Ausgleichen im meditativen Zustand

61.11 FRAGESTELLER Hier steht, dass es so scheint, als ob die richtigen Ausgleichsübungen für alle Empfindungen des Körpers eine Form der Inaktivität wie Meditation oder Kontemplation wären. Ist das korrekt?

RA Ich bin Ra. Dies ist weitgehend inkorrekt. Das Ausgleichen erfordert einen meditativen Zustand, damit die Arbeit getan werden kann. Das Ausgleichen von Empfindung hat jedoch mit einer Analyse der Empfindung mit besonderem Hinblick auf jegliches unausgeglichene Lernen zwischen der Liebe und der Weisheit, oder dem Positiven und dem Negativen, zu tun. Dann wird dem, woran auch immer es in der ausgeglichenen Situation mangelt, wie in jedem Ausgleichen, ermöglicht, in das Wesen zu kommen, nachdem die Empfindung erinnert und in solchen Details wieder aufgerufen wurde, dass sie die Sinne überwältigt.

Ausgeglichen zu sein bedeutet sich von Bedürfnissen zurückzuziehen

61.6 FRAGESTELLER Ich will einige Fragen stellen, die Jim hier über die Heilungsübungen hatte. Die erste ist: In der Heilungsübung, die den Körper betrifft, was meinst du mit den Disziplinen des Körpers, die mit dem Gleichgewicht zwischen Liebe und Weisheit in der Verwendung des Körpers in seinen natürlichen Funktionen zu tun haben?

RA Ich bin Ra. Wie werden wegen des Verbrauchs dieses Instruments der übertragenen Energie kürzer als üblich sprechen. Wir erbitten weitere Fragen, falls unsere Antwort nicht ausreichend ist.

Der Körperkomplex hat natürliche Funktionen. Viele von diesen haben mit dem nicht-manifestierten Selbst zu tun und unterliegen normalerweise nicht der Notwendigkeit des Ausgleichens.

Es gibt natürliche Funktionen, die mit Anderem-Selbst zu tun haben. Unter diesen sind Berühren, Lieben, das Sexualleben und jene Zeiten, wenn die Gemeinschaft eines Anderen herbeigesehnt wird, um die Art von Einsamkeit zu bekämpfen, die die natürliche Funktion des Körpers ist, im Gegensatz zu jenen Arten von Einsamkeit, die vom Geist-/Emotions-Komplex oder von der Seele sind.

Wenn diese natürlichen Funktionen im täglichen Leben beobachtet werden können, können sie dahingehend untersucht werden, dass die Liebe des Selbst und Liebe von Anderem-Selbst versus der Weisheit in Bezug auf die Verwendung von natürlichen Funktionen beobachtet werden kann. Es gibt viele Fantasien und abschweifende Gedanken, die in den meisten eurer Menschen in diesem Prozess des Ausgleichens untersucht werden können.

Gleichmäßig ausgeglichen zu sein, ist das Zurückziehen vom Bedürfnis nach diesen natürlichen Funktionen in Bezug auf Anderes-Selbst. Auf der einen Seite gibt es einen Überschuss an Liebe. Es muss festgestellt werden, ob dies Liebe des Selbst oder Anderen-Selbst oder beides ist. Auf der anderen Seite gibt es ein Übergewicht zu Weisheit.

Es ist gut, den Körperkomplex zu kennen, sodass er ein Alliierter ist, ausgeglichen und bereit, eindeutig als ein Werkzeug verwendet zu werden, da jede körperliche Funktion in immer höheren, wenn du so magst, Energiekomplexen mit Anderem-Selbst verwendet werden kann.

Unabhängig vom Verhalten besteht das wichtige Ausgleichen in dem Verständnis jeder Interaktion auf dieser Ebene mit Anderen-Selbsten, so dass – ob das Gleichgewicht Liebe/Weisheit oder Weisheit/Liebe sein mag – das Andere-Selbst vom Selbst in einer ausgeglichenen Konfiguration gesehen und das Selbst so für weitere Arbeit befreit wird.

