Die negative Polarisierung teilt ihre Lehren von Elite und Versklavung

50.6 Fragesteller: Könntest du ein Beispiel geben für das Teilen der Liebe des Selbst der negativen Polarisierung? Es erscheint mir so, als ob das der negativen Polarisierung schaden würde. Könntest du dieses Konzept näher erläutern?

Ra: Ich bin Ra. Wir können keine Beispiele von bekannten Wesen verwenden, aufgrund der Übertretung, die dies verursachen würde. Deswegen müssen wir allgemein bleiben.

Das negativ orientierte Wesen wird eines sein, das empfindet, dass es Kraft gefunden hat, die seiner Existenz Bedeutung verleiht, exakt so, wie es die positive Polarisierung empfindet. Dieses negative Wesen wird danach streben, diese Erkenntnisse Anderen-Selbsten anzubieten, typischerweise durch den Aufbau der Elite, der Anhängerschaft und das Lehren der Notwendigkeit und der Richtigkeit der Versklavung von Anderen-Selbsten zu ihrem eigenen Wohl. Diese Anderen-Selbste werden so verstanden, dass sie vom Selbst abhängig sind und die Lenkung und die Weisheit des Selbst benötigen.

Ein kristallisiertes Wesen

47.7 Fragesteller: Kannst du definieren, was du mit einem „kristallisierten“ Wesen meinst?

Ra: Ich bin Ra. Wir haben diesen bestimmten Begriff verwendet, weil er eine einigermaßen präzise Bedeutung in eurer Sprache hat. Wenn eine kristalline Struktur aus eurem physischen Material gebildet wird, verbinden sich die Elemente, die in jedem Molekül anwesend sind, auf eine regelmäßige Art mit den Elementen in jedem anderen Molekül. Die Struktur ist auf diese Weise regelmäßig und hat, wenn sie voll und perfekt kristallisiert ist, gewisse Eigenschaften. Sie wird nicht zersplittern oder brechen; sie ist ohne Mühe sehr stark; und sie strahlt, indem sie Licht in eine schöne Brechung überführt, die den Augen Vieler Freude gibt.

Das Kriterium für Ernte

47.3 Fragesteller: Wir wählten die Werte von – oder dir wurden die Werte von besser als 50% Dienst an Anderen für positive soziale Erinnerungskomplexe, und besser als 95% Dienst am Selbst für negative soziale Erinnerungskomplexe der vierten Dichte, gegeben. Entsprechen diese zwei Werte dem, wie soll ich sagen, gleichen Schwingungsgrad?

Ra: Ich bin Ra. Ich nehme wahr, dass du Schwierigkeiten damit hast, deine Frage zu formulieren. Wir werden mit dem Versuch antworten, deine Frage aufzuklären.

Die Schwingungsgrade sollten nicht als die gleichen in positiver und negativer Orientierung verstanden werden. Sie sollten als die Kraft besitzend gesehen werden, intelligente Unendlichkeit zu einem gewissen Grad oder einer gewissen Intensität zu akzeptieren und damit arbeiten zu können. Aufgrund der Tatsache, dass die, sagen wir, primäre Farbe oder Energie, Blau, im negativ orientierten System der Kraft fehlt, werden grün/blaue Schwingungsenergien in den Schwingungsplänen oder ‑mustern von negativen vierten oder fünften Schwingungsgraden nicht gesehen.

Das Positive auf der anderen Seite, sagen wir, verfügt über das volle Spektrum der Echtfarben-Zeit/Raum-Schwingungsmuster und enthält deshalb ein anderes Schwingungsmuster oder einen anderen Plan. Beide sind in der Lage, Arbeit der vierten Dichte zu leisten. Dies ist das Kriterium für Ernte.

27.15 LIEBEN: primäre Beweger, die die endlichen Qualitäten unendlicher Kraft wählen

27.15 Fragesteller: Dann werde ich dieses Konzept etwas vertiefen. Wir haben die unendliche Schwingung der LIEBE, die, so nehme ich an, in verschiedenen Frequenzen auftreten kann, falls das Sinn macht; ich würde annehmen, dass sie mit einer grundlegenden Frequenz beginnt. Hat dies eine Bedeutung? Macht das Sinn? Ist das korrekt?

Ra: Ich bin Ra. Alle LIEBEN, wie du die primären Beweger bezeichnest, kommen aus einer Frequenz, wenn du diesen Begriff verwenden möchtest. Diese Frequenz ist Einheit. Wir würden es vielleicht eher mit einer Kraft vergleichen als mit einer Frequenz. Diese Kraft ist unendlich, und die endlichen Qualitäten werden von der bestimmten Natur dieser primären Bewegung gewählt.

27.13 Die 2. Verzerrung der LIEBE und die 4. Dichte der Liebe oder Erkenntnis

27.13 Fragesteller: Ist LIEBE – gibt es eine Manifestation von Liebe, die wir Schwingung nennen würden?

Ra: Ich bin Ra. Wieder erreichen wir semantische Schwierigkeiten. Die Schwingung oder Dichte der Liebe oder der Erkenntnis ist kein Begriff, der in der gleichen Weise verwendet wird, wie die zweite Verzerrung, LIEBE; die Verzerrung LIEBE ist der große Aktivator und primäre Co-Schöpfer verschiedener Schöpfungen, der intelligente Unendlichkeit verwendet; die Schwingung Liebe ist die Dichte, in der jene dann die Wege des Lichts oder der Weisheit suchen, die gelernt haben, eine Aktivität namens „lieben“ ohne signifikante Verzerrung auszuführen. Im Sinne einer Schwingung kommt Liebe so im Sinne der Aktivität der Einheit in ihrem freien Willen ins Licht. Liebe verwendet Licht und hat die Kraft, Licht in seinen Verzerrungen zu lenken. Schwingungskomplexe rekapitulieren so in umgekehrter Richtung die Schöpfung in ihrer Einheit und zeigen auf diese Weise den Rhythmus oder Fluss eines großen Herzschlages an, wenn du diese Analogie verwenden möchtest.

27.6 Der Rhythmus der Realität von intelligenter Unendlichkeit

27.6  Fragesteller: Ich würde das Konzept der Arbeit gerne etwas vertiefen. In der newtonschen Physik ist [das] Konzept der Arbeit das, was wir eine Kraft nennen, die sich durch den Raum bewegt; sie ist das Produkt von Kraft und Distanz, so wie wir es messen. Ich nehme an, dass die Arbeit, von der du sprichst, ein viel breiterer Begriff ist, der möglicherweise Arbeit im Bewusstsein mit einschließt. Liege ich damit richtig?

Ra: Ich bin Ra. So wie wir diesen Begriff verwenden, ist er universal in [seiner] Anwendung. Intelligente Unendlichkeit besitzt einen Rhythmus oder Fluss wie der eines riesigen Herzens, beginnend mit der Zentralsonne, wie ihr euch dies denken oder vorstellen würdet; die Existenz des Flusses, unausweichlich wie eine Gezeitenströmung des Seins ohne Polarität, ohne Endlichkeit; das gewaltige und stille All, auswärts schlagend, auswärts, sich auswärts und einwärts konzentrierend, bis die Fokussierungen vollständig sind. Die Intelligenz oder das Bewusstsein der Fokussierungen haben [dann] einen Zustand erreicht, in dem ihre, sagen wir, spirituelle Natur oder Masse sie nach innen, nach innen ruft, nach innen, bis alles vereinigt ist. Dies ist der Rhythmus der Realität, wie du es genannt hast.