An der Pyramidenspitze kann man sich aufladen

59.16 FRAGESTELLER Von der dritten Spirale dann, die von der Spitze der Pyramide aus abstrahlt, sagst du, dass sie für energetisches Aufladen genutzt wird. Kannst du mir sagen, was du mit „energetischem Aufladen“ meinst?

RA Ich bin Ra. Die dritte Spirale ist extrem voll an positiven Effekten von gerichtetem Prana, und das, was über solch eine Form platziert wird, wird Schocks empfangen, die die elektromagnetischen Felder energetisch aufladen. Dies kann höchst stimulierend in dritte Dichte-Anwendungen von mentalen und körperlichen Konfigurationen sein. Wenn jedoch erlaubt wird, dass solche Schocks über längere Zeit anhalten, können solche Schocks das Wesen traumatisieren.


Eine Anmerkung: In der Botschaft vom 17. September 2016 haben das Prinzip von Q’uo die Anwendung einer kleinen Pyramide zur Erhöhung der Vitalenergie erneut erwähnt und erläutert. Diese Botschaft steht u.a. im L/L Research Archiv zur Verfügung: zur Botschaft

Der Das Gesetz des Einen-Verlag hat eine einfach Vorlage entwickelt, mit der man sich ganz leicht ein solche, kleine Pyramide – aus Papier – herstellen kann: zur Pyramiden-Vorlage

Advertisements

Dritte Dichte ist nicht „starkstromfähig“

59.15 FRAGESTELLER In der Pyramide von Gizeh gab es keine Kammer an Position zwei. Habt ihr jemals Position zwei genutzt, indem ihr einen Raum in diese Position gesetzt habt, sagen wir auf anderen Planeten oder in anderen Pyramiden?

RA Ich bin Ra. Diese Position ist nur jenen nützlich, deren Fähigkeiten so sind, dass sie in der Lage sind, als [Strom-]Leiter dieser Art von fokussierter Spirale zu dienen. Man würde nicht wünschen, Wesen der dritten Dichte in solchen Disziplinen zu schulen.

Jetzt ist es soweit: Das kostenlose PDF

Der Ra-Kontakt Band I: Ab jetzt steht er auch kostenlos als PDF in der Bibliothek von L/L Research (Louisville, Kentucky) zur Verfügung.

Ra Kontakt Cover 150Wir freuen uns, gemeinsam mit Austin Bridges und Gary Bean nun auch diese Ausgabe der zeitlosen Botschaften von Ra zur Verfügung stellen zu können, deren Empfang Don Elkins, Carla Rückert und Jim McCarty von 1981 bis 1984 möglich machten.

Um zur Ra-Kontakt-Seite in der L/L Research-Bibliothek zu gelangen, einfach auf das Buchcover oder hier klicken.

The Ra Contact: Teaching the Law of One

„Ich bin Ra. Wir kamen zu euch Menschen, um das Gesetz des Einen zu verkünden. Wir wollten jenen, die sich wünschten, von Einheit zu lernen, einprägen, dass in Einheit alle Paradoxien gelöst sind; alles, was gebrochen ist, wird geheilt; alles, was vergessen ist, wird ans Licht gebracht.“

rc1Jahrtausendelang haben die Wesen von Ra versucht, das Gesetz des Einen an Wahrheitssuchende auf der Erde weiterzugeben, die sich wünschten, mehr über die Einheit oder das Einsseins aller Dinge zu erfahren. Dieses grundsätzliche Gesetz aller Schöpfung liegt tief in jedem unserer Herzen vergraben, weil wir in Liebe und in Licht, den Bausteinen des Universums, wirklich eins sind. Wir alle sind Manifestierungen des Einen Unendlichen Schöpfers. Wir sind der Schöpfer. Dieses Gesetz lernen wir nicht erstmalig, sondern wir erinnern uns daran, wie es alle Mystiker im Verlauf der Geschichte der Erde gelehrt haben. Unsere Reise der Selbst-Verwirklichung ist die Entdeckung oder Erinnerung dieser essenziellen Wahrheit, unserer essenziellen Identität. Ein Aufwachen, wie manche es genannt haben, in einer Illusion der Trennung.

