Die vier Zyklen des Biorhythmus

61.3 FRAGESTELLER Kannst du erläutern, was du mit den „zyklischen Einströmungen von Energie“ meintest?

RA Ich bin Ra. Es gibt vier Arten von Zyklen, die jene sind, die im Moment des Eintritts in eine Inkarnation gegeben werden. Zusätzlich dazu gibt es kosmischere und weniger regelmäßige Einströmungen, die von Zeit zu Zeit, einen sensibilisierten Geist/Körper/Seele-Komplex beeinflussen. Diese vier Rhythmen sind zu einem gewissen Grad unter euch Menschen bekannt und werden Biorhythmen genannt.

Es gibt einen vierten Zyklus, den wir den Zyklus des Gateways der Magie des Adepten oder des göttlichen Geistes nennen können. Dies ist ein Zyklus, der in ungefähr achtzehn eurer täglichen Zyklen vervollständigt wird.

Die kosmischen Muster sind auch eine Funktion des Moments des inkarnativen Eintritts und haben mit eurem Satelliten, den ihr Mond nennt, euren Planeten dieser Galaxie, der galaktischen Sonne und in einigen Fällen den Einströmungen der bedeutenden galaktischen Punkte des Energieflusses zu tun.[1]

Ein Beispiel für die vier Zyklen des Biorhythmus, wie sie auf www.bring4th.org/biorhythms berechnet werden können.

[1] L/L Research stellt eine Online-Anwendung zur Verfügung, um den 18-tägigen Adept-Zyklus darzustellen. Es zeigt auch die anderen drei Biorhythmen. Ra gab jedoch die Anzahl von Tag in den anderen drei Zyklen nicht an, daher wurde Informationen von zusätzlichen Quellen dafür herangezogen. Verfügbar unter www.bring4th.org/biorhythms.

Die höhere Aktivierung von Energiezentren

51.7 Fragesteller: Du sprachst ein früheres Mal von Rotationsgeschwindigkeiten der Energiezentren. Liege ich richtig mit der Annahme, dass sie eine Funktion der Blockade des Energiezentrums sind, und je weniger blockiert es ist, desto höher ist die Rotationsgeschwindigkeit, was dann auf größere Energieeinströmung hindeutet?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist teilweise korrekt. In den ersten drei Energiezentren wird eine volle Freigabe dieser Energie Rotationsgeschwindigkeiten erzeugen. Wenn das Wesen jedoch die höheren Energiezentren entwickelt, werden diese Zentren dann beginnen, ihre Natur auszudrücken, indem sie kristallene Strukturen bilden. Dies ist die höhere oder stärker ausgeglichene Form der Aktivierung von Energiezentren, wenn die Raum/Zeit-Natur dieser Energie zur Zeit/Raum-Natur der Regelmäßigkeit und des Ausgleichs umgewandelt wird.

Energie-Einströmungen in Meditation

50.12 Fragesteller: Jeder von uns fühlt, in Meditation, Energie auf dem Kopf an verschiedenen Stellen. Könntest du mir erklären, was das ist und was es bedeutet und was die verschiedenen Stellen, die wir spüren, bedeuten?

Ra: Ich bin Ra. […] Die Einströmungen der Energie werden von den Energiezentren gefühlt, die Aktivierung benötigen und dafür vorbereitet sind. Deshalb bekommen jene, die Stimulation auf der Ebene des violetten Strahls spüren, genau das. Jene, die sie in der Stirn zwischen den Augenbrauen spüren, erfahren [den] Indigo-Strahl, und so weiter. Jene, die Kribbeln und visuelle Bilder verspüren, haben eine Blockade in dem Energiezentrum, das aktiviert wird, und deshalb breitet der elektrische Körper diese Energie aus und ihr Effekt wird zerstreut.

Jene, die nicht wirklich ernsthaft um diese Energie bitten, mögen sie dennoch spüren, wenn diese Wesen nicht gut in psychischer Abwehr geschult sind. Jene, die diese Empfindungen und Aktivierungen und Veränderung selbst auf der unterbewussten Ebene nicht erfahren möchten, werden aufgrund ihrer Fähigkeiten der Verteidigung und Panzerung gegen Veränderung nichts [dergleichen] erleben.

Ladung durch freien Willen

20.11 FRAGESTELLER Dann wird die Ladung durch individualisiertes Bewusstsein zur Verfügung gestellt. Ist das richtig?

RA Ich bin Ra. Die Ladung wird durch das individualisierte Wesen zur Verfügung gestellt, indem es die Einflüsse und Einströmungen von Energie durch die Entscheidungen des freien Willens verwendet.