Aktuell zur Corona-Krise

Am 8. Februar 2020 wurden zum Coronavirus Fragen an „Das Prinzip von Q’uo“ gestellt.

Der Link zur englischen Sitzungsabschrift ist: https://www.llresearch.org/transcripts/issues/2020/2020_0208.aspx

Die deutsche Übersetzung dieser Fragen veröffentlichen wir hier:

Austin: Unser Freund S. aus China schrieb uns vor kurzem, und ein Freund hatte ihn gebeten, eine Frage an uns zu übermitteln. Sie lautet:

„In China ist es jetzt zu einem Ausbruch des neuartigen Coronavirus gekommen, und dies hat viele Sorgen, Gerüchte, Trennungen zwischen Menschen verursacht, weil dieser Coronavirus-Ausbruch teilweise dem SARS-Ausbruch in China 2002 bis 2003 ähnlich ist. Q’uo, ohne den freien Willen zu übertreten und dabei [doch] euren Standpunkt zur Verfügung zu stellen, könntest du Hinweise hinsichtlich des Ursprungs des neuartigen Coronovirus geben? Ist das Coronavirus menschgemacht, wie Q’uo es für SARS angedeutet hat? [1] Und, ob es nun menschgemacht ist oder nicht, was ist die metaphysische Bedeutung hinter dem Coronavirus-Ausbruch? Spiegelt diese Art von kollektivem Auslöser auch die funktionsgestörten, ungesunden und pathologischen Aspekte unseres jetzigen sozialen Systems wider, genau wie individuelle, körperliche Verzerrung Auslöser widerspiegeln, die vom Geistkomplex nicht verwendet wurden?“

Q’uo: Ich bin Q’uo und bin mir über deine Anfrage bewusst, mein Bruder. Dies ist in der Tat ein Thema, welches wir früher besprochen haben. Denn verschiedene Ausbrüche dieser Art sind Vorstöße von, wie ihr es nennen mögt, den verborgenen Kräften, um die Bevölkerung des Planeten zu kontrollieren. Denn euer Planet ist zur jetzigen Zeit sehr schwer bevölkert. Und für jene, die danach streben zu kontrollieren, ist es einfacher, weniger Wesen zu kontrollieren. Daher, es kommt zur Herstellung verschiedener Arten von Krankheiten, die im Laufe der vergangenen Jahrzehnte mit dem Ziel, die Bevölkerung des Planeten zu reduzieren, realisiert wurden.

Die Wesen, die auf diese Weise davon betroffen sind, den Coronavirus zu erleben, sind Wesen, die sich vor der Inkarnation in Dienst für den planetaren Geist angeboten haben, damit es zu einer Auflösung oder Vervollständigung gewisser Schwingungskreisläufe kommen kann, das heißt, dass es zur Verwirklichung ihrer Fähigkeit, ihren Mitmenschen zu dienen, kommen mag, indem sie auf eine Weise infiziert werden, die den Bedarf danach widerspiegelt, ein Heilmittel für diesen bestimmten Virus zu finden. Das ist eine Seinsweise, die jedes Wesen unternahm, um fähiger zu werden, ihre eigenen Herzen in Liebe und Mitgefühl für Andere zu öffnen. Denn während sie sich von diesem bestimmten Virus befallen finden, werden sie immer mitfühlender für ihre Mitmenschen, die dieses Virus auch in ihrem Wesen haben und die Folgen erleiden müssen. Daher ist dies, sagen wir, ein Weg, wie eine negative Initiative in einer positiven Weise genutzt wird, die vorhergesehen wurde, bevor die Inkarnation begann.

Es gibt viele solcher Möglichkeit/Wahrscheinlichkeits-Wirbel, die innerhalb eurer Illusion der dritten Dichte möglich waren und sind. Denn die Ernte-Zeit ist eine Zeit großer Aufruhr und Veränderung. Es herrscht viel Unbeständigkeit zwischen vielen Staaten und Einzelpersonen und Gruppierungen innerhalb von Staaten, die es notwendig macht, das die Art von Erfahrung, die jetzt gefühlt wird, auf eine Weise bewertet wird, die keine Angst bringt. Doch, die meisten Wesen sind dem Angst-Aspekt eines solchen Ausbruchs eines Virus dieser Art ausgesetzt. In einer solchen Erfahrung liegt die Gelegenheit zu sehen, dass der Schöpfer sich in allem, was um einen und in einem passiert, selbst erkennt.

Wenn diese Art von Einstellung angenommen werden kann, dann können die negativen Bemühungen, um die Bevölkerung in der einen oder anderen Weise zu kontrollieren, alchemistisch, individuell, umgewandelt werden, damit jedes Wesen, das [dazu] in der Lage ist, dies auf eine Weise tut, die das planetare Spiel als dasjenige versteht, das auf der Bühne der Welt aufgeführt wird, auf eine Weise, die jedem Wesen eine große Vielfalt an Reaktionen bieten kann.

