Religiöse und magische Visualisierungen

42.13 Fragesteller: Kannst du einige Übungen erwähnen, die helfen, die Aufmerksamkeitsspanne zu erhöhen?

Ra: Ich bin Ra. Solche Übungen sind unter den vielen mystischen Traditionen eurer Menschen weitverbreitet. Die Visualisierung einer Form und Farbe, die für den Meditierenden von persönlich inspirierender Qualität ist, ist das Herz dessen, was ihr die religiösen Aspekte dieser Art von Visualisierung bezeichnen würdet.

Die Visualisierung von einfachen Formen und Farben, die keine für das Wesen innewohnende inspirierende Qualität tragen, bilden die Basis dessen, was du eure magischen Traditionen nennen kannst.

Ob du dir die Rose oder den Kreis vorstellst, ist nicht wichtig. Es wird jedoch empfohlen, dass der ein oder andere Pfad in Richtung Visualisierung eingeschlagen wird, um diese geistige Fähigkeit zu üben. Dies ist auf die sorgfältige Arrangierung von Formen und Farben zurückzuführen, die von jenen als Visualisierungen beschrieben wurden, die in die magische Tradition vertieft sind.

Andere an ihre Spiritualität erinnern

17.15 FRAGESTELLER Ich würde jetzt gerne einen Punkt klar machen, von dem ich selbst überzeugt bin. Menschen dieses Planeten, ob sie irgendeiner Religion folgen oder überhaupt keiner, oder wenn sie kein intellektuelles Wissen vom Gesetz des Einen haben, oder von überhaupt irgendwas, können trotzdem in die vierte Dichte geerntet werden, wenn sie von dieser Schwingung sind. Ist das nicht richtig?

RA Ich bin Ra. Dies ist korrekt. Du wirst jedoch wenige finden, die erntereif sind, deren Ausstrahlung nicht bei anderen erzeugt, dass sie sich ihrer, wie ihr es nennen könnt, Spiritualität bewusstwerden, der Eigenschaft der Geist/Körper/Seele-Komplex-Verzerrung. Deshalb ist es nicht besonders wahrscheinlich, dass ein Wesen seinen nächsten Bekannten als eine ungewöhnlich strahlende Persönlichkeit völlig unbekannt wäre, auch wenn dieses Individuum nicht in einer der Verzerrungen eurer sogenannten religiösen Systeme gefangen wäre.

Kostenloser Download: Das Gesetz des Einen – Buch I

Es ist soweit: Das erste Buch und damit die ersten 26 Sitzungen des Gesprächs zwischen Don Elkins und Ra, einem „angeblich“ außerirdischen Wesen am Übergang von der sechsten zur siebten Dimension unserer „Bewusstseins-Oktave“, sind fertig übersetzt. Die Tradition von L/L Research, der Verlag, der sich um das Medium Carla L. Rückert und ihren Mann Jim McCarty herum gebildet hat, ist es, alle Channelings und Veröffentlichungen kostenlos online zur Verfügung zu stellen, damit spirituell Suchende, und insbesondere „Wanderer“, unabhängig vom persönlichen Geldbeutel das Wissen bekommen, das sie vielleicht genau zu diesem Zeitpunkt suchen. Diese Tradition wird auch mit der deutschen Übersetzung des „Law of One“, dem Gesetz des Einen, fortgeführt.

Artikel weiterlesen oder direkt downloaden

Kostenloser Download: Das Gesetz des Einen – Buch I

Es ist soweit: Das erste Buch und damit die ersten 26 Sitzungen des Gesprächs zwischen Don Elkins und Ra, einem „angeblich“ außerirdischen Wesen am Übergang von der sechsten zur siebten Dimension unserer „Bewusstseins-Oktave“, sind fertig übersetzt. Die Tradition von L/L Research, der Verlag, der sich um das Medium Carla L. Rückert und ihren Mann Jim McCarty herum gebildet hat, ist es, alle Channelings und Veröffentlichungen kostenlos online zur Verfügung zu stellen, damit spirituell Suchende, und insbesondere „Wanderer“, unabhängig vom persönlichen Geldbeutel das Wissen bekommen, das sie vielleicht genau zu diesem Zeitpunkt suchen. Diese Tradition wird auch mit der deutschen Übersetzung des „Law of One“, dem Gesetz des Einen, fortgeführt.

