Gegebene Begrenzungen akzeptieren

60.4 FRAGESTELLER Sagst du dann, dass die körperlichen Verzerrungen, die dieses Instrument erfährt, Teil eines Ausgleichungsprozesses sind? Ist das richtig?

RA Ich bin Ra. Dies ist inkorrekt. Die körperlichen Verzerrungen ergeben sich daraus, dass das Instrument die Begrenzungen nicht voll akzeptiert, die vor der Inkarnation auf die Aktivitäten des Instruments gelegt wurden, als es die Arbeit begonnen hatte. Die Verzerrungen, die durch dieses Arbeiten erzeugt wurden und die angesichts des Plans, den dieses Wesen erwählte, unausweichlich sind, sind Begrenzung und, zu einem Grad, der in Übereinstimmung mit der Menge an verbrauchter Vital- und körperlicher Energie ist, Ermüdung, die zurückzuführen ist auf das, was bei diesem Instrument vielen, vielen Stunden harter, körperlicher Arbeit gleichkommt.

Deshalb schlugen wir vor, dass die Gedanken des Instruments auf der Möglichkeit verweilen, dass es seinem höheren Selbst die Möglichkeit eines geringfügigen Zurückbehaltens von Energie bei einer Arbeit vorschlagen könnte. Dies Instrument ist zurzeit sehr offen, bis alle Ressourcen recht ausgeschöpft sind. Dies ist gut so, wenn erwünscht. Es wird jedoch die Zahl der Arbeiten in dem, was ihr auf die Dauer nennen mögt, sagen wir, verkürzen.

Warum weniger mehr sein kann

60.3 FRAGESTELLER Kannst du mir den besten Ansatz sagen, um Verzerrungen, die dieses Instrument erfährt, zu einem akzeptableren Zustand zu verändern?

RA Ich bin Ra. Es gibt eine kleine Menge Arbeit, die das Instrument hinsichtlich seiner vor-inkarnativen Entscheidungen in Bezug auf Dienst an den Unendlichen Schöpfer in dieser Erfahrung tun kann. Die Entscheidung, sich ohne Vorbehalt dem Anbieten des Selbst zu öffnen, wenn Dienst wahrgenommen wird, ist eine so fundamentale Entscheidung, dass sie für eine bedeutsame Veränderung nicht zugänglich ist, noch würden wir uns wünschen, in den Ausgleichs-Prozess, der mit diesem bestimmten Wesen stattfindet, einzugreifen.

Die Weisheit und das Mitgefühl, die so durch diese nochmalige Zusammenfassung der vierten Dichte ausgeglichen werden, sind hilfreich für diesen bestimmten Geist/Körper/Seele-Komplex. Dies ist ein Wesen, das nicht dazu neigt, der Reinheit auszuweichen, mit der es ausführt, was es als das Beste empfindet, das es tun kann. Wir können dies, aufgrund des Wissens des Instruments, das sich über diesen Punkt klar ist, sagen. Genau diese Diskussion kann jedoch einer geringfügig weniger voll ungebremsten Hingabe zu Dienst in jeder einzelnen Arbeit Auftrieb geben, so dass der Dienst über eine große Periode eurer Raum/Zeit fortgesetzt werden kann.

Nicht mehr genutzte Orte spiritueller Arbeit richtig entweihen

95.3 Fragesteller: Es scheint eine extrem hohe Wahrscheinlichkeit zu geben, dass wir von diesem Ort zu einem anderen Wohnort ziehen. Falls wir aus diesem Wohnhaus ausziehen und diesen Raum für Arbeiten mit Ra nicht mehr nutzen sollten, gibt es ein magisch passendes Ritual für die Beendigung der Nutzung dieses Arbeitsplatzes oder gibt es irgendetwas, das wir hinsichtlich des Zurücklassens dieses speziellen Ortes tun sollten?

Ra: Ich bin Ra. Es wäre angemessen, aus diesem Raum und, zu einem geringeren Grad, von der Wohnstätte, die Ladung dessen, was ihr die Verzerrung zu Heiligkeit nennen mögt, zu entfernen. Um diese Ladung zu entfernen, ist es nützlich, entweder eure eigene Arbeit auf euer Papier zu schreiben oder existierende Rituale für die Säkularisierung eines heiligen Ortes, wie eine eurer Kirchen, zu verwenden.

in Der Ra-Kontakt, Das Gesetz des Einen lehren (Band II)

