Immer mehr immer weniger verzerrte Liebe/Licht des Schöpfers

Die Natur der Dichtestufen über eurer eigenen ist so, dass gesagt werden kann, dass ein Ziel von sowohl positiven als auch negativen Polaritäten geteilt wird. Dieses Ziel ist die Aneignung der Fähigkeit, mehr und mehr die weniger und weniger verzerrte Liebe/Licht und Licht/Liebe des Einen Unendlichen Schöpfers begrüßen zu können. Auf dem negativen Pfad ist die Weisheitsdichte eine, in der Macht über Andere verfeinert worden ist, bis sie absolute Macht erreicht. Jedwede solche Kraft, wie die Kraft, die eure Gruppe und jene von Ra anbieten, die nicht durch die Macht solch eines negativen Fünfte-Dichte-Geist/Körper/Seele-Komplexes kontrolliert werden kann, depolarisiert dann das Wesen, welches Andere-Selbste nicht kontrolliert hat.

Es liegt nicht innerhalb eurer bewussten Selbste, gegen eine solch raffinierte Macht zu bestehen, sondern geschieht vielmehr durch die Harmonie, die gegenseitige Liebe und den ehrlichen Ruf nach Hilfe von den Kräften des Lichts, die euch das Schild und den Buckler[1] gegeben haben.

Ra in Sitzung 87


[1] Ein Buckler ist ein Faustschild.

Den Stab ergreifen und die ausgeglichenere Route nehmen

55.17 Fragesteller: Funktioniert diese Heilungsarbeit so, dass, indem die Energiezentren auf solche Weise beeinflusst werden, dass sie deblockiert werden, die sieben Körper, die sie erzeugen, perfektioniert werden, und deshalb das Wesen, das geheilt wird, ins richtige Gleichgewicht bringen?

Ra: Ich bin Ra. Dieses Wesen wird müde. Wir müssen kurz antworten und stellen einfach fest, dass die verzerrte Konfiguration der Energiezentren vorübergehend unterbrochen werden soll, und dann demjenigen, der geheilt werden soll, die Gelegenheit präsentiert wird, den Stab zu ergreifen, die ausgeglichene Route zu nehmen und daher mit stark verringerten Verzerrungen zu Erkrankung von Geist, Körper und Seele zu gehen.

Der katalytische Effekt der aufgeladenen Atmosphäre und des Kristalls, der durch den Heiler gerichtet wird, muss in die Betrachtung als integrale Teile dieses Prozesses mit einbezogen werden, da das Zurückbringen des Wesens, nachdem die Neuorganisations-Möglichkeiten angeboten wurden, zu einer Konfiguration der bewussten Wahrnehmung ohne der Anwesenheit und des gerichteten Willens des Heilers nicht erfolgreich erreicht werden würde. Gibt es irgendwelche kurzen Fragen, bevor wir dieses Instrument verlassen?

Hilfe für sogenannte Verstorbene, Loslassen und Preisen durch die Hinterbliebenen

51.6 Fragesteller: Ich bin mir unsicher, ob dies eine Linie des Erfragens, die furchtbar sein wird, ergeben wird oder nicht; ich werde diese Frage jedoch stellen, da es mir schien, dass es hier möglicherweise eine Verbindung gibt.

Auf der Rückseite des Buches, Secrets of The Great Pyramid, gibt es verschiedene Reproduktionen von ägyptischen Zeichnungen oder Arbeiten, wobei einige Vögel zeigen, die über horizontalen Wesen fliegen.

Könntest du mir sagen, was das ist und ob es irgendeine Beziehung zu Ra hat?