law-of-one-book-i-the-ra-material.jpg (258×400)

Cover der englischen Originalausgabe

„The Law of One“ ist im englischsprachigen Raum seit seiner Entstehtung vor 30 Jahren eines der bedeutendsten Channelings. Spirituelle Autoren aus den USA, Indien und anderen Ländern beziehen sich nach heute noch auf viele verblüffende und höchst wertvollen Informationen dieser geistigen Botschaften. In den einschlägigen Foren der virtuellen Welt werden sie regelmäßig herangezogen und zitiert. Das „Ra-Material“ sticht offensichtlich heraus und hinterlässt beim Leser einen bleibenden Eindruck.

Carla_Rueckert1.jpg (597×417)

 Carla L. Rückert bei den Vorbereitungen für eine Channling-Sitzung.

Mit Worten zu beschreiben, was das Gesetz des Einen genau ist, würde eventuell schon einer Einordnung in eine Schublade gleichkommen. Deshalb sei hier einfach nur dies gesagt: Unabhängig davon, ob man sich darauf einlassen kann, dass es eventuell eine extraterrestrische Intelligenz war, die durch Carla L. Rückert in tiefer Trance gesprochen hat, mag Das Gesetz des Einen jedem Sucher und jeder Suchenden wichtige Werkzeuge für das bewusste Beschreiten des eigenen Weges in die Hand geben.

law.of.one.ra.material2.jpg (400×332)

Mit drei Mikrofonen wurde aufgenommen, was Ra durch Carla kommunizierte.

Die aufgenommenen Tonbänder wurden damals abgehört, mit der Schreibmaschine in eine schriftliche Form gebracht und anschließend im Rahmen von fünf Büchern veröffentlicht. Heute stehen alle Dokumente kostenlos als pdf zum Download und auch zur direkten Ansicht im Internetbrowser  auf der Seite von L/L Research zur Verfügung. Dazu gehört ab jetzt auch die deutsche Übersetzung des „Law of One“, das Gesetz des Einen:

Das Gesetz des Einen Buch I – Download-Link 

Die Ernte

Es wird eine Ernte geben, wie ihr es nennen könntet, eine Ernte der Seelen, die auf eurem Planeten in Kürze eintreten wird. Wir versuchen, die größtmögliche Ernte aus diesem Planeten herauszuziehen. Dies ist unsere Mission, denn wir sind die Erntehelfer.

Damit wir am effizientesten sind, versuchen wir zuerst, einen Zustand der Suche unter den Menschen auf diesem Planeten zu erschaffen, die sich wünschen, zu suchen. Dies sind in der Regel diejenigen, die nahe am akzeptablen Niveau der Schwingung sind. Jene über diesem Niveau sind natürlich nicht von so großem Interesse für uns, da sie, wie ihr sagen würdet, den Abschluss schon gemacht haben. Jenen weit unter diesem Niveau kann von uns zu dieser Zeit leider nicht geholfen werden. Zum jetzigen Zeitpunkt versuchen wir, die Zahl derjenigen um einen relativ kleinen Prozentsatz zu erhöhen, die in den Pfad der Liebe und der Erkenntnis geerntet werden.

Selbst ein kleiner Prozentsatz derjenigen, die auf eurem Planeten weilen, ist eine riesige Zahl, und dies ist unsere Mission, durch Gruppen wie diese hier zu agieren, um Informationen auf solche Weise zu verbreiten, dass sie akzeptiert oder abgelehnt werden können, dass sie sich in einer Verfassung befinden, der es an dem mangelt, wofür die Menschen eures Planeten sich entschieden haben, es Beweis zu nennen.

