Rose, Kreuz, Buddha – oder was auch immer ein Individuum inspiriert

42.15 Fragesteller: Dann sollte ein weniger sensibilisiertes Wesen ein … Was sollte es für die richtige Energie verwenden?

Ra: Ich bin Ra. Im weniger sensibilisierten Individuum ist die Wahl von persönlich inspirierenden Bildern angebracht, sei diese Inspiration nun die Rose, die von perfekter Schönheit ist, das Kreuz, das vollkommenes Opfer repräsentiert, der Buddha, der das All-Seiende in Einem ist, oder was auch immer das Individuum inspirieren mag.

Werbeanzeigen

Die eigene Aufmerksamkeit sammeln und sie auf die gewünschte Programmierung halten

42.12 Fragesteller: In der letzten Sitzung sagtest du: „Das Selbst kann, wenn es sich der Funktionsweise dieses Auslösers und der Techniken der Programmierung ausreichend bewusst ist, allein durch Konzentration des Willens und der geistigen Fähigkeit des Glaubens [eine] Neuprogrammierung veranlassen, ohne die Analogie des Fastens, der Diät oder anderer, vergleichbarer Körperkomplex-Disziplinen.“ Welches sind die Techniken der Programmierung, die das höhere Selbst verwendet, um sicherzustellen, dass die erwünschten Lektionen vom Selbst in dritter Dichte gelernt oder versucht werden, [hier] in unserem Labor der dritten-Dichte-Inkarnationen?

Ra: Ich bin Ra. Es gibt nur eine Technik für dieses Wachsen oder Nähren von Willen und Glauben, und das ist die Fokussierung der Aufmerksamkeit. Die Aufmerksamkeitsspanne jener, die ihr Kinder nennt, wird als kurz betrachtet. Die spirituelle Aufmerksamkeitsspanne der meisten eurer Leute ist die des Kindes. Deswegen ist es eine Frage des Wunsches, fähig zu werden, die eigene Aufmerksamkeit zu sammeln und sie auf die gewünschte Programmierung zu halten.

Dies, wenn fortgeführt, stärkt den Willen. Die ganze Aktivität kann nur geschehen, wenn Glauben daran existiert, dass ein Ergebnis dieser Disziplin möglich ist.