Ausgleichspyramiden sollten die Lebensdauer verlängern

14.10 FRAGESTELLER Bezieht sich das Ausgleichen auf das Ausgleichen des Individuums, das in der Pyramide eingeweiht wird, oder bezieht es sich auf das physikalische Ausgleichen der Erde auf ihrer Achse im Raum?

RA Ich bin Ra. Die ausgleichenden pyramidalen Strukturen konnten und wurden für individuelle Einweihungen verwendet. Die Verwendung dieser Pyramiden war jedoch auch für das Ausgleichen des planetaren Energienetzes vorgesehen.

Die anderen Pyramiden sind nicht richtig für Erdheilung platziert, sondern für Heilung von Geist/Körper/Seele-Komplexen. Uns wurde bewusst, dass eure Dichte zu einem, von unserer Verzerrung oder unserem Verständnis von dritter Dichte so genannten, verfrühten Altersprozesses verzerrt war. Wir haben versucht zu helfen, indem wir den Geist/Körper/Seele-Komplexen der dritten Dichte auf eurer planetaren Sphäre, mehr von einem Raum/Zeit-Kontinuum in einem Inkarnationsmuster gaben, um eine vollere Gelegenheit zu haben, die Gesetze oder Wege der primären Verzerrung des Gesetzes des Einen zu lernen/lehren, welche Liebe ist.

Advertisements

Von einem Planet der dritten zu einem der vierten Dichte

13.23 FRAGESTELLER Wie wird ein dritte Dichte-Planet zu einem der vierten Dichte?

RA Ich bin Ra. Dies wird die letzte volle Frage sein.

Die vierte Dichte ist, wie wir gesagt haben, in ihrem Ansatz so reguliert wie das Schlagen der Stunde auf einer Uhr. Die Raum/Zeit eures Sonnensystems hat dieser planetaren Sphäre ermöglicht, sich in [die] Raum/Zeit einer anderen Schwingungskonfiguration hinein zu drehen. Dies verursacht, dass die planetare Sphäre von diesen neuen Verzerrungen geformt werden kann. Jedoch sind die Gedankenformen von euch Menschen während dieser Übergangsphase so, dass die Geist/Körper/Seele-Komplexe von sowohl Individuen als auch Gesellschaften über das Spektrum hinweg verstreut sind, anstatt fähig zu werden, die, sagen wir, Nadel zu packen und den Kompass in eine Richtung zu lenken.

Deswegen ist der Eintritt in die Schwingung von Liebe, manchmal von euch Menschen als die Schwingung von Erkenntnis bezeichnet, beim gegenwärtigen gesellschaftlichen Komplex nicht effektiv. Dadurch wird die Ernte so sein, dass Viele den Kreislauf der dritten Dichte wiederholen werden. Die Energien eurer Wanderer, eurer Lehrer und eurer Adepten sind zu dieser Zeit alle darauf gerichtet, die Ernte zu vergrößern. Es gibt jedoch Wenige zu ernten.

Katastrophenszenario à la Maldek auch für die Erde?

10.8 FRAGESTELLER Gab es … besteht die Gefahr, dass dies jetzt auch der Erde passiert?

RA Ich bin Ra. Wir empfinden, dass diese Bewertung der sogenannten Zukunft eurer planetaren Geist/Körper/Seele-Komplexe weniger als harmlos sein kann. Wir sagen nur, dass die geistigen Bedingungen für solche technologische Entwicklung und solchen Einsatz existieren.

Die Verzerrung unserer Vision/Erkenntnis ist, dass die Geist- und Seelenkomplexe eurer Menschen vielmehr Orientierung benötigen, als dass die „Spielzeuge“ zerlegt werden müssen, denn sind nicht alle Dinge, die existieren, Teil des Schöpfers? Frei zu entscheiden, ist deshalb eure Ehre/Pflicht.

6.14 Das Gesetz des Einen und die Ernte

6.14 FRAGESTELLER Ich denke, es wäre gut zu erfahren, wie das Gesetz des Einen in diesem Transfer von Wesen zu unserem Planeten und dem Vorgang der Ernte wirkt.

