Lehr/Lernen

1.10 Fragesteller: Eine weitere Frage. Ist es möglich, eine Beschleunigung der Erkenntnis [in] anderen Wesen zu erzeugen [oder] beschleunigen  alle Bemühungen … Bemühungen durch den Einzelnen an sich selbst seine Erkenntnis? In anderen Worten, wenn eine Person versucht, generell als Auslöser zu handeln, um das planetare Bewusstsein zu erhöhen, wirkt sie dann nur auf sich selbst ein oder ist es möglich [undeutlich]?

Ra: Ich bin Ra. Wir werden deine Frage in zwei Teilen beantworten, wovon beide gleich wichtig sind.

Zuerst müsst ihr verstehen, dass die Unterscheidung zwischen euch selbst und anderen für uns nicht sichtbar ist. Die Existenz einer Trennung zwischen den bewusstseinserhöhenden Bemühungen der Verzerrung, die ihr als eine Persönlichkeit projiziert, und der Verzerrung, die ihr als eine andere Persönlichkeit projiziert, ziehen wir nicht in Betracht. Deshalb ist zu lernen das Gleiche wie zu lehren, außer ihr lehrt nicht das, was ihr lernt, in welchem Fall ihr euch/ihnen wenig oder nichts Gutes getan habt. Über diese Erkenntnis sollte euer Geist/Körper/Seele-Komplex nachsinnen, da es eine Verzerrung ist, die in diesem Nexus in euren Erfahrungen eine Rolle spielt.

Um zum zweiten Teil unserer Antwort zu kommen, können wir unser Verständnis ausdrücken, auch wenn es begrenzt ist.

Bewusstsein, das eine akzentuierte Gruppenpersönlichkeit entwickelt hat, ist der Zustand des Teilens von Erkenntnis mit den anderen Verzerrungen der Geist/Körper/Seele-Komplexe, die innerhalb der offensichtlichen Reichweite des Geist/Körper/Seele-Komplex-Individuums oder der Gruppe liegen. So sprechen wir zu euch und akzeptieren sowohl unsere als auch eure eigenen Verzerrungen, um die Gesetze der Schöpfung, im Speziellen das Gesetz des Einen, zu verkünden. Wir sind für viele eurer Menschen nicht erreichbar, da dies eine nicht leicht zu verstehende Art der Kommunikation oder Philosophie ist. Unsere eigene Existenz ist jedoch hoffentlich ein hervorstehendes Beispiel für sowohl die Notwendigkeit als auch für die fast schon Hoffnungslosigkeit des Versuches zu lehren.

Jeder in dieser Gruppe strebt danach, die Informationen, die wir diesem Instrument ohne Verzerrung in die Kanäle des Geist/Körper/Seele-Komplexes schicken, zu nutzen, zu verdauen und zu diversifizieren. Die Wenigen, die ihr erleuchten werdet, indem ihr euer Licht teilt, sind weit mehr als genügend Grund für die größtmögliche Anstrengung. Einem zu dienen ist allen zu dienen. Deswegen bieten wir euch diese Frage zurück an, um auszudrücken, dass es in der Tat die einzige Aktivität ist, die es wert ist, getan zu werden: lernen/lehren oder lehren/lernen. Um den ursprünglichen Gedanken zu demonstrieren, ist nichts von Hilfe außer eurem eigenen Sein, und die Verzerrungen, die vom unerklärten, unausgesprochenen oder geheimnisverhangenen Sein kommen, sind viele. Deshalb ist es eine sehr lohnende Bemühung, zu versuchen zu erkennen, und im Laufe eures Lehrens euren Weg durch möglichst viele Gruppen-Körper/Geist/Seele-Verzerrungen unter euch Menschen zu weben. Wir können nicht beherzter von eurem Wunsch zu dienen sprechen.

Sollen wir in irgendeiner anderen Funktion über dieses Thema sprechen?

2.1 Fragesteller: Ich denke, dass es genügend Menschen gibt, die verstehen würden, was du sagst, [und] interessiert genug [wären], dass wir ein Buch der Gespräche daraus machen können, und ich habe mich gefragt, ob du zustimmen würdest, dass wir ein Buch machen, und wenn ja, dann wäre möglicherweise ein wenig historische Hintergrundinformation über dich gut, dachte ich mir. [undeutlich] Frage.

Ra: Ich bin Ra. Die Möglichkeit der Kommunikation, wie ihr es nennen würdet, vom Einen zum Einen, durch Verzerrung, die wegen ihres Bedeutungsgehaltes akzeptabel ist, ist der Grund, weshalb wir diese Gruppe kontaktiert haben. Es wird Wenige geben, die ohne signifikante Verzerrung verstehen werden, was wir durch die Verbindung mit diesem Geist/Körper/Seele-Komplex kommunizieren. Wenn es jedoch euer Wunsch ist, unsere Gespräche mit anderen zu teilen, haben wir die Verzerrung zu einer Wahrnehmung, dass dies höchst hilfreich dabei wäre, eure eigenen Schwingungsmuster auf den Ebenen der Erfahrung, die ihr das Leben nennt, zu regulieren und zu kristallisieren. Wenn einer erleuchtet ist, sind nicht alle erleuchtet? Deshalb sind wir dahingehend orientiert, für euch, in welchem Umfang auch immer ihr die Lieferung des Gesprochenen wünschen mögt, zu sprechen. Zu lehren/lernen ist das Gesetz des Einen in einer seiner elementarsten Verzerrungen.

17.2 Fragesteller: Ist es möglich, einem Wesen dabei zu helfen, die vierte-Dichte-Ebene in diesen letzten Tagen zu erreichen?

