Ausgestattet mit Selbst-Bewusstsein

20.4 FRAGESTELLER Kannst du mir dann ein Beispiel für ein Wesen in dritter Dichte geben, das kurz vorher ein zweite Dichte-Wesen war? Zu welcher Art von Lebewesen werden sie hier?

RA Ich bin Ra. Wenn ein zweite Dichte-Wesen als dritte Dichte zurückkehrt, für das Beginnen dieses Lernprozesses, ist das Wesen mit den niedrigsten, wenn du diese Schwingungsverzerrungen so nennen willst, Formen von dritte Dichte-Bewusstsein ausgestattet; das bedeutet, ausgestattet mit Selbst-Bewusstsein.

Unsere Katzen und Hunde werden im nächsten Leben oft Menschen

20.3 FRAGESTELLER Dann schaffen es also immer mehr Wesen aus der zweiten Dichte in die dritte Dichte. Kannst du mir ein Beispiel eines zweite Dichte-Wesens geben, das, sagen wir, in der kürzlich zurückliegenden Vergangenheit in die dritte Dichte gekommen ist?

RA Ich bin Ra. Das vielleicht am häufigsten vorkommende Ereignis des Abschlusses der zweiten Dichte während eines dritte Dichte-Zyklus ist das sogenannte Haustier: das Tier, das den individualisierenden Einflüssen der Verbindung zwischen Tier und dritte Dichte-Wesen ausgesetzt ist. Diese Individuation verursacht eine starke Erhöhung im Potenzial des zweite Dichte-Wesens, sodass am Ende des physischen Komplexes der Geist/Körper-Komplex nicht zum undifferenzierten Bewusstsein dieser Spezies, wenn du so willst, zurückkehrt.

Immer mehr Wesen kommen aus der zweiten Dichte in die dritte

20.2 FRAGESTELLER Dann sind einige der Wesen der zweiten Dichte, die nicht zu Beginn dieser 75.000-Jahre-Periode geerntet wurden, noch in zweiter Dichte auf diesem Planeten. Wurden welche von ihnen, die in der zweiten Dichte blieben, in den letzten 75.000 Jahren in die dritte Dichte geerntet?

RA Ich bin Ra. Dies ist in immer größerem Maße wahr.

Die zweite Dichte kann einen Teil ihres Zyklus wiederholen

20.1 FRAGESTELLER Ich dachte, dass die beste Art wäre, das Buch zu machen, wenn wir weiter an der Geschichte von Evolution und ihres Mechanismus arbeiten, bis wir es komplett durch die dritte Dichte geschafft haben, und dann weitermachen mit dem, was auf dem Weg in den ersten Teil der vierten Dichte geschehen wird, damit die Mechanismen der Entwicklung des Geist/Körper/Seele-Komplexes herausgearbeitet werden. Falls ich in einer dieser Sitzungen etwas vom Weg abkomme, in Bezug darauf, welche Fragen zu stellen sind und wo – um keine Zeit zu verlieren – ich vielleicht einige Fragen stellen mag, die ich später im Buch verwenden werde, aber wir werden versuchen, immer entlang dieser Linie fortzufahren.

Die erste Frage, um nur ein wenig zurückzugehen, ist, was mit den zweite Dichte-Wesen passierte, die auf diesem Planeten waren, die nicht erntereif waren. Ich nehme an, dass es einige gab, die die Ernte in die dritte Dichte nicht geschafft haben. Kannst du mir dies sagen?

RA Ich bin Ra. Die zweite Dichte ist in der Lage, während der dritten Dichte, einen Teil ihres Zyklus zu wiederholen.

Das Entdecken der Manipulation Anderer-Selbste markiert den Beginn des negativen Weges

19.15 FRAGESTELLER Dann sind die jüngsten dritte Dichte-Wesen, die gerade den Übergang aus der zweiten gemacht haben, noch stark auf Selbst-Dienst ausgerichtet. Es muss viele andere Mechanismen geben, um ein Bewusstsein der Möglichkeit zu Dienst an Anderen zu erschaffen.

Ich frage mich, erstens – zwei Dinge. Ich wundere mich über den Mechanismus, und ich frage mich, wann die Aufteilung stattfindet, bei der das Lebewesen in der Lage ist, auf dem Weg des Dienstes am Selbst weiterzumachen, der es schließlich zur vierten oder fünften Dichte bringt.

Ich würde annehmen, dass ein Wesen weitermachen kann – dass es, sagen wir, in zweiter Dichte mit Dienst ganz am Selbst beginnen kann, und geradewegs weitermachen und einfach auf dem Pfad bleiben, den wir den Pfad des Dienstes am Selbst nennen würden, und niemals herübergezogen werden würde. Ist das richtig?