Fünfte Dichte schwingt weiß, das Licht der sechsten ist von goldener Qualität

33.20 FRAGESTELLER Nur ein kleiner Anhang dazu, wie würden die Strahlen der fünften und sechsten Dichte aussehen?

RA Ich bin Ra. Wir können nur näherungsweise sprechen. Wir hoffen jedoch, dass du verstehst, sagen wir, dass es einen deutlichen Unterschied in der Farbstruktur jeder Dichte gibt.

Fünfte Dichte wird vielleicht am besten als extrem weiß in der Schwingung beschrieben werden.

Das Licht der sechsten Dichte [ist] von einer Weiße, die eine goldene Qualität enthält, wie ihr es wahrnehmen würdet; diese Farben haben mit dem Übergang[1] des Mitgefühls, das in vierter Dichte gelernt wird, in Weisheit hinein zu tun; dann in sechster Dichte der Übergang von Weisheit zurück in eine einheitliche Erkenntnis von Mitgefühl, das mit Weisheit gesehen wird.

Diese goldene Farbe ist nicht aus eurem Spektrum, sondern das, was ihr lebendig nennen würdet.

Du kannst eine weitere, kurze Frage stellen.


[1] Im engl. Original blending, auch Mischung, Vermischung.

Jesus lieferte sich selbst aus, um Andere zu beschützen

33.11 FRAGESTELLER Dieser Spielfilm hat diesen Punkt herausgearbeitet, von dem wir gesprochen haben. Und die Person, der Colonel, musste an diesem Punkt eine Entscheidung treffen. Ich habe mich in Bezug auf Polarität über seine Polarisierung gefragt. Er hätte entweder vor den, man könnte sagen, negativen Kräften kuschen können, aber er entschied sich stattdessen dazu, seinen Freund zu verteidigen.

Ist es dir möglich einzuschätzen, was stärker positiv polarisiert ist: das positiv orientierte Wesen zu verteidigen oder die Unterdrückung durch die negativ orientierten Wesen zu erlauben? Kannst du dies beantworten?

RA Ich bin Ra. Diese Frage betrifft die vierte Dichte als auch eure eigene, und ihre Antwort mag am besten in den Handlungen des Wesens genannt Jehoshua, den ihr Jesus nennt, gesehen werden. Dieses Wesen sollte von seinen Freunden aus verteidigt werden. Das Wesen erinnerte seine Freunde daran, das Schwert wegzustecken. Das Wesen lieferte sich dann selbst aus, um hingerichtet zu werden.

Der Impuls, das geliebte Andere-Selbst zu beschützen ist einer, der die vierte Dichte hindurch bestehen bleibt, eine Dichte, in der Mitgefühl im Überfluss vorhanden ist. Mehr als das können wir nicht und brauchen wir nicht zu sagen.

Polarisierung ist die Ursache der Wahrnehmungen

33.8 FRAGESTELLER Danke dir. Daraus würde ich dann die Vermutung ableiten, würde ich sagen, dass die Orientierung im Geist des Wesens das Einzige ist, das überhaupt von Konsequenz ist. Der physische Auslöser, den es erlebt, unabhängig davon, was um das Wesen herum geschieht, wird eine strikte Funktion seiner Orientierung im Geist sein. Ich werde ein Beispiel geben [Beispiel entfernt], dies ist eine Aussage der Orientierung im Geist, die den Auslöser steuert. Stimmt das?

RA Ich bin Ra. Aufgrund der erheblichen Menge an Verzerrung, die jedes Sprichwort erfahren hat, bevorzugen wir es, keine gut bekannten Beispiele, Redensarten oder Sprichwörter in unserer Kommunikation zu verwenden. Deswegen können wir den ersten Teil deiner Frage beantworten und bitten dich, das Beispiel zu entfernen. Es ist nach unserem besten Wissen vollkommen wahr, dass die Orientierung oder Polarisierung des Geist/Körper/Seele-Komplexes die Ursache der Wahrnehmungen ist, die von jedem Wesen hervorgebracht werden.

