Negative Polarität potenziert einfach das, was nicht ist

85.9 Fragesteller: Ich nehme an, dass, [und] wenn nur aus diesem Grund, unser Fünfte-Dichte-Begleiter auf den Verschleierungsprozess aufmerksam gemacht wurde, von dem wir gesprochen haben, da er unsere Kommunikationen mit Ra überwacht hat. Und es erscheint mir so, von einem intellektuellen Standpunkt aus, dass bewusstes Wissen und Annehmen der Tatsache, dass dieser Verschleierungsprozess für den Zweck verwendet wurde, für den er verwendet wurde, dass es schwierig sein würde, hohe negative Polarisierung aufrechtzuhalten, sobald es intellektuell bewusst akzeptiert wurde, dass dieser Verschleierungsprozess in der Tat auf die Weise geschah, die du beschrieben hast. Könntest du meine Gedanken über diesen Punkt aufklären?

Ra: Ich bin Ra. Wir sind unsicher, was unseren Erfolg angeht, deine Denkmethoden neu anzuordnen. Wir können jedoch kommentieren.

Der Polarisierungsvorgang, wenn er vierte Dichte betritt, ist einer, der mit vollem Wissen des Verschleierungsvorgangs, der in dritter Dichte stattgefunden hat, geschieht. Dieser Verschleierungsvorgang ist ein Teil der Erfahrung von dritter Dichte. Das Wissen und die Erinnerung des Ergebnisses dieses und aller Teile der Erfahrung von dritter Dichte informieren das polarisierte Wesen der höheren Dichte. Dies beeinflusst jedoch die Wahl, die getroffen wird und welche die Basis für weitere Arbeit in Polarisierung nach dritter Dichte ist, nicht. Jene, die den Dienst-an-Anderen*-Weg gewählt haben, haben den Verschleierungsvorgang einfach genutzt, um das zu potenzieren, was nicht ist. Dies ist eine vollständig akzeptable Methode der Selbst-Erkenntnis von und durch den Schöpfer.

* Dies sollte „Dienst-am-Selbst“ lauten. Don und Ra korrigierten diesen Fehler später in der Sitzung.

85.10 Fragesteller: Du sagtest gerade, dass jene, die auf dem Dienst-am-Anderen*-Weg sind, den Verschleierungsvorgang nutzen, um das zu potenzieren, was nicht ist. Ich glaube, dass ich korrekt wiederhole, was du gesagt hast. Stimmt das?

* Dies sollte „Dienst-am-Selbst“ lauten. Don und Ra korrigierten diesen Fehler später in der Sitzung.

Ra: Ich bin Ra. Ja.

85.11 Fragesteller: Dann hat der Dienst-am-Anderen*-Weg das potenziert, was nicht ist. Könntest du das ein wenig vertiefen, damit ich es besser verstehen kann?

Ra: Ich bin Ra. Wenn du die Energiezentren in ihren verschiedenen Farben siehst, die das Spektrum umfassen, magst du verstehen, dass die Dienst-am-Anderen*-Wahl eine ist, die das eigentliche Zentrum des Spektrums verleugnet; das, was universelle Liebe ist. Deshalb basiert alles, was auf der Durchdringung des Lichts einer erntefähigen Qualität durch solche Wesen aufgebaut ist, auf einer Auslassung. Diese Auslassung wird sich in vierter Dichte als die Liebe des Selbst manifestieren; das heißt, der vollste Ausdruck der orangenen und gelben Energiezentren, die dann verwendet werden, um Kommunikation und Fortgeschrittenheit zu potenzieren.

Wenn Verfeinerung der fünften Dichte erreicht wurde, wird das, was nicht ist, weitergetragen und die Dichte der Weisheit weiter von Wesen erforscht, die kein Mitleid haben, keine universelle Liebe. Sie erfahren das, was sie sich durch freie Wahl wünschen, während sie der ernsten Meinung sind, dass Grüner-Strahl-Energie Unsinn ist.

Das, was nicht ist, kann als selbst-auferlegte Dunkelheit verstanden werden, in der Harmonie zu einer ewigen Disharmonie verwandelt wird. Das, was nicht ist, kann jedoch nicht über die Oktave von dritter Dichte hinweg bestehen, und so wie Dunkelheit schließlich das Licht ruft, so ruft das, was nicht ist, schließlich das, was ist.

