Rituelles Reinigen

95.4 Fragesteller: Danke dir. Der neue Raum, für den wir uns entscheiden, wird natürlich sorgfältig gereinigt und beschädigte Oberflächen hergerichtet werden. Wir werden auch das Bannungsritual des kleineren Pentagramms vor einem Arbeiten verwenden. Gibt es irgendetwas anderes, das Ra empfehlen könnte? Und ich würde auch [gerne] wissen, ob es etwas Spezielles gibt, das Ra hinsichtlich des bestimmten Platzes vorschlagen könnte, der als neue Adresse ausgewählt wurde.

Ra: Ich bin Ra. Wir durchsuchen die Erinnerungs-Konfigurationen der jüngsten Zeit des Fragestellers. Erstens, es gab weniger als harmonische Interaktion innerhalb dieser Wohnstätte. Das Kräftespiel dieser Interaktion war potent genug, um eine geringere Gedankenform anzuziehen. Deswegen empfehlen wir das Salzen und rituelle Reinigen aller Fenster und Eingänge mit gesegnetem Wasser, die Zugang in das Domizil oder irgendwelcher Nebengebäude bieten.

Darüber hinaus schlagen wir das Hängen von geschnittener Knoblauchknolle in dem Teil des Raums vor, der jene beherbergt hat, deren Genuss sich einem dunkleren Gefühl zugewandt hat, mit Konzentration auf den Bereich, den ihr, wie wir finden, die Hausbar nennt; auch der Raum, der für das Schlafen gedacht ist, welcher nahe dem Küchenbereich zu finden ist. Die passenden Worte, die genutzt werden, um jenen der unteren Astral[ebenen] Lebewohl zu sagen, sollen in Verbindung mit dem Hängen der Knoblauchknollen für eine Periode von ungefähr 36 eurer Stunden angewendet werden. Wir glauben, dass dies zweien eurer Nachtphasen und einer eurer beleuchteten Phasen entspricht. Dies sollte das Haus reinigen, wie ihr es vorfindet, bis zu dem Grad, dass es neutral in seinen Schwingungen ist. Wir empfehlen, dass ihr dann von diesem lebendigen Wesen erbittet, dass es nun einladend und annehmend sein soll, für die Schwingungen der Harmonie, Liebe und Dankbarkeit, welche diese Gruppe dann, indem die inkarnative Erfahrung fortschreitet, diesem Domizil anbietet.

95.5 Fragesteller: Ich nehme an, dass wir das gesegnete Wasser gleich zubereiten würden, wie wir das Wasser zum Trinken für das Instrument nach einer Sitzung zubereiten und würden die Fenster und Türen mit diesem Wasser wischen … muss wahrscheinlich in einem Eimer gemacht werden, und … ich würde gern wissen, ob dies richtig ist, und was mit dem Salzen der Fenster und Türen gemeint war?

Ra: Ich bin Ra. Erstens mögt ihr das Wasser selbst segnen oder mögt sogenanntes heiliges Wasser von irgendeinem gesegneten Platz nehmen; das heißt, gesegnet durch Intention. Zweitens, das Wasser sollte sorgfältig entlang der Schwellen aller Fenster und Türen, wie sie geöffnet werden, von den Fingern geschüttelt werden. Drittens, vor dem Sprenkeln dieses reinigenden, segnenden Sakraments des Wassers sollte das Salz in einer Linie entlang dieser Schwellen gezogen werden und ihm wiederum für 36 bis 48 Stunden ermöglicht werden, in dieser Konfiguration zu sein. Dann mag der jungfräuliche Besen auf rituelle Weise das Salz aus jedem Fenster und Eingang kehren und mit jedem Stoß die weniger Günstigen der Schwingungen innerhalb der Wohnstätte hinauszukehren, welche gleichzeitige Existenz mit eurer Gruppe schwierig finden dürften.

95.6 Fragesteller: Ich nehme an, dass du meinst, dass wir das Salz nur an den äußeren Türen und nicht den inneren Türen des Hauses anbringen sollten. Ist das korrekt?

