Ernte

1.9 Fragesteller: Kannst du etwas über die kommenden planetaren Veränderungen sagen?

[Hintergrundgeräusche]

Ra: Ich bin Ra. Ich zog es vor zu warten, bis das Instrument wieder den richtigen Zustand der Tiefe der Einheit oder Eins-Gerichtetheit erreicht hatte, bevor wir sprachen.

Die Veränderungen sind sehr, sehr unbedeutend. Wir befassen uns nicht mit den Umständen, die zur Ernte führen.

6.14 Fragesteller: Ich denke, es wäre gut zu erfahren, wie das Gesetz des Einen in diesem Transfer von Wesen zu unserem Planeten und dem Vorgang der Ernte wirkt.

Ra: Ich bin Ra. Das Gesetz des Einen sagt einfach nur aus, dass alle Dinge eins sind, dass alle Wesen eins sind. Es gibt verschiedene Verhaltens- und Gedankenformen, die in Übereinstimmung mit der Erkenntnis und der Anwendung dieses Gesetzes sind. Jene, die einen Kreislauf der Erfahrung abschließen und verschiedene Grade der Verzerrung dieser Erkenntnis von Denken und Handeln demonstrieren, werden durch ihre eigene Entscheidung in die schwingende Verzerrung getrennt, die für ihre Geist/Körper/Seele-Komplexe am angenehmsten ist. Dieser Prozess wird von denjenigen beschützt oder bewacht, die – obwohl sie dem Gesetz des Einen in ihren Verzerrungen sehr nahe sind – die Verzerrung hin zu aktivem Dienst haben.

So wird die Illusion aus Licht, oder richtiger aber weniger verständlich, aus Licht/Liebe erschaffen. Dies geschieht in verschiedenen Intensitätsgraden. Der Seele-Komplex jedes geernteten Lebewesens bewegt sich entlang der Linie des Lichts, bis das Licht zu gleißend wird, woraufhin das Wesen anhält. Dieses Wesen mag die dritte Dichte gerade neu erreicht haben oder bereits sehr, sehr nahe am Ende des Licht/Liebe-Verzerrungs-Schwingungskomplexes der dritten Dichte sein. Dennoch erfahren jene, die in diese Oktave der Licht/Liebe-Intensivierung fallen, dann einen großen Kreislauf, während dem es viele Gelegenheiten für die Entdeckung der Verzerrungen gibt, die jedem Lebewesen innewohnen, und deshalb auch [viele Gelegenheiten] zur Verringerung dieser Verzerrungen.

6.16 Fragesteller: Was ist die Position dieses Planeten in Bezug auf den Fortschritt des Zyklus zu diesem Zeitpunkt?

Ra: Ich bin Ra. Diese Sphäre ist zu diesem Zeitpunkt in viertdimensionaler Schwingung. Ihr Material ist recht verwirrt wegen der gesellschaftlichen Erinnerungskomplexe, die in ihr Bewusstsein eingebettet sind. Sie hat keinen einfachen Übergang zu den Schwingungen gemacht, die sie herbeiwinken. Deswegen wird sie mit einiger Unannehmlichkeit aufgefangen werden.

6.17 Fragesteller: Stehen diese Unannehmlichkeiten schon in den nächsten Jahren bevor?

Ra: Ich bin Ra. Diese Unannehmlichkeit, oder [der] disharmonische Schwingungskomplex, hat vor mehreren eurer Jahre in der Vergangenheit begonnen. Es soll ungebrochen für eine Periode von ungefähr drei, null, dreißig [30] eurer Jahre weitergehen.

6.18 Fragesteller: Nach dieser dreißigjährigen Periode, nehme ich an, werden wir ein viertdimensionaler Planet bzw. ein Planet der vierten Dichte sein. Ist das korrekt?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist so.

6.19 Fragesteller: [Ist es] möglich, abzuschätzen, welcher Prozentteil von [der] gegenwärtigen Bevölkerung den Planeten in der vierten Dichte bewohnen wird?

Ra: Noch ist die Ernte nicht, und so ist Schätzung bedeutungslos.

9.4 Fragesteller: So wie ich den Prozess der Evolution [einer] planetaren Bevölkerung verstehe, hat eine Bevölkerung eine gewisse Menge Zeit, um sich weiterzuentwickeln. Diese wird im Allgemeinen in drei 25.000-Jahre Zyklen geteilt. Am Ende der 75.000 Jahre entwickelt sich der Planet selbst weiter. Was verursachte die Entstehung dieser Situation … die Exaktheit der Jahre, 25.000 Jahre, et cetera. Was richtet das anfänglich ein?

Ra: Ich bin Ra. Visualisiere, wenn du magst, die bestimmte Energie, die nach außen fließt und nach innen gerinnt, und die den winzigen Raum der Schöpfung formte, der von eurem Rat von Saturn gelenkt wird. Fahre damit fort, den Rhythmus dieses Vorgangs zu sehen. Der lebendige Fluss erschafft einen Rhythmus, der so unausweichlich ist wie einer eurer Zeitmesser. Jedes eurer planetaren Wesen begann den ersten Zyklus, als der Energie-Nexus dazu in der Lage war, einen solchen Geist/Körper in dieser Umwelt unterhalten zu können. Deswegen hat jedes eurer planetaren Wesen einen anderen zyklischen Zeitplan, wie ihr es nennen könntet. Die zeitliche Einteilung dieser Zyklen entspricht dem Maß eines Teils der intelligenten Energie.

Diese intelligente Energie stellt eine Art Uhr dar. Die Zyklen bewegen sich so exakt wie die Uhr eure Stunde schlägt. Und so öffnet sich das Gateway von intelligenter Energie zu intelligenter Unendlichkeit, unabhängig von den Umständen beim Schlag der Stunde.

10.9 Fragesteller: Wenn ein Abschluss erfolgt [und ein] Wesen oder mehrere Wesen sich am Ende des Zyklus von einem Planeten zu einem anderen bewegen, mit welchen Mitteln gehen sie von einem Planeten zum anderen?

Ra: Ich bin Ra. Im Plan des Schöpfers ist der erste Schritt der Geist/Körper/Seele/Totalität/Seiendheit, ihre Geist/Körper/Seele-Komplex-Verzerrung in den richtigen Ort des Liebe/Lichts zu platzieren. Dies stellt richtige Heilung des Komplexes und spätere Einstimmung mit dem Totalität/Seiendheit-Komplex sicher. Dies erfordert eine sehr unterschiedliche Länge eures Zeit/Raums. Nachdem dies erreicht wurde, wird die Erfahrung des Zyklus aufgelöst und gefiltert, bis nur die Destillation der Verzerrungen in ihrer reinen Form übrig bleibt. Zu diesem Zeitpunkt bewertet die geerntete Geist/Körper/Seele/Totalität/Seiendheit die Dichtebedürfnisse seines Wesens und wählt das passendere, neue Umfeld für entweder eine Wiederholung des Zyklus oder eine Vorwärtsbewegung in den nächsten Zyklus. Dies ist die Vorgehensweise der Ernte, die von vielen bewacht und beschützt wird.

10.10 Fragesteller: Wenn das Wesen von einem Planeten zum nächsten bewegt wird, wird es in Gedanken bewegt oder in einem Vehikel?

Ra: Ich bin Ra. Die Geist/Körper/Seele/Totalität/Seiendheit ist eins mit dem Schöpfer. Es gibt keine Zeit/Raum-Verzerrung. Deswegen ist es eine Angelegenheit des Denkens des richtigen Ortes in der unendlichen Ansammlung von Zeit/Räumen.

11.5 Fragesteller: Du sagtest, dass die Wesen von Maldek – dass einige zur vierten Dichte im negativen Sinne gehen würden. Gibt es Menschen, die aus unserer gegenwärtigen dritten Dichte zu Orten im Universum gehen und dienen, die vierte Dichte Selbst-Dienst oder negative Arten von Planeten sind?

Ra: Ich bin Ra. Deine Frage ist unklar. Bitte stelle sie erneut.

11.6 Fragesteller: Wenn unser Zyklus endet und der Abschluss erfolgt, ist es für irgendjemanden möglich, von dieser dritten Dichte zu einem vierte-Dichte-Planeten des Selbst-Dienstes oder der negativen Art zu gehen?

Ra: Ich bin Ra. Wir verstehen jetzt die Spezifität deiner Anfrage. In dieser Ernte deutet der Möglichkeit/Wahrscheinlichkeits-Wirbel auf eine Ernte dieser Art, wenn auch klein, hin. Das ist korrekt.

13.22 Fragesteller: Welches ist der Dichtegrad unsere Planeten Erde im Moment?

Ra: Ich bin Ra. Die Sphäre, auf der ihr weilt, ist dritte Dichte in ihrem Sein als Geist/Körper/Seele-Komplex. Sie ist jetzt in einem Raum/Zeit-Kontinuum, vierte Dichte. Dies erzeugt eine etwas schwierige Ernte.

13.23 Fragesteller: Wie wird ein dritter-Dichte-Planet zu einem der vierten Dichte?

Ra: Ich bin Ra. Dies wird die letzte volle Frage sein.

Die vierte Dichte ist, wie wir gesagt haben, so reguliert in ihrem Ansatz wie das Schlagen der Stunde auf einer Uhr. Die Raum/Zeit eures Sonnensystems hat dieser planetaren Sphäre ermöglicht, in [die] Raum/Zeit einer anderen Schwingungskonfiguration zu spiralieren. Dies ermöglicht der planetaren Sphäre, von diesen neuen Verzerrungen geformt zu werden. Die Gedankenformen eurer Leute während dieser Übergangsphase sind jedoch so, dass die Geist/Körper/Seele-Komplexe von sowohl Individuen als auch Gesellschaften über das Spektrum hinweg verstreut sind, anstatt fähig zu werden, die, sagen wir, Nadel zu packen und den Kompass in eine Richtung zu lenken.

