31.14 Sexuelle Energieblockaden im dritten Reich

31.14 Fragesteller: Ich habe mehr an die Möglichkeit gedacht, dass die Orion-Gruppe einige, sagen wir, Mitglieder des dritten Reiches beeinflusst hat, von denen ich in Berichten gelesen habe, dass sie sich sexuell durch die Beobachtung von, in einigen Fällen, Vergasen und Töten von Menschen in Gaskammern befriedigt haben.

Ra: Ich bin Ra. Wir wiederholen, dass diese Wesen das Potenzial zum Aufbau sexueller Energie hatten. Die Wahl des Stimulus ist sicherlich die Entscheidung des Lebewesens. In dem Fall, von dem du sprichst, waren diese Wesen stark zu orangenem Strahl hin polarisiert und begegneten so den Energieblockaden der Macht über Andere, bei der das Töten die ultimative Macht über Andere ist; dies wird dann auf sexuelle Weise ausgedrückt, jedoch allein.

In diesem Fall würde das Verlangen ungebrochen weitergehen und nahezu unstillbar sein.

Du wirst herausfinden, wenn du das ganze Spektrum der sexuellen Praktiken unter euch Menschen beobachtest, dass es jene gibt, die solche Befriedigung von der Beherrschung anderer, entweder in der Form von Vergewaltigung oder mit anderen Mitteln der Beherrschung, erfahren. In jedem Fall ist dies ein Beispiel für [eine] Energieblockade, die sexuell in ihrer Natur ist.

Werbeanzeigen

20.32 Macht über Andere durch Orion-aufgeladene Statuen und Steinformationen

20.32 Fragesteller: Wie würden diese Steinköpfe ein Volk dahingehend beeinflussen, den Weg des Dienstes am Selbst zu nehmen?

Ra: Ich bin Ra. Stelle dir, wenn du willst, die Wesen vor, wie sie auf eine Weise leben, in der ihre Geist/Körper/Seele-Komplexe der Gnade der Kräfte ausgeliefert zu sein scheinen, die sie nicht kontrollieren können. Angesichts einer aufgeladenen Entität wie einer Statue oder Steinformation, die mit nichts außer Kraft aufgeladen ist, ist es für den freien Willen jener, die diese bestimmte Struktur oder Formation sehen, möglich, sich dieser Macht zu unterstellen, der Macht über die Dinge, die nicht kontrolliert werden können. Dies hat dann das Potenzial für die weitere Verzerrung zu Macht über Andere-Selbste.