Bündnis-Hilfe

14.4 Fragesteller: Ich verstehe [von] früherem Material, dass dies vor 75.000 Jahren geschah. Zu diesem Zeitpunkt begann unser dritte-Dichte-Prozess der Evolution. Kannst du mir die Geschichte erzählen, nur die [Haupt-]Punkte der Entwicklung berührend, die, wie soll ich sagen, die innerhalb dieser 75.000 Jahre geschahen, irgendwelche speziellen Zeiträume oder Punkte, in denen die Versuche unternommen wurden, die Entwicklung dieser dritten Dichte zu erhöhen?

Ra: Ich bin Ra. Der erste Versuch, euren Völkern zu helfen war zu der Zeit sieben fünf null null null [75.000]. Dieser Versuch vor fünfundsiebzig Tausend [75.000] eurer Jahre wurde bereits von uns beschrieben. Der nächste Versuch war vor ungefähr fünf acht null null null, achtundfünfzig Tausend [58.000] eurer Jahre, über einen in euren Maßen langen Zeitraum, mit jenen von Mu, wie ihr diese Rasse oder Geist-/Körper-/Seele-Komplexe nennt. Es dauerte länger bis zum nächsten Versuch, der vor ungefähr dreizehn Tausend [13.000] eurer Jahre geschah, als jenen von Atlantis einige intelligente Informationen angeboten wurden, die von der gleichen Art der Heil- und Kristallarbeit waren, von der wir bereits gesprochen haben. Der nächste Versuch war vor eins eins null null null, elf Tausend [11.000] eurer Jahre. Dies sind Annäherungen, da wir nicht vollständig in der Lage sind, das Messsystem eures Raum/Zeit-Kontinuum zu verarbeiten. Dies war in dem, was ihr Ägypten nennt, und davon haben wir auch gesprochen. Die gleichen Wesen, die mit uns kamen, kamen ungefähr drei fünf null null [3.500] Jahre später wieder zurück, um zu versuchen, dem südamerikanischen Geist-/Körper-/Seele-Komplex erneut zu helfen. Die Pyramiden dieser sogenannten Städte sollten jedoch nicht auf die richtige Weise genutzt werden.

Deswegen wurde dies nicht weiter verfolgt. Es gab auch eine Landung, vor ungefähr drei null null null, drei Tausend [3.000], eurer Jahre, in eurem Süd-Amerika, wie ihr es nennt. Es gab einige Versuche, euren Völkern zu helfen, vor ungefähr zwei drei null null [2.300] Jahre, dies in der Region Ägyptens. Über den restlichen Teil des Zyklus waren wir von eurer fünften Dimension niemals entfernt und haben in diesem letzten kleinen Zyklus daran gearbeitet, die Ernte vorzubereiten.

14.8 Fragesteller: Lass mich eine Synopse machen und du sagst mir, ob das korrekt ist. All diese Besuche über die letzten 75.000 Jahren hatten das Ziel, den Menschen der Erde ein Verständnis des Gesetzes des Einen zu bringen, und ihnen so zu ermöglichen, sich aufwärts durch die vierte, fünfte, sechste Dichte weiterzuentwickeln. Dies sollte ein Dienst für die Erde sein. Die Pyramiden wurden ebenfalls dafür verwendet, das Gesetz des Einen auf ihre eigene Art und Weise zu geben. Was die Ausgleichspyramiden angeht, weiß ich nicht genau. Liege ich soweit richtig?

Ra: Ich bin Ra. Du bist korrekt bis zur Grenze der Präzision, die Sprache erlaubt.

14.18 Fragesteller: Während der letzten 2.300 Jahre habt ihr aktiv daran gearbeitet, am Ende des kompletten 75.000-Jahre-Zyklus eine möglichst große Ernte zu erzeugen. Kannst du mir in Bezug auf das Gesetz des Einen sagen, warum ihr das tut, einfach als Darlegung eurer Gründe dafür?