Deswegen ist der Eintritt in die Schwingung der Liebe, die manchmal von euch Menschen die Schwingung der Erkenntnis genannt wird, nicht wirksam mit dem gegenwärtigen gesellschaftlichen Komplex. Deswegen wird die Ernte so sein, dass viele den Kreislauf der dritten Dichte wiederholen werden. Die Energien eurer Wanderer, eurer Lehrer und eurer Adepten sind alle darauf gerichtet, die Ernte zu vergrößern. Es gibt jedoch wenige zu ernten.

14.14 Fragesteller: Hätte es für die Menschen dieses Planeten jetzt, im Moment, einen Wert, diese Maschine fertigzustellen?

Ra: Ich bin Ra. Die Ernte ist jetzt. Es gibt im Moment keinen Grund, Anstrengungen entlang dieser Verzerrungen in Richtung Langlebigkeit miteinzubeziehen, sondern eher Verzerrungen in Richtung der Suche nach dem Herzen des Selbst zu ermutigen, denn das, was klar im Energiefeld des violetten Strahls residiert, wird das Ernten jedes Geist-/Körper-/Seele-Komplexes bestimmen.

14.27 Fragesteller: Das Trauma, ich nenne es einfach mal so – Ich nehme an, dies wird, wenn der Zyklus zu Ende geht, einige Unannehmlichkeiten [undeutlich] bringen. Es wird einige Menschen geben, die zu suchen beginnen oder durch das Trauma zur Suche angestoßen werden, könnte man sagen, und dann vielleicht deine Worte durch Telepathie oder geschriebenes Material hören, wie solches, das wir als dieses Buch veröffentlichen werden.

Ra: Ich bin Ra. Du bist korrekt, außer im Verständnis, dass die Unannehmlichkeiten begonnen haben.

16.11 Fragesteller: Gibt es eine Ernte der Lebewesen, die zum Dienst am Selbst orientiert sind, wie es eine Ernte hier von den Wesen gibt, die zum Dienst an Anderen orientiert sind?

Ra: Ich bin Ra. Es gibt eine Ernte. Diejenigen, die in der Lage sind, vierte Dichte durch Schwingungskomplex-Niveaus zu betreten, können die Art ihrer zukünftigen Suche des Einen Schöpfers wählen.

16.12 Fragesteller: Wenn wir dann also in die vierte Dimension eintreten, dann wird es eine, sagen wir, Teilung geben, und ein Teil der Individuen, die in die vierte Dichte gehen, wird zu Planeten oder Plätzen gehen, an denen es Dienst an Anderen gibt, und der andere Teil wird zu Plätzen gehen, an denen es Dienst am Selbst gibt.

Ist dies korrekt?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist korrekt.

16.39 Fragesteller: Ich nehme an, dass es für ein Individuum nicht nötig ist, das Gesetz des Einen zu verstehen, um von der dritten zur vierten Dichte überzugehen. Ist da richtig?

Ra: Ich bin Ra. Es ist absolut notwendig, dass ein Wesen bewusst realisiert, dass es nicht versteht, damit es erntereif wird. Verstehen ist nicht von dieser Dichte.

16.40 Fragesteller: Das ist ein sehr wichtiger Punkt. Ich habe das falsche Wort benutzt. Was ich sagen wollte, war, dass ich glaube, dass ein Wesen das Gesetz des Einen nicht bewusst erkannt haben muss, um von der dritten zur vierten Dichte zu gehen.

Ra: Ich bin Ra. Dies ist korrekt.

17.1 Fragesteller: Vielen Dank. Ich möchte noch einmal sagen … betrachte es eine Ehre, große Ehre und auch ein Privileg, wie mein [undeutlich] Und ich möchte wiederholen, [dass meine] Fragen manchmal etwas vom Thema abweichen können, weil ich mit etwas weitermache, das ich bereits begonnen hatte, in die Anwendungen des Gesetzes des Einen einzuarbeiten, um hauptsächlich das Prinzip des freien Willens und weitere Verzerrungen, die wir entdecken, besser zu verstehen.

Ich habe gerade eben drei Fragen in Meditation erhalten. Ich frage sie zuerst, bevor wir weitermachen. Erstens, wir sind jetzt in der vierten Dichte. Werden die Effekte der vierten Dichte über die nächsten dreißig Jahre zunehmen? Werden wir mehr Veränderungen in unserer Umwelt sehen und unseren Einfluss auf unsere Umwelt?

Ra: Ich bin Ra. Die vierte Dichte ist ein Schwingungsspektrum. Euer Zeit/Raum-Kontinuum hat eure planetare Sphäre und euren, was wir Galaxie nennen würden, was ihr Stern nennt, in spiralförmiger Bewegung in diese Schwingung hineingedreht. Dies wird die planetare Sphäre selbst dazu veranlassen, ihre Wirbel des Empfangs der einströmenden kosmischen Kräfte, die sich selbst in Schwingungsnetzen ausdrücken, elektromagnetisch neu auszurichten, so dass die Erde auf diese Weise vierte-Dichte-magnetisiert wird, wie du es nennen könntest.

Dies wird, wie wir bereits gesagt haben, wegen der Energien der Gedankenformen eurer Völker, die die geordneten Konstrukte der Energiemuster innerhalb der Energiespiralen eurer Erde stören, mit einigen Unannehmlichkeiten zusammenfallen, was Entropie und nichtnutzbare Hitze erhöht. Dies wird eurer planetaren Sphäre einige Brüche in ihrem äußeren Gewand zufügen, während sie sich selbst angemessen für die vierte Dichte magnetisiert. Dies ist die planetare Anpassung.

Du wirst ein steiles Anwachsen der Zahl von Menschen beobachten, wie ihr Geist-/Körper-/Seele-Komplexe nennt, deren Schwingungspotential das Potential für vierte-Dichte-Verzerrungen beinhaltet. Deswegen wird es so aussehen, als ob es, sagen wir, eine neue Art gäbe. Dies sind jene, die für vierte-Dichte-Arbeit inkarnieren.

Kurzfristig wird es auch eine starke Erhöhung von negativ orientierten oder polarisierten Geist-/Körper-/Seele-Komplexen und sozialen Komplexen geben, dies aufgrund der polarisierenden Bedingungen der scharfen Abgrenzung zwischen vierter-Dichte-Eigenschaften und dritter-Dichte Selbst-Dienst-Orientierung.

Diejenigen, die in vierter Dichte auf dieser Ebene bleiben, werden von der sogenannten positiven Orientierung sein. Viele werden von woanders herkommen, denn es scheint so, als ob mit all den besten Anstrengungen des Bündnisses, das jene der inneren Ebenen eurer Völker, innere Zivilisationen und jene von anderen Dimensionen beinhaltet, die Ernte immer noch wesentlich geringer sein wird als die Zahl derer, die diese planetare Sphäre sicher im Dienst erhalten kann.

17.15 Fragesteller: Ich würde jetzt gerne einen Punkt klar machen, von dem ich selbst überzeugt bin. Menschen dieses Planeten, ob sie einer Religion folgen oder überhaupt nicht, oder auch wenn sie kein intellektuelles Wissen des Gesetzes des Einen oder von irgendetwas haben, können dennoch in die vierte Dichte geerntet werden, wenn sie von dieser Schwingung sind. Ist dies nicht richtig?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist korrekt. Du wirst jedoch wenige finden, die erntereif sind, deren Ausstrahlung bei anderen nicht erzeugt, dass sie sich ihrer, wie ihr es nennen könnt, Spiritualität bewusst werden, der Qualität der Geist-/Körper-/Seele-Komplex-Verzerrung. Deshalb ist es nicht besonders wahrscheinlich, dass ein Wesen seinen nächsten Bekannten völlig unbekannt wäre als eine ungewöhnlich strahlende Persönlichkeit, selbst wenn dieses Individuum sich nicht in einer der Verzerrungen eurer sogenannten religiösen Systeme verfangen hat.

17.23 Fragesteller: Du sprachst davon, dass Vergebung die Aufhebung von Karma ist. Sind … sind … Ich habe Schwierigkeiten damit, diese Frage zu formulieren. Ich denke, ich werde darauf zurückkommen müssen. Ich werde diese andere Frage stellen. Kannst du mir sagen, warum die Erde nach diesem Zyklus vierte-Dichte positiv anstatt vierte Dichte negativ sein wird, obwohl es so aussieht, als ob es eine größere negative Bevölkerung gibt?

Ra: Ich bin Ra. Die Erde scheint negativ zu sein. Dies liegt an dem stillen, sagen wir, Horror, der die übliche Verzerrung ist, die jene gut oder positiv orientierten Wesen gegenüber Geschehnissen eurer Raum/Zeit-Gegenwart haben. Diejenigen, die zu den Wegen des Dienstes an Anderen orientiert und erntereif sind, sind zahlenmäßig jenen, deren Orientierung zum Dienst am Selbst eine erntereife Qualität erreicht hat, bei weitem überlegen.

17.24 Fragesteller: Anders ausgedrückt wird es weniger negative als positive Wesen geben, die geerntet werden. Ist dies korrekt?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist korrekt. Die große Mehrheit eurer Menschen wird die dritte Dichte wiederholen.

17.29 Fragesteller: Soll ich es so verstehen, dass die Ernte im Jahr 2011 geschehen wird oder über einen längeren Zeitraum?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist eine Annäherung. Wir haben gesagt, dass wir Schwierigkeiten mit eurem Zeit/Raum haben. Dies ist ein angemessener möglicher/wahrscheinlicher Zeit/Raum-Nexus für Ernte. Jene, die zu diesem Zeitpunkt nicht inkarniert sind, werden in die Ernte miteinbezogen.