* An beiden Stellen sollte es wiederum „Dienst-am-Selbst“ lauten. Don und Ra korrigierten diesen Fehler später in der Sitzung.

Werbeanzeigen

Rot, Gelb, Blau – die primären Chakren

41.25 Fragesteller: Warum werden das rote, gelbe und blaue Energiezentrum primäre Zentren genannt? Ich denke, dass ich dies aus dem bisherigen Material verstanden habe, aber kann man diese primären Farben auf irgendeine Weise auf intelligente Unendlichkeit zurückführen, die tiefgründiger ist als das, was du uns gegeben hast?

Ra: Ich bin Ra. Wir können nicht sagen, was einem Wesen tiefgründig erscheinen mag. Der rote, gelbe und blaue Strahl sind primär, weil sie Aktivität einer primären Natur bedeuten.

Roter Strahl ist die Grundlage, oranger Strahl die Bewegung zu gelbem Strahl, welcher der Strahl der Selbst-Bewusstheit und Interaktion ist. Grüner Strahl ist die Bewegung durch verschiedene Erfahrungen von Energieaustauschen, die mit Mitgefühl und all-vergebender Liebe zu tun haben, zum primären blauen Strahl, welcher der erste Strahl der Ausstrahlung des Selbstes ist, unabhängig jeglicher Handlungen eines Anderen.

Das grüner-Strahl-Wesen ist wirkungslos gegenüber Blockaden, die von Anderen-Selbsten ausgehen. Das blauer-Strahl-Wesen ist ein Mit-Schöpfer. Dies mag vielleicht einfach eine Neuformulierung früherer Aktivität sein, aber wenn du die Funktion des Logos als Vertreter des Unendlichen Schöpfers in der Bewirkung der Kenntnis des Schöpfers durch den Schöpfer betrachtest, kannst du vielleicht die Schritte erkennen, mit denen dies erreicht werden kann.

Dürfen wir um eine letzte, volle Frage bitten, bevor wir diese Arbeitssitzung verlassen?

41.16 3. Dichte: minimale Aktivierung aller Chakren, 4.-6. Dichte: Verfeinerung der höheren Chakren, 7. Dichte: Vervollkommnung und Ewigkeit

Fragesteller: Und welches Wesen wäre dann das einfachste, das rote, orange, gelbe und grüne Aktivierung aufweist?

Ra: Ich bin Ra. Diese Information wurde in einer früheren Sitzung abgedeckt. Um deine Fragestellung vielleicht zu vereinfachen: Jedes Zentrum kann in dritter Dichte als potenziell aktiviert angesehen werden, wobei die späten zweite-Dichte-Wesen die Möglichkeit haben, wenn sie effizienten Nutzen aus Erfahrung gezogen haben, im Energiezentrum des grünen Strahls zu schwingen und es zu aktivieren.

Das dritte-Dichte Wesen, das das Potenzial zu vollständigem Selbst-Bewusstsein besitzt, hat so das Potenzial für die minimale Aktivierung aller Energiezentren. In der vierten, fünften und sechsten Dichte werden die höheren Energiezentren verfeinert. Die siebte Dichte ist eine Dichte der Vervollkommnung und eine Wendung zu Zeitlosigkeit oder Ewigkeit.

41.14 Die Ablehnung von Staat und Gesellschaft ist ein Rückschritt zur Echtfarbe Orange

Fragesteller: Ist dieses Energiezentrum dann, in einem sehr kleinen Maße, mit dem orangen Energiezentrum im Menschen verbunden?

Ra: Ich bin Ra. Die Echtfarbe ist genau die gleiche. Das Bewusstsein des Anfangs der zweiten Dichte ist primitiv und die Verwendung von orangem Licht limitiert auf den Ausdruck des Selbst, der in Bewegung und Überleben gesehen werden kann.

In dritter Dichte besitzen diejenigen, die am orangen Strahl festhalten, ein viel komplexeres System von Verzerrungen, durch das oranger Strahl manifestiert wird. Dies ist etwas kompliziert. Wir werden uns bemühen zu vereinfachen.

