Müdigkeit bemerken, Arbeit unterlassen, Liebe, Harmonie und Vitalenergie wiederherstellen

49.9 Fragesteller: Ich werde nur fragen, ob es etwas gibt, das wir tun können, um es für dieses Instrument angenehmer zu machen oder den Kontakt zu verbessern, und ob die zwei Sitzung pro Woche immer noch angemessen sind?

Ra: Ich bin Ra. Wir erbitten deine Sorge bei der Platzierung der Nackenunterstützung für dieses Instrument, da es zu oft unvorsichtig ist. Ihr seid gewissenhaft und eure Anordnungen sind gut. Das Timing, wenn wir diesen Ausdruck verwenden dürfen, der Sitzungen ist grundsätzlich korrekt. Ihr seid jedoch dafür zu loben, dass ihr Müdigkeit im Kreis bemerkt und eine Arbeitssitzung unterlassen habt, bis alle als ein Wesen [wieder] in Liebe, Harmonie und Vitalenergie waren. Dies ist höchst hilfreich und wird es weiterhin sein.

Ich bin Ra. Ich verlasse euch in der Liebe und im Licht des Einen Unendlichen Schöpfers. Geht deshalb fort und erfreut euch in der Kraft und in der Liebe des Einen Unendlichen Schöpfers. Adonai.

Innere Stille und Visualisierung

49.8 Fragesteller: Ist es besser, oder soll ich sagen, produziert es nützlichere Resultate in Meditation, den Geist, sagen wir, so leer wie möglich zu lassen; ihn auslaufen zu lassen, sozusagen, oder ist es besser, sich in Meditation auf ein Objekt oder eine Sache zu konzentrieren?

Ra: Ich bin Ra. Dies soll die letzte volle Frage dieser Arbeitszeit sein.

Jede der zwei Meditationsarten ist für einen bestimmten Zweck nützlich. Die passive Meditation, die die Klärung des Geistes beinhaltet, das Entleeren des mentalen Wirrwarrs, das charakteristisch ist für Geistkomplex-Aktivität unter euch Menschen, ist für jene ein wirksames Mittel, deren Ziel es ist, eine innere Stille als Basis zu finden, von wo aus dem Schöpfer zugehört werden kann. Dies ist ein nützliches und hilfreiches Werkzeug und ist bei weitem die allgemein nützlichste Form der Meditation, im Gegensetz zu Kontemplation oder Gebet.

Die Art der Meditation, die Visualisierung genannt werden kann, hat ihr Ziel nicht in dem, was in der Meditation selbst enthalten ist. Visualisierungen sind das Werkzeug des Fortgeschrittenen. Jene, die lernen, visuelle Bilder im Geist zu halten, entwickeln eine innere, konzentrierende Kraft, die Überdruss und Unbehagen transzendieren kann. Wenn diese Fähigkeit in einem Fortgeschrittenen Kristallisation erreicht hat, kann der Fortgeschrittene dann ohne äußere Handlung Polarisierung im Bewusstsein ausführen, die das planetare Bewusstsein beeinflussen kann. Dies ist der Grund für die Existenz des sogenannten Weißen Magiers. Nur jene, die das bewusste Anheben der planetaren Schwingung verfolgen möchten, werden in Visualisierungen eine besonders zufriedenstellende Art der Meditation finden.

Kontemplation, oder die Betrachtung eines inspirierenden Bildes oder Textes in einem meditativen Zustand, ist ebenfalls extrem hilfreich unter euch Menschen, und die geistige Fähigkeit des Willens, die Gebet genannt wird, ist auch von einer potenziell hilfreichen Natur. Ob es tatsächlich eine hilfreiche Aktivität ist, hängt wirklich vollständig von den Absichten und Objekten desjenigen ab, der betet.

Dürfen wir fragen, ob es irgendwelche kurzen Fragen zu diesem Zeitpunkt gibt?

Kundalini – am Treffpunkt der positiven Nordpol- und negativen Südpolenergie

49.5 Fragesteller: Könntest du die positiven und negativen magnetischen Polarisierungen vertiefen und wie sich dies auf, sagen wir, Individuen und Planeten, etc. anwenden lässt? Ich denke, dass es hier einen Zusammenhang gibt, aber ich bin mir nicht sicher.

Ra: Ich bin Ra. Es ist richtig, dass es eine Korrelation zwischen dem Energiefeld eines Wesens eurer Natur und den planetaren Körpern gibt, da jegliches Material mit den Mitteln der dynamischen Spannung des Magnetfeldes konstruiert wird. Die Kraftlinien können in beiden Fällen gut mit miteinander verwobenen Spiralen aus geflochtenem Haar verglichen werden. Positives und Negatives schlängeln und verflechten sich und formen dabei geometrische Beziehungen in den Energiefeldern von Personen, wie ihr einen Geist/Körper/Seele-Komplex nennen würdet, und Planeten.