17.31 Fragesteller: Vielen Dank. Ich möchte keine unnötige Zeit damit verbrauchen, Fragen nochmals zu stellen. Einige sind so wichtig, dass ich versuche, einige ähnliche Fragen auf verschiedene Arten zu stellen, um die Antwort zu vertiefen. Scheint [undeutlich] zu sein, wo wir hinkommen, vielleicht nicht.

In dem Buch Oahspe wird gesagt, dass wenn ein Individuum mehr als 50 Prozent für Andere ist – das bedeutet, [es] geht über 50% Dienst an Anderen hinaus und ist weniger als 50% Dienst am Selbst, dann ist es erntereif. Ist dies eine korrekte Aussage?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist korrekt, wenn es um die Ernte für die positive, viertdimensionale Ebene geht.

17.32 Fragesteller: Wie hoch muss der Prozentanteil des Wesens sein, wenn es für das Negative geerntet wird?

Ra: Ich bin Ra. Das Wesen, das den Pfad des Dienstes am Selbst verfolgen möchte, muss einen Grad von fünf, das bedeutet fünf Prozent Dienst an Anderen, 95% Dienst am Selbst, erreichen. Es muss Totalität anstreben. Mit dem negativen Pfad ist es recht schwierig, Erntereife zu erreichen, und erfordert großes Engagement.

17.33 Fragesteller: Warum ist es auf dem negativen Pfad so viel schwieriger, Erntereife zu erreichen als auf dem positiven?

Ra: Ich bin Ra. Dies liegt an einer Verzerrung des Gesetzes des Einen, die anzeigt, dass das Gateway zu intelligenter Unendlichkeit ein Gateway am Ende eines engen und schmalen Pfades ist, wie du es nennen könnest. 51 Prozent Hingabe zum Wohl Anderer-Selbste zu erreichen ist so schwierig wie einen Grad von fünf Prozent Hingabe zu Anderen-Selbsten zu erreichen. Der, sagen wir, Krater der Gleichgültigkeit liegt zwischen diesen beiden.

17.34 Fragesteller: Nun, wenn dann ein Wesen mit einem Grad von, sagen wir, 51 Prozent für Andere, 49% für Selbst, in die vierte Dichte geerntet wird, in welche Ebene der vierten Dichte würde es gehen? Ich nehme an, dass es verschiedene Ebenen der vierten Dichte gibt.

Ra: Ich bin Ra. Das ist richtig. Jeder betritt die Unter-Dichte, die im Einklang mit der Erkenntnis des Individuums schwingt.

17.41 Fragesteller: Wie werden zu diesem Zeitpunkt, nahe dem Ende des Zyklus, Reinkarnationen, sagen wir, auf diesem Planeten platziert? In unserer eigenen [undeutlich]

Ra: Ich bin Ra. Wesen, die sich wünschen, für das Erlangen von Erntereife unbedingt benötigte Erfahrungen zu machen, werden mit Priorität über jene inkarniert, die ohne zu großen wahrscheinlich/möglichen Zweifel eine erneute Erfahrung dieser Dichte benötigen.

17.42 Fragesteller: Wie lange läuft diese Art von Zuordnung schon so?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist so, seitdem das erste individuelle Wesen sich seines Bedarfes bewusst wurde, die Lektionen dieser Dichte zu lernen. Dies war der Beginn dessen, was du einen Vorrang durch Schwingung nennen könntest.

17.43 Fragesteller: Kannst du erklären, was du mit Vorrang durch Schwingung meinst?

Ra: Ich bin Ra. Dies wird die letzte Frage dieser Arbeitssitzung sein.

Der Vorrang durch Schwingung ist die Vorzugsbehandlung, sagen wir, die den Wegen des Gesetzes des Einen folgt, das erntereife Individuen fördert, indem jedem Individuum Priorität gegeben wird, das sich der Zeit der Ernte und der Notwendigkeit bewusst wird, Geist, Körper und Seele zu den Lern/Lehren dieser Lektionen zu neigen, damit dieses Wesen die bestmöglichen Chancen haben mag, um, sagen wir, in seinem Versuch erfolgreich zu sein.

Dürfen wir an diesem Punkt fragen, ob es irgendwelche Frage gibt?

33.12 Fragesteller: Danke dir. Da wir dem Ende dieses Hauptzyklus näher kommen, mag es für die Menschen eine erhöhte Menge an Katalyst geben. Ich frage mich, falls die planetaren Schwingungen in gewissem Maße nicht zu den Schwingungen der vierten Dichte passen und die Menge an katalytischen Situationen gesteigert wird, ob dies eine etwas größere Polarisierung erzeugt, was aufgrund dieses Auslösers zu einer leicht erhöhten, positiven Ernte führt, und auf die gleiche Weise eine etwas größere negative Polarisierung erzeugen und zu einer leicht erhöhten negativen Ernte führen wird – durch diesen Mechanismus des Übergangs, der unglücklicherweise etwas katalytischer ist, als er wäre, wenn der Planet einen höheren Zustand des Bewusstseins erreicht hätte? Ist dem so?

Ra: Ich bin Ra. Die Frage muss in zwei Teilen beantwortet werden. Erstens, die planetaren Katastrophen, wie du sie nennen magst, sind eher ein Symptom der schwierigen Ernte als ein bewusst programmierter Auslöser für Ernte. Deshalb beschäftigen wir uns selbst nicht damit, denn es ist zufällig in Bezug auf bewussten Katalyst, wie wir ihn zur Verfügung stellen.

Der zweite Teil ist dies: die Resultate des zufälligen Katalysten dessen, was ihr die Erdveränderungen nennt, sind auch zufällig. Deswegen mögen wir Wahrscheinlichkeits/Möglichkeits-Wirbel sehen, die zum Positiven oder Negativen gehen. Es wird jedoch sein, wie es sein wird. Die wahren Gelegenheiten für bewussten Katalyst sind nicht eine Funktion der Erdveränderungen, sondern ein Ergebnis des Vorrang-durch-Reife-Systems von Inkarnationen, das zum Zeitpunkt der Ernte jene in Inkarnationen gesetzt hat, deren Chancen, Lebenserfahrungen zu nutzen um erntereif zu werden, am besten sind.

33.13 Fragesteller: Wird dieses Vorrang-durch-Reife-System auch für Dienst-am-Selbst verwendet, um auf dieser Seite erntereif zu werden?

Ra: Ich bin Ra. Das ist richtig. Du kannst jetzt noch eine weitere volle Frage stellen.

40.8 Fragesteller: Wie lang wird dann die Übergangszeit auf diesem Planeten von dritter zu vierter Dichte sein?

Ra: Ich bin Ra. Die ist aufgrund der untypischen Anomalien dieses Übergangs schwer einzuschätzen. Es gibt in diesem Raum/Zeit-Nexus inkarnierte Wesen, die Arbeit der vierten Dichte begonnen haben. Das dritte-Dichte-Klima des planetaren Bewusstseins verlangsamt den Prozess jedoch. In diesem bestimmten Nexus zeigen die Möglichkeits-/Wahrscheinlichkeits-Wirbel irgendwo zwischen 100 und 700 eurer Jahre als Übergangsperiode an. Dies kann wegen der Volatilität eurer Menschen zu diesem Zeitpunkt nicht genau bestimmt sein.

40.9 Fragesteller: Hat sich die Schwingung des grundlegenden …, des Photons, von all unseren Teilchen in der Frequenz schon erhöht?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist korrekt. Es ist dieser Einfluss, der begann aus Gedanken Dinge werden zu lassen. Als ein Beispiel kannst du die Gedanken des Zorns beobachten, die diese Zellen des physikalischen Körperkomplexes werden, die außer Kontrolle geraten, um das zu werden, was ihr Krebs nennt.

40.10 Fragesteller: Was, angenommen wir sind, unsere Schwingung – Ich nehme an, dass diese Schwingung vor ungefähr zwanzig bis dreißig Jahren begann, sich zu erhöhen. Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Die ersten Vorboten davon waren vor ungefähr fünf-und-vierzig eurer Jahre, und die Energien schwingen immer intensiver im Laufe der 40-jährigen Periode, die der, sagen wir, letzten Bewegung schwingender Materie durch den Quantensprung, wie ihr es nennen würdet, vorausgeht.

40.11 Fragesteller: Beginnend dann, vor fünf-und-vierzig Jahren, bis zur vollständigen Erhöhung der Schwingung, die wir in diesem Dichtewechsel erleben werden, bei ungefähr welchem Prozentsatz des Weges durch diese Schwingungserhöhung sind wir jetzt im Moment?

Ra: Ich bin Ra. Die Schwingungsnatur eurer Umgebung ist die wahre Farbe Grün. Diese ist zu dieser Zeit stark mit dem orangenen Strahl des planetaren Bewusstseins überwoben. Die Natur von Quanten ist jedoch so, dass die Bewegung über die Grenze hinweg die einer diskreten Schwingungsstufen-Platzierung ist.

40.15 Fragesteller: Danke dir. Ein sehr wichtiges Konzept. Ist die Tatsache, dass die grundlegende Schwingung, die wir jetzt erfahren, die Echtfarbe Grün ist, oder die vierte Dichte, dafür verantwortlich, dass es viele mentale Effekte auf materielle Objekte gibt, die jetzt zum ersten Mal in größerem Ausmaß beobachtet werden, wie das Verbiegen von Metall?

