Warum weniger mehr sein kann

60.3 FRAGESTELLER Kannst du mir den besten Ansatz sagen, um Verzerrungen, die dieses Instrument erfährt, zu einem akzeptableren Zustand zu verändern?

RA Ich bin Ra. Es gibt eine kleine Menge Arbeit, die das Instrument hinsichtlich seiner vor-inkarnativen Entscheidungen in Bezug auf Dienst an den Unendlichen Schöpfer in dieser Erfahrung tun kann. Die Entscheidung, sich ohne Vorbehalt dem Anbieten des Selbst zu öffnen, wenn Dienst wahrgenommen wird, ist eine so fundamentale Entscheidung, dass sie für eine bedeutsame Veränderung nicht zugänglich ist, noch würden wir uns wünschen, in den Ausgleichs-Prozess, der mit diesem bestimmten Wesen stattfindet, einzugreifen.

Die Weisheit und das Mitgefühl, die so durch diese nochmalige Zusammenfassung der vierten Dichte ausgeglichen werden, sind hilfreich für diesen bestimmten Geist/Körper/Seele-Komplex. Dies ist ein Wesen, das nicht dazu neigt, der Reinheit auszuweichen, mit der es ausführt, was es als das Beste empfindet, das es tun kann. Wir können dies, aufgrund des Wissens des Instruments, das sich über diesen Punkt klar ist, sagen. Genau diese Diskussion kann jedoch einer geringfügig weniger voll ungebremsten Hingabe zu Dienst in jeder einzelnen Arbeit Auftrieb geben, so dass der Dienst über eine große Periode eurer Raum/Zeit fortgesetzt werden kann.

Werbeanzeigen

Solch eine Intensität des Lichts zieht Aufmerksamkeit an

80.5 Fragesteller: Wie Ra weiß, werden die Informationen, die wir hier sammeln, nur für einen sehr kleinen Prozentteil der gegenwärtigen Bevölkerung erleuchtend sein, einfach weil es sehr, sehr wenig Menschen gibt, die sie verstehen können. Es scheint jedoch so zu sein, dass unser Besucher aus der fünften Dichte, sagen wir, absolut gegen diese Kommunikation ist. Kannst du mir sagen, warum ihm das so wichtig ist, wo es, so würde ich annehmen, von einer solch begrenzten Wirkung für die Ernte dieses Planeten ist; da diejenigen, die diese Informationen verstehen werden, so erscheint es mir, recht wahrscheinlich schon innerhalb der Grenzen von Erntefähigkeit sein werden.

Ra: Ich bin Ra. Reinheit endet nicht mit der Ernte von dritter Dichte. Die Treue von Ra zum Versuch, Verzerrungen zu beseitigen, ist total. Dies begründet ein Akzeptieren von Verantwortung für Dienst an Anderen, der von relativer Reinheit ist. Das Instrument, durch das wir sprechen, und seine Unterstützungsgruppe haben eine ähnliche Treue und wünschen sich, ohne auf jegliche Unbequemlichkeit für das Selbst zu achten, Anderen zu dienen. Aufgrund der Natur der Gruppe führten die Anfragen, die an uns gemacht wurden, schnell in etwas abstruse Regionen der Kommentierung. Dieser Inhalt schwächt die zugrundeliegende Reinheit des Kontaktes nicht ab. Solche Reinheit ist wie ein Licht. Solch eine Intensität des Lichts zieht Aufmerksamkeit an.

Reinheit ist für alle Arbeiten des Adepten notwendig

73.2 Fragesteller: War das Bannungsritual, das wir ausgeführt haben, hilfreich für diesen Kontakt?

Ra: Ich bin Ra. Das beschriebene Ritual hat mit jedem Arbeiten darin zugenommen, die Reinheit wirksam zu machen, die nicht nur für den Ra-Kontakt benötigt wird, sondern für jegliche Arbeiten des Adepten.

Nicht genug zum Wunsch nach Reinheit verzerrt

57.17 Fragesteller: Dann sagst du, dass es absolut keinen Bedarf, keinen Nutzen oder Vorteil hat, einen Königskammer-Effekt zum jetzigen Zeitpunkt in unserer planetaren Evolution [zur Verfügung] zu haben?