Der negative Pol ist der Südpol oder der untere Pol. Der Nord- oder obere Pol ist positiv. Die Überkreuzungen dieser spiralförmigen Energien bilden primäre, sekundäre und tertiäre Energiezentren. Ihr seid mit den primären Energiezentren des physischen, mentalen und spirituellen Körpers vertraut. Sekundäre Punkte der Überkreuzung von positiver und negativer Zentrums-Ausrichtung drehen sich um mehrere eurer Zentren. Vom Zentrum des gelben Strahls kann gesagt werden, dass es in den Ellbogen und Knien Energiezentren hat, sowie in den feinstofflichen Körpern, die den Körper umgeben, wo sie in kurzem Abstand zum physischen Körper des Wesens in der Gegend des Nabels Diamanten umschreiben.

Man mag jedes der Energiezentren auf solche sekundären Zentren untersuchen. Einige eurer Leute arbeiten mit diesen Energiezentren, und ihr nennt dies Akupunktur. Es sollte jedoch angemerkt werden, dass es sehr oft Unregelmäßigkeiten in der Platzierung der Energiezentren gibt, so dass die wissenschaftliche Präzision dieser Praxis in Frage gestellt ist. Wie die meisten wissenschaftlichen Bestrebungen nach Präzision, verfehlt es die einzigartigen Eigenschaften jeder Schöpfung in die Rechnung mit aufzunehmen.

Das wichtigste Konzept, das es über das Energiefeld zu verstehen gibt, ist, dass der untere oder negative Pol die universelle Energie vom Kosmos in sich selbst hineinziehen wird. Von dort wird sie sich nach oben bewegen, um die positive, sich spiralförmig von innen nach unten bewegende Energie zu treffen und mit ihr zu reagieren. Das Maß der Stufe der Strahlen-Aktivität eines Wesens ist der Ort, in dem die äußere Südpol-Energie von der inneren, spiralförmig drehenden positiven Energie getroffen wird.

So wie ein Wesen sich weiter polarisiert wird dieser Ort nach oben wandern. Dieses Phänomen wurde von euren Menschen die Kundalini genannt. Es mag jedoch besser als der Treffpunkt von kosmischer und innerer, sagen wir, Schwingungserkenntnis gedacht werden. Zu versuchen den Ort dieses Treffens anzuheben, ohne die metaphysischen Prinzipien des Magnetismus, auf denen dies beruht, zu realisieren, bedeutet großes Ungleichgewicht einzuladen.

Linke und rechte Gehirnhälfte und Polarität

49.3 Fragesteller: [Zu Jim] Hast du noch einen Zusatz zu dieser Frage?

[Zu Jim] Okay.

[Zu Ra] Ich habe mich gefragt – in einer früheren Sitzung hattest du die Töne im linken und rechten Ohr erwähnt – ob die linke und die rechte Gehirnhälfte irgendwie mit den Polaritäten Dienst am Selbst und Dienst an Anderen verbunden wäre. Könntest du dies kommentieren?

Ra: Ich bin Ra. Wir können dies kommentieren.

Durch Integration von Körperkomplex- und Geistkomplex-Orgasmus zum Sakrament der voll erfahrenen Anwesenheit des Schöpfers

49.2 Fragesteller: Danke dir. Ich habe hier zuerst eine Frage von Jim. Er sagt: „Im Laufe der letzten neun Jahre hatte ich das, was ich Frontallappen-Erfahrungen im vor-bewussten Zustand des Schlafes nennen würde, kurz bevor ich morgens aufwache. Sie sind eine Kombination aus Freude und Druck, der in den Frontallappen beginnt und sich pulsförmig durch das ganze Gehirn ausbreitet und sich wie ein Orgasmus in meinem Gehirn anfühlt. Ich hatte über 200 dieser Erfahrungen, und oft werden sie von Visionen und Stimmen begleitet, die für mich selten viel Sinn machen. Was ist die Quelle der Frontallappen-Erfahrungen?“

Ra: Ich bin Ra. Wir durchsuchen den Fragesteller und finden einige sachdienliche Hinweise in Bezug zur physiologischen Disposition dieses bestimmten Gehirnteils. Die beschriebenen und erlebten Erfahrungen sind jene Destillationen, die nach einer Konzentration der Bemühung auf das Öffnen des Gateway- oder Indigo-Geistkomplexes erfahren werden können, so dass Erfahrung eines sakramentalen oder violetten Strahls auftreten kann. Diese Erfahrungen sind der Beginn dessen, was dann, wenn der Körper, der Geist und die Seele in der Gateway- oder Indigo-Stufe integriert werden, nicht nur die Erfahrung der Freude einbringt, sondern das Verständnis intelligenter Unendlichkeit, welche sie begleitet. Auf diese Weise werden der Körperkomplex-Orgasmus und der Geistkomplex-Orgasmus integriert und können dann das richtige Gateway für den spirituellen Komplex und seine Verwendung als Shuttle für das Sakrament der voll erfahrenen Anwesenheit des Einen Unendlichen Schöpfers aufsetzen. Somit gibt es vieles, worauf sich der Fragesteller freuen darf.