Falls ein Wesen die positive Sichtweise des Schöpfers, der sich selbst erfährt, wählen kann, dann zieht es die grundlegenden Eigenschaften der Kraft der Wahrheit von Einheit zu sich selbst an, die ist, dass alles eins ist, und dass, auch wenn man aus diesem Leben gehen mag, nichts verloren gegangen ist. Der Eine verbleibt in jedem Wesen und in jeder Anstrengung, sodass das Wissen immer da ist, dass der Eine, der in allem existiert, immer da ist und dieses Ereignis auf eine Weise erlebt, die den Schöpfer immer weiter über das Wesen Seines Selbst informiert.

Gibt es eine weitere Anfrage, mein Bruder?

Austin: Ja, S. selbst sandte eine Anschlussfrage zu dieser Frage, und ich denke, dass du es gerade angesprochen hast, aber ich möchte sie gern vorlesen, nur für den Fall, dass es irgendetwas weiteres gibt, das du sagen könntest. S. schrieb:

„Ra erwähnte in 34.7, dass ‚Diese sogenannten ansteckenden Krankheiten jene Wesen der zweiten Dichte sind , die eine Gelegenheit für diese Art von Katalyst bieten. Wenn dieser Auslöser nicht gebraucht wird, dann haben diese zweite Dichte-Wesen, wie du sie nennen würdest, keinen Effekt. Bemerke bitte, dass es in jeder dieser Verallgemeinerungen Anomalien gibt, so dass wir nicht über jeden Einzelfall sprechen können, sondern nur über den allgemeinen Lauf der Dinge, wie ihr sie erlebt.‘ „

Und S. fährt fort:

„Also, es scheint, dass in Fällen von Anomalien, selbst wenn der Auslöser nicht benötigt wird, diese Geschöpfe aus der zweiten Dichte dennoch eine Wirkung haben. Ich frage mich nur, ob SARS ein Fall dieser Anomalien ist, weil SARS als eine biologische Waffe, laut Q’uo, angesehen werden kann. Falls ja, ist immer möglich, dass jene, die sich mit irgendeinem menschgemachten Virus, wie SARS, infiziert haben, die Auswirkungen aufzuheben und sich zu heilen? Ich stelle diese Frage nur für den Zweck, zu Hoffnung, Glaube und Vertrauen in diesen Anomalie-Fällen zu ermutigen.“

Q’uo: Ich bin Q’uo und bin mir über deine Anfrage bewusst, mein Bruder. Wir möchten zustimmen, dass für bewusste Suchende von Wahrheit, die den spirituellen Weg zum Einen den einzigen Weg wert zu reisen finden, diese Art von Virus als lediglich ein Stein auf dem Weg gesehen werden kann, der umgangen werden kann, indem man den Einen in allem sieht und den Einen in allen liebt, unabhängig der Handlung von irgendjemanden über einen, während Versuche unternommen werden, Andere zu kontrollieren. Wenn man Liebe geben kann, ohne etwas zurückzuerwarten, und dem Bösen keinen Widerpart gibt, dann hat man eine Kraft über Böses, die nicht gebrochen werden kann. Es ist die Kraft von Liebe, die Kraft alles zu heilen, das unwohl ist, alles ganz zu machen, was gebrochen ist, und alles ans Licht zu bringen, das versteckt ist.

Gibt es eine weitere Anfrage zu dieser Zeit?

Austin: Keine weiteren aus dieser Linie an Fragen, Q’uo, danke dir.


[1] Im Fragenteil der Botschaft vom 4. Mai 2003:

C: Ich habe eine weiter Frage von einer anderen Person. Ich möchte für T2 fragen: “Wast ist die metaphysische Bedeutung hinter SARS? Falls AIDS die öffentliche Angst vor Sex reflektiert, was reflektiert SARS? Was können wir tun, um SARS positiv zu behandeln?”

Q’uo: Ich bin Q’uo, und Ich bin mir über deine Anfrage bewusst, meine Schwester. Wir finden, dass in dieser Anfrage vieles enthalten ist, das den freien Willen Vieler übertreten würde, sodass es wenig gibt, was wir diesbezüglich sagen können. Was die metaphysischen Auswirkungen dieser Krankheit, wie ihr es nennen würdet, angeht, möchten wir nahelegen, dass Vieles auf eurer dritte Dichte-Illusion zu dieser Zeit geschieht, worin mit Bevölkerungen von Menschen, sagen wir, experimentiert wird, sodass es zu einem erhöhten Grad an Schwierigkeiten in der Lebenserfahrung kommt. Darüber hinaus können wir nicht weiter antworten.

Gibt es eine weitere Anfrage, meine Schwester?

