41.12 Der Sub-Logos hat sich in einem Moment dazu entschieden

Fragesteller: Ich habe dies nur erwähnt, weil es darauf hindeutet, dass es die Bewegung unseres tierischen Lebens mit Kupfer-basierten Zellen hat, und doch die Eisen-basierte Zelle der Pflanzenwelt aufweist, was möglicherweise den Übergang von pflanzlichen zu tierischem Leben andeutet. Liege ich falsch? Meine Erinnerung ist ein wenig verschwommen in diesem Punkt.

Ra: Ich bin Ra. Es ist nicht so, dass du falsch liegst, aber von solchen Informationen sollten keine Schlussfolgerungen gezogen werden. Bewusste Wesen können auf etliche unterschiedliche Arten basiert sein, nicht nur auf dieser planetaren Sphäre, sondern in einem viel größeren Ausmaß in den Formen, die auf planetaren Sphären anderer Sub-Logoi zu finden sind. Das chemische Vehikel kann Bewusstsein am bequemsten beherbergen. Die Arbeitsweise des Bewusstseins ist der Punkt von Interesse und weniger das chemische Make-Up eines physischen Körpers.

Wir haben beobachtet, dass jene, die ihr Wissenschaftler nennt, lange über die verschiedenen Unterschiede und möglichen Wechselbeziehungen in verschiedenen Stadien, Arten und Bedingungen von Lebensformen gerätselt haben. Dies ist kein fruchtbares Material, weil es das ist, wozu sich euer Sub-Logos in einem Moment entschieden hat.

28.5 Die aufaddierende Ordnung im Universum von LIEBE

28.5 Fragesteller: Danke dir. Ich frage mich, was der Katalyst oder der Aktivator der Rotation ist? Was erzeugt die Rotation, so dass das Licht sich in unsere physikalischen oder chemischen Elemente verdichtet?

Ra:Ich bin Ra. Es ist notwendig, die ermöglichende Funktion des Fokus zu betrachten, der als LIEBE bekannt ist. Diese Energie ist von einer ordnenden Natur. Sie ordnet auf eine aufaddierende Weise von größer zu kleiner, so dass, wenn Ihr Universum, wie ihr es nennen könnt, vollständig ist, die Art der Entwicklung jedes Details in lebendigem Licht innewohnt, und sich deshalb auf solche und solche Weise entwickeln wird. Euer eigenes Universum wurde auf eine empirische Art und Weise von jenen, die ihr Wissenschaftler nennt, gut studiert und durch die Erkenntnisse oder Visualisierungen desjenigen, der als Dewey bekannt ist, mit, sagen wir, größerer Exaktheit verstanden und visualisiert.

Wer von früh bis spät arbeitet, kann kaum über das Gesetz des Einen nachdenken

11.28 FRAGESTELLER Würde diese Befreiung von Dunkelheit dem Gesetz des Einen entsprechen oder [, anders ausgedrückt,] hat sie irgendein reales Ergebnis?

RA Ich bin Ra. Das Ergebnis einer solchen Befreiung würde zwei Erfahrungen erschaffen.

Erstens, die Erfahrung von keiner Notwendigkeit, die nötige Vergütung für Bezahlung, in eurem Geld, für Energie zu finden.

Zweitens, die ermöglichte Freizeit, dadurch die Möglichkeit von Freiheit veranschaulichend und ihre Wahrscheinlichkeit erhöhend, um dann das Selbst nach dem Anfang der Suche des Gesetzes des Einen zu durchsuchen.

Wenige gibt es auf eurer Ebene, die, wie ihr es nennt, körperlich von Tagesanbruch bis zur Dunkelheit arbeiten, und auf eine bewusste Art und Weise über das Gesetz des Einen nachdenken[1] können.

[1] Im Original „to contemplate“: auch nachsinnen/meditieren

Tesla arbeitete an der Befreiung des Menschen von Dunkelheit, im buchstäblichen Sinn

11.26 FRAGESTELLER Wie sollte Teslas Arbeit den Menschen auf der Erde nützen, und was waren ihre Ziele?

RA Ich bin Ra. Das am meisten gewünschte Ziel des Geist/Körper/Seele-Komplexes, Nikola, war die Befreiung von allen planetaren Wesen von Dunkelheit. Deshalb versuchte er, dem Planeten die unendliche Energie der planetaren Sphäre zur Nutzung in Beleuchtung und Strom zu geben.

11.27 FRAGESTELLER Was meinst du genau mit der Befreiung der planetaren Wesen von Dunkelheit?

RA Ich bin Ra. [Das Meiste der folgenden Antwort ging durch eine Fehlfunktion des Aufnahmegerätes verloren. Der Kern der Antwort ist wie folgt.] Wir sprachen von der Befreiung des Menschen von Dunkelheit in einem buchstäblichen Sinn.

Nikola Tesla: Perversion der Mission eines engelhaft positiven Wesens

11.25 FRAGESTELLER Dann nehme ich an, dass du ihn nicht nennen kannst und würde dich fragen, woher Nikola Tesla seine Informationen bekam.

RA Ich bin Ra. Derjenige, der als Nikola bekannt ist, erhielt Informationen von Bündnis-Quellen, die diesem extrem, sagen wir, engelhaft positiven Wesen helfen wollten, die Existenz der Geist/Körper/Seele-Komplexe seiner Mitmenschen zu verbessern. Es ist unglücklich, sagen wir, dass – wie bei vielen Wanderern – die Schwingungsverzerrungen von dritte Dichte-Illusion dieses Wesen veranlassten, extrem verzerrt in seinen Wahrnehmungen der Geist/Körper/Seele-Komplexe seiner Mitmenschen zu werden, sodass seine Mission behindert wurde und, im Ergebnis, pervertiert von ihren Zielen.

Atomenergie: erarbeitet von positiv und negativ orientierten Wissenschaftlern

11.23 FRAGESTELLER Haben wir so von nuklearer Energie erfahren? War es gemischt, sowohl von positiver als auch negativer Orientierung?

RA Ich bin Ra. Dies ist korrekt. Die Wesen, die für die Zusammenstellung der Wissenschaftler verantwortlich waren, waren von einer gemischten Orientierung. Diese Wissenschaftler waren überwiegend positiv in ihrer Orientierung. Die Wissenschaftler, die ihrer Arbeit folgten, waren von gemischter Orientierung und beinhaltete ein extrem negatives Wesen, wie ihr es nennen würdet.