Ra: Ich bin Ra. Diese Zeichnungen, von denen du sprichst, sind einige von vielen, die die Lehre unserer Wahrnehmung des Todes als das Gateway zu weiterer Erfahrung verzerren. Die Verzerrungen betreffen die Betrachtungen einer bestimmten Natur in Bezug auf die Prozesse des sogenannten „toten“ Geist/Körper/Seele-Komplexes. Dies kann in eurer Philosophie, der Verzerrung des Gnostizismus, folgendermaßen bezeichnet werden: der Glaube, dass man Wissen und eine geeignete Position durch Mittel der sorgfältig wahrgenommenen und akzentuierten Bewegungen, Konzepte und Symbole erreichen kann. Tatsächlich ist der Prozess des physischen Todes so, wie wir zuvor beschrieben haben: einer, in dem Hilfe zur Verfügung steht; und das einzige Bedürfnis beim Tod ist das Loslassen des Wesens aus seinem Körper durch diejenigen, die um das Wesen herum sind, und das Preisen dieses Vorgangs durch jene, die trauern. Durch diese Mittel kann dem Geist/Körper/Seele-Komplex, der physischen Tod erlebt hat, geholfen werden, [und] nicht durch die verschiedenen Wahrnehmungen von sorgfältigen und wiederholten Ritualen.

Die 4. Dichte dauert 30 Millionen Jahre

43.13 Fragesteller: Wie lang ist ein Erfahrungskreislauf in vierter Dichte in unseren Jahren?

Ra: Der Kreislauf der Erfahrung dauert ungefähr 30 Millionen eurer Jahre, falls die Wesen es nicht schaffen, früher geerntet zu werden. In dieser Dichte ist eine Ernte vollständig die Funktion der Bereitschaft des sozialen Erinnerungskomplexes. Sie ist nicht strukturiert wie eure eigene, denn sie hat mit einer transparenteren Verzerrung des Einen Unendlichen Schöpfers zu tun.

32.14 Grüner Strahl: anfällig für orange und gelb; sofort offen für blau

32.14 Fragesteller: Ich habe gerade gemeint, ob es möglich wäre, sagen wir, für ein grüner-Strahl… wenn wir über grüner-Strahl-Aktivierung und Energie-Übertragungen sprechen, ist es für eine Person im grünen Strahl, die in erster Linie grüner-Strahl-aktiviert ist, möglich, auf beide Seiten des grünen Strahls in kleinem oder großem Umfang zu Energieübertragung zu wechseln, oder bleibt sie hauptsächlich grüner-Strahl?

Ra: Ich bin Ra. Wir verstehen die Neuigkeit des Materials, das du angefragt hast. Es war unklar, weil wir dachten, wir hätten dieses Material schon besprochen. Der besprochene Teil ist dies: Die Aktivierung des grünen Strahls ist immer anfällig gegenüber dem gelben oder orangen Strahl des Besitzens, was hauptsächlich zum gelben Strahl gehört, aber oft in den orangen Strahl hineingeht. Angst vor Besitz, Wunsch nach Besitz, Angst davor, besessen zu werden, der Wunsch danach, besessen zu werden: Dies sind die Verzerrungen, die die Deaktivierung von Energieübertragung des grünen Strahls verursachen werden.

Das neue Material ist dies: wenn der grüne Strahl einmal erreicht wurde, steht dem Wesen sofort die Fähigkeit zur Verfügung, in den blauen Strahl zu kommen, und diese Fähigkeit wartet nur auf die Bemühungen des Individuums. Der Indigo-Strahl wird nur durch beträchtliche Disziplin und Praxis geöffnet, die hauptsächlich mit der Akzeptanz des Selbst zu tun hat – nicht nur als das polarisierte und ausgeglichene Selbst, sondern als der Schöpfer, als ein Wesen von unendlichem Wert. Dies wird die Aktivierung des Indigo-Strahls auslösen.

31.5 Sexuelle Energieübertragung im grünen Strahl

31.5 Fragesteller: Wenn ein sexueller Energie-Transfer im grünen Strahl geschieht – und ich nehme an, dass es in diesem Fall keine Energieübertragung im roten Strahl gibt – bedeutet dies, dass es bei diesem bestimmten Austausch unmöglich ist, Befruchtung und die Geburt eines Wesens zu beinhalten?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist inkorrekt. Aufgrund der Natur des Körperkomplexes gibt es immer eine Energieübertragung des roten Strahls. Das zufällige Resultat dieser Energieübertragung wird so sein, wie es sein wird, als eine Funktion der Möglichkeit der Befruchtung zu einer gegebenen Zeit in einer gegebenen Paarung von Wesen. Die Energieübertragung im grünen Strahl geschieht aufgrund der Schwingungsrate jedes der Lebewesen, die in keinem vitalen Sinne von Energien des gelben oder orangenen Strahls verzerrt sind; das Geschenk also, sagen wir, wird frei gegeben, keine Bezahlung wird verlangt, weder vom Körper, vom Geist, noch von der Seele. Der grüne Strahl ist ein Strahl der vollständigen Universalität der Liebe. Es ist ein Geben, ohne etwas dafür zu erwarten.