RA Ich bin Ra. Dies ist inkorrekt. Das zweite Dichte-Konzept des sich selbst Dienens beinhaltet den Dienst an jenen, die mit dem Stamm oder Rudel verbunden sind. Dies wird in zweiter Dichte nicht als Trennung zwischen Selbst und Anderem-Selbst gesehen. Alles wird als Selbst gesehen, da in einigen Formen von zweite Dichte-Wesen, falls der Stamm oder Rudel geschwächt wird, es dem Wesen innerhalb des Stamms oder Rudels ebenso ergeht.

Das neue oder anfängliche dritte Dichte-Wesen hat diese unschuldige, sagen wir, Neigung oder Verzerrung, jene in der Familie, der Gesellschaft, wie ihr es nennen würdet, vielleicht Land, als Selbst zu sehen. Auch wenn dies keine Verzerrung ist, die hilfreich für den Fortschritt in dritter Dichte ist, ist sie deshalb ohne Polarität.

Der Bruch wird deutlich, wenn das Wesen Andere-Selbste als Andere-Selbste wahrnimmt und bewusst beschließt, Andere-Selbste für den Nutzen des Selbst zu manipulieren. Dies ist der Beginn des Weges, von dem du sprichst.

Von ein wenig Dienst an Anderen zur Vereinigung mit dem All

19.14 FRAGESTELLER Dann haben wir zweite Dichte-Wesen, die in erster Linie die Motivation zu Dienst am Selbst haben, und möglicherweise ein wenig zu Dienst an Anderen in Bezug auf ihre unmittelbaren Familien, die in die dritte Dichte gehen und diese Ausrichtung mit sich tragen, aber nun in einer Position sind, in der diese Ausrichtung langsam zu einer Ausrichtung modifiziert wird, die auf einen sozialen Komplex abzielt und dann letztendlich auf die Vereinigung mit dem All. Ist das richtig?

RA Ich bin Ra. Dies ist korrekt.

Der Mensch ist schwach, um gemeinsam handeln zu lernen

19.13 FRAGESTELLER Ich werde eine Aussage in Bezug auf mein Verständnis machen [und] dann fragen, ob ich richtigliege. Es gibt einen …, was ich einen physikalischen Katalyst nennen würde, der zu allen Zeiten auf die Wesen in dritter Dichte wirkt. Ich nehme an, dass dies in der zweiten Dichte auf ungefähr die gleiche Weise funktionierte. Es ist ein Auslöser, der durch das wirkt, was wir Schmerz und Gefühl nennen.

Ist [er] der Hauptgrund für die Schwächung des physischen Körpers und das Verschwinden der Körperbehaarung, etc., damit dieser Auslöser stärker auf den Geist einwirken würde und folglich den evolutionären Prozess erschaffen?

RA Ich bin Ra. Dies ist nicht vollumfänglich richtig, wenn auch eng mit den Verzerrungen unseres Verständnisses verbunden.

Betrachte zum Beispiel, wenn du möchtest, den Baum. Er ist selbstversorgend. Betrachte, wenn du magst, das dritte Dichte-Wesen. Es kann sich nur durch Schwierigkeiten und Entbehrung selbst versorgen. Es ist schwierig, allein zu lernen, denn es gibt eine eingebaute Behinderung, die zugleich die großartige Eigenschaft und die große Behinderung von dritter Dichte ist. Dies ist der rationale Schrägstrich intuitive Geist.

Die Schwächung des körperlichen Vehikels, wie ihr es nennt, war deshalb dafür geplant, Wesen in Richtung einer Veranlagung, miteinander umzugehen, zu verzerren. So können die Lektionen, die sich einem Wissen von Liebe annähern, begonnen werden.

Dieser Katalyst wird dann zwischen Menschen als ein wichtiger Teil der Entwicklung jedes Selbst geteilt, sowie die Erfahrungen des Selbst im Alleinsein und die Synthese aller Erfahrungen durch Meditation. Der schnellste Weg zu lernen liegt im Handeln mit Anderen-Selbsten. Dies ist ein viel größerer Auslöser als sich mit dem Selbst zu beschäftigen. Mit dem Selbst ohne Andere-Selbste umzugehen kommt einem Leben ohne das, was ihr Spiegel nennen würdet, gleich. So kann das Selbst die Früchte seiner Seiendheit nicht sehen. Deshalb, jeder kann jedem durch Reflexion helfen. Dies ist auch ein Hauptgrund für die Schwächung des körperlichen Vehikels, wie ihr den körperlichen Komplex nennt.