Ra: Ich bin Ra. Dies soll die letzte Frage im Gesamten dieser Sitzung sein. Dies ist nicht nur richtig, sondern wir schlagen vor, dass du dieses Konzept weiterführst und die große Zahl der Wesen mit den sogenannten psychischen Erkrankungen verstehst, deren Grund in der Wirkung dieser Echtfarbe des grünen Strahls auf die mentalen Strukturen jener liegt, die mental nicht bereit sind, dem Selbst zum ersten Mal gegenüberzutreten.

Gibt es irgendwelche kurzen Fragen, bevor wir schließen?

40.16 Fragesteller: Nur zwei. In Bezug zu dem, was du gerade gesagt hast, hätten dann diejenigen, die durch ihre Schwingung der größeren Reife für den Weg des Dienstes am Selbst vorrangig inkarnieren, extreme mentale Schwierigkeiten mit dieser Schwingung des grünen Strahls?

Ra: Ich bin Ra. Das stimmt nicht. Es sind eher die Zahlen, die sich selbst abgelenkt haben und es nicht geschafft haben, sich für diesen Übergang vorzubereiten, jedoch in gewisser Hinsicht empfänglich für seinen Einfluss sind, die betroffen sein können.

43.14 Fragesteller: Dann ist der große Unterschied in der Erntereife zwischen dritter und vierter Dichte, dass das Individuum am Ende der dritten Dichte als eine Funktion des individuellen, violetten Strahls geerntet wird, während es in vierter Dichte die Entsprechung des violetten Strahls für den gesamten sozialen Erinnerungskomplex ist, die erntereif sein muss, um in die fünfte Dichte zu gehen?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist richtig, auch wenn Wesen in der fünften Dichte sich entscheiden können, als ein sozialer Erinnerungskomplex zu lernen oder als Geist-/Körper-/Seele-Komplexe, und unter diesen Bedingungen den Abschluss zur sechsten Dichte machen können, da die Weisheits-Dichte eine extrem freie Dichte ist, wohingegen die Lektionen des Mitgefühls, die zu Weisheit führen, notwendigerweise mit Anderen-Selbsten zu tun haben.

43.25 Fragesteller: In der vierten Dichte auf diesem Planeten, nachdem wir den Übergang vollständig geschafft haben und die Ernte abgeschlossen ist, werden Wesen der vierten Dichte auf der Oberfläche des Planeten inkarniert sein, wie wir ihn kennen, auf dieser speziellen Oberfläche. Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Die Wahrscheinlichkeits/Möglichkeits-Wirbel zeigen an, dass dies am wahrscheinlichsten ist.

43.26 Fragesteller: Wird es dann zu dieser Zeit irgendwelche Wesen der fünften und/oder der sechsten Dichte auf der Oberfläche des Planeten geben?

Ra: Ich bin Ra. Nicht für ein recht langes Maß eurer Zeit, da es für vierte-Dichte-Wesen nötig ist, ihre Lern/Lehren-Raum/Zeit mit den Wesen ihrer eigenen Dichte zu verbringen.

43.27 Fragesteller: Dann sagst du im Grunde, dass an diesem Punkt die Lehren der Wesen der fünften oder sechsten Dichte nicht sehr gut von den Wesen der vierten Dichte, der neuen vierten Dichte, verstanden werden würden.

Ra: Ich bin Ra. Möchtest du uns zu diesem Punkt befragen?

43.28 Fragesteller: Ich glaube, ich habe das nicht richtig formuliert. Ist es wahr, dass die Wesen der vierten Dichte, der neuen vierten Dichte, sich dann in ihrem Denken zu dem Punkt entwickeln müssen, an dem Lektionen der fünften Dichte von Wert wären?

Ra: Ich bin Ra. Wir verstehen den Sinn deiner Frage. Auch wenn es wahr ist, dass Wesen der vierten Dichte mehr und mehr Lehren anderer Dichtestufen benötigen, während sie sich weiterentwickeln, ist es auch wahr, dass so wie wir zu euch aufgrund des Rufens sprechen, so steht die gerufene Information immer zur Verfügung. Es ist einfach so, dass fünfte-Dichte-Wesen nicht auf der Oberfläche der planetaren Sphäre leben werden, bis der Planet [die] Schwingungsebene der fünften Dichte erreicht.

47.3 Fragesteller: Wir wählten die Werte von – oder dir wurden die Werte von besser als 50% Dienst an Anderen für positive soziale Erinnerungskomplexe, und besser als 95% Dienst am Selbst für negative soziale Erinnerungskomplexe der vierten Dichte, gegeben. Entsprechen diese zwei Werte dem, wie soll ich sagen, gleichen Schwingungsgrad?

Ra: Ich bin Ra. Ich nehme wahr, dass du Schwierigkeiten damit hast, deine Frage zu formulieren. Wir werden mit dem Versuch antworten, deine Frage aufzuklären.

Die Schwingungsgrade sollten nicht als die gleichen in positiver und negativer Orientierung verstanden werden. Sie sollten als die Kraft besitzend gesehen werden, intelligente Unendlichkeit zu einem gewissen Grad oder einer gewissen Intensität zu akzeptieren und damit arbeiten zu können. Aufgrund der Tatsache, dass die, sagen wir, primäre Farbe oder Energie, Blau, im negativ orientierten System der Kraft fehlt, werden grün/blaue Schwingungsenergien in den Schwingungsplänen oder ‑mustern von negativen vierten oder fünften Schwingungsgraden nicht gesehen.

Das Positive auf der anderen Seite, sagen wir, verfügt über das volle Spektrum der Echtfarben-Zeit/Raum-Schwingungsmuster und enthält deshalb ein anderes Schwingungsmuster oder einen anderen Plan. Beide sind in der Lage, Arbeit der vierten Dichte zu leisten. Dies ist das Kriterium für Ernte.

47.4 Fragesteller: Hast du gesagt, dass der negativen vierten Dichte Blau fehlt?

Ra: Ich bin Ra. Lass uns weiter aufklären. Wie wir zuvor gesagt haben, haben alle Wesen das Potenzial für alle möglichen Schwingungsgrade. Deswegen ist das Potenzial der grünen und blauen Energiezentren-Aktivierung, natürlich, genau da, wo sie in einer Schöpfung der Liebe sein muss. Das negativ polarisierte Wesen wird jedoch Ernte aufgrund extrem effizienten Einsatzes von Rot und Orange/Gelb erreicht haben. Es bewegt sich direkt zum Indigo-Gateway und bringt die Einströmungen intelligenter Unendlichkeit durch diesen Kanal der intelligenten Energie.

51.1 Fragesteller: Zu Beginn des Dritten Buches des Gesetzes des Einen gibt es ein paar Fragen; eine von anhaltender Bedeutung und eine, die ich für etwas vergänglich halte und von der ich das Gefühl habe, dass ich sie aufgrund von Gesprächen mit anderen stellen muss.

Die erste Frage klärt lediglich einige letzte Punkte über Ernte für unseren Freund [Name]auf. Ich habe mich gefragt, ob es eine Aufsicht über die Ernte gibt und wenn ja, warum diese Aufsicht nötig ist und wie sie funktioniert, da ja die Erntefähigkeit eines Wesens der violette Strahl ist? Müssen Wesen die Ernte überwachen oder ist sie automatisch? Könntest du dies beantworten, bitte?

Ra: Ich bin Ra. In Zeiten der Ernte gibt es immer Erntearbeiter. Die Frucht ist so geformt, wie sie sein wird, aber etwas Aufsicht ist nötig, um sicherzustellen, dass dieses Geschenk so platziert wird, wie es sein sollte, ohne Beule oder Fleck.

Es gibt jene aus drei Ebenen, die über die Ernte wachen.

Die erste Ebene ist planetarisch und das, was als engelhaft bezeichnet werden kann. Diese Art von Wächter beinhaltet die Geist/Körper/Seele-Komplex-Totalität oder das höhere Selbst eines Wesens und jene Wesen der inneren Ebenen, die an dieses Wesen durch seine innere Suche angezogen wurden.

Die zweite Klasse jener, die diesen Prozess bewachen, sind jene des Bündnisses, die die Ehre/Pflicht haben, in den kleinen Plätzen an der Kante der Stufen von Licht/Liebe zu stehen, so dass jene Wesen, egal wie verwirrt oder unfähig sie sind, in Kontakt mit ihrem höheren Selbst zu treten, aus keinem anderen Grund in ihrer Ernte stolpern und abfallen, außer der Stärke des Lichts. Diese Bündnis-Wesen fangen jene auf, die stolpern, und berichtigen sie, so dass sie ihren Weg ins Licht fortsetzen können.

Die dritte Gruppe, die diesen Prozess überblickt, ist die Gruppe, die ihr die Wächter nennt. Diese Gruppe ist aus der Oktave über eurer eigenen und dient auf diese Weise als Lichtbringer. Diese Wächter stellen die präzisen Emissionen von Licht/Liebe in überaus anspruchsvollen Verbreitungen von Differenzierungen zur Verfügung, so dass die präzise Licht/Liebe-Schwingung jedes Wesens ermittelt werden kann.

Deswegen ist die Ernte insofern automatisch, als dass jene, die geerntet werden, entsprechend dem reagieren werden, was während der Ernte unveränderbar ist. Das ist die Ausstrahlung des violetten Strahls. Diese Helfer sind jedoch anwesend, um eine ordnungsgemäße Ernte sicherzustellen, damit jedes Wesen die vollste Gelegenheit haben kann, seine Selbstheit des violetten Stahls auszudrücken.

59.24 Fragesteller: Wenn die planetaren Achsen sich neu ausrichten, werden sie sich 20° nordöstlich ausrichten, um der grünen Schwingung zu entsprechen?

Ra: Ich bin Ra. Wir fürchten, dass dies die letzte Frage sein wird, da dieses Wesen schnell seine Verzerrung zu dem, was ihr Schmerz des Körperkomplexes nennt, erhöht.

