Das Konzept der unendlichen Möglichkeit

16.53 FRAGESTELLER Alles klar. Um mit dem fortzufahren, worüber wir gerade gesprochen haben, nämlich den Dichtegraden: Ich verstehe dann, dass jede Dichte sieben Unterdichten hat, die wiederum sieben Unterdichten haben, die wieder sieben Unterdichten haben. Dies setzt sich mit einer extrem hohen Rate fort, da Dinge in Potenzen von Sieben erhöht werden. Bedeutet dies, dass in jeder Dichte-Ebene alles, was man denken kann, passiert? Und viele Dinge, die man nie gedacht hat, passieren … gibt es … alles passiert … das ist verwirrend …

RA Ich bin Ra. Von deiner Verwirrung wählen wir das Konzept aus, mit dem du Schwierigkeiten hast, welches das der unendlichen Möglichkeit ist. Du kannst von jedem Möglichkeit/Wahrscheinlichkeits-Komplex annehmen, dass er eine Existenz hat.

Werbeanzeigen

Was ist eine Dichte?

16.51 FRAGESTELLER Könntest du das Wort Dichte definieren, so wie wir es verwendet haben, um uns eine klein wenig größere Idee des Konzeptes hinter diesem Begriff zu geben, wenn du ihn verwendest?

RA Ich bin Ra. Der Begriff Dichte ist ein, wie ihr es nennen würdet, mathematischer. Der naheliegende Vergleich ist der von Musik, der zufolge nach sieben Noten auf eurer westlichen Art von Skala, wenn du so magst, die achte Note eine neue Oktave beginnt. Innerhalb eurer großen Oktave der Existenz, die wir mit euch teilen, gibt es sieben Oktaven oder Dichten. In jeder Dichte gibt es sieben Unterdichten. In jeder Unterdichte, sieben Unter-Unterdichten, und unendlich so weiter.