UFOs

6.23 Fragesteller: Die Fotografien des glockenförmigen Raumschiffs und Kontaktberichte von Venus [existieren seit] weniger als dreißig Jahren. Weißt du etwas über diese Berichte?

Ra: Ich bin Ra. Wir haben Wissen der Einheit mit diesen Streifzügen eurer Zeit/Raum-Gegenwart. Wir sind nicht mehr von Venus. Es gibt jedoch Gedankenformen, die unter euch Menschen zu der Zeit, als wir unter euch wandelten, geschaffen wurden. Die Erinnerung und die daraus geschaffenen Gedankenformen sind ein Teil eures Gesellschaftserinnerungskomplexes. Dieses Massenbewusstsein, wie ihr es nennen könnt, erschafft die Erfahrung noch einmal für diejenigen, die um eine solche Erfahrung bitten. Die gegenwärtige Venusbevölkerung ist nicht mehr sechste Dichte.

6.24 Fragesteller: Kommt irgendeines der UFOs, von denen gerade berichtet wird, von anderen Planeten hierher, oder hast du dieses Wissen?

Ra: Ich bin eines der Mitglieder des Bündnisses der Planeten im Dienst des Unendlichen Schöpfers. Es gibt ungefähr 53 Zivilisationen, die ca. fünf Hundert planetare Bewusstseinskomplexe in diesem Bündnis umfassen. Das Bündnis beinhaltet jene eurer eigenen Planeten, die [die] Dimensionen hinter eurer dritten erreicht haben. Es enthält planetare Wesen innerhalb eures Sonnensystems und es enthält planetare Wesen von anderen Galaxien. Es ist insofern ein wahres Bündnis, als dass seine Mitglieder nicht ähnlich sind, sondern im Dienst entsprechend des Gesetzes des Einen verbündet.

6.25 Fragesteller: Kommen welche von ihnen derzeit hierher? In den vergangenen, sagen wir, dreißig Jahren?

Ra: Ich bin Ra. Wir müssen ausdrücken, dass diese Informationen unwichtig sind. Wenn du das verstehst, finden wir, dann können diese Informationen auf annehmbare Weise angeboten werden. Das Gesetz des Einen auszudrücken ist, wofür wir hier sind. Wir werden jedoch über dieses Thema sprechen.

Jedes planetare Wesen, das sich wünscht, innerhalb eurer dreidimensionalen Raum/Zeit-Verzerrungen zu erscheinen, erbittet die Erlaubnis, die Quarantäne zu durchbrechen, wie ihr es nennen könntet, und euren Völkern zu erscheinen. Der Grund und Zweck für dieses Erscheinen wird verstanden und entweder angenommen oder abgelehnt. Mindestens fünfzehn der Bündniswesen waren zu jeder Zeit in euren Himmeln; die anderen zugänglich für euch durch Gedanken.

Im Moment gibt es sieben, die mit Raumschiffen in eurer Dichte operieren. Ihre Ziele sind sehr einfach: den Wesen eures Planeten zu erlauben, sich der Unendlichkeit bewusst zu werden, die dem Nichtinformierten gegenüber oft am besten als mysteriös oder unerkannt ausgedrückt wird.

7.12 Fragesteller: Ich bin an der Anwendung des Gesetzes des Einen in Bezug auf freien Willen und das, was ich als „Werbung“ durch UFO-Kontakte mit dem Planeten bezeichnen würde interessiert. Sprich, der Rat hat viele Male in den letzten dreißig Jahren erlaubt, dass die Quarantäne aufgehoben wird. Dies scheint mir eine Form der Werbung für das zu sein, was wir gerade tun, damit mehr Menschen aufgeweckt werden. Liege ich richtig?

Ra: Ich bin Ra. Es wird eine gewisse Menge an Entwirrung der Konzeptualisierung deines geistigen Komplexes benötigen, um deine Anfrage in eine angemessene Antwort umzuformen. Hab bitte Geduld mit uns.

Der Rat von Saturn hat den Bruch der Quarantäne in dem Zeit/Raum-Kontinuum, das du erwähnt hast, nicht erlaubt. Eine gewisse Menge an Landungen findet statt. Einige dieser Landungen sind von euren Leuten. Einige sind von den Wesen, die ihr als die Gruppe von Orion kennt.

Zweitens, Erlaubnis wird gegeben, nicht um Quarantäne durch Weilen unter euch zu brechen, sondern um in der Kapazität der Gedankenform für jene zu erscheinen, die Augen haben, um zu sehen.

Drittens, du hast recht mit der Annahme, dass zu dem Zeit/Raum, in dem euer erstes nukleares Gerät entwickelt und verwendet wurde, Erlaubnis gegeben wurde, damit Bündnismitglieder euren Menschen auf eine solche Art zu Diensten sein konnten, dass Mysteriöses geschah. Dies ist, was du mit Werbung meinst, und ist korrekt. Das Mysterium und die unerkannte Qualität dieser Ereignisse, die wir anbieten dürfen, haben die erhoffte Absicht, euren Völkern unendliche Möglichkeiten bewusst zu machen. Wenn eure Völker Unendlichkeit begreifen, dann, und nur dann, kann das Gateway zum Gesetz des Einen geöffnet werden.

7.13 Fragesteller: Du hast erwähnt, dass sowohl unsere Leute als auch welche von Orion hierher kommen. Kannst du das erläutern?

Ra: Ich bin Ra. Deine Gedankenkomplexe waren nicht in Übereinstimmung mit deinen Klangschwingungskomplexen. Wir können nicht antworten. Bitte stelle deine Frage noch einmal.