Alle Anzeichen sprechen dafür, dass dies geschehen wird. Wir können nicht von Sicherheiten sprechen, aber sind uns bewusst, dass die gröberen oder weniger dichten Materialien in die Anpassung mit den dichteren und leichteren Energien gezogen werden wird, die eurem Logos seine Verfahren durch die Bereiche von Erfahrung geben.

Können wir irgendeine kurze Frage zu diesem Zeitpunkt beantworten?

60.20 Fragesteller: Danke dir. Im Versuch, die Energien zu verstehen, die kreativen Energien, kam es mir, dass ich wirklich nicht verstehe, warum nicht nutzbare Wärme generiert wird, während sich unsere Erde von der dritten in die vierte Dichte bewegt. Ich weiß, dass es mit den Disharmonien zwischen den Schwingungen der dritten und vierten Dichte zu tun hat, aber warum sich dies als physische Erwärmung zeigen würde, liegt jenseits meines Verständnisses. Kannst du mich darüber aufklären?

Ra: Ich bin Ra. Die Konzepte sind in eurer Sprache etwas schwierig zu durchdringen. Wir werden jedoch versuchen, zu diesem Thema zu sprechen. Wenn ein Wesen nicht in Harmonie mit seinen Umständen ist, fühlt es ein inneres Brennen. Die Temperatur des physischen Vehikels steigt noch nicht, nur die Hitze des Temperaments oder der Tränen, wie wir diese Disharmonie beschrieben können. Wenn ein Wesen jedoch für eine lange Periode eurer Raum/Zeit im Fühlen dieser emotionalen Hitze und Disharmonie verharrt, wird der Körperkomplex beginnen, mit dieser Disharmonie mitzuschwingen, und die Disharmonie wird sich dann als Krebs oder andere degenerative Verzerrungen von dem, was ihr Gesundheit nennt, zeigen.

Wenn ein ganzes Planetensystem mit Völkern und Kulturen wiederholt Disharmonie auf einer großen Skala erfährt, wird die Erde unter den Füßen dieser Wesen beginnen, mit dieser Disharmonie mitzuschwingen. Aufgrund der Natur des physischen Vehikels zeigt sich Disharmonie als eine Blockade des Wachstums oder einem unkontrollierten Wachstum, da die primäre Funktion eines Körperkomplexes eines Geist/Körper/Seele-Komplexes Wachstum und Erhaltung ist. Im Fall eures Planeten ist das Ziel des Planeten die Aufrechterhaltung der Umlaufbahn oder Orientierung in Bezug auf andere kosmische Einflüsse. Damit dies auf geeignete Weise geschehen kann, ist das Innere eurer Sphäre in euren physikalischen Begriffen heiß. Statt unkontrolliertem Wachstum beginnt ihr deswegen, unkontrollierte Hitze und ihre sich ausdehnenden Konsequenzen zu erfahren.

63.8 Fragesteller: Von dieser letzten Sitzung würde ich gern mit einigen Fragen über die Tatsache weitermachen, dass in vierter Dichte rote, orangene und grüne Energien aktiviert werden, und gelbe, blaue, etc. in Potenzierung sind. Im Moment, sagst du, haben wir grüne Energien aktiviert. Sie sind seit 45 Jahren aktiviert. Ich wundere mich über den Übergang durch diese Periode, so dass Grün vollständig aktiviert und Gelb in Potenzierung ist. Was werden wir verlieren, wenn das Gelbe von Aktivierung zu Potenzierung übergeht, und was werden wir gewinnen, wenn Grün in vollständige Aktivierung kommt, und wie funktioniert dieser Prozess?

Ra: Ich bin Ra. Es ist irreführend, über Gewinne und Verluste zu sprechen, wenn man sich mit dem Thema der Beendigung des Zyklus und dem Beginnen des grüner-Strahl-Zyklus auf eurem Planeten beschäftigt. Es sollte im Vordergrund der Fakultäten der Intelligenz gehalten werden, dass es eine Schöpfung gibt, in der es keinen Verlust gibt. Es gibt progressive Zyklen für erfahrbare Verwendung durch Wesen. Nun können wir deine Frage ansprechen.

Wenn der Zyklus des grünen Strahls oder die Dichte der Liebe und Erkenntnis damit beginnt, Form anzunehmen, wird die Ebene des gelben Strahls oder Erde, die ihr jetzt in eurem Tanz genießt, für eine Periode eurer Raum/Zeit aufhören, bewohnt zu sein, während die Raum/Zeit gelernt wird, die für vierte-Dichte-Wesen nötig ist, um ihre Fähigkeit lernen, ihre Dichte von der dritten abzuschirmen. Nach dieser Periode wird eine Zeit kommen, in der dritte Dichte wieder auf der Sphäre des gelben-Strahls kreisen kann.

In der Zwischenzeit gib es eine weitere Sphäre, die sich bildet, die zu einem großen Grad kongruent mit gelbem Strahl ist. Diese vierte-Dichte-Sphäre koexistiert mit erster, zweiter und dritter. Sie ist aufgrund der Atomkern-Rotationsaspekte seines Materials von einer dichteren Natur. Wir haben dieses Thema mit euch besprochen.

Die vierte-Dichte-Wesen, die zu dieser Raum/Zeit inkarnieren, sind vierte Dichte aus Sicht der Erfahrung, aber inkarnieren in weniger dichten Vehikeln, aufgrund ihres Wunsches, die Geburt der vierten Dichte auf dieser Ebene zu erleben und zu unterstützen.

Du magst bemerken, dass vierte-Dichte-Wesen einen großen Überfluss an Mitgefühl haben.

63.13 Fragesteller: Diese Wesen inkarnieren nun in einem Schwingungskörper der dritten Dichte. Ich versuche zu verstehen, wie dieser Übergang von dritter zu vierter Dichte stattfindet. Ich werde das Beispiel von einem dieser Wesen nehmen, von denen wir sprechen, das jetzt in einem dritte-Dichte-Körper ist. Es wird älter werden, und dann wird es für diesen Übergang nötig sein, dass es vom physischen dritte-Dichte-Körper stirbt und in einem vierte-Dichte-Körper neu inkarniert?

Ra: Ich bin Ra. Diese Wesen sind jene, die in dem inkarnieren, was ihr einen Doppelkörper in Aktivierung nennen könnt. Es wird bemerkt werden, dass die Wesen, die diese vierte-Dichte-Wesen gebären, ein starkes Gefühl der, sagen wir, Verbindung und der Verwendung von spirituellen Energien während der Schwangerschaft empfinden. Dies ist notwendig, um den Doppelkörper zu manifestieren, und der Grund dafür.

Dieser Übergangskörper wird, sagen wir, in der Lage sein, ohne die begleitende Unterbrechung des dritte-Dichte-Körpers vierte-Dichte-Schwingungskomplexe wertschätzen zu können, wenn sich die Einströmung erhöht. Wenn ein dritte-Dichte-Wesen sich der vierten Dichte auf, sagen wir, elektrische Art und Weise völlig bewusst wäre, würden die elektrischen dritte-Dichte-Felder aufgrund von Inkompatibilität versagen.

Um deine Frage über Tod zu beantworten: Diese Wesen werden entsprechend den Bedürfnissen der dritten Dichte sterben.

63.14 Fragesteller: Dann sagst du, dass für den Übergang eines der Wesen mit doppelt aktivierten Körpern von dritter zu vierter Dichte, dass der dritte-Dichte-Körper durch den Prozess, den wir Tod nennen, gehen wird, um diesen Übergang zu machen. Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Der Körper der dritten und vierten, in Kombination, Dichte wird entsprechend der Bedürfnisse der Geist/Körper/Seele-Komplex-Verzerrungen der dritten Dichte sterben.

Wir können auf den Kern deiner Frage antworten, indem wir anmerken, dass der Zweck einer solch kombinierten Aktivierung von Geist/Körper/Seele-Komplexen darin liegt, dass sich solche Wesen, zu einem gewissen Grad, auf bewusste Art jener vierte-Dichte-Erkenntnisse gewahr sind, an die sich dritte Dichte aufgrund des Vergessens nicht erinnern kann. Deswegen kann vierte-Dichte-Erfahrung für ein Wesen, das zu Dienst an Anderen orientiert ist, mit erhöhter Anziehung zum Verweilen in einer notleidenden Umgebung der dritten Dichte und dem Anbieten seiner Liebe und seines Mitgefühls begonnen werden.

63.15 Fragesteller: Wäre der Zweck des Übergangs zur Erde vor der vollständigen Umstellung dann die Erfahrung, die während des Ernte-Prozesses gewonnen werden kann?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist korrekt. Diese Wesen sind keine Wanderer in dem Sinne, dass diese planetare Sphäre ihr vierte-Dichte-Heimatplanet ist. Die Erfahrung dieses Dienstes wird jedoch nur von den geernteten dritte-Dichte-Wesen erworben, die eine große Menge an Orientierung zu Dienst an Anderen gezeigt haben. Es ist ein Privileg, so früh eine Inkarnation erlaubt zu bekommen, da es sehr viel erfahrbaren Katalyst im Dienst an Anderen in diesem Ernten gibt.

63.16 Fragesteller: Es gibt jetzt viele Kinder, die die Fähigkeit, Metall zu biegen, zeigen, was ein vierte-Dichte-Phänomen ist. Wären die meisten dieser Kinder dann diese Art von Wesen, von denen wir sprechen?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist korrekt.

63.17 Fragesteller: Ist der Grund dafür, dass sie das tun können, und die Wanderer der fünften und sechsten Dichte, die hier sind, das nicht tun können, die Tatsache, dass sie den vierte-Dichte-Körper in Aktivierung haben?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist richtig. Wanderer sind in Geist/Körper/Seele dritter-Dichte aktiviert und unterliegen dem Vergessen, das nur mit disziplinierter Meditation und Arbeit durchdrungen werden kann.

