Heller Dienst muss ausgeglichen werden können – durch Versuchungen dunkler Engel

90.2 Fragesteller: Könntest du mir die aktuelle Lage hinsichtlich unserer Begleiter aus der vierten und fünften Dichte schildern?

Ra: Ich bin Ra. Die Liga der Gefährten aus der vierten Dichte begleitet eure Gruppe. Der Fünfte-Dichte-Freund arbeitet zu diesem Raum/Zeit-Nexus ausschließlich innerhalb seiner eigenen Dichte.

90.3 Fragesteller: Mit welchen Mitteln kommen diese speziellen Vierte-Dichte-Wesen von dort, wo sie herkommen, zu unserer Position?

Ra: Ich bin Ra. Der Mechanismus des Rufens wurde bereits untersucht. Wenn eine Verzerrung, die negativ konnotiert sein mag, bewirkt wird, geschieht das Rufen. Zusätzlich dazu, ist das Licht, von dem wir gesprochen haben, das von Versuchen ausstrahlt, Anderen in einem recht klaren und hellen Sinn von Dienst zu sein, insofern eine weitere Art des Rufens, als dass es das darstellt, was Ausgleich durch Versuchung erfordert. Drittens, hat es gewisse Zugänge in die Geist/Körper/Seele-Komplexe dieser Gruppe hinein gegeben, welche durch euren Fünfte-Dichte-Freund verfügbar gemacht wurden.

90.4 Fragesteller: Die Frage, die ich eigentlich beabsichtigt hatte, war, wie sie hierher kommen? Mit welchen Fortbewegungsmitteln?

Ra: Ich bin Ra. Im Mechanismus des Rufens ist die Fortbewegung so, wie du es erwarten würdest; das heißt, die Wesen sind innerhalb eures planetaren Einflusses und sind, da sie durch das Quarantäne-Netz gekommen sind, frei, solches Rufen zu beantworten.

Die Versuchungen werden durch jene negativen Wesen aus, wie ihr es nennen würdet, euren inneren Ebenen angeboten. Diese, sagen wir, dunklen Engel wurden vom Dienst-am-Selbst-Weg geblendet, der von jenen angeboten wird, die seit alten Tagen durch die Quarantäne gekommen sind, und diese Wesen, euren Engelspräsenzen der positiven Natur sehr ähnlich, sind bereit, sich in Gedanken innerhalb der inneren Ebenen dieses planetaren Einflusses zu bewegen, um von Zeit/Raum aus in Richtung Raum/Zeit zu arbeiten.

Der Mechanismus des Fünfte-Dichte-Wesens ist von Dichte zu Dichte und ist magisch in [seiner] Natur. Die vierte Dichte ist, aus sich selbst heraus, nicht in der Lage, die Autobahn in das Energienetz hinein zu bauen. Sie ist jedoch fähig, das zu nutzen, was intakt zurückgelassen wurde. Diese Wesen sind, wiederum, die Orion-Wesen aus vierter Dichte.

Immer mehr immer weniger verzerrte Liebe/Licht des Schöpfers

Die Natur der Dichtestufen über eurer eigenen ist so, dass gesagt werden kann, dass ein Ziel von sowohl positiven als auch negativen Polaritäten geteilt wird. Dieses Ziel ist die Aneignung der Fähigkeit, mehr und mehr die weniger und weniger verzerrte Liebe/Licht und Licht/Liebe des Einen Unendlichen Schöpfers begrüßen zu können. Auf dem negativen Pfad ist die Weisheitsdichte eine, in der Macht über Andere verfeinert worden ist, bis sie absolute Macht erreicht. Jedwede solche Kraft, wie die Kraft, die eure Gruppe und jene von Ra anbieten, die nicht durch die Macht solch eines negativen Fünfte-Dichte-Geist/Körper/Seele-Komplexes kontrolliert werden kann, depolarisiert dann das Wesen, welches Andere-Selbste nicht kontrolliert hat.

Es liegt nicht innerhalb eurer bewussten Selbste, gegen eine solch raffinierte Macht zu bestehen, sondern geschieht vielmehr durch die Harmonie, die gegenseitige Liebe und den ehrlichen Ruf nach Hilfe von den Kräften des Lichts, die euch das Schild und den Buckler[1] gegeben haben.

Ra in Sitzung 87


[1] Ein Buckler ist ein Faustschild.

Der Dreh- und Angelpunkt

Ra: Ich bin Ra. Das Gesetz der Verwirrung oder Freier Wille ist absolut überragend in den Arbeiten der unendlichen Schöpfung. Das, was intendiert wird, hat so viel Intensität der Anziehung auf das polare Gegenteil wie die Intensität der Intention oder des Wunsches.

