Das Anch-Kreuz: mathematische Beziehungen in kodierter Form

55.14 Fragesteller: In dem Buch Life Force in the Great Pyramid haben sie die Anch-Form mit einer Resonanz in der Pyramide in Verbindung gebracht. Ist dies eine korrekte Analyse?

200px-Ankh-Symbol.svg

Ra: Ich bin Ra. Wir haben deinen Geist durchsucht und finden den Ausdruck „mit Buntstiften arbeiten“. Dies wäre anwendbar. Es gibt nur eine Bedeutung solcher Formen wie dem Crux ansata; [und] das ist die Platzierung mathematischer Beziehungen in kodierter Form.

Bildquelle: HerrSerker (de.wikipedia)

Werbeanzeigen

Wir sind keine Maschinen, sondern eher „Tongedichte“

54.8 Fragesteller: Ok. Sobald sich ein Geist/Körper/Seele-Komplex über diesen Vorgang bewusst wird, entscheidet er sich dann, dass, um die Fähigkeiten zu haben – die vollen Fähigkeiten der Schöpfung und des Schöpfers, von dem er ein kleiner Teil, jedoch gleichzeitig alles davon ist – um diese Fähigkeiten, die mit der ganzen Schöpfung kommen, zu haben, es nötig ist, dass er sein Denken wiedervereint oder sein Denken wieder mit dem Ursprünglichen Kreativen Gedanken harmonisiert, in präziser Schwingung oder Frequenz der Schwingung, möchte ich sagen. Um dies zu tun, ist es nötig, die Persönlichkeit zu disziplinieren, damit sie präzise in Einklang mit dem Ursprünglichen Gedanken oder der Ursprünglichen Schwingung ist, und dies wird herunter gebrochen in sieben Bereiche der Disziplin, von denen jeder mit einer der Farben des Spektrums korrespondiert. Ist das korrekt?

Ra: Ich bin Ra. Diese Aussage, wenn auch richtig, birgt großes Potenzial, missverstanden zu werden. Die Präzision, mit der jedes Energiezentrum mit dem Ursprünglichen Gedanken übereinstimmt, liegt nicht in der systematischen Platzierung jedes Energienexus, sondern eher in der fließenden und formbaren Platzierung der ausgeglichenen Mischung dieser Energiezentren, auf eine solche Weise, dass intelligente Energie in der Lage ist, sich selbst mit minimaler Verzerrung zu kanalisieren.

Der Geist/Körper/Seele-Komplex ist keine Maschine. Es ist eher das, was du ein Tongedicht nennen könntest.

41.8 Der Logos besitzt den Plan aller Dichtestufen der Oktave in potenzieller Vollendung

Fragesteller: Wenn die erste Dichte gebildet wird, dann … Ich werde eine Aussage meines Verständnisses machen und wenn du mich korrigieren würdest, werde ich … Ich sehe intuitiv die erste Dichte, wie sie von einem Energiezentrum geformt wird, das ein Wirbel ist. Dieser Wirbel erzeugt dann diese drehenden Bewegungen, die ich bereits erwähnt habe, des Lichts, Schwingung, die Licht ist, das dann beginnt, sich in die Materialien der ersten Dichte zu verdichten. Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist richtig, soweit wie dein Schlussfolgern dich gebracht hat. Man sollte jedoch herauszustellen, dass der Logos den Plan aller Dichtestufen der Oktave in potenzieller Vollendung besitzt, bevor das Raum/Zeit-Kontinuum in erster Dichte betreten wird. Deshalb existieren die Energiezentren, bevor sie manifestiert sind.

40.15 Psychische Erkrankungen, weil das Selbst dem Selbst gegenübertritt

Fragesteller: Danke dir. Ein sehr wichtiges Konzept. Ist die Tatsache, dass die grundlegende Schwingung, die wir jetzt erfahren, die Echtfarbe Grün ist, oder die vierte Dichte, dafür verantwortlich, dass es viele mentale Effekte auf materielle Objekte gibt, die jetzt zum ersten Mal in größerem Ausmaß beobachtet werden, wie das Verbiegen von Metall?