63.18 Fragesteller: Ich nehme an, dass der Grund dafür erstens ist, dass die Wesen, die vor kurzem hierhergekommen sind, spät genug hier ankommen, so dass sie die, wie soll ich sagen, die Polarisierung durch ihre Lehren nicht beeinflussen werden. Sie übertreten nicht die erste Verzerrung, weil sie jetzt Kinder sind, die nicht alt genug sein werden, um wirklich eine der Polarisierungen zu beeinflussen, bis der Übergang sich bereits weit im Übergang befindet. Die Wanderer jedoch, die herkamen und älter sind und größere Fähigkeiten der Beeinflussung haben, müssen dieses Beeinflussen als eine Funktion ihrer Fähigkeit, den Vergessens-Prozess zu durchdringen, ausführen, um innerhalb der ersten Verzerrung zu sein. Stimmt das?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist sehr korrekt.

63.20 Fragesteller: Ok. Während sich nun der Übergang in die vierte-Dichte-Aktivierung fortsetzt, wird es für alle physischen dritte-Dichte-Körper nötig sein, durch den Prozess, den wir als Tod bezeichnen, zu gehen, um diese vierte-Dichte-Sphäre zu bewohnen. Ist das korrekt?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist korrekt.

63.21 Fragesteller: Gibt es zu diesem Zeitpunkt irgendwelche Bewohner dieser vierten-Dichte-Sphäre, die bereits durch diesen Prozess gegangen sind? Wird sie [gerade] bevölkert?

Ra: Ich bin Ra. Dies stimmt nur für die, sagen wir, sehr kurz zurückliegende Vergangenheit.

63.22 Fragesteller: Ich würde annehmen, dass diese Bevölkerung von anderen Planeten ist, da das Ernten auf diesem Planeten noch nicht stattgefunden hat. Sie ist von Planeten, wo das Ernten bereits stattgefunden hat. Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist richtig.

63.23 Fragesteller: Sind diese Wesen sichtbar für uns? Könnte ich eines von ihnen sehen? Würde es auf unserer Oberfläche herumlaufen?

Ra: Ich bin Ra. Wir haben dies [bereits] besprochen. Diese Wesen sind zu diesem Zeitpunkt in dualen Körpern …

63.24 Fragesteller: Entschuldige, dass ich so begriffsstutzig in diesem Punkt bin, aber dieses spezielle Konzept ist sehr schwierig für mich zu verstehen. Es ist etwas, von dem ich fürchte, dass es einige recht stupide Fragen von meiner Seite erfordert, um [es] ganz zu verstehen. Ich denke nicht, dass ich [es] jemals ganz verstehen werden, aber [undeutlich] wenigstens einen Einblick zu bekommen.

Wenn die vierte-Dichte-Sphäre aktiviert ist, dann wird Wärmeenergie erzeugt. Ich nehme an, diese Wärmeenergie wird nur in der Sphäre der dritten Dichte erzeugt. Ist dies korrekt?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist sehr richtig. Die erfahrbaren Verzerrungen jeder Dimension sind diskret.

63.25 Fragesteller: Zu einer Zeit in der Zukunft wird die vierte-Dichte-Sphäre dann voll aktiviert sein. Was ist der Unterschied zwischen voller Aktivierung und Teilaktivierung für diese Sphäre?

Ra: Ich bin Ra. Zur jetzigen Zeit fördern die kosmischen Einflüsse, dass Echtfarbe-Grün-Kernpartikel geformt werden und Material dieser Natur geformt wird. Es gibt jedoch zurzeit eine Mischung der gelber-Strahl- und grüner-Strahl-Umgebungen, die das Gebären von übergangsweisen Geist/Körper/Seele-Komplex-Arten von Energieverzerrungen erfordert. Bei voller Aktivierung der Echtfarbe-Grün-Dichte der Liebe wird die planetare Sphäre massiv sein, und aus sich selbst heraus unbewohnbar, und das stattfindende Gebären wird durch den Prozess der Zeit zu, sagen wir, dem angemessenen Typ von Vehikel transformiert worden sein, um die planetare Umgebung der vierten Dichte in Gänze wertschätzen zu können. Zu diesem Nexus existiert die grüner-Strahl-Umgebung in einem viel größeren Ausmaß in Zeit/Raum als in Raum/Zeit.

63.26 Fragesteller: Könntest du den Unterschied, von dem du in Bezug auf Zeit/Raum und Raum/Zeit sprichst, beschreiben?

Ra: Ich bin Ra. Deinem Verständnis zuliebe werden wir die Arbeitsdefinition der inneren Ebenen verwenden. In diesen Klangschwingungskomplex ist eine große Menge von Subtilitäten investiert, aber für sich selbst [gesprochen] wird er vielleicht euren gegenwärtigen Bedarf erfüllen.

63.27 Fragesteller: Ich werde die folgende Aussage machen und du korrigierst mich. Was wir hier [vorliegen] haben ist, dass unser Planet durch den spiralierenden Einfluss der ganzen Hauptgalaxie spiralförmig gedreht wird, [und] wenn sich das große Rad im Himmel dreht und unser Planetensystem in eine neue Position hinein kreist, werden die vierte-Dichte-Schwingungen sich immer mehr ausprägen. Diese Atomkernschwingungen beginnen immer vollständiger das Grün zu erzeugen, sprich die grünen Kernschwingungen vervollständigen immer vollständiger die vierte-Dichte-Sphäre und die vierte-Dichte-Körperkomplexe für das Bewohnen dieser Sphäre. Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist teilweise richtig. Zu korrigieren ist das Konzept der Erschaffung von grüner-Strahl-Dichte-Körperkomplexen. Diese Erschaffung wird schrittweise sein und, beginnend mit eurem dritte-Dichte-Typ des physischen Körpers, mit den Mitteln der zweigeschlechtlichen Fortpflanzung geschehen, und durch evolutionäre Prozesse zu den vierte-Dichte-Körperkomplexen werden.

63.28 Fragesteller: Dann sind diese Wesen, von denen wir sprachen, die dritte-Dichte-Erntereifen, die transferiert wurden. Sind sie diejenigen, die dann, durch zweigeschlechtliche Fortpflanzung, die vierte-Dichte-Komplexe erzeugen, die nötig sind?

Ra: Ich bin Ra. Die Einströmungen von Echtfarbe-Grün-Energiekomplexen werden immer mehr die Bedingungen erzeugen, in denen die atomare Struktur der Zellen in körperlichen Komplexen die der Dichte der Liebe ist. Die Geist/Körper/Seele-Komplexe, die diese physischen Körper bewohnen, sind zu einem gewissen Grad und werden jene sein, von denen du gesprochen hast, und, so wie die Ernte abgeschlossen wird, die geernteten Wesen dieses planetaren Einflusses.

63.29 Fragesteller: Gibt es ein, wie soll ich sagen, Uhr-ähnliches Ziffernblatt, das mit der ganzen Hauptgalaxie aus vielen Milliarden Sternen verbunden ist, so dass es, während es sich dreht, all diese Sterne und Planeten durch die Übergänge von Dichte zu Dichte trägt? Ist dies, wie es funktioniert?

Ra: Ich bin Ra. Du bist scharfsichtig. Du kannst es als ein dreidimensionales Ziffernblatt oder eine Spirale der Endlosigkeit sehen, die vom Logos für diesen Zweck entworfen wird.

63.30 Fragesteller: Nach meinem Verständnis hat der Logos den Erwärmungseffekt, der in unserem dritten-Dichte-Übergang in die vierte auftritt, nicht geplant. Ist das korrekt?

Ra: Ich bin Ra. Das stimmt, bis auf die Bedingung des freien Willens, der natürlich vom Logos geplant ist, da Er, Er Selbst, ein Geschöpf des freien Willens ist. In diesem Klima kann eine Unendlichkeit von Ereignissen oder Bedingungen geschehen. Von diesen kann nicht gesagt werden, dass sie vom Logos geplant wurden, aber es kann gesagt werden, dass sie frei erlaubt wurden.

63.31 Fragesteller: Es scheint mir so, als ob der Erwärmungseffekt, der auf dem Planeten stattfindet, analog zu einer Krankheit ist, und als einer der Hauptursachen die gleiche oder analoge mentale Konfiguration hat. Ist das korrekt?

Ra: Ich bin Ra. Das ist korrekt, außer dass die spirituelle Konfiguration sowie die mentalen Neigungen eurer Völker für diese Verzerrungen des Körperkomplexes eurer planetaren Sphäre verantwortlich sind.

63.32 Fragesteller: Wenn die dritte Dichte aus der Aktivierung heraus und in die Potenzierung geht, dann wird uns das mit einem Planeten zurücklassen, der erste, zweite und vierte Dichte ist. Zu dieser Zeit wird es keine aktivierten dritte-Dichte-Schwingungen auf diesem Planeten geben. Liege ich richtig mit der Annahme, dass alle dritte-Dichte-Schwingungen auf diesem Planeten jetzt solche Schwingungen sind, die die Körperkomplexe von Wesen wie uns bilden; und dass dies die Gesamtsumme der dritte-Dichte-Schwingungen auf diesem Planeten zu diesem Zeitpunkt ist?

Ra: Ich bin Ra. Dies wird die letzte volle Frage dieses Arbeitsganges sein. Dieses Instrument hat Energie aufgrund einer Übertragung übrig, aber es gibt Unbehagen. Wir möchten dieses Instrument nicht erschöpfen. Mögen wir sagen, dass dieses Instrument trotz Angriff in besserer Konfiguration erscheint als in früheren Arbeitsgängen.

