26.8 Heilige Schriften nicht beurteilen sondern innerlich verdauen

26.8 Fragesteller: Kannst du mir ungefähr sagen, zu welchem Prozentanteil das Alte und das Neue Testament Orion-beeinflusst sind?

Ra: Wir ziehen es vor, dies dem Ermessen jener zu überlassen, die das Gesetz des Einen suchen. Wir sprechen nicht, um zu urteilen. Solche Aussagen würden von einigen jener, die dieses Material vielleicht lesen, als voreingenommen gedeutet werden. Wir können nur ein sorgfältiges Lesen und innere Verdauung der Inhalte empfehlen. Die Erkenntnisse werden offensichtlich werden.

Werbeanzeigen

26.7 Mehr negative Beeinflussung im AT als im NT

26.7 Fragesteller: Was enthält mehr vom Gesetz des Einen, das Alte Testament oder das Neue Testament?

Ra: Ich bin Ra. Wenn man von jeder der Sammlungen, von denen du sprichst, die Teile herausnimmt, die mit dem Gesetz des Einen zu tun haben, ist der Inhalt ungefähr gleich. Das sogenannte Alte Testament hat jedoch eine größere Menge an negativ beeinflusstem Material, wie du es nennen würdest.

26.4 Einige heilige Schriften enthalten Teile des Gesetzes des Einen

26.4 Fragesteller: In der Annahme, dass wir fortfahren können, sind wir bei den letzten 3.000 Jahren dieses gegenwärtigen Zyklus angekommen, und ich habe mich gefragt, ob das Gesetz des Einen in entweder schriftlicher oder gesprochener Form in den letzten 3.000 Jahre in einer vollständigen Art und Weise, wie wir es jetzt tun, zur Verfügung gestellt wurde? Ist es in irgendwelchen anderen Quellen erhältlich?

Ra: Ich bin Ra. Es gibt in dieser Dichte keine Möglichkeit einer vollständigen Informationsquelle des Gesetzes des Einen. Einige eurer Schriften, die euch als eure sogenannten heiligen Schriften gegeben wurden, enthalten Teile dieses Gesetzes.