Negativ orientierte Wesen müssen Gefühle unterdrücken und organisieren

46.12 Fragesteller: Eine Unterdrückung wovon?

Ra: Ich bin Ra. Jede Geistkomplex-Verzerrung, die du emotional nennen kannst, ist aus sich selbst heraus nicht organisiert und muss, um dem negativ orientierten Wesen nützlich zu sein, unterdrückt und dann in einer organisierten Verwendung an die Oberfläche gebracht werden. So magst du zum Beispiel negativ polarisierte Wesen finden, die so grundsätzliche Körperkomplex-Bedürfnisse wie den sexuellen Trieb kontrollieren und unterdrücken, damit dann in der Praxis der Wille genutzt werden kann, um sich gegenüber dem Anderen-Selbst mit größerer Wirksamkeit durchzusetzen, wenn das sexuelle Verhalten erlaubt wird.

Negative Polarisierung: großer Bedarf an Kontrolle und Unterdrückung

46.11 Fragesteller: Dann sagst du, dass falls ein negativ polarisiertes oder polarisierendes Wesen nicht in der Lage ist, seinen eigenen Zorn zu kontrollieren oder sich im Zorn zu kontrollieren, dass es so Krebs erzeugen kann? Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist ziemlich korrekt. Die negative Polarisierung beinhaltet einen großen Bedarf an Kontrolle und Unterdrückung.

35.8 Ein positives Wesen der 4. Dichte führte die Inkarnation von Lincoln fort

35.8 Fragesteller: Nun, in diesem Fall würde ich gerne die Motivation hinter der Verwendung von Abraham Lincolns Körper zu dieser Zeit erfahren.

Ra: Ich bin Ra. Dies wird die letzte volle Frage dieser Sitzung sein, da wir das Instrument als recht niedrig an Vitalenergien vorfinden.

Derjenige, der als Abraham bekannt ist, hatte auf viele Arten eine extreme Schwierigkeit, und aufgrund des körperlichen, mentalen und spirituellen Schmerzes war er lebensmüde, aber ohne die Verzerrung zu Selbstzerstörung. In eurer Zeit, 1853, wurde dieses Wesen im Schlaf von einem Wesen der vierten Dichte kontaktiert. Dieses Wesen war mit der Schlacht zwischen den Kräften des Lichts und den Kräften der Dunkelheit beschäftigt, die seit vielen eurer Jahre in der vierten Dichte geführt wird.

342px-Abraham_Lincoln_1858

Abraham Lincoln 1958 (1)

Dieses Wesen akzeptierte die Ehre/Pflicht, die karmischen Muster desjenigen, der als Abraham bekannt ist, zu vervollständigen, und derjenige, der als Abraham bekannt ist, entdeckte, dass dieses Wesen sich um die Dinge bemühen würde, die derjenige, der als Abraham bekannt ist, tun wollte, aber von denen er fühlte, dass er sie nicht tun könnte. So wurde der Austausch gemacht.

Das Wesen, Abraham, wurde bis zum Ende seines physischen Körpers zu einer Ebene des Ruhens gebracht, ganz so wie wenn wir von Ra mit diesem Instrument arrangieren würden, im Körper zu bleiben, aus dem Trance-Zustand zu kommen und als dieses Instrument zu funktionieren, während wir den Geist des Instruments und den Seelen-Komplex in seinem Ruhezustand belassen würden.

Die planetaren Energien waren zu dieser Zeit an einem, wie es diesem Wesen schien, kritischen Punkt, da das, was ihr als Freiheit kennt, an Akzeptanz unter vielen Menschen als eine [neue] Möglichkeit gewonnen hatte. Dieses Wesen sah die Arbeit, die von jenen getan wurde, die mit dem demokratischen Konzept der Freiheit, wie ihr es nennt, begonnen hatten, in Gefahr, vom steigenden Glauben in das Prinzip der Versklavung von Lebewesen und dessen Anwendung, außer Kraft gesetzt und verkürzt zu werden. Dies ist ein negatives Konzept einer recht ernsthaften Natur in eurer Dichte. Dieses Wesen ging deshalb voran in das, was es als den Kampf für das Licht ansah, um einen Riss im Konzept der Freiheit zu heilen.

Dieses Wesen gewann oder verlor wegen seiner Losgelöstheit von jeglichem Ergebnis kein Karma durch diese Aktivitäten. Seine Einstellung war die des Dienstes an Anderen, vor allem an den Unterdrückten oder Versklavten. Die Polarität des Individuums war etwas, aber nicht stark, vermindert, aufgrund der gesamten Gefühle und Gedankenformen, die wegen der großen Zahl an Wesen erzeugt wurden, die diese physische Ebene aufgrund des Traumas des Kampfes verlassen haben.

Dürfen wir fragen, ob dies die Information ist, die du erbeten hast, oder ob wir weitere Informationen zur Verfügung stellen dürfen?

Fotoquelle:

(1) Fotograf: T.P. Pearson, Wikicommons

33.11 Jesus lieferte sich selbst aus, um andere zu beschützen.

33.11 Fragesteller: Dieser Spielfilm hat diesen Punkt herausgearbeitet, von dem wir gesprochen haben. Und die Person, der Colonel, musste an diesem Punkt eine Entscheidung treffen. Ich habe mich in Bezug auf Polarität über seine Polarisierung gefragt. Er hätte entweder vor den, man könnte sagen, negativen Kräften kuschen können, aber er entschied sich stattdessen dazu, seinen Freund zu verteidigen. Ist es dir möglich einzuschätzen, was stärker positiv polarisiert ist: das positiv orientierte Wesen zu verteidigen oder die Unterdrückung durch die negativ orientierten Wesen zu erlauben? Kannst du dies beantworten?

Ra: Ich bin Ra. Diese Frage betrifft die vierte Dichte als auch eure eigene, und ihre Antwort mag am besten in den Handlungen des Wesens genannt Jehoshua, den ihr Jesus nennt, gesehen werden. Dieses Wesen sollte von seinen Freunden aus verteidigt werden. Das Wesen erinnerte seine Freunde daran, das Schwert wegzustecken. Das Wesen lieferte sich dann selbst aus, um hingerichtet zu werden. Der Impuls, das geliebte Andere-Selbst zu beschützen ist einer, der die vierte Dichte hindurch bestehen bleibt, eine Dichte, in der Mitgefühl im Überfluss vorhanden ist. Mehr als das können wir nicht und brauchen wir nicht zu sagen.