Ra: Ich bin Ra. Wenn jene, die sich wünschen, Heiler zu sein, von einer kristallisierten Natur und alle Bittsteller wären, solche, die weniger Verzerrung wünschen, wäre die Pyramide, wie immer, eine sorgfältig geplante Zusammenstellung von Parametern, um Licht und seine Energie zu verteilen, um in Heilungskatalyst zu unterstützen.

Wir fanden jedoch, dass eure Menschen nicht genug zum Wunsch nach Reinheit verzerrt sind, um dieses kraftvolle und möglicherweise gefährliche Geschenk zu erhalten. Wir würden deshalb vorschlagen, dass es nicht für Heilung in der traditionellen, sagen wir, Königskammer-Konfiguration verwendet wird, die wir naiverweise euch Menschen gegeben haben, nur um ihre Verwendung grob verzerrt und unsere Lehren verloren zu sehen.

Der Ra-Kontakt: vorrangiger Wunsch, anderen zu dienen, verbunden mit einzigartiger Gruppenharmonie – um als Kanal für den Unendlichen Schöpfer zu dienen

55.7 Fragesteller: Kannst du mir sagen … – in den Polarisierungen in Bewusstsein, ob es irgendeine Ähnlichkeit gibt, in Bezug auf das, was du gerade gesagt hast, in dieser Art von Kontakt in Bezug auf das, was wir hier gerade tun, in unserer Kommunikation mir Ra?

Ra: Ich bin Ra. Es gibt keine Beziehung zwischen dieser Art von Kontakt und dem Befehligungs-Prozess. Dieser Kontakt kann als einer charakterisiert werden, der typisch ist für die Brüder und Schwestern der Sorge, in dem jene, die den Kontakt empfangen, versucht haben, sich für solchen Kontakt vorzubereiten, in dem sie nicht zur Sache gehörende, selbst-orientierte Verzerrungen geopfert haben, um von Dienst zu sein.

Auch der soziale Erinnerungskomplex Ra bietet sich selbst als eine Funktion seines Verlangens zu dienen an. Beide, der Rufer und der Kontakt, sind erfüllt mit Dankbarkeit für die Gelegenheit, anderen zu dienen.

Wir mögen anmerken, dass dies in keiner Weise voraussetzt, dass sich entweder die Rufenden oder jene unserer Gruppe einer Perfektion oder Reinheit annähern, wie im Befehligungs-Prozess beschrieben wurde. Die rufende Gruppe mag viele Verzerrungen haben und mit viel Katalyst arbeiten, wie das auch bei jenen von Ra der Fall sein kann. Der vorrangige Wunsch, anderen zu dienen, verbunden mit der einzigartigen Harmonik der Schwingungskomplexe dieser Gruppe, gibt uns die Gelegenheit, als ein Kanal für den Unendlichen Schöpfer zu dienen.

40.4 Die Harmonie und Balance zwischen aktivierten Energiezentren

Fragesteller: Würden dann die körperlichen Energiezentren für ein Individuum, unter der Annahme, dass dieses Individuum sich in einer gerade Linie von der ersten bis zur achten Dichte entwickelt, würde jedes dieser Energiezentren, Zentren oder Chakren vollständig aktiviert werden, wenn alles so funktionierte, wie es sollte? Würde am Ende der Erfahrung in jeder Dichte jedes Zentrum vollständig und mit größter Intensität aktiviert werden?

Ra: Ich bin Ra. Hypothetisch gesprochen ist das richtig. Das voll aktivierte Wesen ist jedoch selten. Es wird viel Nachdruck auf die Harmonien und Gleichgewichte von Individuen gelegt. Für [Abschluss] über Dichtestufen hinweg ist es nötig, dass die primären Energiezentren auf solche Weise funktionieren, dass sie mit intelligenter Unendlichkeit kommunizieren und dieses Licht genießen und sich in all seiner Reinheit darin sonnen. Jedes Energiezentrum voll zu aktivieren ist jedoch die Meisterschaft von Wenigen, da jedes Zentrum eine variable Geschwindigkeit oder Aktivität hat. Das, was es vor allem zu beobachten gilt, wenn alle notwendigen Energiezentren einmal zum minimal notwendigen Grad aktiviert sind, ist die Harmonie und Balance zwischen diesen Energiezentren.