Ra: Ich bin Ra. Ich spreche für den sozialen Erinnerungskomplex namens Ra. Wir kamen zu euch, um euch zu helfen. Unsere Bemühungen zu dienen wurden pervertiert. Unser Wunsch ist es, soweit wie möglich die Verzerrungen zu eliminieren, die von jenen erzeugt werden, die unsere Informationen und Hilfe falsch verstehen. Die generelle Ursache von Dienst, wie ihn das Bündnis anbietet, ist die der ersten Verzerrung des Gesetzes des Einen, welche Dienst ist. Das Eine Wesen der Schöpfung ist wie ein Körper, wenn du diese dritte-Dichte-Analogie akzeptieren willst. Würden wir einen Schmerz im Bein ignorieren? Einen Bluterguss unter der Haut? Eine Schnittwunde, die eitert? Nein. Es gibt kein Ignorieren eines Rufes. Wir, die Wesen der Sorge, wählen als unseren Dienst den Versuch, die Sorge zu heilen, die wir mit der Analogie der Schmerzen einer Körperkomplex-Verzerrung bezeichnen.

20.26 Fragesteller: Danke dir. Nun, damals in der ersten 25.000-Jahre-Periode, oder dem ersten Hauptzyklus, welche Art von Hilfe wurde den Wesen, die in dieser 25.000-Jahre-Periode waren, vom Bündnis gegeben, sodass sie die Möglichkeit, zu wachsen, haben konnten?

Ra: Ich bin Ra. Die Bündnis-Mitglieder, die in Existenz der inneren Ebene innerhalb des planetaren Komplexes aus Schwingungsdichten weilen, arbeiteten mit diesen Wesen. Es gab auch die Hilfe von einem des Bündnisses, der mit jenen vom Mars arbeitete, um den Übergang zu machen.

Für den größten Teil war die Mitwirkung begrenzt, da es angebracht war, die volle Reise der Arbeiten des Verwirrungsmechanismus auswirken zu lassen, damit die planetaren Wesen das entwickeln konnten, was sie sich in, sagen wir, Freiheit in ihrem eigenen Denken wünschten.

Es ist oft der Fall, dass ein planetarer dritter-Dichte-Zyklus auf eine solche Weise stattfindet, dass es keinen Bedarf für, sagen wir, Hilfe von außen oder Anderem-Selbst in der Form von Informationen gibt. Vielmehr sind die Wesen selbst in der Lage, sich zu den angemessenen Polarisierungen und Zielen der Lern/Lehren der dritten Dichte hinzuarbeiten.

20.28 Fragesteller: Sehr gut. Dann hat das Bündnis sozusagen darauf gewartet und damit gerechnet, eine Ernte am Ende der 25.000-jährigen Periode zu sehen, in der ein Prozentteil vierte-Dichte-positiv-erntereif und ein Prozentteil vierte-Dichte-negativ-erntereif sein würde?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist korrekt. Du kannst unsere Rolle im ersten Hauptzyklus als die eines Gärtners sehen, der die Jahreszeiten kennt und zufrieden damit ist, auf den Frühling zu warten. Wenn der Frühling nicht kommt, beginnen die Samen nicht zu keimen; dann muss der Gärtner im Garten arbeiten.

22.16 Fragesteller: Nun, als dann der Zyklus vor 25.000 Jahre vorbei war, was war die Reaktion des Bündnisses auf den Mangel an Ernte?

Ra: Ich bin Ra. Wir wurden besorgt.

22.17 Fragesteller: Wurde sofort irgendeine Handlung unternommen, oder habt ihr auf einen Ruf gewartet?

Ra: Ich bin Ra. Der Rat von Saturn handelte nur durch Erlauben des Eintretens anderer Geist-/Körper-/Seele-Komplexe der dritten Dichte in die dritte Dichte, keine Wanderer, sondern solche, die weitere dritte-Dichte-Erfahrung suchten. Dies wurde zufällig getan, so dass der freie Wille nicht verletzt werden würde, da es noch keinen Ruf gab.

