41.14 Die Ablehnung von Staat und Gesellschaft ist ein Rückschritt zur Echtfarbe Orange

Fragesteller: Ist dieses Energiezentrum dann, in einem sehr kleinen Maße, mit dem orangen Energiezentrum im Menschen verbunden?

Ra: Ich bin Ra. Die Echtfarbe ist genau die gleiche. Das Bewusstsein des Anfangs der zweiten Dichte ist primitiv und die Verwendung von orangem Licht limitiert auf den Ausdruck des Selbst, der in Bewegung und Überleben gesehen werden kann.

In dritter Dichte besitzen diejenigen, die am orangen Strahl festhalten, ein viel komplexeres System von Verzerrungen, durch das oranger Strahl manifestiert wird. Dies ist etwas kompliziert. Wir werden uns bemühen zu vereinfachen.

Die richtige Echtfarbe für dritte Dichte ist, wie du festgestellt hast, Gelb. Die Einflüsse der Echtfarbe Grün, die auf Wesen des gelben Strahls einwirkt, haben viele Wesen dazu veranlasst, zur Betrachtung des Selbst zurückzukehren, anstatt vorwärts zu schreiten in die Betrachtung des Anderen-Selbst oder grünen Strahls. Dies mag nicht als von einer negativ polarisierten Natur angesehen werden, da das negativ polarisierte Wesen sehr intensiv mit den tiefsten Manifestationen von Gruppenenergien des gelben Strahls arbeitet, vor allem mit den Manipulationen von Anderem-Selbst zu Dienst am Selbst. Jene, die zum orangen Strahl zurückkehren, und wir mögen hinzufügen, dass es viele zu diesem Zeitpunkt auf eurer Ebene sind, sind diejenigen, die die Schwingungen der Echtfarbe Grün spüren und deshalb reagieren, indem sie staatliche und gesellschaftliche Aktivitäten als solches ablehnen und noch einmal das Selbst suchen.

Da das Wesen jedoch den gelben Strahl nicht richtig entwickelt hat, um die persönlichen Schwingungsgrade auszugleichen, steht es dann der Aufgabe der weiteren Aktivierung und des Ausgleichens des Selbst in Beziehung zum Selbst gegenüber, daher die Manifestationen des orangenen Strahls in diesem Raum/Zeit-Nexus.

Die Echtfarbe Orange ist das, was sie ist, ohne Unterschied. Die Manifestationen dieses oder eines anderen Strahls können als höchst unterschiedlich wahrgenommen werden, je nach Schwingungsstufen und Gleichgewichten des Geist/Körpers oder Geist/Körper/Seele-Komplexes, die diese Energien ausdrücken.

Werbeanzeigen

40.6 Nicht messbar: Farbe vibriert auch in Zeit/Raum

Fragesteller: Würde – dies ist geraten, würde sich die Frequenz, die von der zweiten zur dritten geht, von der mittel-orangen Frequenz oder durchschnittlichen orangen Frequenz auf die mittlere gelbe Frequenz oder durchschnittliche gelbe Frequenz erhöhen?

Ra: Ich bin Ra. Diese Anfrage ist unklar. Wir werden versuchen von Hilfe zu sein. Die Frequenz, die die Basis jeder Dichte ist, ist jedoch das, was eine wahre Farbe oder Echtfarbe genannt werden kann. Dieser Begriff kann mit eurem gegebenen System der Sensibilitäten und wissenschaftlichen Messungen nicht definiert werden, denn Farbe hat vibrierende Eigenschaften sowohl in Raum/Zeit als auch in Zeit/Raum. Die wahre Farbe wird dann mit einem Regenbogen der verschiedenen Schwingungsebenen innerhalb dieser Dichte und den Anziehungs-Schwingungen der nächsten Dichtestufe einer wahren Farbe überlagert und gefärbt.