Über die Nicht-Effizienz von Urteil

94.9 Fragesteller: Dann sagt sie (Carla): „Falls dies so ist, scheint es Teil des Rätsels über die Art und Weise der Seiendheit zu sein, von dem Ra sprach. Ich befürchte, dass falls ich nicht erfolgreich an meinen menschlichen Verzerrungen arbeite, [dann] werde ich verantwortlich dafür sein, den Kontakt zu verlieren. Dennoch schlägt Ra vor, dass Über-Hingabe an jegliches Ergebnis nicht weise ist. Könnte Ra diese Gedanken kommentieren?“

Ra: Ich bin Ra. Wir kommentieren allgemein, zuerst die Anfrage zum Kontakt, die wieder einmal anzeigt, dass das Instrument den Geist/Körper/Seele-Komplex mit neidvollen Augen sieht. Jeder Geist/Körper/Seele-Komplex, der sucht, wird fast sicher diese unreifen und irrationalen Verhaltensformen aufweisen. Es ist auch der Fall, dass dieses Wesen, genauso wie fast alle Suchenden, substanzielle Arbeit innerhalb des Rahmens der inkarnativen Erfahrung getan [hat] und in der Tat Reife und Rationalität entwickelt [hat]. Dass dieses Instrument scheitern würde, das zu sehen, was erreicht wurde, und nur das sieht, was noch zu erreichen bleibt, mag wohl bemerkt werden. In der Tat sollte jeder Suchende, der diesen Komplex von mentalen und mentalen/emotionalen Verzerrungen in sich selbst entdeckt, über die mögliche Nicht-Effizienz von Urteil nachdenken.

Wenn wir uns dem zweiten Teil der Frage nähern, sehen wir die Möglichkeit der Übertretung von freiem Willen. Wir glauben jedoch, dass wir innerhalb der Grenzen des Gesetzes der Verwirrung Antwort geben können.

Dieses bestimmte Instrument war nicht geschult, noch studierte es, noch arbeitete es in irgendeiner Disziplin, um Ra zu kontaktieren. Wir konnten, wie wir viele Male gesagt haben, diese Gruppe kontaktieren, indem wir dieses Instrument verwendeten, aufgrund der Reinheit der Hingabe dieses Instruments zum Dienst des Einen Unendlichen Schöpfers und auch aufgrund der großen Menge an Harmonie und Akzeptanz, die von jedem innerhalb der Gruppe genossen wird; diese Situation macht es für die Unterstützungsgruppe möglich, ohne signifikante Verzerrung zu funktionieren.

Wir sind demütige Boten. Wie kann irgendein Gedanke von einem Instrument angenommen werden im Vergleich zum Willen des Schöpfers? Wir danken dieser Gruppe, dass wir durch sie sprechen dürfen, aber die Zukunft ist verwirrt. Wir können nicht wissen, ob unsere Geste, nach einem letzten Arbeiten, vollständig sein wird. Kann das Instrument, dann, für einen Moment denken, dass es im Dienst des Einen Unendlichen Schöpfers aufhören soll? Wir bitten das Instrument, über diese Fragen und Beobachtungen nachzudenken.

Für magisches Arbeiten auf vermeidbare Verzerrungen verzichten

ra_pk_290582_i

Neue Lebenskräfte durch Meditation, Gemeinschaft, Singen und … Bäume

25.2 FRAGESTELLER Die zweite Frage, die das Instrument erbat: Wie kann ich mich am besten revitalisieren, nicht nur jetzt, sondern [auch] in der Zukunft?

RA Ich bin Ra. Dieses Instrument ist sich der grundsätzlichen Bedürfnisse seiner Konstitution bewusst, welche sind: Meditation, Akzeptieren von Begrenzungen, Erfahrungen der Freude durch Gemeinschaft mit Anderen und mit der Schönheit sowie des Singens, und die Übungen mit großartigem Kontakt, wann immer möglich, mit den Lebenskräften der zweiten Dichte, vor allem jene von Bäumen; dieses Wesen sollte sich auch des Bedürfnisses nach moderater aber stetiger Einnahme von Nahrungsmitteln bewusst werden, und Übungen werden vorgeschlagen zu einem recht frühen Teil des Tages und zu einem späteren Teil des Tages vor dem Schlafen.

Ra-Kontakt: Anwesende sollten bewusst bei der Sache sein

22.29 FRAGESTELLER Gibt es irgendeine Möglichkeit, wie wir es für das Instrument angenehmer machen können, oder irgendetwas, das wir für sie tun können?

RA Ich bin Ra. Diesem Instrument geht es gut. Es ist etwas weniger leicht, klaren Kontakt während einer Zeit zu halten, wenn einige oder eines der Wesen im Arbeitskreis nicht völlig aufmerksam sind oder ist. Wir erbitten, dass Wesen im Kreis sich darüber bewusst sind, dass ihre Energie hilfreich für die Erhöhung der Vitalität dieses Kontaktes ist. Wir danken euch dafür,  dass ihr gewissenhaft im Fragen seid.

