Wege zum Verständnis des Selbst

15.14 FRAGESTELLER Gestern sagtest du: “Die Ernte ist jetzt. Es gibt im Moment keinen Grund, Anstrengungen entlang diesen Verzerrungen zu Langlebigkeit aufzunehmen, sondern stattdessen Verzerrungen zur Suche des Herzens von Selbst zu ermutigen, denn das, was klar im Energiefeld des violetten Strahls residiert, wird die Ernte jedes Geist/Körper/Seele-Komplexes bestimmen.” Könntest du uns sagen, wie man das Herz des Selbst sucht, oder die beste Art zu suchen?

RA Ich bin Ra. Wir haben dir diese Information in verschiedenen Formulierungen gegeben.[1] Freilich, wir können einzig sagen, das Material für eure Erkenntnis ist das Selbst: der Geist/Körper/Seele-Komplex. Euch wurden Informationen über Heilung gegeben, wie ihr diese Verzerrung nennt.[2] Diese Informationen können in einem allgemeineren Kontext als Wege, das Selbst zu verstehen, betrachtet werden.

Verständnis, Erfahrung, Akzeptieren und das Verschmelzen von Selbst mit Selbst und mit Anderem-Selbst, und schließlich mit dem Schöpfer, ist der Weg zum Herzen des Selbst. In jedem unendlich kleinen Teil eures Selbst wohnt das Eine in all Seiner Kraft. Deswegen können wir zu diesen Linien der Kontemplation nur ermutigen, und dabei immer auf die Voraussetzung von Meditation, Kontemplation oder Gebet hinweisen, als ein Mittel von subjektivem/objektivem Verwenden oder Kombinieren verschiedener Erkenntnisse, um den Prozess der Suche zu verbessern. Ohne solch eine Methode der Umkehrung des analytischen Prozesses, könnte man nicht die vielen Erkenntnisse hin zu Einheit integrieren, die in solcher Suche gewonnen wurden.


[1] unter anderem in 10.14 und 15.12

[2] in 4.17 und 5.2

Länger leben, um in einem Leben weiser zu werden

14.11 FRAGESTELLER Ich werde die folgende Aussage machen. Du kannst mir sagen, ob ich richtig bin. So, wie ich es verstehe, sollten die Ausgleichspyramiden das tun, was wir die Lebensspanne erhöhen nennen, von Wesen hier, damit sie mehr Weisheit vom Gesetz des Einen gewinnen würden, während sie für ein Mal in der physischen Welt wären. Ist dies korrekt?

RA Ich bin Ra. Dies ist korrekt. Die Pyramiden, die von uns nicht mit dem Klangschwingungskomplex, Ausgleichspyramide, bezeichnet wurden, waren jedoch zahlreicher und wurden ausschließlich für den obigen Zweck und dem Lehren/Lernen von Heilern verwendet, um diese Prozesse aufzuladen und zu ermöglichen.

Ausgleichspyramiden sollten die Lebensdauer verlängern

14.10 FRAGESTELLER Bezieht sich das Ausgleichen auf das Ausgleichen des Individuums, das in der Pyramide eingeweiht wird, oder bezieht es sich auf das physikalische Ausgleichen der Erde auf ihrer Achse im Raum?

RA Ich bin Ra. Die ausgleichenden pyramidalen Strukturen konnten und wurden für individuelle Einweihungen verwendet. Die Verwendung dieser Pyramiden war jedoch auch für das Ausgleichen des planetaren Energienetzes vorgesehen.

Die anderen Pyramiden sind nicht richtig für Erdheilung platziert, sondern für Heilung von Geist/Körper/Seele-Komplexen. Uns wurde bewusst, dass eure Dichte zu einem, von unserer Verzerrung oder unserem Verständnis von dritter Dichte so genannten, verfrühten Altersprozesses verzerrt war. Wir haben versucht zu helfen, indem wir den Geist/Körper/Seele-Komplexen der dritten Dichte auf eurer planetaren Sphäre, mehr von einem Raum/Zeit-Kontinuum in einem Inkarnationsmuster gaben, um eine vollere Gelegenheit zu haben, die Gesetze oder Wege der primären Verzerrung des Gesetzes des Einen zu lernen/lehren, welche Liebe ist.