Ra: Ich bin Ra. Es ist unmöglich, einem anderen Wesen direkt zu helfen. Es ist nur möglich, Auslöser in jeglicher Form zur Verfügung zu stellen, wobei das Wichtigste das Ausstrahlen der Realisierung der Einheit mit dem Schöpfer vom Selbst aus ist; weniger wichtig sind Informationen wie die, die wir mit euch teilen.

Wir selbst empfinden keine Dringlichkeit, diese Informationen weit zu verbreiten. Es reicht aus, dass wir es drei, vier oder fünf zugänglich gemacht haben. Dies ist eine extrem große Entlohnung, denn wenn einer von diesen wegen dieses Auslösers vierte-Dichte-Erkenntnis erreicht, dann haben wir das Gesetz des Einen in der Verzerrung des Dienens erfüllt.

Wir empfehlen eine leidenschaftslose Vorgehensweise bei der Verbreitung von Informationen ohne Beachtung von Zahlen oder schnellem Wachstum unter anderen [Menschen]. Dass ihr versucht, diese Information zur Verfügung zu stellen, ist, in euren Begriffen, euer Dienst. Der Versuch, wenn er einen erreicht, erreicht alle.

Wir können keine Abkürzung zur Erleuchtung anbieten. Erleuchtung geschieht im Moment und ist eine Öffnung zu intelligenter Unendlichkeit. Sie kann nur durch das Selbst für das Selbst erreicht werden. Ein anderes Selbst kann Erleuchtung nicht lehren/lernen, sondern lediglich Informationen, Inspiration oder ein Teilen der Liebe, eines Geheimnisses oder des Unbekannten lehren/lernen, das das Andere-Selbst hinausreichen und den Suche-Prozess beginnen lässt, der in einem Moment endet; aber wer kann wissen, wann ein Wesen das Tor zur Gegenwart öffnet?

42.20 Fragesteller: Danke dir. Wenn wir die Lehr/Lern-Beziehung von Eltern zu ihrem Kind [als Beispiel] verwenden, welche Art von Handlungen würde die Aktivierung jedes Energiezentrums in der Reihenfolge Rot bis Violett anzeigen?

Ra: Ich bin Ra. Dies soll die letzte volle Frage dieser Arbeitssitzung sein.

Das Wesen, Kind oder Erwachsener, wie ihr es nennt, ist kein Instrument, mit dem man spielt. Das angemessene Mittel des Lehr/Lernens von Eltern zu Kind ist das offen-herzige Sein der Eltern und die totale Akzeptanz der Seiendheit des Kindes. Dies wird umfassen, was auch immer für Material das Kind-Wesen in die Lebenserfahrung in dieser Ebene mitgebracht hat.

Zwei Dinge sind besonders wichtig in dieser Beziehung, außer der grundsätzlichen Akzeptanz des Kindes durch die Eltern. Erstens, die Erfahrung von was auch immer für Methoden, die die Elternteile verwenden, um sich beim Einen Unendlichen Schöpfer zu bedanken und ihn zu verehren, sollte wenn möglich auf einer täglichen Basis, wie ihr sagen würdet, mit dem Kind-Wesen geteilt werden. Zweitens, das Mitgefühl der Eltern für das Kind kann gut durch das Verständnis ausgeglichen werden, dass das Kind-Wesen die Voreinstellungen zu Dienst an Anderen oder Dienst am Selbst vom elterlichen Anderen-Selbst lernen soll. Dies ist der Grund, warum etwas Disziplin in diesem Lehr/Lernen angemessen ist. Dies betrifft nicht die Aktivierung eines bestimmten Energiezentrums, denn jedes Wesen ist einzigartig und jede Beziehung zwischen Selbst und Anderem-Selbst ist doppelt einzigartig. Die gegebenen Hinweise sind aus diesem Grund nur allgemein.

Gibt es eine kurze Frage, bevor wir dieses Instrument verlassen?

93.23 Fragesteller: Gibt es irgendeinen anderen Aspekt dieser dritten Karte, den Ra zu diesem Zeitpunkt kommentieren könnte?

Ra: Ich bin Ra. Es kann gesagt werden, dass es viele Aspekte in diesem Bild gibt, die ein anderer Schüler bemerken und darüber nachdenken könnte. Die Natur von Lehr/Lernen ist es jedoch, zu vermeiden, für den Schüler in die Bereiche des Lern/Lehrens hinein überzutreten. Wir sind sehr damit einverstanden, alle Beobachtungen, die der Schüler machen mag, zu kommentieren. Wir können für keinen Schüler weiter als das sprechen.

Wir würden hinzufügen, dass es erwartet wird, dass jeder Schüler auf natürliche Weise eine einzigartige Wahrnehmungserfahrung hat, wenn er sich mit dem Bild beschäftigt. Deswegen wird nicht erwartet, dass der Fragesteller umfassend für alle Schüler fragt. Es wird eher erwartet und akzeptiert, dass der Fragesteller eine Hälfte von Fragen stellt, die eine Reihe von Konzepten aufbauen, die jeden Archetyp betreffen, welche dann jedem nachfolgenden Schüler die Gelegenheit zu sachkundigerem Studium des archetypischen Geistes geben.

Dürfen wir um eine weitere Frage zu dieser Zeit bitten. Wir sind erfreut zu berichten, dass dieses Instrument sich daran erinnert hat, die Reservierung von übertragener Energie zu wünschen, um den Übergang zurück zum Wachzustand angenehmer zu machen. Deswegen stellen wir fest, dass es ausreichend Energie für eine weitere Frage gibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s