Ich bin Ra. Es ist eine große Freude, euch in der Liebe und dem Licht des Einen Unendlichen Schöpfers zurückzulassen. Geht fort, deshalb, und erfreut euch in der Kraft und im Frieden des Einen Schöpfers. Adonai.

Das Instrument fühlt sich gesünder

22.2 FRAGESTELLER Zweitens würde sie gerne wissen, warum sie sich jetzt, nachdem sie diese Sitzungen macht, gesünder fühlt. Sie fühlt sich im Allgemeinen immer gesünder.

RA Ich bin Ra. Dies ist eine Funktion des freien Willens des Lebewesens. Dieses Wesen hat, für viele eurer Jahre, eine gewisse Zusammenstellung von Klangschwingungskomplexen gebetet, bevor sie sich für Kommunikation geöffnet hat. Bevor der Trancezustand erreicht wurde, blieb dieses Gebet im bewussten Teil des Geistkomplexes und war, auch wenn hilfreich, nicht so effektiv wie die Konsequenz dieses Gebetes, wie ihr diesen Klangschwingungskomplex nennen würdet, welche dann direkt in die unterbewusste Ebene hineingeht, und folglich die Kommunikation vom spirituellen Komplex entscheidender beeinflusst.

Dieses Wesen hat, aufgrund dieser Arbeit, auch damit begonnen, gewisse Begrenzungen zu akzeptieren, die es sich auferlegt hat, um die Bühne für Dienste, wie sie sie jetzt ausführt, vorzubereiten. Dies ist ebenfalls eine Hilfe, um die Verzerrungen des körperlichen Komplexes in Bezug auf Schmerz neu auszurichten.

Channeling: langfristige Folgen von fehlerhafter Anordnung des Zubehörs?

21.29 FRAGESTELLER Ich wollte mich nur für etwas Verwirrung von meiner Seite aus durch das Verharren auf diesen zweiten 25.000 Jahren entschuldigen.

Ich würde einfach gerne fragen, ob es etwas gibt, das wir tun können, damit sich das Instrument wohler fühlt? Wir hoffen, dass wir später heute eine zweite Sitzung machen können.

RA Ich bin Ra. Du magst eine leichte Fehlanordnung zwischen Buch, Kerze und Rechtwinkligkeit des Räuchergefäßes beobachten. Dies ist nicht bedeutend, aber wie wir gesagt haben, sind die gesammelten Effekte für dieses Instrument nicht gut. Ihr seid gewissenhaft. Es ist möglich, heute eine zweite Sitzung zu halten, unter der Voraussetzung angemessener körperlicher Übung und der Manipulation des physischen Komplexes dieses Instruments.

Ich bin Ra. Ich verlasse euch in der Liebe und dem Licht des Einen Unendlichen Schöpfers. Geht fort, deshalb, und erfreut euch in der Kraft und im Frieden des Einen Schöpfers. Adonai.

Was dem Instrument hilft und was nicht

19.22 FRAGESTELLER Ich habe nur zwei kleine Fragen hier am Ende. Das Instrument wollte mich fragen, ob es irgendwelche anderen Substanzen, Nahrungsmittel, etc. gibt, die sie nicht essen oder trinken sollte, oder etwas anderes, das sie nicht tun sollte, denn sie will aus keinem Grund schlechten Kontakt haben.

RA Ich bin Ra. Es gibt keine Aktivität, die dieses Instrument ausführt, die ihre Fähigkeiten negativ beeinflusst. Es gibt eine Aktivität, die ihre Fähigkeiten positiv beeinflusst. Dies ist die sexuelle Aktivität, wie ihr sie nennen würdet.

Es gibt eingenommene Substanzen, die dem Individuum im Dienst, den es gewählt hat, nicht helfen, welche das sind, was ihr Marihuana nennen würdet. Dies liegt an der Verzerrung zu chemischen Lücken innerhalb des Geist-Komplexes, die einen Mangel an synaptischer Kontinuität hervorrufen. Dies ist eine chemische Reaktion von kurzer Dauer. Dieses Instrument hat diese Substanz jedoch zu keiner Zeit während der Erbringung dieses Dienstes verwendet.

Wir glauben, dass wir die Verwendung von solchen chemischen Mitteln wie LSD behandelt haben, welches zu einem gewissen Grad positiv ist, weil es die Lebenskräfte energetisiert oder beschleunigt. Es ist jedoch für dieses Instrument aufgrund des Tributs, den es von den Vitalenergien nimmt, wenn die Substanz nachlässt, nicht zu empfehlen, was für jede beschleunigende Chemikalie wahr ist.