Ra: Ich bin Ra. Das ist korrekt. Wir können nicht mit ausreichend genug Klarheit die Natur von Salz und Wasser und Knoblauch ausdrücken, um dich über die Wirksamkeit zu informieren, mit der Salz Schwingungen aufnimmt, die gebeten wurden, in das Salz zu gehen, wenn dem Salz Wasser gegeben wurde. Wir können nicht die volle magische Natur eures Wassers ausdrücken, noch können wir die Ähnlichkeit und Attraktivität des geschnittenen Knoblauchs für untere Astralformen ausdrücken. Die Attraktivität ist negativ und keine Dienst-am-Selbst-Astralform wird gleichzeitige Existenz mit geschnittenem Knoblauch akzeptieren.

Deswegen bieten wir diese Vorschläge an. Wir bitten auch, sorgsam, darum, dass der Besen rein ist[1] und der Knoblauch verbrannt wird. Die Jungfräulichkeit des Besens ist höchst wirksam.

[1] oder gereinigt wird

95.7 Fragesteller: Lass mich sehen, ob ich das Szenario richtig [verstanden] habe. Ich werde meine Version davon wiederholen. Wir würden Knoblauch, frisch geschnittenen Knoblauch, im Bereich der Hausbar und im Bereich des Schlafzimmers, das an den Küchenbereich angrenzt, aufhängen. Wir würden alle Fensterschwellen und Außenwand-Türschwellen salzen und dann gesegnetes Wasser von unseren Fingern auf alle gesalzenen Bereiche sprenkeln. Dann würden wir die passenden Worte sagen, um niederen Astralwesen Lebewohl zu wünschen. Über diese Worte bin ich mir nicht sicher. Würde Ra das Szenario kommentieren, das ich gerade geschildert habe?

Ra: Ich bin Ra. Dein Verständnis unserer Vorschläge ist gut. Wir merken an, dass das Salz in gerader Linie ohne Lücken geschüttet wird. Es gibt verschiedene rituelle Worte der Segnung und des Lebewohls an Wesen wie solche, die ihr entfernt. Wir mögen das Folgende vorschlagen:

Wenn das Salz gelegt wurde, mögt ihr wiederholen: „Wir preisen den Einen Schöpfer, der dem Salz die Möglichkeit gab, jenen Freunden, denen wir Lebewohl sagen möchten, ein neues Zuhause zu finden.“

Während das Wasser gesprenkelt wird, mögt ihr sagen: „Wir geben Dank dem Einen Schöpfer für das Geschenk des Wassers. Der Schöpfer bewegt Seine Hand darüber und rührt Seinen Willen wach, um ausgeführt zu werden.“

Das Hängen des geschnittenen Knoblauchs kann mit den Worten „Wir preisen den Einen Schöpfer für das Geschenk des Knoblauchs und segnen seine Fähigkeit, jenen Freunden, denen wir Lebewohl sagen möchten, den Pfeil anzubieten, der ihren Weg des Ausgangs zeigt.“ begleitet werden.

Wenn das Kehren getan wird, könnt ihr sagen: „Wir preisen den Einen Schöpfer und geben Dank für die spirituelle Reinheit dieser Wohnstätte.“

Wenn der Knoblauch verbrannt wird, könnt ihr sagen: „Wir geben Dank dem einen Schöpfer, für das Geschenk der spirituellen Reinheit in unserer Wohnstätte, und versiegeln den Weggang all jener, die durch diesen Ausgang, durch die Verzehrung dieser Substanz, gegangen sind.“

95.8 Fragesteller: Eignet sich irgendein Platz besser als ein anderer, um den Knoblauch in den Räumen aufzuhängen, zum Beispiel über den Fenster oder irgend so etwas? Ich weiß, dass es im Bereich der Bar aufgehängt werden sollte, aber ich meine im Schlafzimmer. Gibt es einen Platz, der geeigneter ist als ein anderer?

Ra: Ich bin Ra. Die Fenster und die Eingänge sind am geeignetsten und, zusätzlich, schlagen wir das Salzen und Besprenkeln jeder Tür vor, die woanders hinführen möge als nach außerhalb der Wohnstätte, um den Wesen des Verständnis bereitzustellen, dass sie nirgendwo anders in der Wohnstätte erwünscht sind.

95.9 Fragesteller: Ok, ich verstehe, dass der Knoblauch im Barbereich und im Schlafzimmer verwendet werden sollte, welches nahe an der Küche ist und einen Ausgang zum Carport hat. Wenn ich richtig bin, dann ist nur an diesen beiden Plätzen der Knoblauch zu verwenden: die Bar und der Raum mit dem Ausgang zum Carport. Das ist richtig, nicht wahr?