7.14 Fragesteller: Ich werde nur in Bezug auf Orion fragen. Du hast Orion als eine Quelle einiger UFO-Kontakte erwähnt. Kannst du mir etwas über diesen Kontakt erzählen, seinen Zweck?

Ra: Ich bin Ra. Betrachte, wenn du magst, ein einfaches Beispiel von Absichten, die schlecht/gut sind. Dieses Beispiel ist Adolf. Dies ist euer Klangschwingungskomplex. Die Absicht ist, vorgeblich zu vereinen, durch Auswahl des Verzerrungskomplexes namens Elite aus einem sozialen Erinnerungskomplex und dann jene, die als die Verzerrung der Nicht-Elite gesehen werden, durch verschiedene Effekte zu versklaven. Dann gibt es das Konzept, diesen so gejäteten sozialen Erinnerungskomplex zu nehmen und ihn einer Verzerrung hinzuzufügen, die von der sogenannten Orion-Gruppe als Reich gedacht wird.

Das Problem, das ihnen gegenübersteht, ist, dass sie mit einer große Menge zufälliger Energie konfrontiert sind, die durch das Konzept der Trennung freigesetzt wird. Dies macht sie verletzlich, da die Verzerrungen unter ihnen nicht harmonisiert werden.

8.2 Fragesteller: Es gab gestern einen Teil aus dem Material, den ich dir vorlesen werde, in dem du sagst: “Eine gewisse Menge an Landungen findet statt. Einige dieser Landungen sind von euren Leuten. Einige sind von den Wesen, die ihr als die Gruppe von Orion kennt.“ Meine erste Frage ist, was du mit den Landungen unserer Leute gemeint hast?

Ra: Ich bin Ra. Eure Völker haben im gegenwärtigen Zeit/Raum die technischen Errungenschaften, wie ihr es nennen würdet, um in der Lage zu sein, die Form und Art von Fahrzeug, das euch als unbekanntes Flugobjekt bekannt ist, zu erschaffen und zu fliegen. Zum Nachteil der Schwingungsrate eures sozialen Erinnerungskomplexes sind diese Geräte leider nicht für den Dienst der Menschheit bestimmt, sondern für möglichen zerstörerischen Gebrauch. Dies verwirrt den Schwingungsnexus eures sozialen Erinnerungskomplexes weiter und erschafft eine Situation, in der weder diejenigen, die darauf ausgerichtet sind, anderen zu dienen, noch diejenigen, die auf Dienst am Selbst ausgerichtet sind, die Energie/Kraft gewinnen können, die die Tore zu intelligenter Unendlichkeit für den sozialen Erinnerungskomplex öffnet. Dies wiederum bewirkt, dass die Ernte klein ist.

8.3 Fragesteller: Sind diese Raumschiffe, die von unseren Völkern sind, aus dem, was wir die zu diesem Zeitpunkt nicht-inkarnierten Ebenen nennen? Wo haben sie ihre Basis?

Ra: Ich bin Ra. Diejenigen, von denen wir sprachen, sind aus der dritten Dichte und Teil des sogenannten Militärkomplexes verschiedener gesellschaftlicher Divisionen oder Strukturen eurer Völker. Die Stützpunkte sind unterschiedlich. Es gibt Stützpunkte, wie ihr es nennen würdet, unter Wasser in euren südlichen Gewässern nahe den Bahamas, als auch in euren pazifischen Meeren an verschiedenen Orten nahe eurer chilenischen Grenzen auf dem Wasser. Es gibt Basen auf eurem Mond, wie ihr diesen Satelliten nennt, die im Moment überarbeitet werden. Es gibt Basen, die sich über euer Land bewegen. Es gibt Basen, falls ihr sie so nennen würdet, in euren Himmeln. Dies sind die Stützpunkte eurer Völker, sehr zahlreich und, wie wir gesagt haben, möglicherweise zerstörerisch.

8.4  Fragesteller: Wo kommen die Menschen her, die diese Flugobjekte bedienen? Sind sie mit einer Nation auf der Erde verbunden? Wo kommen sie her?

Ra: Diese Menschen kommen vom gleichen Platz wie du oder ich. Sie kommen vom Schöpfer.

So wie du die Frage gemeint hast, in ihrem seichteren Aspekt, sind diese Menschen jene in deiner und in den Regierungen anderer, die für das verantwortlich sind, was ihr als nationale Sicherheit bezeichnen würdet.

8.5 Fragesteller: Habe ich das so zu verstehen, dass die Vereinigten Staaten diese Schiffe in Unterwasserstationen haben?

Ra: Ich bin Ra. Du bist korrekt.

8.6 Fragesteller: Wie haben die Vereinigten Staaten die Technologie gelernt, um diese Land [undeutlich] zu bauen?

Ra: Ich bin Ra. Es gab einen Geist/Körper/Seele-Komplex, der euch Menschen unter dem Klangschwingungskomplex Nikola bekannt war. Dieses Wesen verließ die Illusion, und die Papiere, die notwendigen Erkenntnisse enthielten, wurden von Geist/Körper/Seele-Komplexen genommen, die eurer Sicherheit des nationalen Divisionskomplexes dienten. So wurden eure Leute zu Mitwissenden der grundlegenden Technologie. Im Fall der Geist/Körper/Seele-Komplexe, die ihr Russen nennt, wurde die Technologie von einem der Bündnismitglieder in einem Versuch, Informationen zu teilen und Frieden unter euch Menschen zu bringen, vor ungefähr 27 Jahren gegeben. Die Wesen, die diese Information gegeben haben, lagen falsch, aber wir haben am Ende dieses Zyklus viele Dinge in Versuchen unternommen, eure Ernte zu unterstützen, von denen wir die Torheit mancher Arten von Hilfe lernten. Dies ist ein zusätzlicher Faktor für unsere vorsichtige Herangehensweise zu diesem Zeitpunkt, auch wenn der Bedarf Potenz über Potenz größer ist, und der Ruf eurer Menschen größer und größer ist.