22.26 Fragesteller: Ich verstehe. Was du sagst ist, dass diesen naiven Bündnis-Wesen das Gleiche in der Vergangenheit geschehen war, so dass sie das Gleiche für die atlantischen Menschen taten. Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist korrekt. Wir erinnern dich daran, dass wir eines dieser naiven Mitglieder dieses Bündnisses sind und immer noch versuchen, den Schaden zu bereinigen, für den wir uns verantwortlich fühlen. Es ist unsere Pflicht, wie auch unsere Ehre, mit euren Völkern deshalb weiterzumachen, bis alle Spuren der Verzerrungen unserer Lern/Lehren von ihren gegensätzlichen Verzerrungen umarmt und Ausgeglichenheit erreicht wurde.

23.16 Fragesteller: Danke dir. Ich verstehe nun, wenn ich richtig liege, dass auch ein südamerikanischer Kontakt hergestellt wurde. Kannst du mir erklären, ungefähr die gleiche Frage, die ich über euren Kontakt gestellt habe, in Bezug auf die Einstellung oder – über den Kontakt und seine Auswirkungen, und den Plan für diesen Kontakt, und warum die Menschen in Südamerika kontaktiert wurden?

Ra: Ich bin Ra. Dies wird die letzte volle Frage dieser Sitzung sein. Die Wesen, die unter jenen in eurem Südamerika wandelten, wurden durch einen ähnlichen Wunsch vonseiten der dortigen Wesen, von den Manifestationen der Sonne zu lernen, gerufen. Sie verehrten diese Quelle des Lichts und Lebens.

So wurden diese Wesen von Lichtwesen, die uns nicht unähnlich sind, besucht. Anweisungen wurden gegeben und sie wurden mehr akzeptiert und weniger verzerrt als unsere. Die Wesen selbst begannen, eine Reihe von Untergrund- und versteckten Städten zu konstruieren, einschließlich pyramidenförmiger Strukturen.

Diese Pyramiden waren etwas verschiedenartig von dem Design, das wir verkündet hatten. Die ursprünglichen Ideen waren jedoch das Gleiche mit dem Zusatz eines Wunsches oder einer Intention, Orte der Meditation und Ruhe zu erschaffen, ein Gefühl der Anwesenheit des Einen Schöpfers; diese Pyramiden sollten dann für alle Menschen sein, nicht nur für Eingeweihte und jene, die geheilt werden sollten.

Sie verließen diese Dichte als entdeckt wurde, dass ihre Pläne solide vorankamen, und in der Tat, aufgezeichnet worden waren. Während der nächsten drei Tausend fünf Hundert [3.500] Jahre erreichten diese Pläne, wenn auch etwas verzerrt, nahezu den Status der Vollendung in vielen Aspekten.

Deswegen, wie im Fall aller Öffnungen der Quarantäne, ging das Wesen, das den südamerikanischen Wesen entlang der südamerikanischen Wege geholfen hatte, die ihr teilweise den Amazonas-Strom nennt, vor den Rat von Saturn und erbat einen zweiten Versuch, um die Verzerrungen, die in ihren Plänen vorgefallen waren, zu korrigieren. Da dies gewährt wurde, kehrte dieses Wesen oder sozialer Erinnerungskomplex zurück und das Wesen, das als Botschafter ausgewählt wurde, kam wieder unter die Menschen, um die Fehler zu korrigieren.

Wieder wurde alles aufgezeichnet und das Wesen vereinigte sich wieder mit seinem sozialen Erinnerungskomplex und verließ eure Himmel.

Wie in unserer Erfahrung wurden die Lehren zum größten Teil stark und grob pervertiert, bis zu dem Ausmaß in späteren Zeiten von tatsächlichen Menschenopfern anstatt der Heilung von Menschen. Aus diesem Grund wird diesem sozialen Erinnerungskomplex ebenfalls die Ehre/Pflicht gegeben, zu bleiben, bis diese Verzerrungen aus den Verzerrungskomplexen eurer Völker herausgelöst wurden.