C: Ja, T2 hatte eine Anschlussfrage und ich werde sie für ihn stellen, obwohl er sagt, dass er versteht, dass ihr sie wahrscheinlich nicht beantworten könnt: „Ist SARS eine biologische Waffe, die von Menschen gegen andere Menschen verwendet wird?“

Q’uo: Ich bin Q’uo, und ich bin mir über deine Anfrage bewusst, meine Schwester. Wir  können in allgemeinen Begriffen sprechen und schlagen vor, dass der Kern dieser Anfrage grundsätzlich korrekt ist.

Gibt es eine weitere Anfrage, meine Schwester?

C: T2 fragte insbesondere: “Wurde SARS von Chinas Regierung gemacht?“

Q’uo: Ich bin Q’uo, und an dieser Stelle finden wir, dass der Schlusspunkt des freien Willens durchgesetzt werden muss. Wir können nichts weiter sagen. Gibt es eine weitere Anfrage, meine Schwester?

C: Nein, und für T2 danke ich dir sehr, Q’uo. Und auch für T1.

Q’uo: Ich bin Q’uo, und wir danken auch dir und ihnen, meine Schwester.

Sexuelle Energieübertragung nach dem Schleier: wesentlich effizienter

83.3 Fragesteller: Danke dir. An dieser Stelle werde ich eine eher lange, komplexe Frage stellen, und ich möchte bitten, dass die Antwort auf jeden Teil dieser Frage gegeben wird, falls es einen bedeutenden Unterschied zwischen [der Situation] vor dem Schleier und nach dem Schleier gibt, damit ich eine Vorstellung davon bekommen kann, wie das, was wir jetzt erfahren, zur besseren Polarisierung verwendet wird.

[Ich] frage, ob es, während man in dritter Dichte inkarniert war, vor dem Schleier einen bedeutenden Unterschied in den folgenden [Bereichen] gab und was der Unterschied war: Schlaf, Träume, körperliche Schmerzen, mentale Leiden, Sex, Krankheit, Programmierung von Katalyst, zufälliger Katalyst, Beziehungen, oder Kommunikation mit dem höheren Selbst oder mit der Geist/Körper/Seele-Totalität oder irgendwelche anderen Geist-, Körper- oder Seele-Funktionen vor dem Schleier, die hinsichtlich ihres Unterschieds nach dem Schleier bedeutsam wären?

Ra: Ich bin Ra. Erstens, lass uns feststellen, dass sowohl vor als auch nach dem Schleier die gleichen Bedingungen in Zeit/Raum existierten; das heißt, der Verschleierungsprozess ist ein Raum/Zeit-Phänomen.

Zweitens, der Charakter von Erfahrung wurde drastisch durch den Verschleierungsprozess verändert. In einigen Fällen, wie dem Träumen und dem Kontakt mit dem höheren Selbst, war die Erfahrung quantitativ unterschiedlich aufgrund der Tatsache, dass die Verschleierung eine Hauptursache für den Wert von Träumen ist, und auch die einzige Tür, vor die sich das höhere Selbst stellen muss und auf Einlass warten. Vor Verschleierung hatten Träume nicht den Zweck, das sogenannte Unbewusste zu verwenden, um Katalyst weiterführend zu nutzen, sondern wurden um zu lern/lehren verwendet, von Lehr/Lernern innerhalb der inneren Ebenen als auch jene äußeren Ursprungs aus höherer Dichte. Wenn du dich mit jedem der Themen, von denen du gesprochen hast, beschäftigst, magst du während des Verschleierungsprozesses, nicht eine quantitative Veränderung in der Erfahrung beobachten, sondern eine qualitative.

Lass uns, als ein Beispiel, eure sexuellen Aktivitäten der Energieübertragung nehmen. Falls du den Wunsch hast, andere Themen im Detail zu besprechen, frage bitte umgehend [nach]. Im Fall der sexuellen Aktivität jener, die nicht innerhalb der Verschleierung weilten, war jede Aktivität eine Übertragung. Es gab einige Übertragungen von Kraft. Die meisten waren eher abgeschwächt in der Übertragungskraft, aufgrund des Mangels an Verschleierung.

In der dritten Dichte versuchen Wesen, die Wege von Liebe zu lernen. Wenn gesehen werden kann, dass alle ein Wesen sind, wird es für die undisziplinierte Persönlichkeit viel schwieriger, einen Partner zu wählen und sich, dadurch, selbst in ein Programm des Dienstes zu initiieren. Es ist viel wahrscheinlicher, dass die sexuelle Energie sich eher zufällig auflöst, ohne dass entweder große Freude oder großer Kummer von diesen Erfahrungen abhängen.