8.7 Fragesteller: Ich bin verwirrt von diesen Schiffen, für die wir Unterwasserbasen haben. Sie sind [undeutlich]. Reicht diese Technologie aus, um alle anderen Kriegsgeräte zu überschatten? Haben wir nur die Fähigkeit, in diesen Schiffe zu fliegen oder gibt es irgendwelche Waffen wie … Wurden sie uns gegeben [undeutlich] oder sind sie sie nur Transportschiffe? Was ist der grundsätzliche Mechanismus ihrer [undeutlich]? Es ist wirklich schwer zu glauben, was ich sage.

Ra: Ich bin Ra. Diese Schiffe werden in einigen Fällen vielleicht falsch benannt. Es wäre angemessener, sie als Bewaffnung zu sehen. Die verwendete Energie ist die des elektromagnetischen Energiefeldes, das die Erdsphäre polarisiert. Die Bewaffnung ist von zwei unterschiedlichen Arten: die, die von euren Völkern psychotronisch genannt wird, und die, die von euren Völkern Teilchenstrahl genannt wird. Die Menge an Zerstörung, die in dieser Technologie enthalten ist, ist beachtlich, und die Waffen wurden in vielen Fällen genutzt, um Wetterlagen zu verändern und die Schwingungsveränderung zu steigern, die euren Planeten gegenwärtig einhüllt.

8.8 Fragesteller: Wie konnten sie dies geheim halten? Warum werden diese Schiffe nicht zum Transport genutzt?

Ra: Die Regierungen jeder eurer illusionären, gesellschaftlichen Divisionen wünschen keine Öffentlichkeit, damit die Überraschung zurückbehalten werden kann, für den Fall feindseliger Handlungen von dem, was eure Völker Feinde nennen.

8.9 Fragesteller: Wie viele dieser Schiffe haben die Vereinigten Staaten?

Ra: Ich bin Ra. Die Vereinigten Staaten haben gegenwärtig fünf Hundert dreiundsiebzig [573]. Sie sind dabei, diese Zahl zu erhöhen.

8.10 Fragesteller: Was ist die Höchstgeschwindigkeit eines dieser Schiffe?

Ra: Ich bin Ra. Die Höchstgeschwindigkeit dieser Schiffe ist gleich der quadrierten Erdenergie. Das Feld variiert. Die Grenze ist ungefähr ein Halb der Lichtgeschwindigkeit, wie ihr es nennen würdet. Dies liegt an Mängeln im Design.

8.11 Fragesteller: Würde diese Art von Schiff nicht viele Energieprobleme, zumindest was Transport angeht, lösen oder einer Lösung nahekommen? Dass wir daran gewöhnt sind, Transporte [undeutlich] … transportieren [undeutlich].

Ra: Ich bin Ra. Die Technologie, die eure Völker zu diesem Zeitpunkt besitzen, ist in der Lage, jede einzelne Begrenzung zu beseitigen, die euren sozialen Erinnerungskomplex in diesem gegenwärtigen Nexus der Erfahrung plagt. Die Sorge einiger eurer Wesen mit der Verzerrung hin zu dem, was ihr machtvolle Energie nennt, verursacht, dass diese Lösungen zurückgehalten werden, bis die Lösungen so benötigt werden, dass diejenigen mit der Verzerrung dann weiter in Richtung Macht verzerrt werden können.

8.12 Fragesteller: Zur gleichen Zeit, als du erwähntest, dass einige der Landungen von unseren Leute wären, erwähntest du auch, dass einige von der Orion-Gruppe wären. [Wir] sprachen ein wenig über die Orion-Gruppe, aber warum landet die Orion-Gruppe hier? Was ist ihr Zweck?

Ra: Ich bin Ra. Ihre Absicht ist Eroberung, im Gegensatz zu denen vom Bündnis, die auf den Ruf warten. Die sogenannte Orion-Gruppe ruft sich selbst zur Eroberung auf.

8.13 Fragesteller: Was genau machen sie, wenn sie landen?

Ra: Es gibt zwei Arten von Landungen. In der ersten werden Wesen unter euch Menschen auf ihr Schiff genommen und für zukünftige Verwendung programmiert. Es gibt zwei oder drei Stufen der Programmierung. Erstens, die Stufe, die von denen entdeckt werden wird, die Forschung betreiben. Zweitens, ein auslösendes Programm. Drittens, ein zweites und zutiefst auslösendes Programm, das das Wesen kristallisiert und es dabei leblos macht und nützlich als eine Art Leuchtfeuer. Dies ist eine Form der Landung.

Die zweite Form ist die der Landung unterhalb der Erdkruste, in die vom Wasser aus eingedrungen wird. Dies, wieder, im allgemeinen Raum eures Südamerikas und der karibischen Gebiete und nahe beim sogenannten Nordpol. Die Stützpunkte dieser Wesen sind unterirdisch.

8.15 Fragesteller: War die Landung in Pascagoula 1973, als Charlie Hickson [an Bord] genommen wurde, diese Art von Landung?

Ra: Ich bin Ra. Die Landung, von der du sprichst, war das, was du eine Anomalie nennen würdest. Es war weder der Orion-Einfluss, noch unsere Völker in Gedankenform, sondern vielmehr eine planetare Einheit eurer eigenen Schwingung, die in einer zufälligen Landung in aller Unschuld durch [die] Quarantäne kam.

8.16 Fragesteller: Was haben sie mit Charlie Hickson gemacht, als sie ihn an Bord genommen haben?

Ra: Ich bin Ra. Sie nutzten die Lebenserfahrung seines Geist-/Körper-/Seele-Komplexes und konzentrierten sich dabei auf die Erfahrung der Komplexe dessen, was ihr Krieg nennt.