Ra: Ich bin Ra. Das ist richtig.

95.13 Fragesteller: Gibt es irgendeinen anderen Kommentar im Abschließen dieses Fragebereichs über den neuen Ort, den Ra machen könnte, außer den Aussagen, die bereits zu dem neuen Ort oder einem Teil davon gemacht wurden?

Ra: Ich bin Ra. Wir sind dankbar, dass uns diese Frage angeboten wurde, denn es gibt eine Konzentration negativer Gedankenmuster bei einer Distanz von ungefähr 40 von dem, was ihr Meter nennt, nord-10°-nördlich, die sich von dort zu allen vier Richtungen in einer rechteckigen, aber unregelmäßigen Form ausdehnt.

Wir bitten darum, dass der Knoblauch ungefähr 18-21 Meter über den fernen Rand dieses Bereichs hinaus aufgehängt wird, der ungefähr 52 Meter auf einem nord-10°-nördlichen Kompasskurs von der Wohnstätte entfernt liegt. Wir schlagen vor, den Knoblauch in einen Trichter zu hängen, damit die Energien in dem südlichen kleinen Ende des Trichters gesammelt werden und nordwärts und weg von der Wohnstätte übersetzt werden. Die Prozedur des Hängens ist eine, um euren Einfallsreichtum zu prüfen, aber es gibt verschiedene Wege, die Substanz aufzuhängen und es ist gut, dies zu tun.

95.14 Fragesteller: Ich stelle mir einen Kartontrichter vor, ungefähr 1 Meter 20 in der Länge und dann einen kleineren Kartontrichter der gleichen Konfiguration innerhalb des Trichters; [der] Knoblauch [wird]zwischen die zwei Kartonoberflächen platziert, so dass der Knoblauch eigentlich selbst ein Knoblauchtrichter ist, und dann durch die zwei Kartonkegel gehalten wird, wobei das kleinere Ende zum Haus ist, das offene oder größere Ende weg vom Haus.

Ich wäre gerne sicher, dass ich die Position, von der wir sprechen, genau kenne, indem ich einen bestimmten Punkt am Haus nehme, wie die Haustüre, die Tür mit dem kleinen Dach, das über sie hinweggeht, an der Vorderseite des Hauses, und von dort eine Richtung aufnehme. Ich nehme an, dass es die Richtung hoch zur Straße ist, die aus dem Grundstück herausführt, und ein exaktes Maß vom Türknopf zum Zentrum des Bereichs der Negativität, von der du sprichst [wäre hilfreich]. Würde Ra kommentieren, was ich gerade gesagt habe?

Ra: Ich bin Ra. Wir haben von der anderen Seite der Wohnstätte her gearbeitet. Die exakte Distanz ist jedoch aufgrund der generalisierten Natur von Astral-Abgängen nicht wichtig. Der Kurs wäre ungefähr 10° Nordost bis 5° Nordost. Dies ist kein Kurs, bei dem absolute Pingeligkeit Vorrang haben muss. Die Entfernung ist ungefähr so wie angegeben. Was das Hängen des Knoblauchs angeht, so muss er vom Wind angeweht werden können. Deswegen ist die vorgestellte Struktur weniger als optimal. Wir mögen das Spannen zwischen zwei platzierten Pfosten auf jeder Seite des Trichters der aufgezogenen Knollen vorschlagen.

95.15 Fragesteller: Um diesen Trichter aus Knoblauchknollen zu machen, würde ein Drahtgerüst, zum Beispiel aus Hühnerdraht, der ein Netz aus kleinen Maschen hat, oder so etwas ähnliches, [funktionieren], welches zu einem Kegel geformt wird, um den herum überall Knoblauch festgemacht wird, und der mit dem kleinen Ende zum Haus, und dem offenen Ende weg davon, zwischen zwei Polen aufgezogen wird. Wäre das angemessen oder muss der Wind es mehr als das anwehen?

Ra: Ich bin Ra. Das ist angemessen. Du siehst in diesem Fall, dass das Zentrum der Negativität wie beschrieben ist, aber dass es eine allgemeine Reinigung der Wohnstätte und ihrem Ackerland durch diese Mittel geben wird. Eine Handlung, die ihr unternehmen könnt, um die Wirksamkeit der Reinigung der Umgebung zu verbessern, ist das Gehen des Umkreises mit der geöffneten Knolle in der Hand, während die Knolle geschwenkt wird. Keine Worte brauchen gesagt zu werden, außer einer wünscht, still oder verbal jene Worte zu sprechen, die früher für Knoblauch gegeben wurden.