Don Elkins und Carla L. Rückert arbeiteten 12 Jahre lang zusammen, um den Channeling-Vorgang zu perfektionieren und philosophische Inspiration und Leitung von außerirdischen Quellen zu erhalten. Als Jim McCarty sich ihnen 1980 hinzugesellte, begannen sie eine neue und einzigartige Art von Channeling-Kontakt von jenen von Ra zu empfangen. Durch diesen Kontakt teilte Ra Informationen mit, um Wahrheitssuchenden zu helfen, ihre Bewusstheit und Akzeptanz von sich und Anderen zu vertiefen, und um der Erde zu helfen, sich in die erscheinende vierte Dichte von Liebe und Verständnis zu bewegen.

Dieses Buch ist die Abschrift der Aufnahmen dieser Unterhaltung zwischen dem Fragesteller und Ra. Durch Fragen und Antworten wird der metaphysische Bauplan von spiritueller Evolution untersucht, vom Mikrokosmos zum Makrokosmos, von den Einzelheiten des Lebens auf diesem Planeten zum Leben des Kosmos, den Möglichkeiten der Heilung, Transformation und Selbstverwirklichung für spirituell Suchende und Wanderer.

Jetzt steht Der Ra-Kontakt, die Neuherausgabe der 106 Sitzungen mit den Wesen von Ra, auch auf Englisch zur Verfügung. Über die Download-Seite von L/L Research kann die PDF-Version von Volume I und II kostenfrei heruntergeladen werden. Die deutschen Versionen dieser PDFs folgen in den nächsten Wochen.

In Print kann der Ra-Kontakt auf Deutsch z.B. mit unserem Bestellformular bestellt werden.

Die große, zweite Spirale in der Pyramide

59.9 FRAGESTELLER Nun, die erste Spirale ist offensichtlich irgendwie verschieden von der zweiten und dritten Spirale, da sie verschiedene Verwendungen und verschiedene Eigenschaften haben. Die zweite Spirale beginnt am Ende der ersten und geht nach oben, nehme ich an, zur Spitze der Pyramide. Ist das richtig?

RA Ich bin Ra. Dies ist teilweise richtig. Die große Spirale wird in den Wirbel der Spitze der Pyramide gezogen. Etwas Lichtenergie, die von der intensiveren Natur des roten, sagen wir, Endes des Spektrums ist, wird jedoch noch einmal spiraliert und erzeugt eine enorme Verstärkung und Konzentrierung von Energie, die dann für Bauen nützlich ist.

Wirkt die Pyramide wie ein Strudel?

59.7 FRAGESTELLER Wäre dies einem Strudel ähnlich, den man bekommt, wenn man das Wasser von einer Badewanne ablässt?

RA Ich bin Ra. Das ist richtig, außer dass im Fall dieser Handlung die Ursache in der Schwerkraft liegt, während im Fall der Pyramide der Wirbel der von aufwärts spiralierendem Licht ist, das durch die elektromagnetischen Felder, die durch die Form der Pyramide hervorgerufen werden, angezogen wird.

Ein Leben in Dienst

Das Gesetz des Einen leben - Das 1x1: Die Wahl

Wir erinnern uns an Carla Rückert

Carla_Rueckert_1Am 16. Juli 1943 als Kind in der siebten Generation einer deutschen Auswanderfamilie in Lake Forest (Illinois) geboren, wuchs Carla L. Rueckert in Louisville (Kentucky) auf. Gesundheitlich von Kind an schwer angeschlagen, verfolgte sie dennoch ihren Weg durch ein Literaturstudium und eine Bibliothekars-Ausbildung. Ihr Leben lang war Carla Rückert eine zutiefst spirituelle und religiöse Persönlichkeit mit einem innigen Draht zu Jesus Christus. Sie selbst bezeichnete sich immer wieder als christliche Mystikerin.

Ihre medialen Fähigkeiten entdeckte sie ab 1972, als sie in den Meditations- und Channeling-Gruppen von Don Elkins, ihrem geliebten Partner und Freund, auch die aktive Rolle eines Instruments einnahm. Den Channeling-Prozess, der innerhalb von L/L Research maßgeblich von Carla Rückert mitentwickelt wurde, konnte sie soweit verfeinern, auch durch ihre hingebungsvolle Haltung, dass sie zum bekannten alleinigen Instrument im Ra-Kontakt wurde.

Carla_Rueckert_2Nach einer größeren Operation 2011 konnte Carla Rückert ihren Channeling-Dienst nicht weiter fortsetzen und…

Ursprünglichen Post anzeigen 612 weitere Wörter