8.17 Fragesteller: Wie haben sie diese genutzt?

Ra: Ich bin Ra. Der Nutzen von Erfahrung ist es, zu lernen. Betrachte [es als] eine Spezies, die sich einen Film ansieht. Sie erlebt eine Geschichte und identifiziert sich mit den Gefühlen, Wahrnehmungen und Erfahrungen des Helden.

8.18 Fragesteller: War Charlie Hickson ursprünglich aus dem gleichen sozialen Erinnerungskomplex wie diejenigen, die ihn mitgenommen haben?

Ra: Ich bin Ra. Das Wesen dieses Schwingungskomplexes hatte keine Verbindung mit denjenigen, die ihn in Anspruch nahmen.

8.19 Fragesteller: Haben diejenigen, die ihn verwendeten, seine Kriegserfahrungen genutzt, um mehr über das Gesetz des Einen zu lernen?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist korrekt.

8.20 Fragesteller: Waren die Wesen, die ihn aufgenommen haben – kannst du beschreiben … ist … ist das die normale Konfiguration dieser Wesen? Sie [undeutlich] eher ungewöhnlich.

Ra: Ich bin Ra. Die Konfiguration ihrer Wesen ist ihre normale Konfiguration. Die Ungewöhnlichkeit ist nicht bemerkenswert. Wir selbst, als wir uns für eine Mission unter euren Völkern entschieden, mussten eure Völker studieren, denn wären wir in keiner anderen Form als unserer eigenen gekommen, wären wir als Licht wahrgenommen worden.

8.21 Fragesteller: Nun, aus welcher Dichte kamen die Wesen, die Charlie Hickson an Bord genommen haben? Was war ihre Dichte?

Ra: Ich bin Ra. Die Wesen, an denen du solches Interesse zeigst, sind dritte-Dichte-Wesen einer recht hohen Ordnung. Wir sollten euch gegenüber das Verständnis ausdrücken, dass diese Wesen den Geist/Körper/Seele-Komplex, Charlie, nicht genutzt hätten, wenn das Wesen vor [seiner] Inkarnation nicht entschieden hätte, von Dienst zu sein.

8.22 Fragesteller: Was war die Heimat oder der Ursprung der Wesen, die Charlie aufgenommen haben?

Ra: Ich bin Ra. Diese Wesen sind aus der Sirius-Galaxie.

8.23 Fragesteller: Die erstaunlichste Information, die du mir gegeben hast, von der ich zugeben muss, dass ich Schwierigkeiten habe, sie zu glauben, ist, dass [die] Vereinigten Staaten 573 Schiffe haben, wie du beschreibst. Wie viele Menschen in unserer Regierung sind sich darüber bewusst, dass wir diese haben … wie viele der US-amerikanischen Menschen wissen dies insgesamt, inklusive jener, die diese Schiffe bedienen?

Ra: Ich bin Ra. Die Zahl eurer Leute variiert, denn es gibt zu diesem bestimmten Zeit/Raum-Nexus Kommunikationsbedarfe, so dass sich die Zahl gegenwärtig erweitert. Die ungefähre Anzahl ist Eins Fünf Null Null [1.500]. Dies ist nur ein Näherungswert, da viele lernen, während sich euer illusionäres Zeit/Raum-Kontinuum von Gegenwart zu Gegenwart in diesem Nexus bewegt.

8.24 Fragesteller: Wo werden diese Schiffe gebaut?

Ra: Diese Schiffe werden eines nach dem anderen an zwei Orten gebaut: in der Wüste oder trockenen Regionen eures sogenannten Neu-Mexikos und in der Wüste oder trockenen Regionen eures sogenannten Mexikos, beide Installationen befinden sich unter der Erde.

8.25 Fragesteller: Sagst du, dass die Vereinigten Staaten eine Produktionsstätte in Mexiko haben?

Ra: Ich bin Ra. So habe ich gesprochen. Darf ich, zu diesem Zeitpunkt, nochmals darauf hinweisen, dass diese Art von Informationen sehr seicht ist und von keiner bestimmten Konsequenz für das Studium des Gesetzes des Einen. Wir beobachten diese Entwicklungen in der Hoffnung, dass eure Menschen in Frieden geerntet werden können.

8.26 Fragesteller: Ich bin mir voll darüber bewusst, dass die Reihe von Fragen [von] überhaupt keiner Konsequenz ist, außer diese speziellen Informationen, die so überraschend für mich sind, dass es mich deine Validität darüber in Frage stellen lässt. Bis zu diesem Punkt war ich mit allem einverstanden. Dies ist sehr schockierend, und [es] scheint nicht möglich, dass dieses Geheimnis 27 Jahre hätte gewahrt werden können und dass wir diese Schiffe bedienen. Ich entschuldige mich für meine Haltung, aber ich dachte, ich sollte ehrlich in diesem Punkt sein. Es ist unglaublich für mich, dass wir eine Stätte in Mexiko betreiben, außerhalb der Vereinigten Staaten, um diese Schiffe zu bauen. Vielleicht liege ich falsch. Diese Schiffe sind materielle Schiffe, von unseren physischen Menschen gebaut? Könnte ich in eines einsteigen und in einem fliegen? Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist inkorrekt. Du könntest keines davon fliegen. Die Vereinigten Staaten, wie du euren gesellschaftlichen Divisionskomplex nennst, stellt sie als eine Art Waffe her.

8.27 Fragesteller: Dann gibt es keine Insassen? [Wie] soll ich sagen – kein Pilot?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist korrekt.

