Nur der Wille des kristallisierten Wesens kann interdimensionales Licht dazu bringen, durch kristallines Material zu fließen

58.18 Fragesteller: Die reine kristalline Form, wie der Diamant, von der du erwähntest, dass sie gefrorenes Licht ist – es scheint, dass diese physische dritte-Dichte-Manifestation des Lichts dann irgendwie ein Fenster oder ein Fokussierungsmechanismus für die dritte Verzerrung im allgemeinen Sinn ist. Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist grundsätzlich korrekt. Es mag jedoch angemerkt werden, dass nur der Wille des kristallisierten Wesens interdimensionales Licht dazu bringen kann, durch dieses Material zu fließen. Je regulierter das Wesen und je regulierter der Kristall, desto tiefgreifender die Wirkung.

Werbeanzeigen

Erhöhung der Energiedichte, um mehr Licht zu bekommen

58.17 Fragesteller: Danke dir, das erklärt es gut. Ich entschuldige mich dafür, so viele dumme Fragen darüber zu stellen, aber ich arbeite hier mit sehr wenig Wissen. Ich möchte nicht in unwichtige Themen geraten. Ich hatte angenommen, [dass] Fragen über die Pyramide von dir erwünscht wären, aufgrund der Tatsache, dass etwas Gefahr für einige ausgeht, die die Pyramide missbraucht hatten, etc.

Ich versuche die Art und Weise zu verstehen, wie Licht funktioniert und einen Einblick darin zu bekommen, wie alles zusammen funktioniert, und ich habe gehofft, dass Fragen in diesem Bereich über die Pyramide mir helfen würden, die dritte Verzerrung zu verstehen, die, würde ich sagen, Licht ist. Nun, so wie ich es verstehe, wirkt die Pyramide als Trichter und erhöht auf diese Weise die, wie ich sage, Dichte der Energie, so dass das Individuum eine größere Intensität von, genau genommen, der dritten Verzerrung bekommen kann. Stimmt das?

Ra: Ich bin Ra. Im Allgemeinen ist das richtig.