Heilarbeit mit spiralförmigem Licht in runden, gebogenen und spitzen Formen

56.3 Fragesteller: In diesem Fall werde ich fragen, wie die Pyramidenform arbeitet?

Ra: Ich bin Ra. Wir nehmen an, dass du das Prinzip der Formen, Winkel und Schnittpunkte der Pyramide an dem Ort, den ihr Gizeh nennt, zu wissen wünschst.

In Wirklichkeit arbeitet die Pyramidenform nicht. Sie arbeitet nicht. Sie ist ein Arrangement für sowohl die Zentralisierung als auch die Beugung der sich spiralförmig aufwärts bewegenden Lichtenergie, während sie vom Geist/Körper/Seele-Komplex genutzt wird.

Die spiralierende Natur von Licht ist so, dass die magnetischen Felder eines Individuums durch spiralierende Energie beeinflusst werden. Bestimmte Formen bieten eine Resonanzkammer, sagen wir, oder einen Verstärker für spiralierendes Prana, wie manche diese allgegenwärtige, primäre Verzerrung des Einen Unendlichen Schöpfers genannt haben.

Falls es die Absicht ist, die Notwendigkeit für den eigenen Willen des Wesens, das innere Licht hervorzurufen, zu stärken, um mit den Intensivierungen der spiralierenden Lichtenergie übereinzustimmen, wird das Wesen in das gesetzt, was du die Königinnenkammer­-Position in diesem bestimmten, geformten Objekt genannt hast. Dies ist der Einweihungsplatz und ist der Platz der Auferstehung.

Der hervorgehobene Platz, der die Spirale, wie sie in Bewegung ist, repräsentiert, ist die geeignete Position für den zu Heilenden, da in dieser Position die schwingenden, magnetischen Nexus in ihrem normalen Fluss unterbrochen werden. Daraus ergibt sich ein Möglichkeits-/Wahrscheinlichkeits-Vortex. Ein neuer Beginn, sagen wir, wird dem Wesen angeboten, in dem das Wesen eine weniger verzerrte, schwache oder blockierte Konfiguration von magnetischen Verzerrungen der Energiezentren wählen kann.

Die Funktion des Heilers und des Kristalls kann nicht überbetont werden, denn diese Kraft der Unterbrechung muss unbedingt mit inkarnierter Intelligenz, sagen wir, kontrolliert werden; wobei die Intelligenz die von jemandem ist, der Energiemuster erkennt; der, ohne zu urteilen, Blockaden, Schwächen und andere Verzerrungen erkennt; und der in der Lage ist, das weniger verzerrte Andere-Selbst durch die Regelmäßigkeit des Selbst und des Kristalls zu visualisieren, um geheilt zu werden.

Andere Formen, die bogenförmig, kreuzgratgewölbt, gewölbt, konisch oder wie eure Tipis sind, sind ebenfalls Formen mit dieser Art Verstärkung von spiralierendem Licht. Eure Höhlen, die rundlich sind, sind Plätze der Kraft aufgrund dieser Formgebung.

Es sollte angemerkt werden, dass diese Formen gefährlich sind. Wir sind sehr erfreut über die Gelegenheit, das Thema der Formen wie die der Pyramide zu vertiefen, da wir auszudrücken wünschen, als Teil unserer Ehre/Pflicht, dass es viele falsche Verwendungen für diese gebogenen Formen gibt; denn mit ungenauer Platzierung, unangemessenen Absichten oder Mangel des kristallisierten Wesens, das als Kanal für Heilung funktioniert, wird das sensitive Wesen in einigen Fällen eher mehr als weniger verzerrt werden.

Es sollte angemerkt werden, dass eure Leute zum größten Teil die eckigen oder quadratischen Wohnungen bauten, weil sie keine Kraft konzentrieren. Es sollte weiter angemerkt werden, dass der spirituelle Sucher seit vielen eurer Jahresperioden nach den gerundeten, bogenförmigen und spitzen Formen als ein Ausdruck der Kraft des Schöpfers strebt.