95.16 Fragesteller: Gibt es irgendeine andere Sache, die wir tun können, um diesen neuen Platz für die Parameter der Seiendheit und Kommunikation mit Ra in unseren eigenen Lebens- oder Wohnbedingungen vorzubereiten, die angebracht wäre und Ra zu diesem Zeitpunkt erwähnen könnte?

Ra: Ich bin Ra. Es gibt keine weiteren spezifischen Vorschläge für den bestimmten Standort, den ihr überlegt. Im Allgemeinen ist Reinlichkeit sehr hilfreich. Die Entfernung vom Geistkomplex jener Gedanken, die nicht von Harmonie sind, ist höchst hilfreich und jene Praktiken, die Glaube und Wille erhöhen, dass die Seele ihre Arbeit tun möge, sind höchst hilfreich.

95.17 Fragesteller: Nachdem die Vorschläge hinsichtlich des Reinigens des Grundstücks umgesetzt sind, nimmt Ra an, dass unser Kontakt mit Ra so effizient hinsichtlich der Standortparameter an diesem Platz sein wird, wie sie es [hier] in diesem bestimmten Fallsind?

Ra: Ich bin Ra. Alle Plätze, in denen diese Gruppe in Liebe und Dankbarkeit weilt, sind akzeptabel für uns.

96.4 Fragesteller: Das Instrument fragt, da dies mit dem Haus zu tun hat, ob das Haus durch Anstreichen und Reinigen transformiert werden kann. Was wir unternehmen können … das heißt, was wir nicht planen, ist überall neuen Teppich zu verlegen. Sind die Teppiche, die jetzt da sind, annehmbar?

Ich will entweder dieses Haus zu annehmbaren Grenzen hochbringen – du sagst, es wird neutral sein, nachdem wir das Salzen ausgeführt haben. Ich hab nur [ein] Bedenken mit den Bedingungen für unsere Arbeit hier. Der physische Ort ist nicht so wichtig. In der Tat sehe ich das als überhaupt nicht wichtig an. Falls das Haus nicht in einen guten Zustand gebracht werden kann, der uns keine Probleme der Art bringen wird, die wir erlebt haben, dann kann ich ein anderes auswählen. Es ist nicht so wichtig. Würde Ra dies kommentieren?

Ra: Ich bin Ra. Die Vorliebe dieser Gruppe ist, natürlich, die einzige Erwägung in der Situation für Kontakt mit Ra.

Dem Domizil in Frage wurde von dieser Gruppe bereits eine kleine Menge an Segnung durch ihre Anwesenheit angeboten, und, wie wir bereits gesagt haben, wird jeder eurer Tage, die in Liebe, Harmonie und Dankbarkeit verbracht werden, diese Wohnstätte weiterhin transformieren.

Es ist richtig, wie wir bereits festgestellt haben, dass physische Reinheit höchst wichtig ist. Deswegen sollen die Anstrengungen unternommen werden, um die Wohnstätte höchst gründlich zu reinigen. In dieser Hinsicht sollte angemerkt werden, dass es weder in der Wohnstätte noch als Ganzes, worin ihr jetzt wohnt, oder in der Kammer dieses Arbeitens eine Abwesenheit von eurem Staub, Erde und anderem Detritus, der in toto Schmutz genannt wird, gibt. Wenn es die Absicht ist, den Ort so sehr zu reinigen, wie physisch möglich ist, sind die Anforderungen für physische Reinlichkeit erfüllt. Nur wenn ein niederes Astralwesen, sagen wir, Teile von sich selbst in dem sogenannten Schmutz platziert hat, sollte Sorgfalt getroffen werden, dieses fühlende Wesen zu entfernen. Diese Anweisungen haben wir gegeben.

Mögen wir anmerken, dass so, wie jedes Wesen in jedem Moment danach strebt, näher eins mit dem Schöpfer zu werden, aber versagt, so wird physische Fleckenlosigkeit angestrebt, aber nicht erreicht. In jedem Fall werden die Reinheit der Intention und die Gründlichkeit der Manifestation wertgeschätzt. Die Varianz zwischen dem Versuch und dem Ziel wird nie beachtet und mag als unwichtig betrachtet werden.