Was ist eine Ausgleichspyramide?

14.7 FRAGESTELLER Was ist eine Ausgleichspyramide?

RA Ich bin Ra. Stelle dir, wenn du magst, die vielen Kraftfelder der Erde in deren geometrisch exaktem Netz vor. Energien strömen in die Erdebenen hinein, wie ihr sie nennen würdet, von magnetisch festgelegten Punkten. Aufgrund wachsender Gedanke-Form-Verzerrungen im Verständnis des Gesetzes des Einen, wurde am Planet selbst gesehen, dass er das Potenzial für Unausgeglichenheit hat. Die ausgleichenden pyramidalen Strukturen wurden mit Kristallen aufgeladen, die das angemessene Gleichgewicht aus den Energiekräften zogen, die in die verschiedenen geometrischen Zentren von elektromagnetischer Energie einströmen, welche die planetare Sphäre umgeben und formen.

Sechs Ausgleichspyramiden in einem Ring um die Erde

14.6 FRAGESTELLER Ich habe dich in einer früheren Sitzung so verstanden, dass du sagst, dass die Pyramiden gebaut wurden, um einen Ring um die Erde zu bilden. Wie viele Pyramiden wurden gebaut?

RA Ich bin Ra. Es gibt sechs Ausgleichspyramiden und fünf zwei, zweiundfünfzig [52] andere, die für zusätzliche Heilungs- und Einweihungsarbeit zwischen euren Geist/Körper/Seele-Sozialkomplexen gebaut wurden.

Versuche, der menschlichen Entwicklung zu helfen

14.4 FRAGESTELLER Ich verstehe [von] früherem Material, dass dies vor 75.000 Jahren geschah. Zu diesem Zeitpunkt begann unser dritte Dichte-Prozess der Evolution. Kannst du mir etwas über die Geschichte erzählen, und dabei nur die Spitzen von Entwicklung, möchte ich sagen, berühren, die in diesen 75.000 Jahren auftraten, spezielle Zeiträume oder Punkte, in denen die Versuche unternommen wurden, die Entwicklung dieser dritten Dichte zu erhöhen?

RA Ich bin Ra. Der erste Versuch, euren Völkern zu helfen war zur Zeit sieben fünf null null null [75.000]. Dieser Versuch vor fünfundsiebzig Tausend [75.000] eurer Jahre wurde bereits von uns beschrieben.[1]

Der nächste Versuch war vor ungefähr fünf acht null null null, achtundfünfzig Tausend [58.000] eurer Jahre, der für einen langen Zeitraum in euren Maßen anhielt, mit jenen von Mu, wie ihr diese Spezies oder Geist/Körper/Seele-Komplexe nennt.

Es dauerte länger bis zum nächsten Versuch, der vor ungefähr dreizehn Tausend [13.000] eurer Jahre geschah, als einige intelligente Informationen jenen von Atlantis angeboten wurden, die von der gleichen Art der Heilungs- und Kristallarbeit waren, von der wir bereits gesprochen haben.[2]

Der nächste Versuch war vor eins eins null null null, elf Tausend [11.000] eurer Jahre. Dies sind Annäherungen, da wir nicht vollständig in der Lage sind, das Maßsystem eures Raum/Zeit-Kontinuums zu verarbeiten. Dies geschah in dem, was ihr Ägypten nennt, und davon haben wir auch gesprochen.[3]

Die gleichen Wesen, die mit uns kamen, kehrten ungefähr drei fünf null null [3.500] Jahre später wieder zurück, um zu versuchen, dem südamerikanischen Geist/Körper/Seele-Komplex erneut zu helfen. Die Pyramiden dieser sogenannten Städte sollten jedoch nicht auf die richtige Weise genutzt werden. Deswegen wurde dies nicht weiterverfolgt.

Es gab eine Landung, vor ungefähr drei null null null, drei Tausend [3.000], eurer Jahre, auch in eurem Süd-Amerika, wie ihr es nennt. Es gab einige Versuche, euren Völkern zu helfen, vor ungefähr zwei drei null null [2.300] Jahren, dies in der Region von Ägypten.[4] Über den restlichen Teil des Zyklus waren wir von eurer fünften Dimension niemals entfernt, und haben in diesem letzten, kleinen Zyklus gearbeitet, um für Ernte vorzubereiten.