8.28 Fragesteller: Wie werden sie gesteuert?

Ra: Ich bin Ra. Sie werden durch Computer von einer entfernten Datenquelle gesteuert.

8.29 Fragesteller: Warum haben wir eine Fabrikationsstätte in Mexiko?

Ra: Ich bin Ra. Sowohl Trockenheit als auch eine fast vollständige Abwesenheit von Bevölkerung sind notwendig. Eure sogenannte Regierung und die sogenannte Regierung eurer angrenzenden geographischen Nähe haben eine Untergrundinstallation eingerichtet. Die Regierungsvertreter, die zustimmten, kannten den Zweck nicht, zu dem ihr Land nutzbar gemacht wurde, sondern dachten, es wäre eine Forschungsstation der Regierung für das, was ihr bakteriologische Kriegsführung nennt.

8.30 Fragesteller: Ist dies die Art von Schiff, in der Dan Frye transportiert wurde?

Ra: Ich bin Ra. Derjenige, der als Daniel bekannt ist, wurde, in Gedankenform, mit einer Gedankenform-Fahrzeug-Illusion des Bündnisses transportiert, um diesem Geist/Körper/Seele-Komplex Daten zu geben, so dass wir sehen konnten, wie diese Art von Kontakt euren Menschen bei der Aufdeckung der intelligenten Unendlichkeit hinter der Illusion der Grenzen hilft.

8.31 Fragesteller: Wäre es für jemanden von uns möglich, auf eine direktere Art mit dem Bündnis in Kontakt zu treten?

Ra: Ich bin Ra. In der Beobachtung der Verzerrungen jener, die diese experimentelle Sequenz unterlaufen haben, haben wir uns dazu entschieden, uns Stück für Stück zurückzuziehen, sagen wir, vom direkten Kontakt in Gedankenform. Die geringste Verzerrung scheint durch Geist-zu-Geist-Kommunikation gegeben zu sein. Deshalb ist die Bitte, an Bord genommen zu werden, keine, der wir uns bemühen, nachzukommen. Ihr seid höchst wertvoll in eurer jetzigen Orientierung.

8.32 Fragesteller: Der Grund, warum ich dich so viel über dieses Schiff gefragt habe, von dem du sagst, dass die Vereinigten Staaten es betreiben, ist, dass falls wir das in das Buch mit aufnehmen, dann wird dies viele Probleme erzeugen. Es ist etwas, von dem ich überlege, es völlig aus dem Buch herauszulassen, ansonsten muss ich dir beträchtliche Detailfragen darüber stellen. Es ist schwierig, überhaupt Fragen in diesem Bereich zu stellen, aber ich würde vielleicht gern einige weitere Fragen darüber stellen [mit] der möglichen Option, es noch aus dem Buch herauszulassen. Was ist der Durchmesser dieser Schiffe der Vereinigten Staaten [undeutlich]?

Ra: Ich bin Ra. Ich schlage vor, dass dies die letzte Frage für diese Sitzung ist. Wir werden sprechen, wie du es für richtig hältst, in weiteren Sitzungen und wir bitten darum, dass du dich nur von deinem eigenen Unterscheidungsvermögen leiten lässt.
Der ungefähre Durchmesser, unter Berücksichtigung der Tatsache, dass es mehrere Modellwechsel gab, ist sieben Meter, so wie ihr es messt.
Dürfen wir zu diesem Zeitpunkt fragen, ob du eine nötige, kurze Frage hast, bevor wir die Sitzung beenden?

12.8 Fragesteller: Ist dies für das verantwortlich, was wir “UFO-Wellen” nennen, in denen eine große Zahl UFOs erscheint wie 1973?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist korrekt.

12.9 Fragesteller: Nun, sind dann die meisten UFOs, die an unserem Himmel gesehen werden, von der Orion-Gruppe?

Ra: Ich bin Ra. Viele derjenigen, die in eurem Himmel gesehen werden, sind von der Orion-Gruppe. Sie senden Botschaften aus. Einige werden von jenen empfangen, die in Richtung Dienst an Anderen orientiert sind. Diese Botschaften werden dann verändert, um für diese Wesen akzeptabel zu sein, während sie vor zukünftigen Schwierigkeiten warnen. Dies ist das Höchste, was selbst-dienende Wesen tun können, wenn sie mit jenen konfrontiert sind, deren Wunsch es ist, Anderen zu dienen. Die Kontakte, die die Gruppe am hilfreichsten für ihre Sache findet, sind jene Kontakte, die mit Wesen hergestellt werden, deren Orientierung hin zu Dienst am Selbst ist. Es gibt viele Gedankenform-Wesen in euren Himmeln, die von einer positiven Natur und die Projektionen des Bündnisses sind. Andere Sichtungen sind zurückzuführen auf unbeabsichtigte Visualisierungen durch optische Mechanismen der Waffensysteme eurer eigenen Regierungen.

12.10 Fragesteller: Welche Gruppe war es, die Henry Puharich in Israel kontaktiert hat, gerade um 1972 herum?

Ra: Ich bin Ra. Wir müssen uns mit der Beantwortung dieser Anfrage wegen der Möglichkeit/Wahrscheinlichkeit zurückhalten, dass derjenige, den ihr Henry nennt, die Antwort lesen wird. Dies würde Verzerrungen in seiner Zukunft verursachen. Es ist notwendig, dass jedes Wesen freies und vollständiges Urteilsvermögen vom Inneren des All-Selbst nutzt, das im Herzen des Geist/Körper/Seele-Komplexes ist.

12.11 Fragesteller: Trifft dies auch auf die Beantwortung [der Frage] zu, wer die Gruppe kontaktiert hat, in der ich ursprünglich war, 1962?