Deswegen erfahren jene, deren Wünsche oberflächlich oder vorübergehend sind, nur vergängliche Konfigurationen dessen, was der magische Umstand genannt werden könnte. Es gibt einen Wendepunkt, einen Drehpunkt, der schwingt, wenn ein Geist/Körper/Seele-Komplex seinen Willen auf Dienst einstimmt. Falls dieser Wille und Wunsch für Dienst an Anderen ist, wird die entsprechende Polarität aktiviert werden.

aus Das Gesetz des Einen, Sitzung 72, Frage 7

Polarisierungsverlust bei Missachtung von freiem Willen

(…)

Ra: Ich bin Ra. Die positive Polarität sieht Liebe in allen Dingen. Die negative Polarität ist clever.

Fragesteller: Dann nehme ich an, dass falls die negative Polarität irgendeinen Ansatz verwenden würde, der nicht den freien Willen des Anderen-Selbst verwendet, dann würde sie magische Polarisierung und Macht verlieren. Das stimmt, ist es nicht so?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist richtig. (…)

aus Sitzung 68 in Buch III oder in der Gesamtausgabe

Lebendige Kanäle für Liebe und Licht, um das planetare Bewusstsein zu erhöhen

50.9 Fragesteller: Kannst du mir sagen, wie der Fortgeschrittene dann, nachdem er das Bild für mehrere Minuten halten kann, was er dann tut, um das planetare Bewusstsein zu beeinflussen oder positive Polarität zu erhöhen? Ich verstehe das nicht ganz.

Ra: Ich bin Ra. Wenn der positive Fortgeschrittene intelligente Unendlichkeit im Inneren berührt, ist dies die stärkste aller Verbindungen, denn es ist die Verbindung des ganzen Geist/Körper/Seele-Komplex-Mikrokosmos mit dem Makrokosmos. Diese Verbindung ermöglicht der, sagen wir, grüner-Strahl-Echtfarbe in Zeit/Raum, sich in eurem Zeit/Raum zu manifestieren. In grünem Strahl sind Gedanken Wesen. In eurer Illusion ist das normalerweise nicht so.

Die Fortgeschrittenen werden dann lebendige Kanäle für Liebe und Licht und können diese Ausstrahlung direkt in das planetare Netz der Energie-Nexus kanalisieren. Das Ritual wird immer mit der Erdung dieser Energie in Lobpreis und Danksagung und dem Loslassen dieser Energie in das planetare Ganze hinein enden.

Magnetisches Feld um die Hüllen des Körpers

45.10 Fragesteller: Warum steht das linke Ohr in Kontakt mit Dienst-am-Selbst und das rechte Ohr mit Dienst-an-Anderen?

Ra: Ich bin Ra. Die Natur eures physischen Körpers ist, dass es ein magnetisches Feld um die Hüllen eures Körpers gibt, positiv und negativ in komplexen Mustern. Der linke Teil der Kopfregion der meisten Wesen ist, auf der Zeit/Raum-Kontinuums-Ebene, von einer negativen Polarität.

16.32 Die Entstehung des Bündnisses

16.32 Fragesteller: Ich danke dir sehr. Kannst du mir erklären, wie das Bündnis der Planeten gebildet wurde und warum?

Ra: Ich bin Ra. Das Verlangen zu dienen beginnt in der Dimension der Liebe oder der Erkenntnis, ein überwältigendes Ziel des sozialen Erinnerungskomplexes zu sein. Diese Prozentanteile an planetaren Wesen, plus ungefähr vier Prozent mehr von jenen, über deren Identität wir nicht sprechen können, fanden sich selbst, vor langer, langer Zeit in eurer Zeitrechnung auf der Suche nach der gleichen Sache: Dienst für Andere. Als sie ein Verständnis anderer Wesen, anderer planetarer Wesen und anderer Konzepte des Dienstes betraten, lag die Beziehung zwischen diesen Wesen im Teilen und gemeinsamen Verfolgen dieser von allen Seiten getragenen Ziele des Dienstes. Auf diese Weise legte jeder freiwillig die Daten des sozialen Erinnerungskomplexes in das, was du einen zentralen Gedankenkomplex bezeichnen könntest, der allen zur Verfügung stand. Dies erschuf dann die Struktur, in der jedes Wesen in seinem eigenen Dienst arbeiten konnte, während es auf andere Erkenntnisse zurückgriff, die es benötigte, um seinen Dienst zu verbessern. Dies ist der Grund für die Bildung und die Arbeitsweise des Bündnisses.