Auf diese Weise kann [zum Beispiel] eine Szene in eurem Lebensmittelgeschäft beobachtet werden. Das Wesen vor [einem] Selbst mag ohne ausreichende finanzielle Mittel sein. Ein Wesen mag dann diese Gelegenheit nutzen, um zu stehlen. Ein anderes mag diese Gelegenheit nutzen, um sich selbst als Versager zu fühlen. Ein anderes mag unbekümmert die am wenigsten wichtigen Dinge wegnehmen, zahlen, wofür es kann, und wieder seinen Dingen nachgehen. Der Beobachter hinter diesem Selbst mag Mitleid empfinden, mag es als eine Beleidigung ansehen, neben einer verarmten Person zu stehen, mag Großzügigkeit empfinden, mag Gleichgültigkeit fühlen.

Siehst du nun die Analogien auf eine geeignetere Art und Weise?

Unterschiedliche Beziehungen und Sexualitäten bei Wandernden aus vierter, fünfter und sechster Dichte

32.9 FRAGESTELLER Aus dem heraus, was wir bislang betrachtet haben, nehme ich an… Wir haben auf der Erde heute, und hatten in der Vergangenheit, Wandernde aus der vierten, fünften und sechsten Dichte. Wenn sie für einen Zeitraum in eine Inkarnation im Physischen dieser Dichte kommen, welche Arten von Polarisierungen in Bezug auf diese verschiedenen Strahlen betreffen sie? Kannst du mir das sagen?

RA Ich bin Ra. Ich glaube, den Anstoß deiner Frage zu verstehen. Bitte frage weiter, wenn diese Antwort nicht ausreicht.

Wandernde der vierten Dichte, wovon es nicht viele gibt, werden dazu tendieren, jene Wesen auszusuchen, die voller Liebe sind oder Liebe benötigen. Es gibt eine große Möglichkeit/Wahrscheinlichkeit dieser Wesen, aufgrund des Mitgefühls, mit dem Andere-Selbste gesehen werden, Fehler bei der Beurteilung zu begehen.

Wandernde aus fünfter Dichte sind solche, der nicht besonders vom Stimulus der verschiedenen Strahlen von Anderem-Selbst beeinflusst werden, und bieten sich an, wenn der Bedarf gesehen wird. Solche Wesen engagieren sich wahrscheinlich nicht in dem, sagen wir, Brauch eurer Menschen, genannt Heirat, und empfinden wahrscheinlich Abneigung gegenüber Schwangerschaft und Kindererziehung, aufgrund des Bewusstseins der Unangemessenheit der planetaren Schwingungen in Bezug zu den harmonischen Schwingungen der Dichte des Lichts.

Die sechste Dichte, deren Mittel der Fortpflanzung du mit dem vergleichen kannst, was ihr Fusion nennt, wird sich zu einem großen Teil von der zweigeschlechtlichen, reproduktiven Programmierung des Körperkomplexes zurückziehen und stattdessen jene suche, mit denen die sexuelle Energieübertragung von einer vollständig verschmelzenden Natur ist, soweit dies als Manifestation in dritter Dichte möglich ist.

Zweite Verzerrung LIEBE und vierte Dichte von Liebe

27.13 FRAGESTELLER Ist LIEBE – gibt es eine Manifestation von LIEBE, die wir Schwingung nennen würden?

RA Ich bin Ra. Wieder erreichen wir semantische Schwierigkeiten. Die Schwingung oder Dichte der Liebe oder der Erkenntnis ist kein Begriff, der in der gleichen Weise verwendet wird, wie die zweite Verzerrung, LIEBE; die Verzerrung LIEBE ist der große Aktivator und primäre Co-Schöpfer verschiedener Schöpfungen, der intelligente Unendlichkeit verwendet; die Schwingung Liebe ist die Dichte, in der jene dann die Wege des Lichts oder der Weisheit suchen, die gelernt haben, eine Aktivität namens „Lieben“ ohne signifikante Verzerrung auszuführen.

