Abhängig von der Natur der Art der Intelligenz, die Unendlichkeit in erkennbare Energie hinein durchgebracht hat

54.31 Fragesteller: Während diese Energie irgendwann von den Energiezentren absorbiert wird, wird sie nicht nur in das Wesen hinein absorbiert, sondern strahlt durch die Energiezentren nach außen. Ich glaube, dies beginnt mit dem blauen Zentrum und …, und geschieht auch mit dem Indigo-farbigen und violetten? Ist dies richtig?

Ra: Ich bin Ra. Zuerst würden wir erklären, dass wir die vorherige Frage nicht fertig beantwortet hatten, und werden deswegen beide in Teilen beantworten, indem wir darlegen, dass im voll aktivierten Wesen nur der kleine Teil von einströmendem Licht verwendet wird, der nötig ist, um das Energiezentrum zu stimmen, und der große Rest ist frei, um kanalisiert und nach oben angezogen zu werden.

Um deine zweite Frage vollständiger zu beantworten, können wir sagen, dass es richtig ist, dass Ausstrahlung, ohne die Notwendigkeit der Erwiderung, mit blauem Strahl beginnt, auch wenn dem grünen Strahl, der der große Übergangsstrahl ist, sorgfältige Beachtung gegeben werden muss, denn bis Energieübertragungen aller Arten erfahren und in einem großen Ausmaß gemeistert wurden, wird es Blockaden in den blauen und indigofarbigen Ausstrahlungen geben.

Die violette Ausstrahlung ist, in diesem Kontext, erneut eine Ressource, aus der intelligente Unendlichkeit, durch Indigo, kontaktiert werden kann. Die Ausstrahlung hiervon wird nicht violetter Strahl sondern vielmehr grün, blau oder Indigo sein, abhängig von der Natur der Art der Intelligenz, die Unendlichkeit in erkennbare Energie hinein durchgebracht hat.

Die grüner-Strahl-Art von Ausstrahlung ist in diesem Fall die Heilung, der blaue Strahl die Kommunikation und Inspiration, der Indigo-Strahl die Energie des Fortgeschrittenen, die ihren Platz in Glauben hat.

Werbeanzeigen

Negative Polarität nutzt Kontrolle, die positive Polarität die Akzeptanz

46.9 Fragesteller: Sicherlich.

Ra: Das Wesen, das sich positiv polarisiert, nimmt den Zorn wahr. Dieses Wesen, wenn es diesen Katalyst mental nutzt, segnet und liebt diesen Zorn in sich selbst. Es verstärkt diesen Zorn dann bewusst im Geist allein, bis die Verrücktheit dieser roten-Strahl-Energie wahrgenommen wird, nicht als Verrücktheit in sich selbst, sondern als Energie, die spiritueller Entropie aufgrund der Zufälligkeit der verwendeten Energie unterliegt.

Die positive Orientierung stellt den Willen und den Glauben dieser mental intensiven Übung zur Verfügung, um den Zorn zu verstehen, zu akzeptieren und mit dem Geist/Körper/Seele-Komplex zu integrieren. Das Andere-Selbst, dass das Objekt des Zornes ist, wird so zu einem Objekt der Akzeptanz, des Verständnisses und der Aufnahme, und all das wird integriert, indem die großartige Energie dafür genutzt wird, die der Zorn ausgelöst hat.

Der negativ orientierte Geist/Körper/Seele-Komplex wird diesen Zorn auf eine ähnlich bewusste Weise verwenden, indem er die nicht-gerichtete oder zufällige Energie des Zorns ablehnt, und stattdessen durch Willen und Glauben diese Energie in ein praktisches Mittel des Ausdruck des negativen Aspekts dieses Gefühls einströmen lässt, um so Kontrolle über Anderes-Selbst zu erlangen, oder die Situation, die Zorn erzeugt, anderweitig zu kontrollieren.

Kontrolle ist der Schlüssel zur negativ polarisierten Verwendung von Katalyst. Akzeptanz ist der Schlüssel zu positiv polarisierter Verwendung von Katalyst. Zwischen diesen beiden Polaritäten liegt das Potenzial für diese zufällige und nicht-gerichtete Energie, die ein Körperkomplex-Gegenstück dessen erzeugt, was ihr das krebsartige Wachstum von Körpergeweben nennt.

Heilung ohne Fasten

41.22 Fragesteller: Wäre dies dann wie eine bewusste Neuprogrammierung von Katalyst? Für einige Wesen wird Katalyst zum Beispiel vom höheren Selbst programmiert, um Erfahrung zu erzeugen, so dass das Wesen sich von ungewollten Einstellungen befreien kann. Wäre dies dann vergleichbar mit einem Wesen, das dieses Loslassen bewusst programmiert und Fasten als die Methode der Kommunikation zu sich selbst nutzt?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist nicht nur richtig, sondern kann weitergeführt werden. Das Selbst kann, wenn es sich der Funktionsweise dieses Auslösers und der Techniken der Programmierung ausreichend bewusst ist, allein durch Konzentration des Willens und der geistigen Fähigkeit des Glaubens [eine] Neuprogrammierung veranlassen, ohne die Analogie des Fastens, der Diät oder anderer, vergleichbarer Körperkomplex-Disziplinen.

31.7 Sexuelle Anziehung: wie Magnet und Eisen

31.7 Fragesteller: Danke dir. In früherem Material erwähntest du „magnetische Anziehung“. Könntest diesen Begriff definieren und näher ausführen?

Ra: Ich bin Ra. Wir verwendeten den Begriff, um darauf aufmerksam zu machen, dass es in euren zweigeschlechtlichen Naturen das gibt, was von Polarität ist. Diese Polarität mag, entsprechend der, sagen wir, männlich/weiblichen Polarisierung jedes Wesen, als veränderlich angesehen werden, sei das Wesen nun biologisch männlich oder weiblich. Deswegen kannst du den Magnetismus sehen, wenn zwei Wesen mit dem passenden Verhältnis, männlich/weibliche versus weiblich/männliche Polarität, aufeinander treffen und so die Anziehung fühlen, die die polarisierten Kräfte ausüben werden, von einem Wesen auf das andere.

Dies ist die Stärke des zweigeschlechtlichen Mechanismus. Es benötigt keinen Akt des Willens, zu entscheiden, Anziehung für jemanden zu empfinden, der sexuell gegensätzlich polarisiert ist. Es wird in einem unausweichlichen Sinne geschehen und gibt dem freien Fluss der Energie einen, sagen wir, angemessenen Weg. Dieser Weg kann durch Verzerrung zu einem Glauben/Zustand blockiert sein, der dem Wesen gegenüber sagt, dass diese Anziehung nicht gewünscht ist. Der grundlegende Mechanismus funktioniert jedoch einfach wie, sagen wir, Magnet und Eisen.

25 Prinzipien der Realität

Amazon Print Cover

“25 Prinzipien der Realität” enthält eine Sammlung geistiger Weisheiten und Erkenntnisse für spirituell Interessierte. Mögen sie denjenigen von Hilfe sein, die sich auf die “Reise der Suche” gemacht haben, um die Schöpfung jenseits der materiellen Illusion zu entdecken.

36 Seiten, Taschenbuch, 3,54 €

Link zum Buch: hier klicken