Wir bieten ihnen keine konkreten Beweise, wie sie es ausdrücken würden. Wir bieten ihnen Wahrheit. Dies ist eine wichtige Funktion unserer Mission – Wahrheit zu bieten ohne Beweise. Auf diese Weise wird die Motivation in jedem einzelnen Fall von innerhalb des Individuums kommen. Auf diese Weise wird sich die individuelle Schwingungsrate erhöhen. Ein Anbieten von Beweisen oder ein Aufdrücken dieser Wahrheit auf ein Individuum auf eine solche Weise, dass es gezwungen wäre, sie zu akzeptieren, hätte keinen nutzbaren Effekt auf seine Schwingungsrate.

Dies, meine Freunde, ist also das Mysterium unserer Art und Weise, euch Menschen anzusprechen.

 

Hatonn, aus der Einleitung von Das Gesetz des Einen, Buch I
Original: L/L Research

Demnächst ist eine Wahl, mit der kaum jemand gerechnet hätte

Es gilt, sehr bald schon eine Wahlentscheidung zu treffen, und es wäre wünschenswert, wenn alle Menschen dieses Planeten die Entscheidung verstünden, die getroffen werden soll. Es wird für viele der Menschen dieses Planeten schwer sein, zu verstehen, worum es bei dieser Wahl geht, weil es eine Entscheidung ist, die sie nicht in Betracht gezogen haben. Sie sind viel zu sehr in ihre täglichen Aktivitäten und ihre Verwirrung und ihre Wünsche, die von einer sehr trivialen Natur sind, vertieft, um ein Verständnis für die Entscheidung zu entwickeln, die sie sehr bald treffen sollen. Ob sie es sich wünschen oder nicht, ob sie es verstehen oder nicht, ungeachtet irgendeines Einflusses, jede und jeder Einzelne der Menschen, die auf dem Planeten Erde weilen, werden in Kürze eine Entscheidung treffen. Es wird kein Dazwischen geben. Es wird jene geben, die sich dafür entscheiden, dem Pfad der Liebe und des Lichts zu folgen und diejenigen, die sich anders entscheiden.

Diese Wahl wird nicht getroffen, indem man „Ich wähle den Pfad der Liebe und des Licht“ oder „Ich wähle ihn nicht.“ sagt. Die mündliche Wahl wird nichts bedeuten. Die Entscheidung wird an der Demonstration der Entscheidung durch den Einzelnen gemessen. Diese Demonstration wird für uns vom Bündnis der Planeten in Seinem Dienst sehr leicht zu interpretieren sein. Diese Wahl wird an dem gemessen werden, was wir als die Schwingungsrate eines Individuums bezeichnen. Damit ein Individuum sich denjenigen anschließen kann, die sich für Liebe und Erkenntnis entscheiden, ist es notwendig, dass seine Schwingungsrate über einem bestimmten minimalen Niveau liegt. Es gibt jetzt viele, die nahe bei diesem Mindestniveau sind, aber wegen des fortgesetzten Zustandes fehlerhaften Denkens, der auf eurer Oberfläche vorherrscht, fluktuieren sie entweder um diesen Punkt herum oder driften sogar wieder weg vom Pfad der Liebe und Erkenntnis. Es gibt jedoch bereits viele, deren Schwingungsrate zur jetzigen Zeit ausreichend hoch für sie ist, um ohne Schwierigkeiten in die Dichte der Schwingung überzugehen, die dieser Planet in Kürze erfahren wird.

 

Hatonn, aus der Einleitung von Das Gesetz des Einen, Buch I
Original: L/L Research

Eine traumatische Zeit der Schwingungsveränderung

Es wird eine Zeit auf eurem Planeten geben, die innerhalb eurer materiellen Illusion sehr traumatisch sein wird. Die physikalischen Gründe dafür sind vielfältig. Eure Wissenschaftler werden, solange sie können, viel Zeit mit dem Versuch verbringen, jede der Bedingungen zu katalogisieren und zu beschreiben, die auf dieser materiellen Ebene eures Planeten Katastrophen produzieren werden. Das, wovon eure Wissenschaftler sprechen, ist wirklich so, und wird Teil des Programmes sein, das von all jenen heiligen Werken vorhergesagt worden ist, die euch auf der Erdoberfläche zur Verfügung stehen.