RA Ich bin Ra. Das Gesetz des Einen sagt einfach nur aus, dass alle Dinge eins sind, dass alle Wesen eins sind. Es gibt verschiedene Verhaltens- und Gedankenformen, die in Übereinstimmung mit der Erkenntnis und der Anwendung dieses Gesetzes sind. Jene, die einen Zyklus der Erfahrung abschließen und verschiedene Grade der Verzerrung dieser Erkenntnis von Denken und Handeln demonstrieren, werden durch ihre eigene Entscheidung in die schwingende Verzerrung getrennt, die für ihre Geist/Körper/Seele-Komplexe am angenehmsten ist.

Dieser Prozess wird von den fürsorglichen Wesen beschützt oder bewacht, die – während sie dem Gesetz des Einen in ihren Verzerrungen sehr nahe sind – dennoch die Verzerrung zu aktivem Dienst haben.

So wird die Illusion aus Licht oder – richtiger, aber weniger verständlich – aus Licht/Liebe erschaffen. Dies geschieht[1] in verschiedenen Stärkegraden. Der Seele-Komplex jedes geernteten Lebewesens bewegt sich entlang der Linie des Lichts, bis das Licht zu gleißend wird, zu welchem Zeitpunkt das Wesen anhält. Das Wesen mag die dritte Dichte kaum erreicht haben oder bereits sehr, sehr nahe am Ende des Licht/Liebe-Verzerrungs-Schwingungskomplexes der dritten Dichte sein. Dennoch erfahren jene, die in diese Oktave von Licht/Liebe-Intensivierung fallen, dann einen Hauptzyklus[2], während dem es viele Gelegenheiten für die Entdeckung der Verzerrungen gibt, die jedem Lebewesen innewohnen, und deshalb auch [viele Gelegenheiten] zur Verringerung dieser Verzerrungen.

[1] Im Original: Dies ist in …

[2] Im Original: major cycle


in Der Ra-Kontakt: Das Gesetz des Einen lehren,
Band I, Sitzung 6 vom 24. Januar 1981

3.8 Wie wurden die Blöcke der Pyramide bewegt?

3.8 FRAGESTELLER Wie wurden die Blöcke bewegt?

RA Ich bin Ra. Du musst dir die Aktivität innerhalb von Allem, was geschaffen wird, vorstellen. Die Energie ist, obwohl endlich, recht groß im Vergleich zur Erkenntnis/Verzerrung eurer Völker. Dies ist ein offensichtlicher Punkt, der euren Völkern wohl bekannt ist, aber wenig beachtet wird.

Cheops_pyramid_02

Die Energie ist intelligent. Sie ist hierarchisch. Ganz ähnlich, wie euer Geist/Körper/Seele-Komplex innerhalb einer Hierarchie der Vehikel weilt, und deshalb die Hülle, die Form oder das Feld und die Intelligenz jedes aufsteigend intelligenten oder ausgeglichenen Körpers bewahrt, so macht dies auch jedes Atom eines solchen Materials wie Gestein. Wenn man zu dieser Intelligenz sprechen kann, wird die endliche Energie des physikalischen, oder chemischen, Gesteins/Körpers mit dieser unendlichen Kraft in Kontakt gesetzt, die in den besser eingestimmten Körpern ständig anwesend ist, seien sie menschlich oder aus Gestein.

Wenn diese Verbindung hergestellt wurde, kann eine Bitte ausgesprochen werden. Die Intelligenz von unendlicher Gesteinheit kommuniziert an ihr körperliches Vehikel und das gewünschte Teilen und Bewegen erfolgt dann durch die Verschiebung des Energiefeldes der Gesteinheit von Endlichkeit in eine Dimension, die wir passenderweise einfach Unendlichkeit nennen können.

Auf diese Weise wird das erreicht, was erforderlich ist, durch die Kooperation der unendlichen Erkenntnis des Schöpfers, die dem lebendigen Gestein innewohnt. Dies ist, natürlich, der Mechanismus, mit dem viele Dinge erreicht werden, die nicht Teil eurer aktuellen Möglichkeiten der physikalischen Analyse von Fernwirkung sind.

Foto: Egypt Archive (http://www.egyptarchive.co.uk/html/great_pyramid_index.html)