[1] Bereits beschrieben in 9.6-12

[2] Gesprochen in 2.2-3

[3] Auch gesprochen in 2.2

[4] Dies wurde von Ra in Sitzung 17 zu „vor 3.300 Jahren“ korrigiert.

Heilung und Selbstheilung

12.31 FRAGESTELLER Gibt es einen besten Weg für diese Wesen, sich von ihren körperlichen Erkrankungen selbst zu heilen?

RA Ich bin Ra. Dies wird die letzte volle Frage dieses Zeit/Raums sein.

Die Verzerrung der Selbstheilung wird durch die Realisierung der intelligenten Unendlichkeit bewirkt, die im Inneren ruht. Dies ist auf gewisse Weise in jenen blockiert, die nicht perfekt in [den] Körperkomplexen ausgeglichen sind. Die Blockierung variiert von Wesen zu Wesen. Damit Heilung stattfinden kann, werden die bewusste Erkenntnis der spirituellen Natur der Realität, wenn ihr so wollt, und die entsprechenden Strömungen dieser Realität in den individuellen Geist/Körper/Seele-Komplex hinein benötigt.

Wir werden dieses Instrument als ein Beispiel nutzen. Die Teile ihrer Erkrankung, wie ihr diesen Verzerrungskomplex nennt, die in Ausgeglichenheit perfektioniert werden können, sind in erster Linie auf eine Blockade des Indigo-Strahl- oder Zirbel-Energiezentrums zurückzuführen. Dieses Zentrum empfängt die intelligente Energie von allen gesetzmäßigen Quellen innerhalb der einen Schöpfung; das heißt gesetzmäßig in dieser dritte Dichte-Verzerrung oder Illusion. Wenn es keine Blockade gibt, dann fließen oder strömen diese Energien hinunter in den Geist/Körper/Seele-Komplex und vervollkommnen Moment für Moment den Körperkomplex des Individuums.

Dieses Instrument erlebt auch einige Verzerrung des grüner Strahl-Energiezentrums, das ihr das Herzzentrum nennen könnt. Es ist aufgrund einer intensiven Verlangensverzerrung auf der Seite dieses Geist/Körper/Seele-Komplexes zu Dienst an Anderen, oder wie ihr es nennen könntet, universeller Liebe, übermäßig geöffnet. Deshalb verausgabt sich dieses Wesen, ohne Rücksicht auf seine Reserven der Geist/Körper/Seele-Komplex-Verzerrung hinsichtlich dem, was ihr Stärke oder Energie nennt. Diese Verzerrung ist vorwiegend auf die Blockade des Indigo-Strahls zurückzuführen, wie wir zuvor gesagt haben. Die Missverständnis-Verzerrung des Instruments, die für diese Blockade verantwortlich ist, liegt in der grundsätzlichen Orientierung zu einem Glauben an Unwürdigkeit. Die Unwürdigkeitsverzerrung blockiert den freien Fluss intelligenter Energie.

Der siebte oder violette Strahl ist unbeeinträchtigt, da er nicht nur ein Energieempfänger ist, sondern ein Gesamtbetrag des Schwingungsniveaus des Individuums. Die anderen Energiezentren sind auch recht klar. Die Lösung für Heilung liegt in diesem Fall in Handlung, die das friedvolle Verständnis in der Verzerrung der Demut in die Praxis umsetzt, dass das Wesen eins mit dem Schöpfer ist, und deshalb vervollkommnet und nicht getrennt. In jedem Fall von [dem], was ihr Krankheit nennt, sind eines oder mehrere dieser Energiezentren blockiert. Die Intelligenz des Geist/Körper/Seele-Komplexes muss dann, wie wir früher schon gesagt haben, entweder durch das Selbst als Heiler oder durch den Katalyst[1] eines anderen Heilers, darauf aufmerksam gemacht werden.

Gibt es eine kurze Frage, bevor wir diese Sitzung schließen?

[1] den auslösenden Faktor