96.5 Fragesteller: Die Sequenz von Ereignissen, die ich erwäge, die leicht verändert werden kann, ist zuerst das Streichen, dann das Reinigen, dann das Einräumen der Möbel, dann das Salzen und die Verwendung des Knoblauchs. Ist diese Reihenfolge so gut wie jede andere Reihenfolge, oder wäre eine unterschiedliche Reihenfolge besser für diese Ereignisse?

Ra: Ich bin Ra. Jede Sequenz, die in den Reinigungen resultiert, ist annehmbar. Es sollte angemerkt werden, dass die Türschwellen während des Reinigens nicht überquert werden sollten. Da solche Einschränkung auf die Verwendung der Schwelle deine Erwägungen beeinflussen mag, merken wir dies an.

96.14 Fragesteller: Würde Ra die Technik des Wassersegnens kommentieren, die wir verwenden werden, um das Salz zu besprenkeln? Ich nehme an, wir sprenkeln das Wasser direkt von unseren Fingerspitzen ab auf die Salzlinie. Und auch, wie viel, im Allgemeinen, auf das Salz gesprenkelt werden sollte? Wie feucht sollen wir es werden lassen? Dies ist trivial, aber ich würde es gern richtig haben.

Ra: Ich bin Ra. Das Segnen des Wassers mag dasjenige sein, das wir euch früher gegeben haben, oder es mag dasjenige sein, welches innerhalb der Liturgie der Verzerrung dieses Instruments der Verehrung des Einen Schöpfers beschrieben ist, oder es mag einfach von dem, was ihr eure Katholische Kirche nennt, in der Form von heiligem Wasser erhalten werden.

Die Absicht des Segnens ist das bemerkenswerte Merkmal von gesegnetem Wasser. Das Wasser kann so gesprenkelt werden, dass nicht alles Salz aufgeweicht ist, aber so, dass ein guter Teil befeuchtet ist. Dies ist keine körperliche Arbeit. Diese Substanzen müssen als in ihrem idealen Zustand angesehen werden, damit das Wasser so gesehen werden kann, dass es das Salz befähigt.

101.6 Fragesteller: Sind die Gedankenform-Parameter und anderen allgemeinen Parameter der 893 Oakdale Road-Adresse in Atlanta so, dass keine Reinigung erforderlich wäre, falls Ra diese Informationen hat?

Ra: Ich bin Ra. Nein.

101.7 Fragesteller: Wäre Reinigung der Art, wie für das andere Haus, knapp südlich des Flughafens von Atlanta, vorgeschlagenen, ratsam für die 893-Oakdale Road-Adresse?

Ra: Ich bin Ra. Wir merken an, dass jede Wohnstätte, ob früher harmlos, wie diejenige, von der du sprichst, oder früher von bösartigem Charakter, das grundsätzliche Reinigen des Salzes, Wassers und Bürste benötigt. Die harmlose Natur des obengenannten Domizils ist so, dass die Reinigung in zwei Teilen erfolgen könnte; das heißt, kein Ausgang oder Eingang durch alle Öffnungen, außer einer, für eine Reinigung. Dann Ausgang und Eingang von allen anderen Plätzen, während das verbleibende Portal richtig versiegelt wird. Die Platzierung des Salzes mag an dem Platz erfolgen, der beim ersten Reinigen nicht verschlossen wird, und vom Salz mag erbeten werden, als Siegel zu agieren und doch den Durchgang von zarten Seelen wie euch selbst zu erlauben. Wir empfehlen, dass ihr zu dieser Substanz sprecht und jedes Wesen nennt, für welches Erlaubnis benötigt wird, um zu passieren. Lass kein Wesen passieren ohne dass Erlaubnis vom Salz erbeten wird. Dies ist der Fall in der Wohnstätte, von der du sprichst.

105.5 Fragesteller: Ist jegliche Erwägung der Angemessenheit des Hauses am Lanier-See, zu dem wir zu ziehen beabsichtigen, oder spezieller Vorbereitung, außer der geplanten, ratsam?

Ra: Ich bin Ra. Wir glauben, dass du [etwas] schräg gefragt hast. Bitte frage erneut.

