Südamerika: Der Wunsch von der Sonne zu lernen ermöglichte einen Kontakt

23.16 FRAGESTELLER Danke dir. Nun, ich verstehe, wenn das richtig ist, dass auch ein südamerikanischer Kontakt hergestellt wurde. Kannst du mir ungefähr die gleiche Frage, die ich über euren Kontakt gestellt habe, in Bezug auf die Einstellung oder den Kontakt und seine Auswirkungen beantworten, und den Plan für diesen Kontakt erklären, und warum die Menschen in Südamerika kontaktiert wurden?

Ra: Ich bin Ra. Dies wird die letzte volle Frage dieser Sitzung sein. Die Wesen, die unter jenen in eurem Südamerika wandelten, wurden durch einen ähnlichen Wunsch, von den Manifestationen der Sonne zu lernen, vonseiten der dortigen Wesen gerufen. Sie verehrten diese Quelle des Lichts und Lebens.

So wurden diese Wesen von Lichtwesen besucht, die uns nicht unähnlich sind. Anweisungen wurden gegeben, und sie wurden stärker akzeptiert und weniger verzerrt als unsere. Die Wesen selbst begannen, eine Reihe von Untergrund- und versteckten Städten zu konstruieren, einschließlich pyramidenförmiger Strukturen.

Diese Pyramiden waren etwas verschiedenartig von dem Design, das wir verkündet hatten. Die ursprünglichen Ideen waren jedoch die gleichen, mit dem Zusatz eines Wunsches oder einer Intention, Orte der Meditation und Ruhe, ein Gefühl der Anwesenheit des Einen Schöpfers, zu erschaffen; diese Pyramiden waren dann für alle Menschen, nicht nur für Eingeweihte und solche, die geheilt werden sollten.

Sie verließen diese Dichte als entdeckt wurde, dass ihre Pläne solide vorankamen, und in der Tat, aufgezeichnet worden waren. Während der nächsten etwa drei Tausend fünf Hundert [3.500] Jahre haben diese Pläne, wenn auch etwas verzerrt, nahezu den Status der Vollendung in vielen Aspekten erreicht.

Deswegen, wie es bei allen Durchbrechungen der Quarantäne der Fall ist, ging das Wesen, das den südamerikanischen Wesen entlang der südamerikanischen Wege, die ihr teilweise den Amazonas-Strom nennt, geholfen hatte, vor den Rat von Saturn, um einen zweiten Versuch zu erbitten, um in Person die Verzerrungen, die in ihren Plänen vorgefallen waren, zu korrigieren. Da dies gewährt wurde, kehrte dieses Wesen oder dieser soziale Erinnerungskomplex zurück, und das Wesen, das als Bote ausgewählt wurde, kam wieder unter die Völker, um die Fehler zu korrigieren.

Wieder wurde alles aufgezeichnet und das Wesen vereinigte sich wieder mit seinem sozialen Erinnerungskomplex und verließ eure Himmel.

Wie in unserer Erfahrung wurden die Lehren zum größten Teil stark und grob pervertiert, bis zu dem Ausmaß in späteren Zeiten von tatsächlichen Menschenopfern anstatt der Heilung von Menschen. Aus diesem Grund ist diesem sozialen Erinnerungskomplex ebenfalls die Ehre/Pflicht gegeben zu bleiben, bis diese Verzerrungen aus den Verzerrungskomplexen eurer Bevölkerungen herausgearbeitet wurden.

Dürfen wir fragen, ob es irgendwelche Fragen einer kurzen Art gibt, bevor wir schließen?

 

Alle Gesetze sind Verzerrungen des Gesetzes des Einen

22.27 FRAGESTELLER Ich verstehe. Dann werde ich dir das Bild schildern, das ich jetzt von Atlantis habe, und da kannst mir sagen, ob es stimmt.

Wir haben eine Situation, in der eine ausreichend große Zahl von Menschen in Atlantis zumindest damit begonnen hatte, in die Richtung des Gesetzes des Einen zu gehen und das Gesetz des Einen zu leben, sodass ihr Ruf vom Bündnis gehört wurde. Dieser Ruf wurde gehört, weil er, unter Anwendung des Gesetzes des Quadrierens, die Opposition der Atlantiden übertraf, die nicht riefen. Das Bündnis verwendete dann Kanäle, wie wir jetzt verwenden, zur Kommunikation und stellte auch direkten Kontakt her. Dies stellte sich aber als ein Fehler heraus, da es von einigen der Bewohner von Atlantis pervertiert wurde. Ist das richtig?