Es ist weder erlaubt, noch möglich für uns, euch präzise zu erzählen, welche Ereignisse auftreten werden, oder wann sie auftreten werden, weil die Schwingungen innerhalb des Geistes und des Herzens der Menschen auf eurem Planeten die exakten Ereignisse bestimmen und bestimmen werden. Es gibt eine große Menge Karma auf dem Planeten Erde, die ausgeglichen werden muss, während sich der Zyklus ändert, und diese Dinge werden sich manifestieren. Präzise wann, und wie, können wir weder sagen, noch würden wir es sagen wollen, meine Freunde. Denn der Regen, der Wind und das Feuer werden nur jene Dinge zerstören, die in dem sind, was ihr die dritte Dichte der Schwingung nennt. Ihr mögt jene Dinge wertschätzen, weil ihr euch nicht vorstellen könnt, wie eine Existenz der vierten Dichte sein wird. Wir empfehlen euch, keine Zeit damit zu verbringen, euch mit dem Erhalt eurer Existenz der dritten Dichte abzumühen, nachdem die Schwingungsänderung zur vierten Dichte hin abgeschlossen wurde.

Wenn innerhalb eures Geistes euer Abschlusstag gekommen ist, werden jene Dinge für euch getan werden, die notwendig sind für euer Erscheinen in der vierten Dichte. Alles wird durch Helfer ausgeführt werden, von denen ihr euch bewusst sein sollt, dass ihr sie habt.

Es ist höchst wahrscheinlich, dass an jenen Dingen Schäden auftreten werden, mit denen ihr euch in der dritten Dichte identifiziert. Wenn wir deutlicher sprechen dürfen, ihr werdet das Tal des Schattens des Todes beobachten. Genau diese Worte, meine Freunde, sind früher schon zu euch gesprochen worden, und doch klammert ihr euch an diesen materiellen Körper und diese materiellen Umgebungen, als ob euer Geist geradezu dauerhaft daran angehaftet wäre.

Wir würden euch gern darauf hinweisen, dass ihr eure Seele weder in eurem Kopf, noch in euren Händen, noch in eurer Brust, noch in euren Beinen, noch in euren Füßen finden könnt, dass ihr nirgendwo eure Seele finden könnt; nirgendwo könnt ihr operieren, um sie zu entfernen, noch um ihr zu helfen. Eure Seele residiert innerhalb einer Schale. Die Schale kann entfernt werden, aber das macht nichts. Die Seele vergeht nicht.

Hatonn, aus der Einleitung von Das Gesetz des Einen, Buch I
Original: L/L Research

Alle Dinge werden irgendwann in Harmonie mit deiner Erkenntnis sein

Meditiert über die vollständige Einheit von euch selbst und allem, was ihr seht. Tut dies nicht einmal, und nicht nur in den gegenwärtigen Umständen, sondern zu jeder Zeit und besonders in schweren Umständen. Denn soweit ihr mit den Dingen, die schwierig für euch sind, in Einheit liebt und fühlt, soweit werden diese Umstände erleichtert werden. Dies geschieht nicht aufgrund irgendwelcher Gesetze innerhalb unserer materiellen Illusion, sondern wegen des Gesetzes der Liebe, denn der Körper, der aus Geist ist, der vom materiellen Körper durchdrungen wird, ist höher als euer materieller Körper, und die Änderungen, die ihr aus Liebe in eurem spirituellen Körper bewirkt, werden sich notwendigerweise innerhalb der materiellen Illusion widerspiegeln.

Alles ist eins, meine Freunde. Meine Stimme ist jetzt die Stimme dieses Instruments; meine Gedanken sind ihre Gedanken. Bitte glaubt daran, dass die Schwingung, die wir euch anbieten, keine individuelle Schwingung ist, sondern die Schwingung des Schöpfers. Wir sind auch Kanäle. Es gibt nur eine Stimme. Innerhalb dieser Schwingung sind wir uns sehr darüber bewusst, dass diese Stimme die Stimme des Schöpfers ist. Es geht einfach um das Anheben der Schwingungen, die sich des Schöpfers nicht so sehr bewusst sind. Alle Dinge werden irgendwann in Harmonie mit eurer Erkenntnis zu sein.

