Nicht genug zum Wunsch nach Reinheit verzerrt

57.17 Fragesteller: Dann sagst du, dass es absolut keinen Bedarf, keinen Nutzen oder Vorteil hat, einen Königskammer-Effekt zum jetzigen Zeitpunkt in unserer planetaren Evolution [zur Verfügung] zu haben?

Ra: Ich bin Ra. Wenn jene, die sich wünschen, Heiler zu sein, von einer kristallisierten Natur und alle Bittsteller wären, solche, die weniger Verzerrung wünschen, wäre die Pyramide, wie immer, eine sorgfältig geplante Zusammenstellung von Parametern, um Licht und seine Energie zu verteilen, um in Heilungskatalyst zu unterstützen.

Wir fanden jedoch, dass eure Menschen nicht genug zum Wunsch nach Reinheit verzerrt sind, um dieses kraftvolle und möglicherweise gefährliche Geschenk zu erhalten. Wir würden deshalb vorschlagen, dass es nicht für Heilung in der traditionellen, sagen wir, Königskammer-Konfiguration verwendet wird, die wir naiverweise euch Menschen gegeben haben, nur um ihre Verwendung grob verzerrt und unsere Lehren verloren zu sehen.

Der Winkel der Spitze

56.4 Fragesteller: Gibt es einen Winkel der Spitze, der der Winkel für maximale Effizienz in der Pyramide ist?

Ra: Ich bin Ra. Wieder, um die Energie des Instruments zu bewahren, nehme ich an, dass du den zweckmäßigsten Winkel der Spitze für Heilungsarbeit andeutest. Falls die Form so ist, dass sie groß genug ist, um einen individuellen Geist/Körper/Seele-Komplex an der geeigneten, hervorgehobenen Position in sich zu bergen, ist der 76°18′-, ungefähr, Winkel nützlich und zweckmäßig. Falls sich die Position ändert, mag der Winkel variieren. Darüber hinaus, falls der Heiler die Fähigkeit besitzt, Verzerrungen mit genügend Unterscheidung wahrzunehmen, kann die Position innerhalb jeder Pyramidenform bewegt werden, bis Resultate bewirkt werden. Wir fanden diesen bestimmten Winkel jedoch nützlich. Andere soziale Erinnerungskomplexe, oder Teile davon, haben verschiedene Winkel der Spitze bestimmt, die nicht mit Heilen, sondern mit Lernen zu tun haben. Wenn man mit dem Kegel arbeitet oder, sagen wir, der Silo-artigen Form, kann die Energie für Heilung in einem allgemeinen, zirkulären Muster gefunden werden, das einzigartig in Bezug auf jede Form ist, als Funktion ihrer bestimmten Höhe und Breite, und in der Kegelform, des Winkels der Spitze. In diesen Fällen gibt es keine Eckwinkel. Dadurch arbeitet die spiralierende Energie in kreisförmigen Mustern

Heilarbeit mit spiralförmigem Licht in runden, gebogenen und spitzen Formen

56.3 Fragesteller: In diesem Fall werde ich fragen, wie die Pyramidenform arbeitet?

Ra: Ich bin Ra. Wir nehmen an, dass du das Prinzip der Formen, Winkel und Schnittpunkte der Pyramide an dem Ort, den ihr Gizeh nennt, zu wissen wünschst.

In Wirklichkeit arbeitet die Pyramidenform nicht. Sie arbeitet nicht. Sie ist ein Arrangement für sowohl die Zentralisierung als auch die Beugung der sich spiralförmig aufwärts bewegenden Lichtenergie, während sie vom Geist/Körper/Seele-Komplex genutzt wird.

Die spiralierende Natur von Licht ist so, dass die magnetischen Felder eines Individuums durch spiralierende Energie beeinflusst werden. Bestimmte Formen bieten eine Resonanzkammer, sagen wir, oder einen Verstärker für spiralierendes Prana, wie manche diese allgegenwärtige, primäre Verzerrung des Einen Unendlichen Schöpfers genannt haben.

Falls es die Absicht ist, die Notwendigkeit für den eigenen Willen des Wesens, das innere Licht hervorzurufen, zu stärken, um mit den Intensivierungen der spiralierenden Lichtenergie übereinzustimmen, wird das Wesen in das gesetzt, was du die Königinnenkammer­-Position in diesem bestimmten, geformten Objekt genannt hast. Dies ist der Einweihungsplatz und ist der Platz der Auferstehung.