Ra: Ich bin Ra. Diese Anfrage kann beantwortet werden. Die kontaktierte Gruppe war das Bündnis.

12.12 Fragesteller: Hatten sie zu diesem Zeitpunkt eines ihrer Schiffe in unserer Gegend?

Ra: Ich bin Ra. Es gab kein Schiff. Es gab eine Gedankenform.

24.20 Fragesteller: Die einzige andere Frage, die damit in Zusammenhang steht: Gab es ein abgestürztes Raumschiff und gibt es kleine Körper, die jetzt in unseren militärischen Einrichtungen aufbewahrt werden?

Ra: Ich bin Ra. Wir möchten nicht in eure Zukunft eingreifen. Würden wir euch diese Information geben, könnten wir mehr geben, als ihr angemessen im Raum/Zeit-Nexus eurer gegenwärtigen, etwas konfusen Konfiguration eures militärischen und geheimdienstlichen Denkens verarbeiten könnt. Deshalb werden wir diese Information zurückhalten.

26.32 Fragesteller: Als dann das UFO-Phänomen vielen der Bevölkerung offensichtlich gemacht wurde, berichteten viele Gruppen von Menschen von Kontakt; viele Gruppe von Menschen berichteten über telepathische Kommunikation mit UFO-Wesen und viele zeichneten die Resultate dessen, was sie als telepathische Kommunikation betrachteten, auf. War das Bündnis, sagen wir, dahingehend orientiert, telepathische Kommunikation auf Gruppen einzuprägen, die sich für UFOs interessierten?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist korrekt, auch wenn einige unserer Mitglieder sich selbst vom Zeit/Raum zurückgezogen haben, indem sie Gedankenform-Projektionen in eure Raum/Zeit verwendeten, und entschlossen haben, von Zeit zu Zeit, mit der Erlaubnis des Rates, in euren Himmeln ohne Landung zu erscheinen.

26.33 Fragesteller: Sind dann alle Landungen, die vorgefallen sind, bis auf die Landung, als Eisenhower kontaktiert wurde, sind all diese Landungen von der Orion-Gruppe oder ähnlichen Gruppen?

Ra: Ich bin Ra. Außer für isolierte Vorfälle von jenen, die, sagen wir, keine Zugehörigkeit haben, ist dies richtig.

26.34 Fragesteller: Ist es in jedem dieser Fälle notwendig, dass das Lebewesen, das in einer dieser Landungen kontaktiert wird, die Orion-Gruppe ruft oder kommen einiger dieser Personen auch in Kontakt mit der Orion-Gruppe, wenn sie diese Gruppe nicht rufen?

Ra: Ich bin Ra. Du musst die Tiefen der negativen vierten Dichte ergründen. Dies ist schwierig für euch. Wenn die Kreuzfahrer einmal das Raum/Zeit-Kontinuum der dritten Dichte erreicht haben, können sie plündern, wie sie möchten, wobei die Resultate vollständig eine Funktion der Polarität des, sagen wir, Zeugen/Subjekts oder Opfers ist.

Dies liegt an dem aufrichtigen Glauben der negativen vierten Dichte, dass sich selbst zu lieben alle zu lieben ist. Jedes Andere-Selbst, das deshalb entweder unterrichtet oder versklavt wird, hat so einen Lehrer, der Liebe des Selbst lehrt. Diesem Lehren ausgesetzt zu sein hat zum Ziel, eine Ernte der negativen vierten Dichte oder von sich selbst dienenden Geist/Körper/Seele-Komplexen zur Verwirklichung zu bringen.

38.7 Fragesteller: Könntest du mir ein Beispiel eines Planeten dieser Art, sowohl dritte Dichte Dienst-an-Anderen als auch dritte Dichte Selbst-Dienst geben, an dieser Stufe der, des erreichten Zustands?

Ra: Ich bin Ra. Soweit wir uns bewusst sind, gibt es keine negativ orientierten sozialen Erinnerungskomplexe [der dritten Dichte]. Positiv orientierte soziale Erinnerungskomplexe der dritten Dichte sind nicht völlig unbekannt, aber recht selten. Ein Wesen vom planetaren Körper des Sirius-Sterns hat sich einem solchen planetaren Körper zweimal angenähert. Dieses Wesen ist späte dritte Dichte und ist Teil eines sozialen Erinnerungskomplexes der dritten Dichte. Dies wurde in früherem Material erwähnt. Der soziale Erinnerungskomplex ist eigentlich ein Phänomen der vierten Dichte.

38.8 Fragesteller: Ich habe mich gefragt, ob dieser bestimmte soziale Erinnerungskomplex vom Sirius-Stern sich aus Bäumen entwickelt hat?

Ra: Ich bin Ra. Dies nähert sich Richtigkeit an. Jene Vegetationsformen der zweiten Dichte, die den Abschluss in die dritte Dichte auf diesem Planeten machten, der den Namen Dog trug, waren den Bäumen ähnlich, wie du sie kennst.

38.11 Fragesteller: Ich glaube, dies ist ein wichtiger Punkt für uns im Verständnis des ausgleichenden Aspektes von Meditation, da wir hier ihre Antithese in einer anderen Art von Evolution [vorliegen] haben. Diese Wesen bewegten sich, so erklärt uns Charles Hickson, ohne ihre Beine zu bewegen. Sie … ich nehme an, sie verwenden ein Prinzip, das dem Prinzip der Bewegung eurer Kristallglocken ein wenig ähnlich ist, wenn sie ihre physischen Körper bewegen. Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist teilweise unrichtig.

