Vehikel für den Übergang

51.4 Fragesteller: Warum ist ein Vehikel für diesen Übergang notwendig? Als du, als Ra, damals nach Ägypten gingst, hast du ein glockenförmiges Raumschiff verwendet, aber du hast dies durch Gedankenkraft getan. Kannst du mir erklären, warum du ein Fahrzeug verwendet hast, anstatt nur den Körper zu materialisieren?

Ra: Ich bin Ra. Das Fahrzeug oder Raumschiff ist die Gedankenform, auf welcher unsere Konzentration als Motivator arbeiten kann. Wir würden uns nicht dazu entschließen, unsere Geist/Körper/Seele-Komplexe als Fokus für eine solche Arbeit wählen.

Werbeanzeigen

5. Dichte: Nahrung durch Denken zubereiten

43.20 Fragesteller: Ich nehme an, dass es in der fünften Dichte nicht nötig ist, Nahrung aufzunehmen. Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist nicht korrekt. Der Körper braucht jedoch Nahrung, die durch Denken zubereitet werden kann.

23.8 Die Pyramide von Gizeh war eine enorme Überraschung

23.8 Fragesteller: Als ihr damit begonnen habt, die Pyramide von Gizeh durch Gedankenkraft zu bauen, wart ihr zu dieser Zeit in Kontakt mit inkarnierten Ägyptern und haben sie den Bau beobachtet?

Ra: Ich bin Ra. Zu dieser Zeit waren wir nicht in engem Kontakt mit inkarnierten Wesen auf eurer Ebene. Wir haben auf ein allgemeines Rufen an diesem bestimmten Ort geantwortet, das von ausreichender Energie war, um Handlung zu verdienen. Wir haben Gedanken an all jene geschickt, die unsere Information gesucht haben.

Das Erscheinen der Pyramide war eine Angelegenheit von enormer Überraschung. Es wurde jedoch sorgfältig geplant, um mit der Inkarnation eines Wesens zusammenzufallen, das als großer Architekt bekannt war. Dieses Wesen wurde später zu einer Gottheit gemacht, teilweise wegen dieser Vorkommnisse.

20.35 Köpfe der Osterinsel aus der vierten Dichte

20.35 Fragesteller: Aus welcher Dichte erschuf das Orion-Wesen diese Köpfe?

Ra: Ich bin Ra. Die vierte Dichte, der Dichte der Liebe oder der Erkenntnis, war die Dichte dieses bestimmten Wesens, das diese Möglichkeit jenen eures ersten Hauptzyklus anbot.

20.34 Durch Gedankenkraft über Distanz

20.34 Fragesteller: Nun, machten die Orion-Wesen das selbst? Haben sie, sind sie körperlich hier gelandet, oder haben sie es von mentalen Ebenen aus getan, oder haben sie eines der inkarnierten Wesen benutzt, um sie durch Gedankenkraft zu konstruieren?

Ra: Ich bin Ra. Fast alle dieser Strukturen und Formationen wurden durch Gedankenkraft über Distanz konstruiert. Einige sehr wenige wurden zu späteren Zeiten als Imitation der ursprünglichen Konstrukte von Wesen auf eurer Erd-Ebene/Dichte erschaffen.

20.33 Die Konstruktion der Steinköpfe der Osterinsel

20.33 Fragesteller: Wie wurden diese Steinköpfe konstruiert?

Ra: Ich bin Ra. Sie wurden nach einem Durchsuchen des tiefen Geistes, dem Stamm des Geist-Baumes, mit Hilfe von Gedankenkraft konstruiert, indem die Bilder angesehen wurden, die am ehesten die Erfahrung der Ehrfurcht beim Betrachter auslösen.

Individuelle und vereinte Kraft

3.10 FRAGESTELLER Wenn ein Individuum dann in Bezug auf das Gesetz des Einen völlig informiert ist, und das Gesetz des Einen lebt und ist, wären solche Dinge wie das Bauen einer Pyramide durch direkte mentale Anstrengung Normalität. Ist es das, was ich verstehen soll? Liege ich richtig?

RA Ich bin Ra. Du hast insofern unrecht, als dass es eine Unterscheidung zwischen der individuellen Kraft durch das Gesetz des Einen und dem vereinten, oder durch einen gesellschaftlichen Erinnerungskomplex entwickelten, Verständnis des Gesetzes des Einen gibt.

Im ersten Fall könnte nur ein Individuum, [das] von allen Mängeln gereinigt [ist], einen Berg bewegen. Im Fall eines Massenverständnisses von Einheit mag jedes Individuum eine akzeptable Menge Verzerrungen enthalten und doch könnte der Geist der Masse solche Berge bewegen. Die Entwicklung beginnt normalerweise mit dem Verständnis, das ihr jetzt sucht, und geht zu einer Dimension der Erkenntnis, die von den Gesetzen der Liebe gelenkt wird, und die Gesetze des Lichts sucht. Jene, die mit dem Gesetz des Lichts schwingen, suchen das Gesetz des Einen. Jene, die mit dem Gesetz des Einen schwingen, suchen das Gesetz der Ewigkeit.

Wir können nicht sagen, was jenseits der Auflösung des vereinten Selbstes mit Allem, was ist, liegt, weil wir noch danach streben, Alles zu werden, was ist, und immer noch sind wir Ra. So schreitet unser Pfad voran.