Maldek

6.9 Fragesteller: Gibt es irgendwelche Wesen wie die, die man auf der Erde findet, auf irgendeinem der anderen Planeten in diesem Sonnensystem?

Ra: Fragst du nach Raum/Zeit-Gegenwart-Informationen oder Raum/Zeit-Kontinuum-Informationen?

6.10 Fragesteller: Beides.

Ra: Zu einem Zeit/Raum eurer Vergangenheit gab es auf einem Planeten, der in eurem Sonnensystem weilte, eine Bevölkerung von Wesen der dritten Dichte. Es gibt verschiedene Namen, mit denen dieser Planet bezeichnet wurde. Der schwingende Klangkomplex, der von euren Menschen am häufigsten dafür genutzt wird, ist Maldek. Diese Wesen zerstörten ihre planetare Sphäre und waren so gezwungen, Raum für sich selbst in dieser dritten Dichte zu finden, die die einzige in eurem Sonnensystem in ihrer Zeit/Raum-Gegenwart ist, die bewohnbar war und in der Lage, die notwendigen Lektionen anzubieten, um die Geist/Körper/Seele-Verzerrungen in Bezug auf das Gesetz des Einen zu verringern.

6.12 Fragesteller: Vor wie vielen unserer Jahre geschah dies?

Ra: Ich habe Schwierigkeiten, mit dem Instrument zu kommunizieren. Wir müssen ihren Zustand vertiefen.

Dies geschah vor ungefähr fünf Hundert Tausend [500.000] eurer Jahre.

10.1 Fragesteller: Ich denke, es würde einige Dinge für uns klären, wenn wir zu der Zeit vor dem Transfer der Seelen von Maldek zurückgehen und sehen, wie das Gesetz des Einen in Bezug auf diesen Transfer wirkte und warum dies nötig war. Was geschah mit Maldek – oder den Menschen auf Maldek, dass sie ihren Planeten verloren? Wie lange ist das her?

Ra: Ich bin Ra. Die Völker von Maldek hatten eine Zivilisation, die in etwa der des gesellschaftlichen Komplexes, den ihr Atlantis nennt, glich, indem sie viel technische Informationen sammelten, diese ohne Rücksicht auf den Erhalt ihrer Sphäre einsetzten und dabei zu einem Großteil dem Komplex aus Gedanken, Ideen und Handlungen folgten, den ihr mit eurer sogenannten negativen Polarität oder dem Dienst am Selbst assoziieren könnt. Dies war jedoch, zum größten Teil, in eine ernste Glauben/Gedanken-Struktur verpackt, die für die Wahrnehmung der Geist/Körper/Seele-Komplexe dieser Sphäre positiv zu sein schien und Anderen von Hilfe. Die Zerstörung, die ihre Biosphäre beschädigte und ihre Auflösung verursachte, resultierte aus dem, was ihr Krieg nennt.

Die Zerstörung ging bis zum äußersten Ende der Technologie, die dieser soziale Komplex in der damaligen Raum/Zeit zur Verfügung hatte. Diese Zeit war vor ungefähr sieben null fünf, null null null, sieben Hundert und fünf Tausend [705.000] eurer Jahre. Die Zyklen hatten viel, viel früher auf dieser Sphäre begonnen, weil sie Lebensformen der ersten Dimension zu einem früheren Zeitpunkt des Raum/Zeit-Kontinuums eures Sonnensystems relativ [gut] erhalten konnte. Diese Wesen waren so traumatisiert durch diese Erfahrung, dass sie sich als sozialer Komplex in einem, wie ihr es nennen könnt, Knoten oder Wirrwarr der Angst befanden. Einige eurer Zeit verging. Niemand konnte sie erreichen. Keine Wesen konnten ihnen helfen.

Vor ungefähr sechs Hundert Tausend [600.000] eurer Jahre konnten die damals existierenden Mitglieder des Bündnisses einen sozialen Erinnerungskomplex entfalten und den Knoten der Angst lösen. Die Wesen waren dann in der Lage, sich daran zu erinnern, dass sie bewusst waren. Diese Erinnerung brachte sie zu dem Punkt, den ihr die unteren astralen Ebenen nennen könnt, wo sie genährt werden konnten, bis jeder Geist/Körper/Seele-Komplex letztendlich von diesem Trauma so weit geheilt werden konnte, dass jedes Wesen in der Lage war, die Verzerrungen zu untersuchen, die es im vorherigen Leben-/Illusionskomplex erfahren hatte.

Nach dieser Erfahrung des Lern/Lehrens entschied die Gruppe, sich selbst eine Art dessen, was ihr Karma-Erleichterung nennen mögt,  aufzuerlegen. Aus diesem Grund inkarnierten sie in nicht akzeptablen menschlichen Formen innerhalb eurer planetare Sphäre. Dies erleben sie nun, bis die Verzerrungen der Zerstörung durch Verzerrungen zum Wunsch nach einer weniger verzerrten Vision des Dienstes für Andere ersetzt sind. Da dies die bewusste Entscheidung der großen Mehrheit der Wesen in der Maldek-Erfahrung war, begann der Übergang zu diesem Planeten vor ungefähr fünf Hundert Tausend [500.000] eurer Jahre und die Art des Körperkomplexes, der zu dieser Zeit zur Verfügung stand, wurde genutzt.

11.3 Fragesteller: Gestern sagtest du, dass Maldek durch Krieg zerstört wurde. Wenn Maldek sich nicht selbst durch Krieg zerstört hätte, wäre es ein Planet geworden, der sich durch Selbst-Dienst weiterentwickelt hätte, und hätten diese Wesen sich zu höheren Dichtegraden hin entwickelt, vierte, fünfte Dichte im negativen Sinn oder im Sinne des Dienstes am Selbst?

Ra: Ich bin Ra. Der planetare soziale Erinnerungskomplex, Maldek, hatte mit eurer Sphäre die Situation einer Mischung von Energierichtungen gemeinsam. Deswegen wäre es, obwohl nicht bekannt, höchstwahrscheinlich eine gemischte Ernte gewesen – mit einigen Wenigen, die zur vierten Dichte übergehen, einigen Wenigen, die zur vierten Dichte im Dienst am Selbst übergehen und einer großen Mehrheit, die die dritte Dichte wiederholt. Dies ist, aufgrund der Tatsache, dass parallele Möglichkeit/Wahrscheinlichkeits-Wirbel zum Stillstand kommen, wenn Handlung geschieht, und neue Möglichkeit/Wahrscheinlichkeits-Wirbel begonnen werden, [nur] näherungsweise.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s