38.12 Fragesteller: Aber ich nehme nur an, dass sie … dass ihre Bewegungsart keine Funktion eines mechanischen Einflusses ist, wie bei uns, sondern eine direkte Funktion des Geistes, der auf irgendeine Weise mit der magnetischen Bewegung unseres Planeten verbunden ist. Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist weitgehend richtig. Es ist ein elektromagnetisches Phänomen, das durch Gedankenimpulse einer schwachen elektrischen Natur kontrolliert wird.

38.13 Fragesteller: War ihr Raumschiff sichtbar für – wäre es für irgendjemanden aus unserer Dichte auf unserem Planeten sichtbar gewesen, der es gesehen haben oder zu dieser Zeit in dieser Gegend gewesen sein könnte? Besteht es aus dritte-Dichte-Material, so wie dieser Stuhl oder irgendetwas anderes, das wir hier haben?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist richtig. Bitte stelle eine weitere volle Frage bevor wir schließen, da dieses Instrument zu dieser Raum/Zeit niedrige Vitalenergie aufweist.

51.2 Fragesteller: Danke dir. Diese nächste Frage halte ich für eine vergängliche Art Frage; sie wurde mir jedoch von jemandem gestellt, mit dem ich kommuniziert habe, [und] der intensiv in den UFO-Teil des Phänomens involviert war. Falls du sie für zu vergänglich oder unwichtig hältst, dann werden wir sie überspringen, aber ich wurde gefragt, wie es für das Raumschiff der, sagen wir, vierten Dichte möglich ist, hierher zu kommen, da es so scheint, dass wenn man sich der Lichtgeschwindigkeit annähert, Masse Unendlichkeit erreicht. Wir haben über die Erhöhung spiritueller Masse gesprochen, und es war einfach eine Frage dazu, wie dieser Übergang von sehr entfernten Planeten in einem Raumschiff gemacht wird, und meine Frage wäre, warum ein Schiff überhaupt nötig wäre? Dies ist keine wichtige Frage.

Ra: Ich bin Ra. Du hast mehrere Fragen gestellt. Wir werden eine nach der anderen beantworten.

Erstens, wir stimmen zu, dass dieses Material vergänglich ist.

Zweitens, jene, die zum größten Teil von entfernten Punkten kommen, wie ihr sie nennt, benötigen keine Raumschiffe, wie ihr sie kennt. Die Frage selbst erfordert Verständnis, welches ihr nicht besitzt. Wir wollen versuchen auszudrücken, was ausgedrückt werden kann.

Erstens, es gibt einige wenige dritte-Dichte-Wesen, die gelernt haben, wie man Schiffe nutzt um zwischen Sternensystem zu reisen, während sie die Begrenzungen erfahren, die ihr jetzt versteht. Allerdings haben solche Wesen gelernt, Wasserstoff auf eine andere Art als euer jetziges Verständnis zu nutzen. Diese Wesen benötigen immer noch recht lange Zeitläufe, wie ihr es messt, um sich umher zu bewegen. Diese Wesen sind jedoch in der Lage, Unterkühlung zu nutzen, um die Prozesse des physischen und mentalen Komplexes zu verlangsamen und so der Dauer des Fluges zu widerstehen. Solche wie diejenigen, die von Sirius sind, sind aus dieser Art. Es gibt zwei andere Arten.

Eine ist die Art, die, von vierter, fünfter oder sechster Dichte in eure eigene Galaxie kommend, Zugang zu einer Art Energiesystem hat, das die Lichtgeschwindigkeit als Schleuder nutzt und auf diese Weise dort ankommt, wo sie möchte, ohne irgendeinen, in eurer Sicht, wahrnehmbaren Zeitverlust.

Die andere Art von Erfahrung ist die der vierten, fünften und sechsten Dichtestufen von anderen Galaxien und einiger innerhalb eurer eigenen Galaxie gelegenen, die die nötigen Disziplinen der Persönlichkeit gelernt haben, um das Universum als ein Wesen zu sehen, und deshalb in der Lage sind, von Ort zu Ort durch Gedanke allein fortzuschreiten, und das nötige Raumschiff, wenn du so willst, materialisieren, um den Lichtkörper des Wesens zu umschließen.

51.3 Fragesteller: Ich nehme an, dass die letzte Art die Art ist, die wir mit den meisten unserer Landungen von der Orion-Gruppe erleben. Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Die Orion-Gruppe ist gemischt zwischen den vorletzten und letzten Gruppen.

51.4 Fragesteller: Warum ist ein Vehikel für diesen Übergang notwendig? Als du, als Ra, damals nach Ägypten gingst, hast du ein glockenförmiges Raumschiff verwendet, aber du hast dies durch Gedankenkraft getan. Kannst du mir erklären, warum du ein Fahrzeug verwendet hast, anstatt nur den Körper zu materialisieren?

Ra: Ich bin Ra. Das Fahrzeug oder Raumschiff ist die Gedankenform, auf welcher unsere Konzentration als Motivator arbeiten kann. Wir würden uns nicht dazu entschließen, unsere Geist/Körper/Seele-Komplexe als Fokus für eine solche Arbeit wählen.

52.10 Fragesteller: Danke dir. Nur weil ich in einem Punkt ein wenig neugierig bin, nicht besonders wichtig, aber ich würde gern eine Aussage machen, die ich intuitiv sehe, die falsch sein kann.

Du hast vom Schleuder-Effekt gesprochen und dieser Begriff hat mich vor ein Rätsel gestellt.

Die einzige Sache, die ich sehen kann ist, dass man Energie in ein Raumschiff stecken muss, bis es die Lichtgeschwindigkeit erreicht, und dies benötigt natürlich immer mehr und mehr Energie. Die Zeitausdehnung trifft auf, und es scheint mir so, dass es möglich wäre, diese gespeicherte Energie irgendwie in ihrer Anwendung von Richtung oder Seite zu verändern, indem man sich mit 90° zur Reiserichtung bewegt, so dass man sich aus Raum/Zeit mit einer 90°-Auslenkung in Zeit/Raum hinein bewegt. Dann würde die Energie in Zeit/Raum entnommen werden und man würde Raum/Zeit am Ende dieser Energieumkehr wiederbetreten. Stimmt das in irgendeiner Weise?

