Nicht genug zum Wunsch nach Reinheit verzerrt

57.17 Fragesteller: Dann sagst du, dass es absolut keinen Bedarf, keinen Nutzen oder Vorteil hat, einen Königskammer-Effekt zum jetzigen Zeitpunkt in unserer planetaren Evolution [zur Verfügung] zu haben?

Ra: Ich bin Ra. Wenn jene, die sich wünschen, Heiler zu sein, von einer kristallisierten Natur und alle Bittsteller wären, solche, die weniger Verzerrung wünschen, wäre die Pyramide, wie immer, eine sorgfältig geplante Zusammenstellung von Parametern, um Licht und seine Energie zu verteilen, um in Heilungskatalyst zu unterstützen.

Wir fanden jedoch, dass eure Menschen nicht genug zum Wunsch nach Reinheit verzerrt sind, um dieses kraftvolle und möglicherweise gefährliche Geschenk zu erhalten. Wir würden deshalb vorschlagen, dass es nicht für Heilung in der traditionellen, sagen wir, Königskammer-Konfiguration verwendet wird, die wir naiverweise euch Menschen gegeben haben, nur um ihre Verwendung grob verzerrt und unsere Lehren verloren zu sehen.

Werbeanzeigen

Neben der Pyramidenform energetisch wirksam: Silo, Kegel, Kuppel und Tipi

57.15 Fragesteller: Sollte eine Pyramidenform verwendet werden, dann scheint es mir notwendig, sie groß genug zu machen, so dass die Königinnenkammer-Position weit genug von der Königskammer-Position entfernt wäre, damit man diese Energieposition verwenden könnte und nicht durch die Energieposition der Königskammer-Position oder irgendeiner anderen Position, weiter von der Königinnenkammer entfernt, gestört würde. Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. In dieser Anwendung kann eine Pyramidenform kleiner sein, wenn der Winkel der Spitze kleiner ist und so die Bildung der Königskammer-Position nicht erlaubt. Ebenfalls wirksam für diese Anwendung sind die folgenden Formen: das Silo, die Kegelform, die Kuppel und das Tipi

Streuungswinkel in der Pyramide

56.7 Fragesteller: Dann nehme ich an, dass falls ich meinen Winkel am Boden der Königinnenkammer beginne und einen 33 bis 54° Winkel von diesem Punkt aus mache, so dass die Hälfte dieses Winkels auf die Seite der Mittelachse, auf der die Königskammer ist, fällt, [dass] dies die Streuung des Spektrums anzeigen wird, von dem Punkt des Bodens der Königinnenkammer aus beginnend; lass uns sagen, wir würden einen 40° Winkel nutzen, hätten wir 20° Streuung links von der Mittelachse, die durch die Königskammer geht. Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Dies wird die letzte volle Frage dieser Sitzung sein. Es ist richtig, dass die Hälfte des zuvor genannten Winkels durch die Königskammer-Position verläuft. Es ist inkorrekt anzunehmen, dass die Königinnen-Kammer die Grundlage des Winkels ist. Der Winkel wird irgendwo zwischen der Königinnenkammer-Position und von dort nach unten in Richtung der Ebene der Resonanzkammer beginnen, abgesetzt für die Heilungsarbeit.

Diese Variation hängt von den verschiedenen magnetischen Strömungen des Planeten ab. Die Königskammer-Position ist dafür gedacht, die stärkste Spirale des Energieflusses zu durchkreuzen, unabhängig davon, wo der Winkel beginnt. Während sie durch die Königinnenkammer-Position kommt, ist diese spiralierende Energie jedoch immer zentriert und an ihrem stärksten Punkt.

Dürfen wir irgendwelche kurzen Fragen zu diesem Zeitpunkt beantworten?

Die richtige Farbstärke und Farbstreuung für Heilung

56.6  Fragesteller: Würdest du das bitte tun?

Ra: Die spiralierende Energie beginnt an dem Punkt zerstreut zu werden, an dem sie durch die Königskammer-Position geht. Obwohl sich die Spiralen weiterhin schneiden, indem sie sich in doppelspiralartiger Weise durch den Winkel der Spitze öffnen und schließen, verringert sich jedoch die Streuung oder Stärke der spiralierenden Energien, rot bis violette Farbwerte, wenn wir von Stärke sprechen und erhöht sich, wenn wir von Streuung sprechen, bis man an der Spitze der Pyramide eine sehr schwache Farbauflösung hat, die nützlich für Heilungszwecke ist. Deswegen wird die Königskammer-Position als die erste Spirale nach dem zentrierten Beginn durch die Königinnenkammer gewählt. Du magst den Streuungswinkel als das Gegenstück des Pyramidenwinkels visualisieren, wobei der Winkel weniger weit als der Winkel der Pyramidenspitze ist und irgendwo zwischen 33 und 54° liegt, abhängig von den verschiedenen Rhythmen des Planeten selbst.