Daher, im Sinne einer Schwingung kommt Liebe ins Licht. Im Sinne der Aktivität von Einheit in ihrem freien Willen, verwendet Liebe Licht und hat die Kraft, Licht in seinen Verzerrungen zu lenken. Schwingungskomplexe rekapitulieren so in umgekehrter Richtung die Schöpfung in ihrer Einheit und zeigen auf diese Weise den Rhythmus oder Fluss des großen Herzschlages an, wenn du diese Analogie verwenden möchtest.

Im Gedankenkrieg bedeutet Dienst an Anderen Verteidigung

25.6 FRAGESTELLER Könntest du die Bedeutung von dem, was du mit „Scheitern, das zu akzeptieren, was gegeben ist“ gesagt hast, verdeutlichen?

RA Ich bin Ra. Auf der Ebene von Zeit/Raum, auf der dies in der Form dessen, was ihr Gedankenkrieg nennen könnt, stattfindet, wäre die am meisten akzeptierende und liebende Energie, diejenigen, die sich zu manipulieren wünschen, so zu lieben, dass sie von positiven Energien umgeben, umflossen und transformiert werden.

Da dies jedoch ein Kampf der Ebenbürtigen ist, ist sich das Bündnis bewusst, dass es sich, um, auf Augenhöhe, rein positiv zu bleiben, selbst nicht erlauben kann, manipuliert zu werden, denn dann wäre es, wenn auch rein, von keiner Konsequenz, da es von den sogenannten Kräften der Dunkelheit unter die Knute gestellt worden wäre, wie ihr sagen könntet.

Deshalb müssen jene, die sich mit diesem Gedankenkrieg beschäftigen, eher verteidigend sein als akzeptierend, um ihre Nützlichkeit im Dienst an Anderen zu bewahren. Deswegen können sie nicht vollständig akzeptieren, was das Orion-Bündnis zu geben wünscht, was Versklavung ist. Folglich geht einige Polarität aufgrund dieser Reibung verloren und beide Seiten, wenn du so willst, müssen sich dann neu gruppieren.

Es ist für keine Seite ertragreich gewesen. Die einzige Konsequenz, die hilfreich war, ist ein Ausgleichen der Energien, die diesem Planeten zur Verfügung stehen, so dass diese Energien weniger die Notwendigkeit haben, in dieser Raum/Zeit ausgeglichen zu werden, und die Chancen auf planetare Zerstörung so verringert werden.

Auseinandersetzungen in den geistigen Welten

25.5 FRAGESTELLER Du sprachst von einem Orion-Bündnis und einem Kampf, der zwischen dem Bündnis und dem Orion-Bündnis geführt wird. Ist es möglich, irgendein Konzept davon zu übermitteln, wie dieser Kampf geführt wird?

RA Ich bin Ra. Stelle dir, wenn du magst, deinen Geist vor. Stelle ihn dir dann in totaler Einheit mit dem Geist aller anderen eurer Gesellschaft vor. Du bist dann eins-gerichtet im Geist und das, was eine schwache elektrische Ladung in eurer physikalischen Illusion ist, ist jetzt eine enorm kraftvolle Maschine, wodurch Gedanken wie Dinge projiziert werden können.

In dieser Bemühung attackiert oder greift die Orion-Gruppe die Bündnis-Waffen mit Licht an. Das Resultat ist eine Pattsituation, wie ihr es nennen würdet, bei der beide Energien etwas dezimiert werden und neu gruppiert werden müssen; das Negative dezimiert durch Scheitern im Manipulieren; das Positive dezimiert durch Scheitern, das zu akzeptieren, was gegeben ist.

Ras 2. Versuch in Ägypten und die Pyramiden

23.6 FRAGESTELLER Ich verstehe. Dann habt ihr sie zu diesem Zeitpunkt nicht kontaktiert. Kannst du mir das Gleiche sagen … die gleichen Fragen beantworten, die ich gerade gefragt habe, in Bezug auf euren nächsten Versuch, die Ägypter zu kontaktieren?

RA Ich bin Ra. Der nächste Versuch war von längerer Dauer. Er geschah über eine Zeitperiode hinweg. Der Nexus oder das Zentrum unserer Bemühungen war eine Entscheidung unsererseits, dass ein ausreichendes Rufen bestand, um zu versuchen als Brüder unter euch Menschen zu gehen.

