Womit kann man es für das Instrument angenehmer machen?

17.44 FRAGESTELLER Meine einzige Frage ist, ob es etwas gibt, das wir tun können, um es für das Instrument [undeutlich]?

RA Ich bin Ra. Dieses Instrument trägt nicht die richtige Bekleidung für diese Arbeit. Während Einströmungen in den Regionen des, wie ihr es nennen könnt, siebten Chakras, wie ihr von diesen Energiezentren sprecht, geschehen, und sich durch das sechste und so weiter hindurch filtern, werden die anderen oder Basis-Chakren des Wesens etwas de-energetisiert. Deshalb sollte dieses Wesen sorgfältiger in seiner Auswahl von warmer Bekleidung für den Teil des Körperkomplexes sein, den ihr die Füße nennt.

Eine zentrale oder vibrierende Quelle der Information

14.25 FRAGESTELLER Wie führt ihr euren normalen Dienst aus? Wie habt ihr das Gesetz des Einen über die letzten 2.300 Jahre[1] normalerweise gegeben? Wie habt ihr dies normalerweise den Erdmenschen gegeben?

RA Ich bin Ra. Wir haben Kanäle so wie diesen verwendet, aber in den meisten Fällen fühlen sich die Kanäle von Träumen und Visionen inspiriert, ohne unsere Identität oder Existenz auf bewusste Weise zu erkennen. Diese spezielle Gruppe wurde betont geschult, um solchen Kontakt zu erkennen. Dies ermöglicht es der Gruppe, eine zentrale oder vibrierende Quelle von Information zu erkennen.

[1] Dies wurde von Ra in Sitzung 17 zu „vor 3.300 Jahren“ korrigiert.

Wer zu „busy“ ist, ist für geistige Arbeit wenig geeignet

12.1 FRAGESTELLER Ich habe heute Nachmittag [einen] Anruf von Henry Puharich bekommen. [Er wird] nächsten Monat hier sein. Ich will dich fragen, ob es für ihn möglich ist, unserem Kreis beizuwohnen und Fragen zu stellen. Und auch falls Michel D’Obrenovic, der auch als George Hunt Williamson bekannt ist, zufällig hierherkommt, wäre es ok für ihn, im Kreis zu sein?

RA Ich bin Ra. Diese Personen sind, im Moment, nicht richtig eingestimmt für diese spezielle Arbeit, aufgrund von Schwingungsverzerrungen, die wiederum auf einen kürzlich zurückliegenden Mangel an Zeit/Raum zurückzuführen sind, den ihr Geschäftigkeit[1] nennt. Es würde verlangt werden, dass die Personen in jedem Tageszyklus eures Planeten einen kurzen Zeit/Raum in Kontemplation verbringen. Ihr seid gebeten, in einem zukünftigen Zeit/Raum in eurem Kontinuum erneut zu fragen.

Diese Gruppe ist erstens aufgrund des täglichen Kontaktes mit dem Instrument hochgradig an die Schwingungsverzerrungen dieses Instruments angepasst. Zweitens aufgrund des Kontaktes mit dem Instrument in Meditationsphasen. Drittens, durch eine persönliche Geist/Körper/Seele-Komplex-Verzerrung in Richtung Kontemplation, die in der Summe bewirkt, dass diese Gruppe effektiv ist.

[1] Im Original: busy-ness

Zu viele Verzerrungen bei direktem Kontakt

8.31 FRAGESTELLER Wäre es für jemanden von uns möglich, auf eine direktere Art mit dem Bündnis in Kontakt zu treten?

RA Ich bin Ra. In der Beobachtung der Verzerrungen jener, die diese experimentelle Sequenz unterlaufen haben, haben wir uns entschieden, uns Stück für Stück zurückzuziehen, sagen wir, vom direkten Kontakt in Gedankenform. Die geringste Verzerrung scheint durch Geist-zu-Geist-Kommunikation gegeben zu sein. Deshalb ist die Bitte, an Bord genommen zu werden, keine, der wir uns bemühen, nachzukommen. Ihr seid höchst wertvoll in eurer jetzigen Orientierung.

