Die Frontallappen bilden den Zugang

61.13 FRAGESTELLER Ok, dann werde ich diese stellen. Könntest du uns den Zweck der Frontallappen des Gehirns und die Bedingungen, die für ihre Aktivierung notwendig sind, erklären?

RA Ich bin Ra. Die Frontallappen des Gehirns werden, sagen wir, viel mehr Verwendung in vierter Dichte finden.

Der primäre mentale/emotionale[1] Zustand dieses großen Bereichs des sogenannten Gehirns ist Freude, oder Liebe, in ihrem kreativen Sinn. Daher sind die Energien, die wir in Zusammenhang mit den Pyramiden besprochen haben – all die Heilung, das Lernen, das Bauen und das energetische Aufladen – in diesem Bereich zu finden. Dies ist der Bereich, der von Adeptinnen und Adepten angezapft wird. Dies ist der Bereich, der, indem er durch den Stamm und die Wurzel des Geistes arbeitet, den Kontakt mit intelligenter Energie und, durch dieses Gateway, mit intelligenter Unendlichkeit herstellt.

Gibt es kurze Fragen, bevor wir dieses Instrument verlassen?


[1] I.e.O. emotive, auch: emotiv.

An der Pyramidenspitze kann man sich aufladen

59.16 FRAGESTELLER Von der dritten Spirale dann, die von der Spitze der Pyramide aus abstrahlt, sagst du, dass sie für energetisches Aufladen genutzt wird. Kannst du mir sagen, was du mit „energetischem Aufladen“ meinst?

RA Ich bin Ra. Die dritte Spirale ist extrem voll an positiven Effekten von gerichtetem Prana, und das, was über solch eine Form platziert wird, wird Schocks empfangen, die die elektromagnetischen Felder energetisch aufladen. Dies kann höchst stimulierend in dritte Dichte-Anwendungen von mentalen und körperlichen Konfigurationen sein. Wenn jedoch erlaubt wird, dass solche Schocks über längere Zeit anhalten, können solche Schocks das Wesen traumatisieren.


Eine Anmerkung: In der Botschaft vom 17. September 2016 haben das Prinzip von Q’uo die Anwendung einer kleinen Pyramide zur Erhöhung der Vitalenergie erneut erwähnt und erläutert. Diese Botschaft steht u.a. im L/L Research Archiv zur Verfügung: zur Botschaft

Der Das Gesetz des Einen-Verlag hat eine einfach Vorlage entwickelt, mit der man sich ganz leicht ein solche, kleine Pyramide – aus Papier – herstellen kann: zur Pyramiden-Vorlage