Um deine Frage zu beantworten: Dies ist nur insofern inkorrekt, als dass es zusätzlich zu den Geist/Körper/Seele-Komplexen der dritten Dichte die Artefakte, Gedankenformen und Gefühle gibt, die diese Mit-Schöpfer produziert haben. Dies ist dritte Dichte.

Dürfen wir irgendwelche kurzen Fragen beantworten, bevor wir dieses Instrument verlassen?

65.2 Fragesteller: Es kann sein, dass ich heute etwas in einer früheren Befragung bereits Behandeltes ansprechen werde, aber ich versuche von einigen Dinge, die ich nicht verstehe, ein klareres Bild zu bekommen und möglicherweise einen eigenen Plan für Aktivitäten in der Zukunft zu entwickeln.

Ich habe den Eindruck, dass sich in der nahen Zukunft die Suche bei Vielen, die jetzt im Physischen auf diesem Planeten inkarniert sind, erhöhen wird. Ihre Suche wird sich verstärken, weil sie sich der Schöpfung, wie sie ist, bewusster werden – im Gegensatz zur Schöpfung des Menschen, könnte ich sagen. Ihre Orientierung und ihr Denken wird, durch Katalyst einer einzigartigen Natur, zu einem Denken der grundlegenderen Konzepte, würde ich sagen, neuorientiert. Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Die Verallgemeinerungen von Ausdruck können nie ganz korrigiert werden. Wir mögen jedoch anmerken, dass wenn mit einem Loch im Vorhang konfrontiert, dann können die Augen eines Wesens wohl zum ersten Mal durch das Fenster ins Jenseits spähen. Diese Neigung ist, unter den gegebenen Möglichkeits-/Wahrscheinlichkeits-Wirbeln, die innerhalb eurer Raum/Zeit- und Zeit/Raum-Kontinuen in diesem Nexus aktiv sind, wahrscheinlich.

65.9 Fragesteller: Es scheint so, als ob wir zweifachen Katalyst am Werk haben, und die Frage ist, welcher zuerst wirken wird. Die Prophezeiungen, so werde ich sie nennen, die Edgar Cayce gemacht hat, deuten auf viele Erdveränderungen hin, und ich frage mich über die Mechaniken des Beschreibens dessen, was wir die Zukunft nennen. Ra, so wurde gesagt, ist nicht ein Teil der Zeit und doch beschäftigen wir uns mit Wahrscheinlichkeit/Möglichkeits-Wirbeln. Es ist sehr schwierig für mich zu verstehen, wie der Mechanismus der Prophezeiung funktioniert. Was ist der Wert einer Prophezeiung, so wie Cayce sie machte in Bezug auf die Erdveränderungen, hinsichtlich all dieser Szenarien?

Ra: Ich bin Ra. Betrachte den Einkäufer, der den Laden betritt, um Lebensmittel zu kaufen, um den Tisch für die Zeitperiode, die ihr Woche nennt, zu bestücken. Einige Läden haben bestimmte Waren, andere eine unterschiedliche Zusammenstellung an Angeboten. Wenn gefragt, sprechen wir mit dem Verständnis von diesen Möglichkeits-/Wahrscheinlichkeits-Wirbeln, dass sie wie eine Dose, ein Glas oder eine Portion von Waren in eurem Laden sind.

Während wir euren Raum/Zeit durchsuchen, ist uns unbekannt, ob eure Völker hier oder dort einkaufen werden. Wir können nur einige der Waren benennen, die für eine Auswahl zur Verfügung stehen. Die, sagen wir, Aufzeichnungen, aus denen derjenige, den ihr Edgard nennt, gelesen hat, sind auf die gleiche Weise nützlich. Es gibt in diesem Material weniger Wissen von anderen Möglichkeits-/Wahrscheinlichkeits-Wirbeln und es wird mehr Aufmerksamkeit auf den stärksten Wirbel gelegt. Wir sehen den gleichen Wirbel, aber sehen auch viele andere. Edgars Material könnte mit einhundert Schachteln Cornflakes verglichen werden, ein anderer Wirbel mit drei, oder sechs, oder fünfzig eines anderen Produktes, das eure Menschen zum Frühstück essen. Dass ihr frühstücken werdet, ist nahezu sicher. Das Menü steht euch zur Auswahl.

Vom Wert von Prophezeiung muss verstanden werden, dass er nur im Ausdrücken von Möglichkeiten liegt. Darüber hinaus muss, in unserer demütigen Meinung, sorgfältig in Betracht gezogen werden, dass jedes Zeit/Raum-Schauen, sei es nun von jemandem aus eurem Zeit/Raum oder von jemandem wie wir, die den Zeit/Raum von einer Dimension, die, sagen wir, außerhalb davon ist, sehen, recht große Schwierigkeiten haben wird, Zeit in Messwerten auszudrücken. Prophezeiung, die in spezifischen Begriffen gegeben wird, ist deshalb für den Inhalt oder die Art von vorhergesagter Möglichkeit interessanter als für den Raum/Zeit-Nexus ihres angenommenen Auftritts.

65.10 Fragesteller: So haben wir die deutliche Möglichkeit von zwei unterschiedlichen Arten von Katalyst, die eine Atmosphäre des Suchens erzeugen, die größer ist als die, die wir gegenwärtig erfahren. Es wird viel Verwirrung geben, vor allem in dem Szenario der Erdveränderungen, einfach weil es viele Prophezeiungen dieser Veränderungen von vielen Gruppen gibt, die verschiedene und allerlei Gründe für die Veränderungen geben. Kannst du die Effektivität dieser Art von Katalyst kommentieren und das recht breite Vorwissen der kommenden Veränderungen, aber auch die recht breite Variation an, wie soll ich sagen, Erklärungen für diese Veränderungen?

Ra: Ich bin Ra. Angesichts der Menge an Kraft des Möglichkeits-/Wahrscheinlichkeits-Wirbels, der den Ausdruck des schwierigen Gebärens des planetaren Selbst in die vierte Dichte durch den Planeten selbst setzt, wäre es sehr überraschend, wenn nicht Viele, die ein wenig Zugang zu Raum/Zeit haben, in der Lage wären, diesen Wirbel wahrzunehmen. Die Menge von diesen Cornflakes im Lebensmittelgeschäft, um unsere vorherige Analogie zu verwenden, ist unverhältnismäßig groß. Jeder, der prophezeit, tut dies von einer einzigartigen Ebene, Position oder Schwingungskonfiguration aus. Deswegen werden Neigungen und Verzerrungen viel Prophezeiung begleiten.

65.12 Fragesteller: Dann handelt jeder der Wanderer hier als eine Funktion der Neigung, die er auf irgendeine Weise entwickelt hat, die er passend findet, um zu kommunizieren oder um einfach in seiner Polarität zu sein, um das gesamte Bewusstsein des Planeten zu unterstützen. Gibt es irgendeine, sagen wir, physischere Art, in der er unterstützen … was ich meine ist, addieren sich die Schwingungen, so wie elektrische Polarität oder das Laden einer Batterie oder so etwas? Hilft dies auch dem Planeten, nur die körperliche Präsenz der Wanderer?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist korrekt und der Mechanismus ist genau wie du sagst. Wir beabsichtigten diese Meinung im zweiten Teil unserer vorherigen Antwort.

Du magst zu diesem Zeitpunkt beachten, dass, so wie mit jedem Wesen, jeder Wanderer seine einzigartigen Fähigkeiten, Neigungen und Spezialitäten hat, so dass aus jedem Teil jeder Dichte, die unter den Wanderern repräsentiert wird, ein Aufgebot an vor-inkarnativen Talenten kommt, dass dann auf dieser Ebene ausgedrückt werden kann, die ihr jetzt erlebt, so dass jeder Wanderer im Anbieten seiner selbst vor der Inkarnation einen speziellen Dienst anzubieten hat, zusätzlich zum Verdopplungseffekt von planetarer Liebe und Licht, und der grundlegenden Funktion, als ein Leuchtturm oder Schafhirte zu dienen.

Deswegen gibt es jene der fünften Dichte, deren Fähigkeiten, Weisheit auszudrücken, großartig sind. Es gibt vierte- und sechste-Dichte-Wanderer, deren Fähigkeit als, sagen wir, passive Radiatoren oder Sender von Liebe und Liebe/Lichte immens sind. Es gibt viele andere, deren Talente, die sie in diese Dichte mitgebrachten haben, recht unterschiedlich sind.

Wanderer haben deswegen drei grundsätzliche Funktionen, wenn das Vergessen einmal durchdrungen wurde; die ersten zwei sind grundlegend, das dritte ist diesem bestimmten Geist/Körper/Seele-Komplex einzigartig.

Wir mögen an diesem Punkt anmerken, während du über die Möglichkeits-/Wahrscheinlichkeits-Wirbel nachdenkst, dass auch wenn ihr viele, viele Dinge habt, die Not erzeugen und so Gelegenheiten zu Suche und Dienst anbieten, es in diesem Geschäft immer eine Packung von Frieden, Liebe, Licht und Freude gibt. Dieser Wirbel mag sehr klein sein, aber ihm seinen Rücken zuzudrehen ist die unendlichen Möglichkeiten des gegenwärtigen Moments zu vergessen. Könnte euer Planet sich in einem feinen, starken Moment der Inspiration zu Harmonie polarisieren? Ja, meine Freunde. Es ist nicht wahrscheinlich, aber es ist immer möglich.

65.13 Fragesteller: Wie üblich ist eine gemischte Ernte für einen Planeten von sowohl positiv als auch negativ orientierten Geist/Körper/Seele-Komplexen im Universum?