Der hervorgehobene Platz, der die Spirale, wie sie in Bewegung ist, repräsentiert, ist die geeignete Position für den zu Heilenden, da in dieser Position die schwingenden, magnetischen Nexus in ihrem normalen Fluss unterbrochen werden. Daraus ergibt sich ein Möglichkeits-/Wahrscheinlichkeits-Vortex. Ein neuer Beginn, sagen wir, wird dem Wesen angeboten, in dem das Wesen eine weniger verzerrte, schwache oder blockierte Konfiguration von magnetischen Verzerrungen der Energiezentren wählen kann.

Die Funktion des Heilers und des Kristalls kann nicht überbetont werden, denn diese Kraft der Unterbrechung muss unbedingt mit inkarnierter Intelligenz, sagen wir, kontrolliert werden; wobei die Intelligenz die von jemandem ist, der Energiemuster erkennt; der, ohne zu urteilen, Blockaden, Schwächen und andere Verzerrungen erkennt; und der in der Lage ist, das weniger verzerrte Andere-Selbst durch die Regelmäßigkeit des Selbst und des Kristalls zu visualisieren, um geheilt zu werden.

Andere Formen, die bogenförmig, kreuzgratgewölbt, gewölbt, konisch oder wie eure Tipis sind, sind ebenfalls Formen mit dieser Art Verstärkung von spiralierendem Licht. Eure Höhlen, die rundlich sind, sind Plätze der Kraft aufgrund dieser Formgebung.

Es sollte angemerkt werden, dass diese Formen gefährlich sind. Wir sind sehr erfreut über die Gelegenheit, das Thema der Formen wie die der Pyramide zu vertiefen, da wir auszudrücken wünschen, als Teil unserer Ehre/Pflicht, dass es viele falsche Verwendungen für diese gebogenen Formen gibt; denn mit ungenauer Platzierung, unangemessenen Absichten oder Mangel des kristallisierten Wesens, das als Kanal für Heilung funktioniert, wird das sensitive Wesen in einigen Fällen eher mehr als weniger verzerrt werden.

Es sollte angemerkt werden, dass eure Leute zum größten Teil die eckigen oder quadratischen Wohnungen bauten, weil sie keine Kraft konzentrieren. Es sollte weiter angemerkt werden, dass der spirituelle Sucher seit vielen eurer Jahresperioden nach den gerundeten, bogenförmigen und spitzen Formen als ein Ausdruck der Kraft des Schöpfers strebt.

Den Stab ergreifen und die ausgeglichenere Route nehmen

55.17 Fragesteller: Funktioniert diese Heilungsarbeit so, dass, indem die Energiezentren auf solche Weise beeinflusst werden, dass sie deblockiert werden, die sieben Körper, die sie erzeugen, perfektioniert werden, und deshalb das Wesen, das geheilt wird, ins richtige Gleichgewicht bringen?

Ra: Ich bin Ra. Dieses Wesen wird müde. Wir müssen kurz antworten und stellen einfach fest, dass die verzerrte Konfiguration der Energiezentren vorübergehend unterbrochen werden soll, und dann demjenigen, der geheilt werden soll, die Gelegenheit präsentiert wird, den Stab zu ergreifen, die ausgeglichene Route zu nehmen und daher mit stark verringerten Verzerrungen zu Erkrankung von Geist, Körper und Seele zu gehen.

Der katalytische Effekt der aufgeladenen Atmosphäre und des Kristalls, der durch den Heiler gerichtet wird, muss in die Betrachtung als integrale Teile dieses Prozesses mit einbezogen werden, da das Zurückbringen des Wesens, nachdem die Neuorganisations-Möglichkeiten angeboten wurden, zu einer Konfiguration der bewussten Wahrnehmung ohne der Anwesenheit und des gerichteten Willens des Heilers nicht erfolgreich erreicht werden würde. Gibt es irgendwelche kurzen Fragen, bevor wir dieses Instrument verlassen?

Heilung mit Licht in der Pyramide

55.16 Fragesteller: Warum hat die Königskammer die verschiedenen kleinen Räume über sich?

Ra: Ich bin Ra. Dies wird die letzte volle Frage dieser Arbeit sein.

