Nicht alles, was glänzt, ist Gold

60.29  FRAGESTELLER Gab es einen Zweck für Mumifizierung, der mit etwas anderem zu tun hatte als der körperlichen Bestattung?

RA Ich bin Ra. So sehr wir gerne zu euch über diese Verzerrung unserer Designs im Konstruieren der Pyramide sprechen würden, können wir sehr wenig sagen, da die Intention recht gemischt war und die Verwendungen, auch wenn Viele sie als positiv wahrnahmen, von einer nicht-positiven Ordnung der Erzeugung waren. Wir können nicht über dieses Thema sprechen, ohne in grundlegende Energiegleichgewichte zwischen den positiven und negativen Kräften auf eurem Planeten einzugreifen. Es kann gesagt werden, dass jene, die sich selbst anboten, empfanden, dass sie sich in Dienst an Anderen anboten.

Vorsichtiger Kontakt aufgrund der Verzerrungen in Atlantis, Ägypten und Südamerika

24.4 FRAGESTELLER Danke dir. Die Art und Weise, wie ich mit dem Buch vorhabe weiterzumachen, ist fortzufahren durch den letzten 25.000-Jahre-Zyklus hindurch, in dem wir jetzt sind, und möglicherweise ein wenig die Bedingungen der vierten Dichte zu untersuchen und dabei viele Orte zu finden, an die wir zurückgehen können, um das Gesetz des Einen weiter zu erforschen. Vom ersten Material erwarte ich nicht, dass es zu tief geht in Bezug auf das Gesetz des Einen. Ich hoffe, zu größeren philosophischen Bereichen des Gesetzes des Einen in fortgeschrittenen Sitzungen zu kommen, damit sich das Material entwickeln kann und so verständlich wird. Ich hoffe, dass ich damit der richtigen Richtung folge.

In der letzten Sitzung erwähntest du, dass die Atlanter, die Ägypter und jene in Südamerika während dieses letzten 25.000-Jahre-Zyklus kontaktiert wurden, und das Bündnis wieder fortging. Ich verstehe, dass das Bündnis für einige Zeit nicht zurückkam. Könntest du mir [etwas] über die Gründe, Konsequenzen und Einstellungen hinsichtlich des nächsten Kontaktes mit jenen hier auf dem Planeten Erde erzählen?

RA Ich bin Ra. Im Fall der Atlanter resultierten Ausweitungen der gegebenen Informationen in jenen Aktivitäten, die zu Kampfeslust verzerrt waren, welche zur finalen, zweiten atlantischen Katastrophe eins null acht zwei eins [10.821] eurer Jahre in der Vergangenheit, wie ihr Zeit messt, führten.

Viele, viele wurden vertrieben, aufgrund gesellschaftlicher Handlungen sowohl auf Atlantis als auch auf jenen Regionen dessen, was ihr nordafrikanische Wüsten nennen würdet, in die einige Atlanter nach dem ersten Konflikt gegangen waren. Erdveränderungen setzten sich aufgrund dieser, was ihr nukleare Bomben nennen würdet, und anderer Kristall-Waffen weiter fort und brachten die letzten großen Landmassen vor ungefähr neun sechs null null [9.600] eurer Jahre zum Sinken.

In den ägyptischen und südamerikanischen Experimenten waren die Resultate, wenn auch nicht so überregional zerstörerisch, [eben]so weit entfernt von der ursprünglichen Absicht des Bündnisses. Es war nicht nur uns, sondern auch dem Rat und den Wächtern klar, dass unsere Methoden für diese bestimmte Sphäre nicht passend waren.

Unsere Einstellung war deshalb eine der Vorsicht, Beobachtung und anhaltenden Versuche, auf kreative Weise Methoden zu entdecken, mit deren Hilfe Kontakt mit unseren Wesen von Dienst sein könnte, mit der geringsten Verzerrung und vor allem mit der geringsten Möglichkeit, zu Perversionen oder Antithesen unserer Absichten im Teilen von Informationen zu werden.

Fälschliche Informationen mit wahren vermischt?

18.1 FRAGESTELLER Ich habe letzte Nacht gedacht, dass wenn ich im Moment an Ras Stelle wäre, dann könnte die erste Verzerrung des Gesetzes des Einen mich dazu bringen, etwas fälschliche Informationen mit der wahren Information, die ich dieser Gruppe übermitteln würde, zu vermischen. Tust du das?

RA Ich bin Ra. Das machen wir nicht absichtlich. Es wird jedoch Verwirrung geben. Die Fehler, die geschehen sind, sind geschehen aufgrund der gelegentlichen Variation im Schwingungskomplex dieses Instruments als Folge seiner Einnahme einer chemischen Substanz. Es ist nicht unsere Absicht in diesem bestimmten Projekt, fälschliche Informationen zu erzeugen, sondern in der begrenzenden Umgebung eures Sprachsystems das Gefühl des unendlichen Geheimnisses der einen Schöpfung in ihrer unendlichen und intelligenten Einheit auszudrücken.

Beispiele negativer Absichten: Adolf Hitler, die Orion-Gruppe, das Reich, Elite und Versklavung

7.14 FRAGESTELLER Ich werde nur über Orion fragen. Du hast Orion als eine Quelle einiger UFO-Kontakte erwähnt. Kannst du mir etwas über diesen Kontakt erzählen, seinen Zweck?

RA Ich bin Ra. Betrachte, wenn du magst, ein einfaches Beispiel von Absichten, die schlecht/gut sind. Dieses Beispiel ist Adolf. Dies ist euer Klangschwingungskomplex. Die Absicht ist, vorgeblich zu vereinen, durch Auswahl des Verzerrungskomplexes namens Elite aus einem sozialen Erinnerungskomplex, und dann jene, die als die Verzerrung der Nicht-Elite gesehen werden, durch verschiedene Effekte zu versklaven. Dann gibt es das Konzept, diesen so gejäteten sozialen Erinnerungskomplex zu nehmen und ihn einer Verzerrung hinzuzufügen, die von der sogenannten Orion-Gruppe als ein Reich gedacht wird.

Das Problem, das ihnen gegenübersteht, ist, dass sie mit einer großen Menge zufälliger Energie konfrontiert sind, die durch das Konzept der Trennung freigesetzt wird. Dies macht sie verletzlich, da die Verzerrungen unter ihnen nicht harmonisiert werden.