Dürfen wir fragen, ob es irgendwelche Fragen einer kurzen Art gibt, bevor wir schließen?

24.4 Fragesteller: Danke dir. Die Art und Weise, wie ich mit dem Buch vorhabe weiterzumachen, ist, fortzufahren durch den letzten 25.000-Jahre-Zyklus hindurch, in dem wir jetzt sind, und möglicherweise ein wenig die Bedingungen der vierten Dichte zu untersuchen und dabei Orte zu finden, an die wir zurückgehen können, um das Gesetz des Einen weiter zu erforschen. Vom ersten Material erwarte ich nicht, dass es zu tief geht in Bezug auf das Gesetz des Einen. Ich hoffe, zu größeren philosophischen Bereichen des Gesetzes des Einen in fortgeschrittenen Sitzungen zu kommen, damit sich das Material entwickeln kann und so verständlich wird. Ich hoffe, dass ich damit der richtigen Richtung folge.

In der letzten Sitzung erwähntest du, dass die Atlantiden, die Ägypter und jene in Südamerika während dieses letzten 25.000-Jahre-Zyklus kontaktiert wurden, und dann ging das Bündnis wieder weg. Ich verstehe, dass das Bündnis für einige Zeit nicht zurückkam. Könntest du mir die Gründe dafür, und Konsequenzen und Einstellungen erklären, in Bezug auf den nächsten Kontakt mit jenen hier auf dem Planeten Erde?

Ra: Ich bin Ra. Im Fall der Atlantiden resultierten Ausweitungen der gegebenen Informationen in solchen Aktivitäten, die zu Kampfeslust verzerrt waren, welche in der finalen, zweiten atlantischen Katastrophe eins null acht zwei eins [10.821] eurer Jahre in der Vergangenheit, wie ihr Zeit messt, mündeten.

Viele, viele wurden wegen gesellschaftlicher Handlungen sowohl von Atlantis, als auch von den Regionen dessen, was ihr nordafrikanische Wüsten nennt, vertrieben, zu denen einige Atlantiden nach dem ersten Konflikt gegangen waren. Erdveränderungen setzten sich aufgrund dieser, was ihr nukleare Bomben nennt, und anderer Kristallwaffen weiter fort und brachten die letzten großen Landmassen vor ungefähr neun sechs null null [9.600] eurer Jahre zum Sinken.

In den ägyptischen und südamerikanischen Experimenten waren die Resultate, wenn auch nicht so zerstörerisch, genauso weit entfernt von der Absicht des Bündnisses. Es war nicht nur uns, sondern auch dem Rat und den Wächtern klar, dass unsere Methoden für die bestimmte Sphäre nicht passend waren.

Deshalb war unsere Einstellung eine der Vorsicht, Beobachtung und weiteren Versuche, auf kreative Weise Methoden zu entdecken, bei denen Kontakt mit unseren Wesen von Dienst sein könnte, mit der geringsten Verzerrung und vor allem mit der geringsten Möglichkeit, zu Perversionen oder Antithesen unserer Absichten zu werden, Informationen zu teilen.

24.19 Fragesteller: … es ist nicht so wichtig, aber ich wäre wirklich interessiert daran zu wissen, ob Dwight Eisenhower entweder das Bündnis oder die Orion-Gruppe in 1950er Jahren oder um diese Zeit herum getroffen hat?

Ra: Ich bin Ra. Derjenige, von dem du sprichst, traf sich mit Gedankenformen, die von dritter Dichte nicht zu unterscheiden sind. Dies war ein Test. Wir, das Bündnis, wünschten uns zu sehen, was geschehen würde, wenn dieses extrem positiv orientierte und einfach sympathische Wesen, mit keiner bedeutenden Verzerrung zu Macht, zufällig auf friedliche Informationen und die Möglichkeiten, die sich daraus ergeben würden, stoßen würde. Wir entdeckten, dass jene unter seiner Obhut nicht mit den Konzepten anderer Wesen und anderer Philosophien umgehen konnten. Deshalb wurde eine Vereinbarung getroffen, die ihm erlaubte, seinen Weg zu gehen, und uns, das Gleiche zu tun; und eine stille Kampagne, wie wir gehört haben, dass ihr sie so nennt, sollte weitergehen, um eure Völker schrittweise auf unsere Präsenz aufmerksam zu machen. Die Ereignisse haben diesen Plan überholt.