Ra: Ich bin Ra. Dies soll die letzte Frage im Gesamten dieser Sitzung sein. Dies ist nicht nur richtig, sondern wir schlagen vor, dass du dieses Konzept weiterführst und die große Zahl der Wesen mit den sogenannten psychischen Erkrankungen verstehst, deren Grund in der Wirkung dieser Echtfarbe des grünen Strahls auf die mentalen Strukturen jener liegt, die mental nicht bereit sind, dem Selbst zum ersten Mal gegenüberzutreten.

Gibt es irgendwelche kurzen Fragen, bevor wir schließen?

40.3 Der nächste Strahl färbt den jetzigen Stück für Stück ein

Fragesteller: Danke dir. Ich habe mich auch gefragt, ob die erste Dichte irgendwie mit der Farbe Rot korrespondiert, die zweite mit der Farbe Orange, die dritte mit der Farbe Gelb und durch die Dichtestufen so weiter, die vielleicht auf solche Weise mit den Farben korrespondieren, dass die grundlegende Schwingung, die das Photon bildet, das den Kern aller atomaren Teilchen bildet, in Beziehung steht zu dieser Farbe in der Dichte, und dass diese Schwingung zur zweiten, dritten und vierten Dichte aufsteigen würde, entsprechend der Erhöhung in der Schwingung der Farben. Ist dies auf irgendeine Weise korrekt?

Ra: Ich am Ra. Dies ist richtiger als du es ausgedrückt hast. Erstens, du hast Recht mit der Annahme eines Quantums, wenn du so magst, als die Natur jeder Dichte und weiter richtig ist die Annahme, dass diese Quanten als von einer Schwingungsnatur angesehen werden können, die mit Farbe korrespondiert, wie ihr dieses Wort versteht. Es ist jedoch auch wahr, wie du vermutet aber nicht gefragt hast, dass jede Dichte aus dem metaphysischen Eigenschaftskomplex ihres Strahls ist. In der ersten Dichte ist der erste Strahl die Basis für alles, was kommen soll. In zweiter Dichte ist der orange Strahl der Strahl der Bewegung und des Wachstums des Individuums, der zum gelben Strahl der Selbst-bewussten Manifestationen einer sowohl sozialen als auch individuellen Natur strebt; entsprechend so in der dritten Dichte, und so weiter, indem jede Dichte grundsätzlich ihr Strahl plus die Anziehungen des folgenden Strahls ist, der sie in [ihrer] Evolution vorwärts zieht und bis zu einem gewissen Grad die Hauptfarbe dieser Dichte färbt oder schattiert.

32.13 Sind Wesen in dritter Dichte stark auf eine Farbe festgelegt?

32.13 Fragesteller: Danke dir. Ist es für ein Wesen in der physischen dritten Dichte möglich, weit über das ganze Spektrum an Farben zu wechseln oder ist das Wesen ziemlich stark auf eine Farbe festgelegt?

Ra: Ich bin Ra. Dies wird die letzte volle Frage dieser Arbeitssitzung sein. Bitte wiederhole für Klarheit.

29.23 Mit von ausgeglichenen Wesen aufgeladenen Kristallen kann intelligente Energie angezapft werden

29.23 Fragesteller: Ok. Nun, wenn die Schöpfung geformt wird, wenn sich die Atome aus den Rotationen der Schwingung bilden, die Licht ist, dann verbinden sie sich manchmal auf bestimmte Weise. Sie finden Entfernungen, inner-atomare, genaue Entfernungen voneinander und erzeugen eine gitterartige Struktur, die wir kristallin nennen. Ich nehme an, dass es aufgrund der Herausbildung der präzisen kristallinen Struktur aus intelligenter Energie durch irgendeine Technik möglich ist, die intelligente Energie anzuzapfen und sie mit der Arbeit durch die kristalline Struktur in die physische Illusion zu bringen. Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist nur soweit richtig, wie die kristalline, physische Struktur von einem entsprechend kristallisierten oder regulierten oder ausgeglichenen Geist/Körper/Seele-Komplex aufgeladen wird.