Ra: Ich bin Ra. Unter planetaren Ernten, die eine Ernte an Geist/Körper/Seele-Komplexen einbringen, sind ungefähr 10% negativ; ungefähr 60% sind positiv; und ungefähr 30% sind gemischt, mit fast ausschließlich positiver Ernte. Im Fall einer gemischten Ernte ist es fast unbekannt, dass eine Mehrheit der Ernte negativ ist. Wenn sich ein Planet stark zum Negativen bewegt, gibt es fast keine Gelegenheit zu erntereifer positiver Polarisierung.

65.14 Fragesteller: Kannst du mir erklären, warum es in diesem Fall fast keine Gelegenheit gibt?

Ra: Die Fähigkeit, positiv zu polarisieren, erfordert ein gewisses Maß an Selbstbestimmung.

65.15 Fragesteller: Wenn sich diese letzten Tage des Zyklus ereignen, wenn die Ernte jetzt geschehen würde, heute, dann würde sie eine gewisse Anzahl geernteter Positiver und Negativer und eine gewisse Zahl von Wiederholern haben. Ich nehme an, dass sich diese Zahlen von erntebaren Wesen wegen des Katalysten, der zwischen jetzt und der wirklichen Erntezeit erlebt werden wird, erhöhen wird.

Allgemein gesprochen, nicht im Speziellen im Hinblick auf diesen Planeten, sondern im Hinblick auf [die] allgemeine Erfahrung, sagen wir, im Ernten, wie groß, kannst du logisch annehmen, wird eine Erhöhung an erntebaren Wesen sein, aufgrund des Katalysten, der in der letzten Phase, so wie diese, stattfindet, oder mache ich einen Fehler mit der Annahme, dass andere Planeten zusätzlichen Katalysten am Ende einer Ernte-Periode haben, wenn sie eine gemischte Ernte haben?

Ra: Ich bin Ra. Im Fall einer gemischten Ernte gibt es fast immer Disharmonie und, deswegen, zusätzlichen Katalyst in der Form eurer sogenannten „Erdveränderungen“. In dieser Annahme liegst du richtig.

Es ist der Wunsch des Bündnisses, jenen zu dienen, die tatsächlich intensiver aufgrund dieses zusätzlichen Katalysten suchen. Wir entscheiden uns nicht dazu, zu versuchen, den Erfolg von der Ernte hinzugefügten Zahlen hochzurechnen, denn dies wäre nicht angebracht. Wir sind Diener. Wenn wir gerufen werden, werden wir mit all unserer Stärke dienen. Die Zahlen zu berechnen ist ohne Wert.

65.16 Fragesteller: Nun, der zusätzliche Katalyst am Ende des Zyklus ist eine Funktion insbesondere der Orientierung des Bewusstseins, das den Planeten bewohnt. Das Bewusstsein hat den Katalyst für sich selbst bereitgestellt, indem es sein Denken auf die Art und Weise orientiert, auf die es sie orientiert hat, und wirkt so auf sich selbst ein, so wie Katalyst von körperlichem Schmerz und Krankheit auf den einzelnen Geist/Körper/Seele-Komplex einwirkt. Ich habe diese Analogie schon einmal gemacht, aber wiederhole sie zu diesem Zeitpunkt, um mein eigenes Denken zu verdeutlichen, indem ich das planetare Wesen in gewisser Hinsicht als ein einzelnes Wesen, das aus Milliarden von Geist/Körper/Seele-Komplexen besteht, sehe. Ist meine Sichtweise richtig?

Ra: Ich bin Ra. Du liegst sehr richtig.

66.29 Fragesteller: In einem Übergang von dritter zu vierter Dichte haben wir zwei andere Möglichkeiten neben der Art, die wir jetzt erleben. Wir haben die Möglichkeit einer gänzlich positiv polarisierten Ernte und die Möglichkeit einer gänzlich negativ polarisierten Ernte, von denen ich verstehe, dass sie woanders im Universum viele Male stattgefunden haben. Wenn es eine gänzlich negativ polarisierte Ernte gibt, das heißt, wenn ein ganzer Planet sich negativ polarisiert hat und den Übergang von dritter zu vierter Dichte macht, erlebt der Planet vor diesem Übergange die Verzerrung der Krankheit, die dieser Planet jetzt erfährt?

Ra: Ich bin Ra. Du bist scharfsichtig. Die negative Ernte ist eine von intensiver Disharmonie und der Planet wird dies ausdrücken.

66.30 Fragesteller: Der Planet hat vor dem Übergang in die vierte Dichte, das heißt in später dritter Dichte, eine Zusammenstellung an Bedingungen, und dann sind die Bedingungen in früher vierter Dichte anders. Könntest du mir ein Beispiel eines negativ polarisierten Planeten und den Bedingungen [in] später dritter Dichte und früher vierter Dichte geben, so dass ich verstehen kann, wie sie sich ändern?

Ra: Ich bin Ra. Die Schwingungen von dritter zu vierter Dichte verändern sich auf einem negativ orientierten Planeten genauso, wie sie es auf einem positiv orientierten Planeten tun. Mit vierter-Dichte negativ kommen viele Fähigkeiten und Möglichkeiten, mit denen ihr vertraut seid. Die vierte Dichte ist dichter und deshalb ist es viel schwieriger, die wahre Schwingung des Geist/Körper/Seele-Komplexes zu verstecken. Dies ermöglicht vierte-Dichte-Negativen, als auch Positiven, die Gelegenheit, einen sozialen Erinnerungskomplex zu bilden. Er ermöglicht negativ orientierten Wesen die Gelegenheit für eine andere Menge an Parametern, mit denen sie ihre Macht über andere, und von Dienst am Selbst zu sein, zeigen. Die Bedingungen sind die gleichen, soweit es die Schwingungen betrifft.

66.31 Fragesteller: Ich habe an die Menge von physischen Verzerrungen, Krankheit, diese Art von Dingen, gedacht – in dritter-Dichte negativ kurz vor der Ernte und in vierter-Dichte negativ gleich nach der Ernte oder im Übergang. Wie sind die Bedingungen der physischen Probleme, Krankheit, etc. in später dritte-Dichte negativ?

Ra: Ich bin Ra. Jede planetare Erfahrung ist einzigartig. Die Probleme, sagen wir, von kriegerischer Handlung sind wahrscheinlich ein stärker drückendes Anliegen für Wesen am Ende der negativen dritten Dichte als die Reaktionen der Erde auf Negativität des planetaren Geistes, denn die notwendige negative Polarisierung wird of durch solche kriegerischen Einstellungen in einem globalen Ausmaß erreicht.

Wenn vierte Dichte geschieht, gibt es einen neuen Planeten und ein neues physisches Körpersystem, die sich schrittweise selbst ausdrücken, und die Parameter kriegerischer Handlungen werden zu jenen der Gedanken anstatt zu manifestierten Waffen.

66.32 Fragesteller: Sind dann physische Leiden und Krankheit, wie wir sie auf diesem Planeten kennen, auf einem negativen dritte-Dichte-Planeten kurz vor der Ernte in die vierte Dichte recht weit verbreitet?

Ra: Ich bin Ra. Körperkomplex-Verzerrungen, von denen du sprichst, werden weniger zu finden sein, da negative vierte-Dichte aufgrund des extremen Interesses am Selbst, das das erntereife, negative dritte-Dichte-Wesen charakterisiert, beginnt, eine mögliche Wahl der Ernte zu sein. Es wird viel mehr Wert auf den physischen Körper gelegt und dem Selbst wesentlich mehr geistig Disziplin angeboten. Dies ist eine Orientierung von großem Selbstinteresse und Selbstdisziplin. Es gibt immer noch Fälle von Krankheitsarten, die mit den Geistkomplexverzerrungen negativer Emotionen verbunden sind, wie beispielsweise Zorn. In einem erntereifen Wesen werden diese emotionalen Verzerrungen jedoch wahrscheinlicher als Katalyst in einem expressiven und destruktiven Sinne in Bezug auf das Objekt des Zorns verwendet.

71.2 Fragesteller: Ich habe mehrere unterschiedliche Fragen. In dieser Sitzung hoffe ich, einen Eintrittspunkt in eine Untersuchung zu finden, die fruchtbar sein wird, indem ich mit mehreren verschiedenen Arten von Fragen herum suchen werde. Als erstes würde ich fragen, ob es möglich ist, Polarität zu erhöhen, ohne Erntefähigkeit zu erhöhen?

Ra: Ich bin Ra. Die Verbindung zwischen Polarisierung und Erntefähigkeit ist äußerst wichtig in dritter-Dichte-Ernte. In dieser Dichte wird eine Erhöhung im Dienst an Anderen oder im Dienst am Selbst fast unweigerlich die Fähigkeit eines Wesens erhöhen, eine höhere Intensität an Licht zu genießen. Deswegen ist es in dieser Dichte, mögen wir sagen, kaum möglich, sich zu polarisieren, ohne an Erntefähigkeit zu zuzunehmen.

84.7 Fragesteller: Danke dir. Ich bin mir sicher, dass wir hier in einen Problembereich mit der ersten Verzerrung kommen, und auch mit der Schwierigkeit, dass es sich dabei um etwas vergängliches Material handelt, aber ich habe zwei Fragen von Leuten [bekommen], die ich stellen werde, auch wenn ich vor allem die erste als von keinem bleibendem Wert empfinde. Andrija Puharich fragt über kommende physische Veränderungen, vor allem diesen Sommer. Gibt es irgendetwas, das wir ihm diesbezüglich mitteilen können?

Ra: Ich bin Ra. Wir können die guten Absichten der Quelle der Rätsel dieses Wesens bestätigen und vorschlagen, dass es eine große Entscheidung ist, die jeden treffen mag, die Details des Tages, durch Wunsch, zu sammeln oder, durch Wunsch, die Schlüssel zu Nichtwissen zu suchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s