31.3 Sexuelle Energieübertragung öffnet das Tor zum Wunsch, Anderen zu dienen

31.3 Fragesteller: Wäre dies dann der hauptsächliche Mechanismus für den Schöpfer, um Selbst zu erfahren?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist nicht der richtige Ausdruck. Das [richtige] Adjektiv wäre vielleicht “ein angemessener” Weg des Schöpfers, Sich selbst zu erkennen, denn in jeder Interaktion, egal welcher Verzerrung, erlebt der Schöpfer Sich selbst. Die zweigeschlechtliche Erkenntnis des Schöpfers durch Sich selbst besitzt das Potenzial zu zwei Vorteilen.

Erstens, für ein im grünen Strahl aktiviertes Wesen ergibt sie das Potenzial für eine direkte und einfache Entsprechung dessen, was ihr Freude nennen mögt; die spirituelle oder metaphysische Natur, die in intelligenter Energie existiert. Dies ist eine große Hilfe für das Verständnis einer wahreren Natur des Seins. Der andere potenzielle Vorteil der zweigeschlechtlichen Fortpflanzung ist die Möglichkeit eines heiligen Verständnisses oder einer heiligen Verbindung, sagen wir, mit dem Gateway zu intelligenter Unendlichkeit, denn mit der richtigen Vorbereitung kann Arbeit in dem, was ihr Magie nennen könnt, ausgeführt und Erfahrungen der intelligenten Unendlichkeit gemacht werden. Die positiv orientierten Individuen, die sich auf diese Methode, intelligente Unendlichkeit zu erreichen, konzentrieren, sind dann durch das Streben oder den Akt des Willens in der Lage, diese unendliche Intelligenz in die Arbeit zu lenken, die diese Wesen tun möchten, sei es Wissen des Dienstes oder der Fähigkeit zu heilen, oder irgendein anderer Dienst an Anderen, der gewünscht wird.

Dies sind die zwei Vorteile dieser speziellen Methode des Schöpfers, Sich selbst zu erfahren. Wie wir bereits gesagt haben, ist das Resultat der Stärke dieser speziellen Energieübertragung, dass sie das Tor, sagen wir, der individuellen Geist/Körper/Seele-Komplexe für den Wunsch öffnet, auf eine unendliche Zahl von Wegen einem Anderen-Selbst zu dienen, wodurch sie sich zum Positiven polarisieren.

30.17 So wenig elektrisches Equipment wie möglich für unverzerrten Empfang

30.17 Fragesteller: Das Instrument würde gerne wissen, ob du ihr sagen könntest, ob das Gerät, das Sam Millars Polarisierer genannt wird, ihr physisches Wohlergehen unterstützen würde oder nicht. Kannst du das tun?

Ra: Ich bin Ra. Beim Scannen des Instruments finden wir Anomalien des magnetischen Feldes, die zu unseren Fähigkeiten hin verzerrt sind, [einen] Schmalbandkanal in den Geist/Körper/Seele-Komplex des Instruments zu finden. Der Polarisierer, von dem du sprichst, wäre, so wie er ist, nicht hilfreich. Ein sorgfältiges Lesen der Aura des Instruments durch solche, die in diesem Bereich talentiert sind, und – daraus folgend – Veränderungen der magnetisierenden Kräfte dieses Polarisierers, würden das Wesen, Sam, dabei unterstützen, solch einen Polarisierer herzustellen, der dem Instrument etwas von Hilfe wäre. Wir empfehlen jedoch, dass kein elektrisches oder magnetisches Equipment, das nicht für die Aufzeichnung unserer Worte notwendig ist, in diese Sitzungen gebracht wird, da wir keine Verzerrungen wünschen, die nicht nötig sind.