[Husten.] Gibt es irgendwelche kurzen Fragen, bevor wir schließen?

26.12 Fragesteller: Wurde das Gesetz des Einen in den vergangenen achtzig Jahren von anderen Quellen an ein Lebewesen in unserer Bevölkerung kommuniziert?

Ra: Ich bin Ra. Die Wege des Einen wurden selten kommuniziert, auch wenn es einige wenige Gelegenheiten dazu in den vergangenen acht null [80] eurer Jahre, wie ihr Zeit messt, gab.

Es gibt viele Kommunikationen aus der vierten Dichte aufgrund des Näherkommens der Ernte zur vierten Dichte. Diese sind die Wege universeller Liebe und Erkenntnis. Die anderen Lehren sind reserviert für jene, deren Tiefe der Erkenntnis, wenn ihr diese Fehlbezeichnung entschuldigt, solche weiterführende Kommunikation empfiehlt und anzieht.

26.13 Fragesteller: Hat das Bündnis sein Programm der Hilfe für den Planeten Erde dann irgendwann aufgestockt, irgendwann spät in diesem letzten großen Zyklus? Von früheren Daten her scheint es so, vor allem mit der industriellen Revolution. Kannst du mir die Einstellungen und Gedankengänge hinter diesem Anstieg erklären? Gibt es einen anderen Grund dafür, als dass sie nur mehr freie Zeit in den letzten, sagen wir, einhundert Jahren produzieren wollten? Ist das der ganze Grund?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist nicht der vollständige Grund. Vor ungefähr zwei null null [200] eurer Jahre in der Vergangenheit, wie ihr Zeit messt, begann es, signifikant mehr Lebewesen zu geben, die durch ihren Vorrang für Lern/Lehr-Zwecke inkarnierten und nicht für die Unbedeutenden der Lern/Lehren jener, die sich weniger über den Prozess bewusst sind. Dies war unser Signal, um zu ermöglichen, dass Kommunikation stattfindet.

Die Wanderer, die unter euch kamen, begannen, sich selbst zu ungefähr dieser Zeit bemerkbar zu machen, indem sie zuerst Ideen oder Gedanken anboten, die die Verzerrung des freien Willens enthielten. Dies war die Voraussetzung für weitere Wanderer, die Informationen einer konkreteren Art anzubieten hatten. Der Gedanke muss der Handlung vorausgehen.

26.21 Fragesteller: Was ihr also dann tatet, sollte, nehme ich an, mit dem UFO-Phänomen, wie wir es nennen, eine Atmosphäre des Mysteriösen erzeugen, um durch Telepathie Nachrichten zu senden, die unter dem, natürlich, dem Gesetz des Einen folgend, entweder angenommen oder abgelehnt werden konnten, damit die Bevölkerung beginnen würde, ernsthaft über die Konsequenzen dessen, was sie tun, nachzudenken. Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist teilweise richtig. Es gibt andere Dienste, die wir leisten können. Erstens die Integration von Seelen oder Geistern, wenn du so magst, im Fall der Verwendung dieser nuklearen Geräte in eurem Raum/Zeit-Kontinuum. Dies hat das Bündnis bereits getan.

26.22 Fragesteller: Ich verstehe nicht ganz, was du damit meinst. Könntest du das ein wenig ausführen?

Ra: Ich bin Ra. Die Verwendung intelligenter Energie, die Materie in Energie umwandelt, ist von einer solchen Natur bei diesen Waffen, dass der Übergang von Raum/Zeit-dritte-Dichte zu Zeit/Raum-dritte Dichte, oder was ihr eure himmlischen Welten nennt, in vielen Fällen unterbrochen wird.

