Zwei Faktoren für körperliche Verzerrungen

61.2 FRAGESTELLER Gibt es etwas Bestimmtes, das das Instrument tun könnte, um den körperlichen Zustand zu verbessern?

RA Ich bin Ra. Zwei Faktoren beeinflussen die körperlichen Verzerrungen dieses Instruments. Dies haben alle gemeinsam, die durch Vorrang der Schwingung die Ebene des grünen Strahls der schwingenden Bewusstseinskomplexe erreicht haben.

Der erste sind die gegebenen Einströmungen, die von Zyklus zu Zyklus auf vorhersagbare Weise variieren. In diesem bestimmten Wesen sind die zyklischen Komplexe zu diesem Raum/Zeit-Nexus nicht vorteilhaft für die körperlichen Energieniveaus.

Die zweite Zustandsauswirkung ist das, was wir den Grad der mentalen Effizienz in der Verwendung von Katalyst nennen können, der für das Lernen von programmierten Lektionen im Besonderen und den Lektionen der Liebe im Allgemeinen zur Verfügung gestellt wird.

Dieses Instrument hat, anders als einige Wesen, einige weitere Verzerrungen aufgrund vor-inkarnativer Bedingungen.

Erfolgreiche Zeugung: abhängig vom Zufall

31.6 FRAGESTELLER Ich habe mich gefragt, ob es ein Prinzip hinter der Tatsache gibt, dass eine sexuelle Vereinigung nicht notwendigerweise zu [einer] Befruchtung führt. Ich bin nicht an den chemischen oder physischen Prinzipien interessiert. Ich bin daran interessiert, ob es irgendein metaphysisches Prinzip gibt, welches dazu führt, dass ein Paar ein Kind hat oder nicht, oder ist es reiner Zufall?

RA Ich bin Ra. Dies ist innerhalb gewisser Grenzen zufällig. Wenn ein Wesen die Reife erreicht hat, ab der es die grundsätzliche Struktur seiner Lebenserfahrung selbst auswählt, mag dieses Wesen dann entscheiden, in einen Körperkomplex zu inkarnieren, der zur Reproduktion nicht fähig ist. Deshalb finden wir einige Wesen, die gewählt haben, unfruchtbar zu sein. Andere Wesen nutzen, durch freien Willen, bestimmte Vorrichtungen, um Unfruchtbarkeit sicherzustellen. Außer unter diesen Bedingungen ist das Ereignis zufällig.

Seit 200 Jahren mehr Wandernde mit Ideen des freien Willens

26.13 FRAGESTELLER Hat das Bündnis sein Programm der Hilfe für den Planeten Erde dann irgendwann aufgestockt, irgendwann spät in diesem letzten Hauptzyklus? Von früheren Daten her scheint es so, vor allem mit der industriellen Revolution. Kannst du mir die Einstellungen und Gedankengänge hinter diesem Anstieg erklären? Gibt es einen anderen Grund dafür als, dass sie nur mehr freie Zeit in den letzten, sagen wir, einhundert Jahren erzeugen wollten? Ist das der ganze Grund?

RA Ich bin Ra. Dies ist nicht der vollständige Grund. Vor ungefähr zwei null null [200] eurer Jahre in der Vergangenheit, wie ihr Zeit messt, begann es, signifikant mehr Lebewesen zu geben, die durch Vorrang für Lern/Lehr-Zwecke inkarnierten anstatt für die kleineren der Lern/Lehren jener, die sich weniger über den Prozess bewusst sind. Dies war unser Signal, um zu ermöglichen, dass Kommunikation stattfindet.

Die Wanderer, die unter euch kamen, begannen sich selbst zu ungefähr dieser Zeit bemerkbar zu machen, indem sie zuerst Ideen oder Gedanken anboten, die die Verzerrung von freiem Willen enthielten. Dies war die Vorbedingung für weitere Wanderer, welche Informationen einer konkreteren Art anzubieten hatten. Der Gedanke muss der Handlung vorausgehen.

Vorrang durch Schwingung

17.43 FRAGESTELLER Kannst du erklären, was du mit einem Vorrang durch Schwingung meinst?

RA Ich bin Ra. Dies wird die letzte Frage dieser Arbeitssitzung sein.

Der Vorrang durch Schwingung ist die Vorzugsbehandlung, sagen wir, die den Wegen des Gesetzes des Einen folgt, welches erntereife Individuen fördert; jedem Individuum, das sich der Zeit von Ernte und der Notwendigkeit, Geist, Körper und Seele zu den Lern/Lehren dieser Lektionen zu beugen, bewusstwird, wird Vorrang[1] gegeben, damit dieses Wesen die bestmöglichen Chancen haben mag, um, sagen wir, in diesem Versuch erfolgreich zu sein.

Dürfen wir an diesem Punkt fragen, ob es weitere Frage gibt?

[1] Im Original: Priorität

Das Prinzip Vorrang durch Schwingung

17.42 FRAGESTELLER Wie lange geht diese Art von Zuteilung schon so?

RA Ich bin Ra. Dies ist so, seitdem das erste individuelle Wesen sich seines Bedürfnisses bewusst wurde, die Lektionen dieser Dichte zu lernen. Dies war der Beginn dessen, was du einen Vorrang[1] durch Schwingung nennen kannst.


[1] Ra verwendet hier den Begriff „seniority“.

Wer sich bemüht, darf vor

17.41 FRAGESTELLER Wie werden zu diesem Zeitpunkt, nahe dem Ende des Zyklus, Reinkarnationen in das Physische hinein zugeteilt, möchte ich sagen, auf diesem Planeten? In unserer eigenen [undeutlich]

RA Ich bin Ra. Wesen, die sich wünschen, entscheidend benötigte Erfahrungen zu erhalten, um erntbar zu werden, werden mit Vorrang vor jenen inkarniert, die ohne zu großen, wahrscheinlich/möglichen Zweifel diese Dichte wiedererfahren müssen.