29.27 Das individuelle Gleichgewicht für Arbeit auf der Suche nach dem Gateway zu intelligenter Unendlichkeit

29.27 Fragesteller: Dann sagst du, dass es keine einzelne Stufe der, sagen wir, Reinheit gibt, die Voraussetzung dafür ist, intelligente Energie durch Kristalle anzuzapfen, sondern dass es eine große Bandbreite in der Menge an Verzerrung geben kann, die ein Wesen haben mag, [dass] aber jedes Wesen hat seinen bestimmten Punkt hat, um das zu erreichen, was ich das Energetisieren der Fähigkeit nennen könnte. Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist inkorrekt. Für den Geist/Körper/Seele-Komplex ist es notwendig, von einer bestimmten Ausgeglichenheit zu sein, so dass diese Ausgeglichenheit es ihm ermöglicht, eine bestimmte Ebene der Abwesenheit von Verzerrung zu erreichen. Die entscheidenden Schwierigkeiten sind für jeden Geist/Körper/Seele-Komplex aufgrund der erfahrungsbezogenen Destillationen, die in ihrer Gesamtheit die, sagen wir, Seiendheit im violetten Strahl eines jeden solchen Wesens ausmachen, einzigartig.

Dieses Gleichgewicht ist es, das nötig ist, um Arbeit durch die Verwendung von Kristallen oder durch jegliche andere Verwendung in der Suche nach dem Gateway zu intelligenter Unendlichkeit zu verrichten. Keine zwei Geist/Körper/Seele-kristallisierten-Naturen sind die gleichen. Die Verzerrungs-Voraussetzungen, schwingungsmäßig gesprochen, sind gesetzt.

Das Gesetz des Einen und die Ernte

6.14 FRAGESTELLER Ich denke, es wäre gut zu erfahren, wie das Gesetz des Einen in diesem Transfer von Wesen zu unserem Planeten und dem Vorgang der Ernte wirkt.

RA Ich bin Ra. Das Gesetz des Einen sagt einfach nur aus, dass alle Dinge eins sind, dass alle Wesen eins sind. Es gibt verschiedene Verhaltens- und Gedankenformen, die in Übereinstimmung mit der Erkenntnis und der Anwendung dieses Gesetzes sind. Jene, die einen Zyklus der Erfahrung abschließen und verschiedene Grade der Verzerrung dieser Erkenntnis von Denken und Handeln demonstrieren, werden durch ihre eigene Entscheidung in die schwingende Verzerrung getrennt, die für ihre Geist/Körper/Seele-Komplexe am angenehmsten ist.

Dieser Prozess wird von den fürsorglichen Wesen beschützt oder bewacht, die – während sie dem Gesetz des Einen in ihren Verzerrungen sehr nahe sind – dennoch die Verzerrung zu aktivem Dienst haben.

So wird die Illusion aus Licht oder – richtiger, aber weniger verständlich – aus Licht/Liebe erschaffen. Dies geschieht[1] in verschiedenen Stärkegraden. Der Seele-Komplex jedes geernteten Lebewesens bewegt sich entlang der Linie des Lichts, bis das Licht zu gleißend wird, zu welchem Zeitpunkt das Wesen anhält. Das Wesen mag die dritte Dichte kaum erreicht haben oder bereits sehr, sehr nahe am Ende des Licht/Liebe-Verzerrungs-Schwingungskomplexes der dritten Dichte sein. Dennoch erfahren jene, die in diese Oktave von Licht/Liebe-Intensivierung fallen, dann einen Hauptzyklus[2], während dem es viele Gelegenheiten für die Entdeckung der Verzerrungen gibt, die jedem Lebewesen innewohnen, und deshalb auch [viele Gelegenheiten] zur Verringerung dieser Verzerrungen.

[1] Im Original: Dies ist in …

[2] Im Original: major cycle


in Der Ra-Kontakt: Das Gesetz des Einen lehren,
Band I, Sitzung 6 vom 24. Januar 1981