3.10 Individuelle und vereinte Kraft

3.10 FRAGESTELLER Wenn ein Individuum dann in Bezug auf das Gesetz des Einen völlig informiert ist, und das Gesetz des Einen lebt und ist, wären solche Dinge wie das Bauen einer Pyramide durch direkte mentale Anstrengung Normalität. Ist es das, was ich verstehen soll? Liege ich richtig?

RA Ich bin Ra. Du hast insofern unrecht, als dass es eine Unterscheidung zwischen der individuellen Kraft durch das Gesetz des Einen und dem vereinten, oder durch einen gesellschaftlichen Erinnerungskomplex entwickelten, Verständnis des Gesetzes des Einen gibt.

Im ersten Fall könnte nur ein Individuum, [das] von allen Mängeln gereinigt [ist], einen Berg bewegen. Im Fall eines Massenverständnisses von Einheit mag jedes Individuum eine akzeptable Menge Verzerrungen enthalten und doch könnte der Geist der Masse solche Berge bewegen. Die Entwicklung beginnt normalerweise mit dem Verständnis, das ihr jetzt sucht, und geht zu einer Dimension der Erkenntnis, die von den Gesetzen der Liebe gelenkt wird, und die Gesetze des Lichts sucht. Jene, die mit dem Gesetz des Lichts schwingen, suchen das Gesetz des Einen. Jene, die mit dem Gesetz des Einen schwingen, suchen das Gesetz der Ewigkeit.

Wir können nicht sagen, was jenseits der Auflösung des vereinten Selbstes mit Allem, was ist, liegt, weil wir noch danach streben, Alles zu werden, was ist, und immer noch sind wir Ra. So schreitet unser Pfad voran.

 

Advertisements