RA Dies ist richtig mit einer Ausnahme. Es gibt nur ein Gesetz. Das ist das Gesetz des Einen. Andere sogenannte Gesetze sind Verzerrungen dieses Gesetzes, wovon einige  grundlegend sind und für Fortschritt äußerst wichtig zu verstehen. Es ist jedoch gut, jedes sogenannte Gesetz, das wir auch „Weg“ nennen, eher als eine Verzerrung zu verstehen denn als ein Gesetz. Es gibt keine Vielheit in Bezug auf Gesetz des Einen.

Dies wird die letzte Frage in Länge dieses Arbeitens. Bitte stelle sie jetzt.

Ra versucht immer noch, den Schaden früherer Eingriffe zu bereinigen

22.26 FRAGESTELLER Ich verstehe. Was du sagst, ist, dass diesen naiven Bündniswesen  in der Vergangenheit dasselbe geschehen war, so dass sie das Gleiche für die atlantischen Menschen taten. Ist das richtig?

RA Ich bin Ra. Dies ist korrekt. Wir erinnern dich daran, dass wir eines dieser naiven Mitglieder dieser Konföderation sind und immer noch versuchen, den Schaden zu bereinigen, für den wir uns verantwortlich fühlen. Es ist, deshalb, unsere Pflicht, wie auch Ehre, mit euren Völkern weiterzumachen, bis alle Spuren der Verzerrungen unserer Lern/Lehren von ihren gegensätzlichen Verzerrungen umarmt werden, und Ausgeglichenheit erreicht wurde.

Das Vokabular des Instruments oder Ras?

21.2 FRAGESTELLER Ein kleines Anhängsel dazu: Verwendest du dein Vokabular oder das Vokabular des Instruments, um mit uns zu kommunizieren?

RA Ich bin Ra. Wir verwenden das Vokabular der Sprache, mit der ihr vertraut seid. Dies ist nicht das Vokabular des Instruments. Dieser bestimmte Geist/Körper/Seele-Komplex hält jedoch die Verwendung einer ausreichend großen Anzahl von Klangschwingungskomplexen vor, dass die Unterscheidung oft von keinerlei Bedeutung ist.

Geistige Kommunikation – unabhängig vom Medium

21.1 FRAGESTELLER Ich habe einige Fragen, die ich nicht vergessen möchte, in dieser Periode zu stellen. Ich werde sie zuerst fragen.

Die erste Frage ist: Würde es den zukünftigen Inhalt dieses Buches auf irgendeine Weise beeinflussen, wenn das Instrument das Material liest, das wir bereits erhalten haben?

RA Ich bin Ra. Die zukünftigen, wie ihr in Zeit/Raum messt, Kommunikationen, die wir durch dieses Instrument anbieten, haben keine Verbindung mit dem Geist-Komplex des Instruments. Dies liegt an zwei Dingen:

Erstens, der Treue des Instruments darin, seinen Willen dem Dienst des Unendlichen Schöpfers zu widmen.

Zweitens, der Verzerrung/Erkenntnis unseres sozialen Erinnerungskomplexes, dass der effizienteste Weg, um Material mit so wenig wie möglich Verzerrung, angesichts der Notwendigkeit der Verwendung von Klangschwingungskomplexen, zu kommunizieren, darin liegt, den bewussten Geist-Komplex vom Seele/Geist/Körper-Komplex zu entfernen, damit wir ohne Bezug auf eine Instrument-Orientierung kommunizieren können.

Fälschliche Informationen mit wahren vermischt?

18.1 FRAGESTELLER Ich habe letzte Nacht gedacht, dass wenn ich im Moment an Ras Stelle wäre, dann könnte die erste Verzerrung des Gesetzes des Einen mich dazu bringen, etwas fälschliche Informationen mit der wahren Information, die ich dieser Gruppe übermitteln würde, zu vermischen. Tust du das?

RA Ich bin Ra. Das machen wir nicht absichtlich. Es wird jedoch Verwirrung geben. Die Fehler, die geschehen sind, sind geschehen aufgrund der gelegentlichen Variation im Schwingungskomplex dieses Instruments als Folge seiner Einnahme einer chemischen Substanz. Es ist nicht unsere Absicht in diesem bestimmten Projekt, fälschliche Informationen zu erzeugen, sondern in der begrenzenden Umgebung eures Sprachsystems das Gefühl des unendlichen Geheimnisses der einen Schöpfung in ihrer unendlichen und intelligenten Einheit auszudrücken.