40.5 Die schrittweise Aufwertung von Schwingungsstufen

Fragesteller: Danke dir. Wenn wir als ein Beispiel den Übergang zwischen zweiter und dritter Dichte nehmen, erhöht sich dann, wenn der Übergang stattfindet, die Frequenz der Schwingung, die das Photon (der Kern aller Partikel der Dichte) formt, von einer Frequenz, die mit der zweiten Dichte oder Orange korrespondiert, der Farbe Orange, zur der Frequenz, die wir für die Farbe Gelb messen? Worauf ich hinaus will ist, ob sich alle Schwingungen, die die Dichte bilden, die grundlegende Schwingungen des Photons, auf quantisierte Weise über einen relativ kurzen Zeitraum erhöhen?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist richtig. Dann siehst du in jeder Dichte die schrittweise Aufwertung von Schwingungsstufen.

40.3 Der nächste Strahl färbt den jetzigen Stück für Stück ein

Fragesteller: Danke dir. Ich habe mich auch gefragt, ob die erste Dichte irgendwie mit der Farbe Rot korrespondiert, die zweite mit der Farbe Orange, die dritte mit der Farbe Gelb und durch die Dichtestufen so weiter, die vielleicht auf solche Weise mit den Farben korrespondieren, dass die grundlegende Schwingung, die das Photon bildet, das den Kern aller atomaren Teilchen bildet, in Beziehung steht zu dieser Farbe in der Dichte, und dass diese Schwingung zur zweiten, dritten und vierten Dichte aufsteigen würde, entsprechend der Erhöhung in der Schwingung der Farben. Ist dies auf irgendeine Weise korrekt?

Ra: Ich am Ra. Dies ist richtiger als du es ausgedrückt hast. Erstens, du hast Recht mit der Annahme eines Quantums, wenn du so magst, als die Natur jeder Dichte und weiter richtig ist die Annahme, dass diese Quanten als von einer Schwingungsnatur angesehen werden können, die mit Farbe korrespondiert, wie ihr dieses Wort versteht. Es ist jedoch auch wahr, wie du vermutet aber nicht gefragt hast, dass jede Dichte aus dem metaphysischen Eigenschaftskomplex ihres Strahls ist. In der ersten Dichte ist der erste Strahl die Basis für alles, was kommen soll. In zweiter Dichte ist der orange Strahl der Strahl der Bewegung und des Wachstums des Individuums, der zum gelben Strahl der Selbst-bewussten Manifestationen einer sowohl sozialen als auch individuellen Natur strebt; entsprechend so in der dritten Dichte, und so weiter, indem jede Dichte grundsätzlich ihr Strahl plus die Anziehungen des folgenden Strahls ist, der sie in [ihrer] Evolution vorwärts zieht und bis zu einem gewissen Grad die Hauptfarbe dieser Dichte färbt oder schattiert.

Von der zweiten zur dritten Dichte

13.21 FRAGESTELLER Wie entwickelt sich dann die zweite Dichte zur dritten weiter?

RA Ich bin Ra. Die zweite Dichte strebt zur dritten Dichte, welche die Dichte von Selbst-Bewusstsein oder der Selbst-Bewusstheit ist. Das Streben findet durch die höheren zweite Dichte-Formen statt, die von dritte Dichte-Wesen mit einer Identität ausgestattet[1] werden, soweit, dass sie selbst-bewusste Geist/Körper-Komplexe werden, und so zu Geist/Körper/Seele-Komplexen, und in dritte Dichte eintreten, die erste Dichte von spirituellem Bewusstsein.


[1] Wortwörtlich übersetzt könnte man auch formulieren „in die eine Identität von dritte Dichte-Wesen investiert wird“.

Streben nach Licht und Wachstum

13.18 FRAGESTELLER Könntest du definieren, was du mit Wachstum meinst?

RA Ich bin Ra. Stelle dir, wenn du magst, den Unterschied vor, zwischen erst-schwingendem Mineral- oder Wasserleben und den unteren zweite Dichte-Lebewesen, die beginnen, sich in und auf dessen Wesen zu bewegen. Diese Bewegung ist das Merkmal von zweiter Dichte, das Streben nach Licht und Wachstum.