Ra: Ich bin Ra. Du liegst ziemlich richtig, so weit wie eure Sprache euch tragen kann, und aufgrund deiner Ausbildung bist du mehr dazu in der Lage, das Konzept auszudrücken als wir. Unsere einzige Korrektur, wenn du so magst, wäre der Vorschlag, dass die 90°, von denen du sprichst, ein Winkel sind, der am besten als ein Teil eines Tesserakts verstanden wird.

53.15 Fragesteller: Dann werden also sowohl Bündnis- als auch Orion-Kontakte hergestellt, und „Nahbegegnungen“ sind von einer zweifachen Natur, so wie ich es verstehe. Sie können entweder von der Bündnis- oder von der Orion-Art des Kontaktes sein. Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist korrekt, auch wenn das Übergewicht der Kontakte Orion-orientiert ist.

53.17 Fragesteller: Im Allgemeinen könnte ich dann sagen, dass falls ein Individuum eine „Nahbegegnung“ mit einem UFO hat, oder irgendeine anderen Art von Erfahrung in Bezug auf UFOs, dann sollte es auf den Kern der Begegnung und den Effekt, den sie auf das Individuum hatte, schauen, um herauszufinden, ob es ein Orion- oder Bündnis-Kontakt war. Stimmt das?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist korrekt. Falls es Angst und Untergang gibt, war der Kontakt recht wahrscheinlich von einer negativen Natur. Falls das Resultat Hoffnung, freundliche Gefühle und das Erwachen eines positiven Gefühls eines entschlossenen Dienstes an Anderen ist, sind die Zeichen eines Bündnis-Kontaktes offensichtlich.

70.18 Fragesteller: Ich werde diese Frage stellen, um mich ein wenig darüber zu informieren, was du gerade gesagt hast. Als ihr in einem Raumschiff vor 18.000 und 11.000 Jahren zu diesem Planeten gekommen seid, wurden diese Raumschiffe, glaube ich, glockenförmiges Raumschiff genannt, und wurden von George Adamski fotografiert. Wenn ich recht habe, dann sehen diese Schiffe etwa so aus wie eine Glocke; sie hatten Bullaugen um den unteren Teil herum, und sie hatten auf der Unterseite drei Halbkugeln, die 120° voneinander entfernt waren. Stimmt das?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist korrekt.

70.19 Fragesteller: Wurden sie in Zeit/Raum oder Raum/Zeit konstruiert?

Ra: Ich bin Ra. Wir bitten um deine anhaltende Geduld, denn unsere Antwort muss komplex sein.

Ein Konstrukt der Gedanken wurde in Zeit/Raum geformt. Dieser Teil von Zeit/Raum ist das, was sich der Geschwindigkeit des Lichts nähert. In Zeit/Raum sind, bei dieser Annäherung, die Bedingungen so, dass Zeit unendlich wird und Masse aufhört, so dass jemand, der in der Lage ist, die, sagen wir Grenzstärke dieses Zeit/Raums nutzen, dorthin platziert werden kann, wo er will. Als wir dort waren, wo wir sein wollten, bekleideten wir das Konstrukt aus Licht mit dem, was wie eine Kristallglocke aussehen würde. Dies wurde durch die Grenze in Raum/Zeit hinein geformt. So gab es zwei Konstrukte, das Zeit/Raum- oder immaterielle Konstrukt, und das Raum/Zeit- oder materialisierte Konstrukt.

70.20 Fragesteller: Nun, gab es einen Grund für die bestimmte Form, die ihr gewählt habt, vor allem einen Grund für die drei Halbkugeln auf der Unterseite?

Ra: Ich bin Ra. Es schien eine ästhetisch ansprechende Form zu sein, und eine, die für die begrenzten Verwendungen gut geeignet war, die wir unbedingt aus euren Raum/Zeit-motivierenden Anforderungen machen mussten.

70.21 Fragesteller: War eine bestimmte Motivation in den drei Halbkugeln auf der Unterseite enthalten, oder waren sie nur ästhetisch, oder waren sie [das] Fahrgestell?

Ra: Ich bin Ra. Sie waren ästhetisch und Teil eines Antriebsystems. Diese Halbkugeln waren kein Fahrgestell.

84.8 Fragesteller: Mich interessiert … ich kann nicht anders, als neugierig zu sein über in die Tatsache, dass er berichtet hat, dass er an Bord eines Schiffes genommen wurde. Könntest du mir etwas darüber erzählen?

Ra: Ich bin Ra. Die Natur von Kontakt ist so, dass etwas Symbologie, die zum bewussten Geist aufsteigen mag, als ein Rahmen für die Erklärung der Früchte des Kontakts notwendig ist, damit der betroffene, tiefe Teil des Stammes des Baumes des Geistes den Kontakt annehmen kann. In solchen Fällen gestalten die eigenen Erwartungen des Wesens die Erzählung, die für das Wesen höchst annehmbar sein soll, und im Traumzustand, oder einem Trance-Zustand, in dem Visionen hergestellt werden können, wird diese scheinbare Erinnerung in die höheren Ebenen des sogenannten Unterbewussten und die unteren Ebenen des Bewussten eingespeist. Von diesem Punkt an mag die Geschichte als irgendeine Erinnerung auftauchen und das Instrument dazu veranlassen zu funktionieren, ohne Gleichgewicht oder Verstand zu verlieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s