Antworten, wenn der freie Wille nicht beeinträchtigt wird

6.26 FRAGESTELLER Mir ist völlig bewusst, dass du hauptsächlich daran interessiert bist, das Gesetz des Einen zu verbreiten. Meiner Meinung nach, die falsch sein könnte, wird es für die Verbreitung dieses Materials jedoch nötig sein, Fragen wie die, die ich gerade gestellt habe, mit aufzunehmen, für den Zweck, die größtmögliche Verbreitung des Materials zu erreichen. Sollte das nicht das Ziel sein, dann könnte ich meine Fragen nur auf die Anwendung des Gesetzes des Einen beschränken. Aber mein Verständnis ist, dass das Ziel zum jetzigen Zeitpunkt ist, dieses Material weit zu verbreiten. Ist das korrekt?

RA Ich bin Ra. Diese Wahrnehmung ist nur leicht in deinem Verständnis/Lernen verzerrt. Wir wünschen, dass ihr so weitermacht, wie ihr es für richtig haltet. Dies ist euer Platz. Wir, im Geben dieser Informationen, empfinden, dass die Erkenntnisverzerrung unseres Zwecks nicht nur im Anbieten von Informationen liegt, sondern auch deren Abwägung entsprechend unserer verzerrten Wahrnehmungen ihrer relativen Wichtigkeit. Deswegen wirst du unsere Aussagen, manchmal, als solche erkennen, die andeuten, dass eine Frage unwichtig ist. Es liegt an unserer Wahrnehmung, dass die gegebene Frage unwichtig ist. Dennoch bieten wir unsere Antworten an, außer wenn die Frage das Potenzial für Beantwortung besitzt, die freien Willen verletzen kann.

Der Grund für Ras Informationen

6.20 FRAGESTELLER Hat die Tatsache, dass wir uns nun in dieser Übergangsperiode befinden, etwas mit dem Grund zu tun, aus dem du eure Informationen der Bevölkerung zur Verfügung stellst?

RA Ich bin Ra. Wir sind unter euch Menschen gegangen. Wir erinnern uns. Wir erinnern Leid. Wir haben viel gesehen. Wir haben nach einem Instrument mit den richtigen Verzerrungs-Parametern im Geist/Körper/Seele-Komplex, und einer unterstützenden und verständnisvollen Gruppe von Geist/Körper/Seele-Komplexen, gesucht, um diese Informationen – mit minimaler Verzerrung und maximalem Wunsch zu dienen – für einige eurer Jahre anzunehmen.

Die Antwort, in kurz, ist ja. Wir würden uns jedoch wünschen, dass ihr wisst, dass wir euch in unserer Erinnerung danken.

Heilung ist eine Form des Kanalisierens von intelligenter Unendlichkeit

5.1 FRAGESTELLER Als wir das letzte Mal kommunizierten, haben wir davon gesprochen, Heilung zu lernen. Mein Eindruck von dem, was du uns in der vorherigen Sitzung gegeben hast, ist, dass es zuerst nötig ist, das Selbst durch gewisse Disziplinen und Übungen zu reinigen. Um den Patienten zu heilen, ist es dann notwendig, durch Beispiel und möglicherweise bestimmte Übungen, eine mentale Einstellung im Patienten zu erzeugen, die es ihm erlaubt, sich selbst zu heilen. Liege ich richtig?

RA Ich bin Ra. Obwohl deine Lern/Verständnis-Verzerrung im Wesentlichen richtig ist, ist deine Wahl von Klangschwingungskomplexen nicht ganz so genau, wie es diese Sprache erlaubt.

Es ist nicht durch Beispiel, dass der Heiler seine Arbeit tut. Die Arbeit existiert in und von sich selbst. Der Heiler ist nur der Katalyst, beinahe so, wie dieses Instrument über die Katalyse verfügt, die nötig ist, um den Kanal für unsere Worte zur Verfügung zu stellen, aber durch Beispiel oder Übung irgendeiner Art keinen Gedanken für diese Arbeit gewinnen kann.

Die Heilungsarbeit stimmt insofern überein, als dass sie eine Form von Kanalisierung einiger Verzerrung der intelligenten Unendlichkeit ist.