Selbst wenn das Universum für jene um euch herum unharmonisch und schwierig bleibt, wird euer eigenes Universum harmonisch werden, wenn euer Geist in der Einheit des Schöpfers ruht, und dies geschieht nicht durch euer eigenes Tun, sondern durch die bloße Liebe des Schöpfers.

Hatonn, aus der Einleitung von Das Gesetz des Einen, Buch I
Original: L/L Research

Das Leben ist eine Schule mit vielen Lektionen

Zu dem Zeitpunkt, als jeder von euch geboren wurde, meine Freunde, war sich jeder von euch bewusst, dass bestimmte Lektionen, die bis dahin ungelernt waren, die zu erreichenden Ziele in dieser Inkarnation sein sollten. Wenn es euch so vorkommt, dass eure ganze Inkarnation innerhalb dieser Illusion eine Serie von Schwierigkeiten einer bestimmten Art gewesen ist, dann seid ihr euch mit ziemlicher Sicherheit auf irgendeine Art über eine eurer Lektionen bewusst. Wie ihr sehen könnt, sind diese Lektionen nicht zu vermeiden. Sie sind zu lernen.

Darüber hinaus müssen wir euch darauf hinweisen, dass wenn in einer solchen Lektion eine Konfrontation erreicht wird, dann ist es meistens euer eigenes Denken, dass euch vom Verstehen trennt. Eure bewussten Denkprozesse sind recht gut in der Lage, selbst-zerstörerisch in dem Sinn zu sein, dass sie euch dabei helfen können, die Lektionen zu vermeiden, die ihr in Wahrheit eigentlich lernen wollt. Wenn ihr euch einer Lektion nähert, schlagen wir deshalb vor, dass falls es euch möglich ist, einen vorübergehenden „Schwebezustand“ der bewussten, analytischen Prozesse zu erlangen, dann mögt ihr mit einer viel klareren Mentalität zu dem Problem zurückkehren, bereit zu lernen, wofür ihr zu dieser Erfahrung gekommen seid, anstatt nur zu vermeiden zu lernen, wofür ihr gekommen seid.

Wir wissen, wie schwer es ist, den meditativen Zustand jederzeit zu erreichen, denn wir waren einst, wo ihr heute seid und wir sind uns bewusst über diese bestimmte Art der Illusion, die ihr physikalisch nennt. Wir bitten euch deshalb dringend, zuerst auf Meditationen mit einem formalen Charakter zurückzugreifen, um dann später zu versuchen, einen halb-meditativen Zustand zu jeder Zeit zu erreichen, und damit meinen wir einfach, einen Zustand der Aufmerksamkeit zu erlangen, in dem eure zerstörerischen Impulse nicht die Freiheit haben, euren Geist vollständig zu blockieren und euch davon abzuhalten, die Lektionen zu lernen, die ihr zu lernen hierhergekommen seid.

Hatonn, aus der Einleitung von Das Gesetz des Einen, Buch I
Original: L/L Research

Alles, was erforderlich ist: Meditation

Es gibt mehr suchende Menschen auf diesem Planeten als in der Vergangenheit. Viele sind jedoch recht verwirrt in ihren Bemühungen der Suche, und es gibt einen Bedarf zu dieser Zeit nach viel mehr Kanälen, so wie dieser eine, die direkt die Gedanken empfangen können, die so viele der Menschen dieses Planeten suchen. Wir bemühen uns gegenwärtig, eine größere Anzahl von erfahrenen stimmlichen Kanälen zu generieren, die unsere Gedanken ganz leicht empfangen können. Dies erfordert tägliche Meditation. Dies ist alles, was erforderlich ist: tägliche Meditation. Vorausgesetzt natürlich, dass der Wunsch nach unserem Kontakt besteht, während diese täglichen Meditationen durchgeführt werden.

Hatonn, aus der Einleitung von Das Gesetz des Einen, Buch I
Original: L/L Research