105.6 Fragesteller: Wir hatten vor, das Grundstück an [der] Lanier-See-Adresse zu reinigen, indem wir die Techniken verwenden, die Ra in früheren Sitzungen, die mit dem Salz, 36 Stunden, etc. zu haben, vorgegeben hat. Ich würde gerne wissen, ob dies ausreichend ist oder ob es ein herausstehendes Problem hinsichtlich des Umzugs in dieses Haus gibt, zu dem Ra uns einen Rat geben kann, bitte?

Ra: Ich bin Ra. Die Reinigung der Wohnstätte, von der du sprichst, muss nur drei Nächte und zwei Tage gehen. Die Wohnstätte ist freundlich. Die Techniken sind akzeptabel. Wir finden drei Bereiche, in denen die Nutzung des Knoblauchs, wie früher beschrieben, hilfreich wäre. Erstens, das Schlafbettzimmer, unter dem oberen Bettenrost. Zweitens, das Äußere der Wohnstätte, welches zur Straße zeigt und um die kleinen Steine herum zentriert ist, ungefähr zwei-Drittel der Länge von der Wohnstätte zur Fahrwegseite.

Drittens gibt es die Sache mit dem Bootshaus. Wir schlagen wöchentliche Reinigungen dieses Bereichs mit Knoblauch, der geschnittenen Zwiebel vor, und dem Gehen eines lichterfüllten Umkreises. Der Knoblauch und Zwiebel, wöchentlich erneuert, sollten permanent hängen bleiben, abgehängt vom Faden oder Draht zwischen Arbeiten.

105.7 Fragesteller: Nur damit ich keinen Fehler im Interpretieren deiner Richtungsangaben hinsichtlich des zweiten Bereichs außerhalb des Hauses mache, könntest du mir eine Distanz und magnetischen Kompasskurs von, sagen wir, dem exakten Zentrum der Wohnstätte zu dieser Position geben?

Ra: Ich bin Ra. Wir können nur annähernd sein, aber würden eine Entfernung von 11 Metern, einem magnetischen Kurs von 84 bis 92 Grad vorschlagen.

105.8 Fragesteller: Ich weiß, dass es für unsere Zwecke unwichtig ist, aber von einem philosophischen Standpunkt aus möchte ich nichts tun, um das Gesetz der Verwirrung zu stören, deswegen empfinde ich nicht, dass es nötig ist, dies zu beantworten, aber ich habe mich gefragt, was die Bedingung war, die die Notwendigkeit für solch fortgesetzte Reinigung des Bootshauses erzeugte?

Ra: Ich bin Ra. Die Absicht ist, einen Umkreis zu schaffen, in dem die Apiarium[1]-Bewohner es nicht für notwendig empfinden werden, zu stechen, und es in der Tat nicht erfolgversprechend finden werden, [dort] zu wohnen.

[1] Bienenhaus

105.9 Fragesteller: Sprichst du von Bienen oder Wespen oder Geschöpfen dieser Art?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist so.

105.10 Fragesteller: Sind Jims Pläne und [das] Ritual zur Dekonsekrierung dieser Wohnstätte ausreichend, oder sollte etwas hinzugefügt oder verändert werden?

Ra: Ich bin Ra. Keine Veränderung ist notwendig. Die notwendigen Punkte, die in Konsekrierung oder Dekonsekrierung eines Platzes eingeschlossen sind, wurden behandelt. Wir mögen vorschlagen, dass jeder holzigen zweite-Dichte-Pflanze, die ihr während eures Mietverhältnisses innerhalb dieser Wohnstätte investiert habt, gedankt und sie gesegnet wird.

106.9 Fragesteller: Wäre die Reinigung mit Salz und Wasser dann für dieses Grundstück notwendig? Oder wäre es, sagen wir, empfohlen?

Ra: Ich bin Ra. Das metaphysische Reinigen wird wie in jedem Umzug empfohlen. Egal, wie fein das Instrument, das Stimmen zwischen jedem Konzert oder Arbeiten wird dennoch empfohlen.

106.21 Fragesteller: Ist es so wirksam, das Haus mit Salz und Wasser zu reinigen, nachdem wir einziehen, wie es das ist, bevor … wir einziehen?

Ra: Ich bin Ra. In diesem Fall ist es keine dringende metaphysische Erwägung, wie Timing es in einer weniger freundlichen und fröhlichen Atmosphäre ist. Man bemerkt die relative Einfachheit von Durchführung von solchem vor der Bewohnung. Dies ist unwichtig, außer hinsichtlich des Katalyst, mit dem ihr umzugehen wünscht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s