18.25 Durch Orion verzerrte Wahrnehmung führte zum Konzept des „Heiligen Krieges“

18.25 Fragesteller: Kannst du mir sagen, was erlaubt hat, dass die ernsthaftesten dieser Überfälle von der Orion-Gruppe gemacht werden konnten?

Ra: Ich bin Ra. Dies wird die letzte volle Frage sein.

Im Speziellen jene, die stark, intelligent, usw. sind, haben eine Versuchung, sich verschieden von jenen zu fühlen, die weniger intelligent und stark sind. Dies ist eine verzerrte Wahrnehmung der Einheit mit Anderen-Selbsten. Es erlaubte der Orion-Gruppe, das Konzept des Heiligen Krieges zu formen, wie ihr es nennen könnt. Dies ist eine ernsthafte verzerrte Wahrnehmung. Es gab viele dieser Kriege einer zerstörerischen Natur.

Werbeanzeigen

18.24 Einerseits nützlich, andererseits zum ersten Mal ernsthafte Überfälle

18.24 Fragesteller: Dann halfen Jahwes Kommunikationen nicht oder erzeugten nicht das, was Jahwe für sie erzeugen wollte. Ist dies korrekt?

Ra: Ich bin Ra. Diese Resultate dieser Interaktion waren recht gemischt. Wo die Wesen von einer Schwingungs-Summencharakteristik waren, die Einheit umarmte, waren die Manipulationen von Jahwe sehr nützlich. Worin die Wesen des freien Willens eine weniger positiv orientierte Konfiguration des totalen Summen-Schwingungskomplexes gewählt hatten, waren jene der Orion-Gruppe zum ersten Mal in der Lage, ernsthafte Überfälle auf das Bewusstsein des planetaren Komplexes zu machen.

18.22 Ursprünglich, um die Orion-Gruppe zu bekämpfen

18.22 Fragesteller: Dann hat die Orion-Gruppe … Ich bin mir nicht sicher, ob ich das verstehe. Willst du sagen, dass die Orion-Gruppe diesen größeren Körper-Komplex produzierte, um eine Elite zu erschaffen, damit das Gesetz des Einen auf eine Art und Weise angewendet werden könnte, die wir negativ nennen?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist inkorrekt. Die Wesen von Jahwe waren für diesen Vorgang in isolierten Fällen, als Experimente, um die Orion-Gruppe zu bekämpfen, verantwortlich.

Die Orion-Gruppe konnte diese Verzerrung des Geist-/Körper-/Seele-Komplexes jedoch nutzen, um die Gedanken der Elite einzuimpfen, anstatt die Konzentrationen auf das Lernen/Lehren der Einheit richten.

18.21 Größere und stärkere Organismen

18.21 Fragesteller: Warum wollten sie größere und stärkere Organismen?

Ra: Diejenigen von Jahwe haben versucht, ein Verständnis des Gesetzes des Einen zu erschaffen, indem sie Geist-/Körper-/Seele-Komplexe erschufen, die in der Lage waren, das Gesetz des Einen zu verstehen. Das Experiment war ein entschiedener Misserfolg aus der Sicht der erwünschten Verzerrungen, was an der Tatsache lag, dass es die große Versuchung war, den sogenannten sozialen Komplex oder Unter-Komplex als Elite oder verschieden und besser als Andere-Selbste zu betrachten, was eine der Techniken des Dienstes am Selbst ist, anstatt das Gesetz des Einen aufzunehmen.

18.20 Wann schritt die Jahwe-Gruppe ein?

18.20 Fragesteller: Wann schritt Jahwe ein, um die genetischen Veränderung durchzuführen, die er vollzog?

Ra: Ich bin Ra. Die Jahwe-Gruppe arbeitete mit jenen des Planeten, den ihr Mars nennt, vor sieben fünf, fünfundsiebzig Tausend [75.000] Jahren in dem, was ihr den Prozess des Klonens nennt. Es gibt Unterschiede, aber sie liegen in der Zukunft eures Zeit/Raum-Kontinuums und wir können das freie-Willen-Gesetz der Verwirrung nicht brechen.

Die Zeit um zwei sechs null null [2.600], ungefähr, war das zweite Mal – wir korrigieren uns – drei sechs null null [3.600], ungefähr, war die Zeit von Versuchen von jenen der Orion-Gruppe während dieses kulturellen Komplexes; es war eine Serie von Begegnungen, in denen die, die Anak genannt wurden, mit der neuen genetischen Kodierung durch Mittel eures physischen Komplexes imprägniert wurden, so dass die Organismen größer und stärker sein würden.

18.19 Zur Förderung der spirituellen Entwicklung

18.19 Fragesteller: Wie führten diese Eigenschaften zu mehr spiritueller Entwicklung?

Ra: Ich bin Ra. Die Eigenschaften, die gefördert wurden, beinhalteten Sensitivität aller physischer Sinne, um die Erfahrung zu schärfen, und die Stärkung des Geist-Komplexes, um die Fähigkeit, diese Erfahrungen zu analysieren, voranzubringen.