Wir müssen diese Frage allgemeiner ansprechen, um deine spezifische Frage zu erläutern. Die Positionierung des zu heilenden Wesens ist so, dass die Lebensenergien, wenn du [so] willst, in einer Position sind, die kurz durch Licht unterbrochen oder durchkreuzt werden kann. Dieses Licht kann dann, durch den Katalyst des Heilers mit dem Kristall, die Aura-Kräfte, wie du die verschiedenen Energiezentren nennen kannst, auf eine solche Weise manipulieren, dass falls das zu heilende Wesen es so will, Korrekturen stattfinden können. Dann wird das Wesen wieder durch sich selbst beschützt, nun weniger verzerrt und in der Lage, seinen Weg zu gehen.

Der Prozess, mit dem dies getan wird, beinhaltet, dass das zu heilende Wesen in ein Gleichgewicht gebracht wird. Dies beinhaltet Temperatur, barometrischer Druck und die elektrisch aufgeladene Atmosphäre. Die ersten beiden Anforderungen werden durch das System der Kamine kontrolliert.

Die sieben grundsätzlichen Körper

47.8 Fragesteller: In unserer esoterischen Literatur werden viele Körper aufgezählt. Ich habe hier eine Liste des physischen, des ätherischen, des emotionalen, des astralen und des mentalen Körpers. Kannst du mir sagen, ob diese Aufzählung der richtigen Anzahl entspricht, und kannst du mir die Verwendungen und Zwecke und Wirkungen, etc. jedes dieser oder irgendwelcher anderer Körper erklären, die in unserem Geist/Körper/Seele-Komplex sein können?

Ra: Ich bin Ra. Deine Frage voll zu beantworten wäre die Arbeit vieler Sitzungen wie dieser, da die Zwischenbeziehungen der verschiedenen Körper und die Effekte jedes Körpers in verschiedenen Situationen ein enormes Studium sind. Wir werden jedoch damit beginnen, euren Geist auf das Spektrum der wahren Farben und auf die Verwendung dieser Erkenntnis beim Verstehen der verschiedenen Dichtestufen eurer Oktave zurückzuverweisen.

Wir haben die Zahl Sieben vorliegen, die sich vom Makrokosmos zum Mikrokosmos in Struktur und Erfahrung wiederholt. Deswegen ist es nur zu erwarten, dass es sieben grundsätzliche Körper gibt, die vielleicht am deutlichsten als roter-Strahl-Körper, etc. bezeichnet werden könnten. Wir sind uns jedoch darüber bewusst, dass du die erwähnten Körper mit den Farbstrahlen in Verbindung bringen möchtest. Dies wird verwirrend, da verschiedene Lehrer ihre Lehr/Lernen-Verständnisse in verschiedenen Begriffen angeboten haben. So kann jemand einen feinstofflichen Körper die eine Sache nennen, und ein anderer mag einen anderen Namen dafür finden.

Der rote Strahl-Körper ist euer chemischer Körper. Es ist jedoch nicht der Körper, den ihr als Bekleidung im Physischen habt. Es ist das nicht-konstruierte Material des Körpers, der elementare Körper ohne Form. Es ist wichtig, diesen grundlegenden, ungeformten materiellen Körper zu verstehen, denn es gibt Heilungen, die durch das einfache Verständnis der Elemente, die im physischen Körper vorhanden sind, ausgeführt werden können.

Der orange-Strahl-Körper ist der physische Körperkomplex. Dieser Körper ist immer noch nicht der Körper, den ihr bewohnt, sondern stattdessen der Körper, der ohne Selbst-Bewusstheit gebildet wird, der Körper im Mutterleib, bevor der Seele/Geist-Komplex eintritt. Dieser Körper kann ohne die Bewohnung durch Geist- und Seele-Komplexe überleben. Er tut es jedoch selten.

Der gelber-Strahl-Körper ist euer physischer Körper, den ihr zu diesem Zeitpunkt kennt und in dem ihr Katalyst erlebt. Dieser Körper hat die Geist/Körper/Seele-Eigenschaften und ist gleichwertig mit der physischen Illusion, wie ihr sie genannt habt.

Der grüne-Strahl-Körper, der in Séance gesehen werden kann, wenn das, was ihr Ektoplasma nennt, zur Verfügung gestellt wird. Dies ist ein leichterer Körper, der dichter mit Leben vollgepackt ist. Ihr mögt dies den Astral-Körper nennen und damit einigen anderen Lehren folgen. Andere haben den gleichen Körper den ätherischen Körper genannt. Dies ist jedoch insofern nicht korrekt, als dass der ätherische Körper der Körper des Gateways ist, worin intelligente Energie den Geist/Körper/Seele-Komplex formen kann.