Deswegen bieten wir uns selbst als jene an, die mit der Integration des Seelen- oder spirituellen Komplexes während des Übergangs von Raum/Zeit zu Zeit/Raum fortfahren.

26.23 Fragesteller: Könntest du mir bitte ein Beispiel geben, sagen wir, von Hiroshima oder Nagasaki, wie dies getan wird?

Ra: Ich bin Ra. Diejenigen, die zerstört wurden, nicht durch Strahlung, sondern durch das Trauma des Energieausstoßes, fanden nicht nur den Körper-/Geist-/Seele-Komplex nicht überlebensfähig vor, sondern auch eine Verrückung des einzigartigen Schwingungskomplexes, den ihr den Seelen-Komplex genannt habt, welchen wir als einen Geist-/Körper-/Seele-Komplex verstehen, der vollständig durcheinander gebracht ist, ohne Möglichkeit der Reintegration. Für den Schöpfer wäre dies der Verlust eines Teils des Schöpfers, und so wurde uns Erlaubnis gegeben, nicht, um diese Ereignisse aufzuhalten, sondern um das Überleben der, sagen wir, körperlosen Geist-/Körper-/Seele-Komplexe sicherzustellen. Wir taten dies in den Ereignissen, die du erwähntest, und haben dabei keine Seele oder Teil oder Holograf oder Mikrokosmos des makrokosmischen Unendlichen Einen verloren.

26.24 Fragesteller: Könntest du das Instrument bitte husten lassen und mir nur ganz grob erklären, wie ihr das geschafft habt?

Ra: [Husten.] Ich bin Ra. Dies wurde durch unser Verständnis der dimensionalen Energiefelder erreicht. Die höheren oder dichteren Energiefelder kontrollieren die weniger dichten.

26.25 Fragesteller: Aber dann, grundsätzlich sagst du, dass falls wir – ihr der Erde, der Bevölkerung dieser Erde erlauben würdet, einen nuklearen Krieg zu führen und viele Todesfälle daraus hervorgingen, ihr dann dennoch in der Lage seid, einen Zustand zu erzeugen, in dem diese Todesfälle nicht traumatischer wären, in Bezug auf, sagen wir, den Eintritt in die himmlische Welt oder astrale Welt oder wie auch immer wir sie nennen, als der Tod durch eine Kugel oder normale Arten, durch Altern zu sterben. Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist inkorrekt. Es wäre traumatischer. Das Wesen würde jedoch ein Wesen bleiben.

27.2  Fragesteller: Die zweite Frage ist: Paul hat auch Informationen empfangen, die erwähnen, dass es andere Wesen gab, die bei der Konstruktion der Pyramiden geholfen haben und nicht vollständig in der dritten Dichte materialisiert waren. Sie waren von der Hüfte an hoch bis zu ihren Köpfen materialisiert, aber von der Hüfte nach unten bis zu ihren Füßen nicht. Existierten solche Wesen bei der Konstruktion der Pyramiden und wer waren sie?

Ra: Ich bin Ra. Betrachte, wenn du möchtest, die intelligente Unendlichkeit, die aufgrund der Gedanken-Eindrücke jener, die dem lebendigen Stein in eine neue Form des Seins helfen, in der Absorption der Lebendigkeit und der Seiendheit so präsent ist, wie sie in intelligenter Energie kodifiziert wird. Die Freigabe und Verwendung intelligenter Unendlichkeit für eine kurze Zeit beginnt, all die konsekutiven oder ineinandergreifenden Dimensionen zu absorbieren und bietet so kurze Blicke auf jene, die ihre Gedanken auf das Material projizieren. So beginnen diese Wesen, sich zu materialisieren, bleiben aber nicht sichtbar. Diese Wesen waren die Gedankenformen oder die in der dritten Dichte sichtbare Manifestation unseres sozialen Erinnerungskomplexes, als wir der intelligenten Unendlichkeit des Steins Kontakt zu unserer intelligenten Unendlichkeit anboten.