Wir haben diesen Plan dem Rat von Saturn vorgelegt und uns selbst als dienstorientierte Wanderer der Art angeboten, die direkt in den inneren Ebenen landet, ohne inkarnativen Prozess. So erschienen wir, oder materialisierten uns, in physisch-chemischen Komplexen, die unsere Wesensarten so nahe wie möglich repräsentierten, um wie Brüder zu wirken und einen begrenzten Zeitraum als Lehrer des Gesetzes des Einen zu verbringen, da es ein immer stärkeres Interesse am Sonnenkörper gab, und dies schwingt in Übereinstimmung mit unseren speziellen Verzerrungen.

Wir entdeckten, dass es für jedes Wort, das wir aussprechen konnten, dreißig Eindrücke gab, die wir lediglich durch unser Sein gaben, was die Wesen verwirrte, denen wir zu dienen gekommen waren. Nach einem kurzen Zeitraum zogen wir uns von diesen Wesen zurück und verbrachten viel Zeit damit, zu versuchen zu verstehen, wie wir jenen, denen wir uns in Liebe/Licht angeboten hatten, am besten dienen könnten.

Diejenigen, die in Kontakt mit dieser geographischen Entität waren, die ihr als Atlantis kennt, hatten das Potenzial für Heilung durch die Verwendung der pyramidenförmigen Körper erfasst. Dies beachtend, und indem wir Anpassungen wegen der Unterschiede in den Verzerrungskomplexen dieser zwei geographischen Kulturen, wie ihr sie nennen würdet, vorgenommen hatten, gingen wir wieder vor den Rat und boten diesen Plan dem Rat als eine Unterstützung für die Heilung und Langlebigkeit jener in dem Raum, den ihr als Ägypten kennt, an. Auf diese Weise hofften wir, den Lernprozess zu erleichtern sowie Philosophie anzubieten, die das Gesetz des Einen deutlich ausspricht. Der Rat stimmte wieder zu.

Vor ungefähr elf Tausend [11.000] eurer Jahre betraten wir, durch Gedankenform, eure – wir korrigieren dieses Instrument. Wir haben manchmal Probleme aufgrund niedriger Vitalität. Vor ungefähr acht fünf null null [8.500] Jahren, nachdem wir diese Konzepte sorgfältig bedacht hatten, kamen wir zurück zu den Gedankenform-Regionen eures planetaren Schwingungskomplexes, wobei wir in Gedanken niemals gegangen waren, und bedachten für einige eurer Jahre, wie ihr Zeit messt, wie diese Strukturen richtig zu bauen wären.

Die erste, die Große Pyramide, wurde vor ungefähr sechs Tausend [6.000] eurer Jahre geformt. Nach dem Vollbringen des Baus oder der Architektur der Großen Pyramide durch Gedankenkraft, wurde dann, der Reihe nach, für andere pyramidale Strukturen, sagen wir, mehr lokales oder irdisches Material statt Gedankenform-Material verwendet. Dies hielt ungefähr fünfzehn Hundert [1.500] eurer Jahre weiter an.

In der Zwischenzeit wurden Informationen, die Einweihung und Heilung durch Kristall betrafen, gegeben. Derjenige, der als „Echnaton“ bekannt ist, konnte diese Information ohne signifikante Verzerrung wahrnehmen und bewegte eine Zeit lang, sagen wir, Himmel und Erde, um das Gesetz des Einen anzurufen und die Priesterschaft dieser Strukturen in Einklang mit den Verzerrungen von Einweihung und wahrem barmherzigen Heilen anzuweisen. Dies sollte nicht von langer Dauer sein.

Nach der körperlichen Auflösung des Wesens von der physischen Ebene eurer dritten Dichte wurden, wie wir bereits gesagt haben, unsere Lehren schnell pervertiert, und unsere Strukturen kehrten wieder zur Nutzung durch die sogenannten „Königlichen“ oder jenen mit Verzerrungen zu Macht zurück.