Imhotep, der scheinbare Architekt der Pyramide

23.9 FRAGESTELLER Welchen Namen gaben sie dieser Gottheit?

RA Ich bin Ra. Diese Gottheit hatte den Klangschwingungskomplex „Imhotep“.


Epoca_tarda,_statuetta_di_imhotep,_bronzo_01
Imhotep, Ägyptisches Museum Mailand

Bildquelle: Wikimedia Commons, Sailko (eigenes Werk) [CCA 3.0]

Die Pyramide von Gizeh war eine enorme Überraschung

23.8 FRAGESTELLER Als ihr damit begonnen habt, die Pyramide von Gizeh durch Gedankenkraft zu bauen, wart ihr zu dieser Zeit in Kontakt mit inkarnierten Ägyptern, und haben sie den Bau beobachtet?

RA Ich bin Ra. Zu dieser Zeit waren wir nicht in engem Kontakt mit inkarnierten Wesen auf eurer Ebene. Wir haben auf ein allgemeines Rufen an diesem bestimmten Ort geantwortet, das von ausreichender Energie war, um Handlung zu verdienen. Wir haben Gedanken an all jene geschickt, die unsere Information gesucht haben.

Das Erscheinen der Pyramide war eine Angelegenheit von enormer Überraschung. Es wurde jedoch sorgfältig geplant, um mit der Inkarnation von jemandem zusammenzufallen, das als großer Architekt bekannt war. Dieses Wesen wurde später zu einer Gottheit gemacht, teilweise wegen dieser Vorkommnisse.

Funktioniert die Pyramide noch?

4.6 FRAGESTELLER Ist die große Pyramide in Gizeh für diesen Zweck noch nutzbar oder funktioniert sie nicht mehr?

RA Ich bin Ra. Sie ist, wie viele andere Pyramidenstrukturen, wie ein verstimmtes Klavier. Sie spielt, wie das Instrument sagen würde, das Lied, aber ach so dürftig. Die Disharmonie schmerzt in den Ohren eines Sensiblen. Nur das Gespenst des Strömens bleibt noch, weil sich die Strömungspunkte verschoben haben, was wiederum an der Verschiebung des elektromagnetischen Feldes eures Planeten liegt; auch aufgrund der disharmonischen Schwingungskomplexen derjenigen, die den Einweihungs- und Heilungsplatz für weniger mitfühlende Zwecke genutzt haben.

Die Funktion der Größe der Pyramide

4.5 FRAGESTELLER Ist die Größe der Pyramide eine Funktion in der Wirksamkeit der Einweihung?

RA Ich bin Ra. Jede Pyramidengröße hat ihren eigenen Einströmungspunkt von intelligenter Unendlichkeit. Eine winzige Pyramide, die unter einen Körper oder über einen Körper platziert werden kann, wird deshalb bestimmte und verschiedene Effekte haben, die abhängig sind von der Platzierung des Körpers im Verhältnis zum Eintrittspunkt von intelligenter Unendlichkeit.

Für die Zwecke der Einweihung musste die Größe groß genug sein, um den Ausdruck von gewaltiger Größe zu erzeugen, damit der Eintrittspunkt von multidimensionaler intelligenter Unendlichkeit den Kanal völlig durchdringen und ausfüllen würde, während der ganze Körper in diesem konzentrierten Bereich ruhen konnte. Darüber hinaus war es für Heilungszwecke notwendig, dass sowohl Kanal als auch der zu Heilende in diesem Bündelungspunkt ruhen konnten.

Bündelungspunkt multidimensionaler Energie

4.4 FRAGESTELLER Dann gibt es an diesem Punkt eine Bündelung von Energie, die außerdimensional in Bezug auf unsere Dimensionen ist. Ist das korrekt?

RA Du kannst diesen Klangschwingungskomplex verwenden. Er ist jedoch nicht vollständig und ausdrücklich korrekt, da es keine Dimensionen „außerhalb“ gibt. Wir würden die Verwendung des Begriffs „multidimensional“ bevorzugen.

Auf der Schnittfläche der Dreiecke

4.3 Fragesteller: So, wie ich es dann verstehe, sollte der Eingeweihte auf der Mittellinie der Pyramide sein, aber auf einer Höhe über dem Boden, wie sie durch die Schnittfläche der vier Dreiecke definiert wird, die entstehen, wenn man jede Seite in vier Dreiecke teilt. Ist das korrekt?