89.16 Fragesteller: So, wie ich das verstehe, hat Ra diese archetypischen Konzepte den ägyptischen Priestern gegeben, die sie auf die Wände einer der Kammern der Großen Pyramide gezeichnet haben. Mit welcher Methode wurden die Informationen an die Priester übertragen? Wandelte Ra zu dieser Zeit unter den Ägyptern auf der Erdoberfläche oder wurde dies durch eine Form des Channelings bewerkstelligt?

Ra: Ich bin Ra. Dies wurde durch alte Lehren und teilweise durch Visionen getan.

89.17 Fragesteller: Zu dieser bestimmten Zeit hatte Ra den Planeten, hinsichtlich eines Verweilens unter den Ägyptern, seit langem verlassen. Stimmt das?

Ra: Ich bin Ra. Ja.

89.22 Fragesteller: Als Ra ursprünglich die Ägypter im Tarot schulte oder lehrte, handelte Ra zu einem Grad als Lehr/Lerner, so dass Ra zu Lern/Lehrern wurden?

Ra: Ich bin Ra. Von dieser Verzerrung blieben wir verschont.

90.29 Fragesteller: Das ist ok. Ich denke sowieso nicht, dass das eine gute Frage war.

Nun, als Ra ursprünglich plante, den Ägyptern bei ihrer Evolution zu helfen, was war das am meisten, oder das erste Konzept, und auch das zweite und dritte, falls du sie nennen kannst, die Ra den Ägyptern vermitteln wollten? In anderen Worten, was war Ras Schulungsplan oder Programm, um den Ägyptern bewusst zu machen, was für ihre Evolution nötig wäre?

Ra: Ich bin Ra. Wir kamen zu euch Menschen, um das Gesetz des Einen zu verkünden. Wir wollten jenen, die sich wünschten, von Einheit zu lernen, einprägen, dass in Einheit alle Paradoxien gelöst sind; all das, was gebrochen ist, wird geheilt; alles, was vergessen ist, wird ans Licht gebracht. Wir hatten insofern keinen Lehrplan, wie ihr es genannt habt, als dass es unsere Absicht war, als wir unter euch Menschen gingen, das zu manifestieren, was von jenen Lern/Lehrern, zu denen wir gekommen waren, erbeten wurde.

Wir sind uns bewusst, dass diese bestimmte Fragerichtung, d.h. die Natur und Architektur des archetypischen Geistes, den Fragesteller dazu veranlasst hat, zu versuchen, für seinen eigenen Geist nicht erfolgreich, die relative Bedeutung dieser Konzepte festzustellen. Wir können für niemanden lern/lehren, noch würden wir diese Gelegenheit vom Fragesteller annehmen. Wir werden jedoch kommentieren.

Der Adept hat bereits viel gearbeitet, nicht nur innerhalb des roten, orangenen, gelben und grünen Energiezentrums, sondern schon in den Öffnungen von Blau und Indigo. Hinauf durch diesen Punkt funktionieren die Archetypen als die große Basis oder Sockel einer gebauten Struktur oder Statue, die den Geistkomplex lebendig, ausgeglichen und als ein Hilfsmittel zugänglich erhält, wann immer er hervorgerufen wird. Es gibt einen Punkt, an dem der Adept seine Arbeit aufnimmt. Dies ist der Punkt an dem eine klare und bewusste Betrachtung des archetypischen Geistes nützlich ist.

93.15 Fragesteller: Dann stellte Ra die Darstellungen vor, die wir nun als das Tarot kennen, damit die ägyptischen Adepten dieser Zeit ihre persönliche Evolution beschleunigen konnten. Ist das korrekt und gab es irgendeinen anderen Grund für die Vorstellung dieser Bilder durch Ra?

Ra: Ich bin Ra. Das ist korrekt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s