Prana-Vakuum an der doppelten Träne

59.19 FRAGESTELLER In anderen Worten, wenn ich einfach ein Viertel der Strecke in die Wand hineingehen würde, aber drei Viertel der Strecke vom Zentrum übrigblieben, würde ich diese Position ungefähr auf der Ebene über der Basis der Königinnenkammer finden?

RA Ich bin Ra. Die ist ungefähr so. Du musst dir die doppelte Träne vorstellen, die sich sowohl in die Ebene der Pyramidenseite als auch zur Hälfte in Richtung der Königinnenkammer erstreckt, und sich über und unter sie hinaus ausbreitet. Du kannst dies als die Position betrachten, wo das Licht in die Spirale geschöpft wurde und dann wieder expandiert. Diese Position ist, was du ein Prana-Vakuum nennen kannst.

Advertisements

An der Pyramidenspitze kann man sich aufladen

59.16 FRAGESTELLER Von der dritten Spirale dann, die von der Spitze der Pyramide aus abstrahlt, sagst du, dass sie für energetisches Aufladen genutzt wird. Kannst du mir sagen, was du mit „energetischem Aufladen“ meinst?

RA Ich bin Ra. Die dritte Spirale ist extrem voll an positiven Effekten von gerichtetem Prana, und das, was über solch eine Form platziert wird, wird Schocks empfangen, die die elektromagnetischen Felder energetisch aufladen. Dies kann höchst stimulierend in dritte Dichte-Anwendungen von mentalen und körperlichen Konfigurationen sein. Wenn jedoch erlaubt wird, dass solche Schocks über längere Zeit anhalten, können solche Schocks das Wesen traumatisieren.


Eine Anmerkung: In der Botschaft vom 17. September 2016 haben das Prinzip von Q’uo die Anwendung einer kleinen Pyramide zur Erhöhung der Vitalenergie erneut erwähnt und erläutert. Diese Botschaft steht u.a. im L/L Research Archiv zur Verfügung: zur Botschaft

Der Das Gesetz des Einen-Verlag hat eine einfach Vorlage entwickelt, mit der man sich ganz leicht ein solche, kleine Pyramide – aus Papier – herstellen kann: zur Pyramiden-Vorlage

Prana gewinnt an Kohärenz

59.11 FRAGESTELLER Nun, ich versuche zu verstehen, was in diesem Prozess passiert. Ich werde die erste Halb-Spirale die Null-Position nennen und die anderen drei Spiralen eins, zwei und drei; die erste Spirale ist Studium und Heilung. Welche Veränderung findet im Licht von der Null-Position in die erste Spirale hinein statt, die diese erste Spirale für Heilung und Studium zur Verfügung stellt?

RA Ich bin Ra. Das Prana, das durch die Pyramidenform hinein geschöpft wird, gewinnt Kohärenz der energetischen Richtung. Der Begriff des „aufwärts drehenden Lichts“ ist ein Hinweis, nicht auf euer Konzept von auf und ab, sondern ein Hinweis auf das Konzept dessen, was sich zur Quelle von Liebe und Licht ausstreckt.

Auf diese Weise ist alles Licht oder Prana aufwärts drehend, aber seine Richtung, wie ihr diesen Begriff verwendet, ist nicht reglementiert und für Arbeit nicht nützlich.

Die dritte Spirale strahlt aus der Spitze

59.10 FRAGESTELLER Und dann strahlt die dritte Spirale von der Spitze der Pyramide aus. Stimmt das?

RA Ich bin Ra. Die dritte vollständige Spirale tut das. Das ist richtig. Es ist gut, an die zugrundeliegende halbe Spirale zu denken, die das Prana für alles liefert, was durch die drei folgenden aufsteigenden Lichtspiralen bewirkt wird.

Wirkt die Pyramide wie ein Strudel?

59.7 FRAGESTELLER Wäre dies einem Strudel ähnlich, den man bekommt, wenn man das Wasser von einer Badewanne ablässt?

RA Ich bin Ra. Das ist richtig, außer dass im Fall dieser Handlung die Ursache in der Schwerkraft liegt, während im Fall der Pyramide der Wirbel der von aufwärts spiralierendem Licht ist, das durch die elektromagnetischen Felder, die durch die Form der Pyramide hervorgerufen werden, angezogen wird.

Wie wurden zweite Dichte-Wesen auf der Erde ausgestattet?

14.2 FRAGESTELLER Als diese Erde zweite Dichte war, wie wurden die zweite Dichte-Wesen auf dieser Erde so ausgestattet?

RA Diese angesprochenen Arten der Ausstattung gab es nicht, sondern die einfache dritte Dichte-Ausstattung, welche die Linie des sich spiralförmig drehenden Lichts ist, das Verzerrung nach oben ruft, von Dichte zu Dichte. Der Prozess dauert länger, wenn keine Ausstattung durch inkarnierte dritte Dichte Wesen vorgenommen wird.