Der Licht-Körper oder blauer-Strahl-Körper kann der himmlische Körper genannt werden. Es gibt viele andere Namen für diesen Körper, vor allem in euren sogenannten indischen Sutras oder Schriften, denn es gibt jene unter diesen Völkern, die diese [geistigen] Regionen untersucht haben und die verschiedenen Arten von himmlischen Körpern verstehen. Es gibt viele, viele Arten von Körpern in jeder Dichte, ganz so wie in eurer eigenen.

Der Indigo-Strahl-Körper, den wir den ätherischen Körper nennen, ist wie wir gesagt haben, der Gateway-Körper. In diesem Körper ist Form Substanz und du kannst dir diesen Körper nur als einen des Lichts vorstellen, da er sich selbst formen kann, wie er es wünscht.

Der violette-Strahl-Körper kann vielleicht als das verstanden werden, was du den Buddha-Körper nennen könntest oder den Körper, der vollkommen ist.

Jeder dieser Körper hat in der Seiendheit eures Lebens eine Wirkung auf euren Geist/Körper/Seele-Komplex. Die Zwischenbeziehungen, wie wir gesagt haben, sind zahlreich und komplex.

Ein Vorschlag, auf den hingewiesen werden kann, ist vielleicht dies: Der Indigo-Strahl-Körper kann vom Heiler genutzt werden, sobald der Heiler in der Lage ist, sein Bewusstsein in diesen ätherischen Zustand zu versetzen. Der violette-Strahl- oder Buddha-Körper ist von gleicher Wirksamkeit für den Heiler, denn in ihm liegt ein Sinn der Ganzheit, die der Einheit mit allem, was ist, sehr nahe ist. Diese Körper sind Teil jedes Wesens und ihre richtige Verwendung und Erkenntnis ist, wenn auch vom Standpunkt der dritten-Dichte-Ernte aus weit fortgeschritten, für den Adepten nichtsdestotrotz nützlich.

38.5 Potenzierte Ausgeglichenheit in dritter Dichte

Fragesteller: Könntest du mir sagen, wie jeder der Strahlen, von rot bis violett, in einem völlig ausgeglichenen, unverzerrten Wesen aussehen würde?

Ra: Ich bin Ra. Wir können dir dies nicht sagen, denn jede [Art von] Gleichgewicht ist vollkommen und jede einzigartig. Damit möchten wir nicht geheimnisvoll wirken.

Lasst uns ein Beispiel nehmen. In einem bestimmten Wesen, lasst uns dieses Instrument nehmen, mögen die Strahlen, rot, orange und gelb, als extrem gleichmäßig gesehen werden. Der grüne Strahl ist extrem hell. Dies wird, sagen wir, durch ein matteres Indigo ausgeglichen. Zwischen diesen zwei residiert der Punkt der Ausgeglichenheit, der blaue Strahl des Kommunikators, der in überdurchschnittlicher Stärke funkelt. Im violetten Strahl sehen wir diesen einzigartigen Spektrograf, wenn ihr so wollt, und zur gleichen Zeit umgibt das reine Violett das Ganze; dies wird wiederum von dem umgeben, das den roten und violetten Strahl vermischt und die Integration von Geist, Körper und Seele anzeigt; dies wiederum ist umgeben von den Schwingungsmustern der wahren Dichte dieses Wesens.

Von dieser Beschreibung kann man sagen, dass sie sowohl unausgeglichen als auch in perfektem Gleichgewicht ist. Das letztere Verständnis ist extrem hilfreich beim Umgang mit Anderen-Selbsten. Die Fähigkeit, Blockaden zu spüren, ist nur für den Heiler nützlich. Es gibt keinen noch so kleinen Anteil, der zu verurteilen wäre, wenn man sich ein Gleichgewicht in Farben ansieht. Wenn wir viele der Energie-Plexus geschwächt und blockiert sehen, dann können wir natürlich verstehen, dass ein Wesen den Stab noch nicht ergriffen und das Rennen begonnen hat. Die Potenziale sind jedoch immer da. Alle Strahlen warten in völliger Ausgeglichenheit darauf, aktiviert zu werden.

Ein anderer Weg, deine Frage anzusprechen, ist vielleicht dies: Im voll potenzierten Wesen bauen die Strahlen einer auf dem anderen auf, mit gleicher Brillanz in der Schwingung und funkelnd schimmernd, bis die umgebende Farbe Weiß ist. Dies ist, was du die potenzierte Ausgeglichenheit in dritter Dichte nennen kannst.