Deswegen bleibt die Grüner-Strahl-Energieübertragung, die fast immer in sexueller Energieübertragung vor der Verschleierung der Fall war, geschwächt und ohne bedeutende Kristallisierung. Die sexuellen Energieübertragungen und -blockaden nach der Verschleierung wurden bereits besprochen. Es mag als ein komplexeres Studium angesehen werden, aber als eines, das wesentlich effizienter darin ist, jene, die das Grüner-Strahl-Energiezentrum suchen, zu kristallisieren.

Zuerst muss der Architrav an Ort und Stelle sein

82.3 Fragesteller: Jim hat eine persönliche Frage, die nicht für die Veröffentlichung gedacht ist. Er fragt: „Es scheint, dass sich meine Ausgleichsarbeit von nebensächlicheren Belangen wie Geduld/Ungeduld dazu verlagert hat, zu lernen, mich selbst in bedingungsloser Liebe zu öffnen, mein Selbst als ganz und vollkommen zu akzeptieren, und dann mein Selbst als den Schöpfer zu akzeptieren. Falls dies eine normale Entwicklung des Fokus für Ausgleichen ist, wäre es nicht effizienter, wenn eine Person, sobald sie dies entdeckt hat, an der Akzeptanz des Selbst als Schöpfer arbeitet, anstatt nebensächlich an den zweit- und drittrangigen Ergebnissen des Nichtakzeptierens des Selbst zu arbeiten?“

architrav

Ra: Ich bin Ra. Der Begriff Effizienz hat irreführende Beiklänge. Im Kontext der Verrichtung von Arbeit in den Disziplinen der Persönlichkeit ist es im zentralen Annehmen des Selbst, um von vollerer Effizienz zu sein, zuerst recht notwendig, die Verzerrungen des Selbst zu kennen, welche das Wesen akzeptiert. Jeder Gedanke und jede Handlung müssen folglich unbedingt auf die genaue Grundlage der Verzerrungen jeglicher Reaktionen hin überprüft werden. Dieser Prozess wird zur zentraleren Aufgabe des Annehmens führen. Der Architrav[1] muss jedoch an Ort und Stelle sein, bevor die Struktur gebaut wird.

Weiterlesen

Das Prinzip von Ritualen in Weißer Magie

Das Prinzip hinter jedem Ritual der weißmagischen Natur ist es, so die Reize zu konfigurieren, die in den Stamm des Geistes hinunterreichen, dass diese Zusammenstellung die Erzeugung von disziplinierter und gereinigter Emotion oder Liebe verursacht, die dann sowohl Schutz als auch der Schlüssel zum Gateway zu intelligenter Unendlichkeit sein kann.

Ra, Sitzung 64

Es gibt keine Magie, die großartiger ist als ehrliche Verzerrung zu Liebe

55.2 Fragesteller: Gibt es irgendeine spezifische Sache, die wir tun können, die du uns schon erzählt hast oder nicht, um diesen psychischen Angriff zu entschärfen, oder dem Instrument am besten zu helfen?

Ra: Ich bin Ra. Wir scannen dieses Instrument und finden seine Verzerrung zur Wertschätzung jedes Wesens und der Sorge um jedes Wesens, wie du es nennen kannst. Diese Atmosphäre, sagen wir, bietet den größten Kontrast zu den Unannehmlichkeiten solcher psychischer Angriffe, da sie der Kehrwert ist, sprich die Atmosphäre der psychischen Unterstützung.

Jeder von euch tut dies als eine unterbewusste Funktion von echten einstellungsbezogenen, mentalen, emotionalen und spirituellen Verzerrungen in Richtung dieses Instruments. Es gibt keine Magie, die großartiger ist als ehrliche Verzerrung zu Liebe.

Die Natur aller Energie ist Licht

54.27 Fragesteller: Würdest du dies bitte tun?

Ra: Der Ursprung aller Energie ist die Einwirkung von freiem Willen auf Liebe. Die Natur aller Energie ist Licht. Die Mittel seines Eintritts in den Geist/Körper/Seele-Komplex erfolgen im Zweiertakt.

Erstens, es gibt ein inneres Licht, das das Polarlicht des Selbst ist, der Leitstern. Dies ist das Geburtsrecht und die wahre Natur aller Wesen. Diese Energie weilt im Inneren.

Der zweite Punkt des Eintritts ist das polare Gegenteil des Nordsterns, sagen wir, und kann, falls ihr den physischen Körper als ein Gegenstück für das magnetische Feld verwenden mögt, als von der Erde durch die Füße und durch den unteren Punkt der Wirbelsäule kommend gesehen werden. Dieser Eintrittspunkt der universalen Lichtenergie ist undifferenziert, bis er seinen Filterungsprozess durch die Energiezentren beginnt. Die Anforderungen jedes Zentrums und die Wirksamkeit, mit der das Individuum gelernt hat, das innere Licht anzuzapfen, bestimmen die Natur der Verwendung, die durch das Wesen von diesen Einströmungen gemacht wird.