Dieses Instrument hat große Treue

17.14 FRAGESTELLER Spreche ich in allen Sitzungen immer zum gleichen, individualisierten Teil von Bewusstsein?

RA Ich bin Ra. Du sprichst zum gleichen Wesen durch einen Kanal oder ein Instrument. Dieses Instrument ist manchmal niedriger an Vitalenergie. Dies wird unser Vorgehen manchmal behindern. Dieses Instrument hat jedoch eine große Treue für die Aufgabe und gibt, was immer es hat, an diese Aufgabe. Deswegen können wir fortfahren, selbst wenn Energie niedrig ist. Dies ist, warum wir normalerweise das Beenden einer Sitzung ansprechen, aufgrund unserer Einschätzung der Vitalenergie-Niveaus des Instruments.

Ra: Individuum oder Komplex?

17.13 FRAGESTELLER Wenn ich mit dir als Ra kommuniziere, bist du manchmal [ein] individualisiertes Wesen, oder spreche ich mit dem gesamten Komplex?

RA Ich bin Ra. Du sprichst mit Ra. Es gibt keine Trennung. Ihr würdet es einen sozialen Erinnerungskomplex nennen, und so Vielheit andeuten. In unserem Verständnis, sprichst du zu einem individualisierten Teil von Bewusstsein.

Erleuchtung geschieht im Moment

17.2 FRAGESTELLER Ist es möglich, einem Wesen zu helfen, die vierte Dichte-Ebene in diesen letzten Tagen zu erreichen?

RA Ich bin Ra. Es ist unmöglich, einem anderen Wesen direkt zu helfen. Es ist nur möglich, Auslöser in jeglicher Form zur Verfügung zu stellen, wobei das Wichtigste das Ausstrahlen von Realisierung von Einheit mit dem Schöpfer vom Selbst aus ist; weniger wichtig sind solche Informationen, wie wir sie mit euch teilen.

Wir selbst empfinden keine Dringlichkeit, diese Informationen weit zu verbreiten. Es reicht aus, dass wir es drei, vier oder fünf zugänglich gemacht haben. Dies ist extrem große Entlohnung, denn falls einer von diesen vierte Dichte-Erkenntnis aufgrund dieses Auslösers erreicht, dann werden wir das Gesetz des Einen in der Verzerrung von Dienst erfüllt haben.

Wir empfehlen eine leidenschaftslose Vorgehensweise bei der Verbreitung von Informationen ohne Sorgen um Zahlen oder schnellem Wachstum unter anderen [Menschen]. Dass ihr versucht, diese Informationen zur Verfügung zu stellen, ist, in eurem Begriff, euer Dienst. Der Versuch, wenn er einen erreicht, erreicht alle.

Wir können keine Abkürzungen zur Erleuchtung anbieten. Erleuchtung ist aus dem Moment, ist ein Öffnen zu intelligenter Unendlichkeit. Sie kann nur vom Selbst erreicht werden, für das Selbst. Ein anderes Selbst kann Erleuchtung nicht lehren/lernen, sondern nur Informationen, Inspiration, oder ein Teilen von Liebe, von Mysterium, vom Unbekannten lehren/lernen, die das Andere-Selbst hinausreichen und den Suchprozess beginnen lassen, der in einem Moment endet; aber wer kann wissen, wann ein Wesen das Tor zur Gegenwart öffnen wird?

Jedem und jeder Suchenden ermöglichen, sich selbst zu erleuchten

15.13 FRAGESTELLER [Du] hast uns bereits einige Informationen darüber gegeben[1], was wir im Ausgleichen tun sollten.[2] Gibt es irgendwelche Informationen, die wir jetzt veröffentlichen können, über bestimmte Übungen oder Methoden des Ausgleichs [undeutlich] Zentren?

RA Ich bin Ra. Die Übungen, die zur Veröffentlichung gegeben wurden, im Vergleich mit dem jetzt gegebenen Material gesehen, sind im Gesamten ein guter Anfang. Es ist wichtig, jedem Suchenden zu erlauben, sich selbst zu erleuchten, anstatt dass ein Bote in Sprache versucht, für das Lebewesen zu lehren/lernen, [und] folglich Lehr/Lerner und Lern/Lehrer zu sein. Dies ist nicht in Gleichgewicht bei eurer dritten Dichte. Wir lernen von euch. Wir lehren euch. Folglich lehren/lernen wir. Wenn wir für euch lernen würden, würde dies Unausgeglichenheit in der Richtung der Verzerrung von freiem Willen verursachen.

Es gibt andere Informationen, die berücksichtigt werden können. Ihr habt diese Themen jedoch noch nicht in euren Linien des Erfragens erreicht, und es ist unser Glauben/Gefühls-Komplex, dass der Fragesteller dieses Material auf solche Weise formen wird, dass eure Geist/Körper/Seele-Komplexe Zugang dazu haben werden, und so beantworten wir deine Fragen, wenn sie in deinem Geist-Komplex auftauchen.


[1] gegeben in 5.2

[2] bereits besprochen in 5.2 und 15.12