Ra: Das ist korrekt.

Die Bedeutung der Pyramidenform

4.2 FRAGESTELLER Beeinflusst die Form der Pyramide die Einweihung?

RA Ich bin Ra. Als wir mit der letzten Sitzungsfrage begannen, hast du die erste Verwendung der Form, die mit der Einweihung des Körperkomplexes zu tun hat, bereits in deinem individuellen Erinnerungskomplex aufgezeichnet. Die Einweihung der Seele[1] war eine sorgfältiger geplante Art der Einweihung hinsichtlich der Zeit/Raum-Verhältnisse, in denen sich das einzuweihende Wesen befand.

Wenn du magst, dann stelle dir mit mir die Seite der sogenannten Pyramidenform vor und visualisiere mental dieses Dreieck, wie es in vier gleiche Dreiecke geschnitten wird. Du wirst feststellen, dass die Schnittfläche des Dreiecks, das auf der ersten Ebene auf jeder der vier Seiten ist, einen Diamanten in einer Ebene bildet, die horizontal ist.[2] Die Mitte dieser Ebene ist der richtige Platz für die Kreuzung der Energien, die von den unendlichen Dimensionen und den Geist/Körper/Seele-Komplexen verschiedener, miteinander verwobener Energiefelder ausströmen.

Folglich wurde er [so] gestaltet, dass derjenige, der eingeweiht werden sollte, mithilfe des Geistes in der Lage sein würde, dieses, sagen wir, Gateway[3] zu intelligenter Unendlichkeit wahrzunehmen und dann zu kanalisieren. Das war, dann, der zweite Punkt der Gestaltung dieser bestimmten Form.

Können wir für deine Frage irgendeine weitere Beschreibung liefern?


[1] Man könnte auch sagen: die spirituelle Einweihung.

[2] Siehe Illustration 7a im Band “Ressourcen” für eine mögliche Darstellung dessen, was Ra mit „die Schnittfläche … einen Diamanten … bildet“ gemeint mag.

[3] Gateway: Tor, Eingang, Zugang, Pforte

Die Pyramide war als eine Heilungsmaschine gedacht

3.15 FRAGESTELLER Gut, dann sprichst du von der Pyramide, vor allem von der Großen Pyramide, als hauptsächlich einer Heilungsmaschine und als Vorrichtung für Einweihungen. Sind beide Teil ein und desselben Konzepts?

RA Sie sind Teil eines Komplexes aus Liebe/Licht-Absicht/Teilen. Um die Heilungsaspekte richtig zu nutzen, war es wichtig, über einen gereinigten und hingegebenen Kanal oder Energetisierer zu verfügen, durch den Liebe/Licht des Unendlichen Schöpfers fließen konnte; die Einweihungsmethode war dafür notwendig, um den Geist, den Körper und die Seele für den Dienst im Werk des Schöpfers vorzubereiten. Beide sind wesentlich.

Deshalb erscheint sie wie gemacht und nicht wie gedacht.

3.14 FRAGESTELLER Dies ist etwas trivial, aber ich habe mich gewundert, warum, in diesem Fall, die Pyramide aus vielen Blöcken gemacht wurde, anstatt das ganze Ding auf einmal zu erschaffen.

RA Ich bin Ra. Es gibt ein Gesetz, von dem wir glauben, dass es eines der bedeutsameren, grundlegenden Verzerrungen des Gesetzes des Einen ist. Dies ist das Gesetz der Verwirrung. Ihr habt dies das Gesetz des freien Willens genannt.

Wir wollten eine Heilungsmaschine herstellen, oder einen Zeit/Raum-Verhältniskomplex, der so effizient wie möglich sein sollte. Wir wünschten uns jedoch nicht, zu erlauben, dass dieses Geheimnis von den Menschen so durchdrungen wird, dass wir als die Erbauer einer Wunderpyramide verehrt werden. Deshalb erscheint sie wie gemacht und nicht wie gedacht.