Die richtige Echtfarbe für dritte Dichte ist, wie du festgestellt hast, Gelb. Die Einflüsse der Echtfarbe Grün, die auf Wesen des gelben Strahls einwirkt, haben viele Wesen dazu veranlasst, zur Betrachtung des Selbst zurückzukehren, anstatt vorwärts zu schreiten in die Betrachtung des Anderen-Selbst oder grünen Strahls. Dies mag nicht als von einer negativ polarisierten Natur angesehen werden, da das negativ polarisierte Wesen sehr intensiv mit den tiefsten Manifestationen von Gruppenenergien des gelben Strahls arbeitet, vor allem mit den Manipulationen von Anderem-Selbst zu Dienst am Selbst. Jene, die zum orangen Strahl zurückkehren, und wir mögen hinzufügen, dass es viele zu diesem Zeitpunkt auf eurer Ebene sind, sind diejenigen, die die Schwingungen der Echtfarbe Grün spüren und deshalb reagieren, indem sie staatliche und gesellschaftliche Aktivitäten als solches ablehnen und noch einmal das Selbst suchen.

Da das Wesen jedoch den gelben Strahl nicht richtig entwickelt hat, um die persönlichen Schwingungsgrade auszugleichen, steht es dann der Aufgabe der weiteren Aktivierung und des Ausgleichens des Selbst in Beziehung zum Selbst gegenüber, daher die Manifestationen des orangenen Strahls in diesem Raum/Zeit-Nexus.

Die Echtfarbe Orange ist das, was sie ist, ohne Unterschied. Die Manifestationen dieses oder eines anderen Strahls können als höchst unterschiedlich wahrgenommen werden, je nach Schwingungsstufen und Gleichgewichten des Geist/Körpers oder Geist/Körper/Seele-Komplexes, die diese Energien ausdrücken.

41.13 Haben Einzeller bereits ein oranges Energiezentrum?

Fragesteller: Ich wollte mit dieser Frage keine Zeit verschwenden, aber du hast diesen bestimmten Einzeller gerade zufällig erwähnt. Hat dieser polymorphe Dinoflagellat dann ein oranges Energiezentrum?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist richtig.

41.10 Nichts Zufälliges in der Evolution entlang des sich aufwärts drehenden Lichts

Fragesteller: Wenn die erste Dichte gebildet wird, haben wir Feuer, Luft, Erde und Wasser. Ab irgendeinem Zeitpunkt gibt es dann die erste Bewegung oder Individuation von Leben in einen Bewusstseinsanteil hinein, der sich selbst bewegen kann. Könntest du den Vorgang seiner Erschaffung beschreiben und welche Art von Energiezentrum er hat?

Ra: Ich bin Ra. Die erste Dichte, oder Dichte des roten Strahls, ist für die Bedingungen, die den Funken der Bewusstheit fördern, wie ihr es nennen mögt, nicht in der richtigen Schwingung, auch wenn sie zu Wachstum hin angezogen wird. Wenn sich die Schwingungsenergien von Rot zu Orange bewegen, verhält sich die Schwingungsumgebung so, dass jene chemischen Substanzen, die zuvor inaktiv waren, dazu stimuliert werden, sich auf solche Weise zu verbinden, dass Liebe und Licht die Funktion des Wachstums begründen.

Die Vermutung, die du vorher hinsichtlich einzelliger Lebewesen wie dem polymorphen Dinoflagellat angestellt hast, ist richtig. Der Mechanismus besteht in der Anziehung von sich aufwärts drehendem Licht. Es gibt dabei, oder bei irgendeinem anderen Teil der Evolution, nichts Zufälliges.

40.11 Diskrete Platzierung von Schwingungserhöhungen

Fragesteller: Beginnend dann, vor fünfundvierzig Jahren, bis zur vollständigen Erhöhung der Schwingung, die wir in diesem Dichtewechsel erleben werden, bei ungefähr welchem Prozentsatz des Weges durch diese Schwingungserhöhung sind wir jetzt im Moment?

Ra: Ich bin Ra. Die Schwingungsnatur eurer Umgebung ist die wahre Farbe Grün. Diese ist zu dieser Zeit stark mit dem orangen Strahl des planetaren Bewusstseins überwoben. Die Natur von Quanten ist jedoch so, dass die Bewegung über die Grenze hinweg die einer diskreten Schwingungsstufen-Platzierung ist.