Ra zum Pendeln, Teil 2

60.31 FRAGESTELLER Dieses Instrument möchte gern wissen, wenn sie das Pendel für die Entdeckung von Energiezentren verwendet, ob die Vor- und Zurück-Bewegung anstatt der Kreisbewegung irgendetwas bedeutet.

RA Ich bin Ra. Dies soll die letzte Frage sein, auch wenn dieses Instrument uns immer noch Energie zur Verfügung stellt. Es erfährt die Verzerrung zu Schmerz.

Da die Rotationen besprochen wurden[1] , werden wir einfach sagen, dass die schwache Vor- und Zurück-Bewegung zwar keine vollständige, aber eine Teilblockade anzeigt. Die starke Vor- und Zurückbewegung zeigt das Gegenteil von Blockade an, was Überstimulation eines Chakras oder Energiezentrums ist, was geschieht, um zu versuchen, eine Schwierigkeit in der Körper- und Geistkomplex-Aktivität auszugleichen. Dieser Zustand ist für das Wesen nicht hilfreich, da er unausgeglichen ist.

Gibt es irgendwelche kurzen Fragen, bevor wir dieses Instrument verlassen?


[1] Besprochen in 58.5.

Paul Shockleys Erinnerung an Atlantis und Ägypten

27.1 FRAGESTELLER Mit dieser Sitzung, dachte ich, würden wir das Buch II von The Law of One beginnen, das sich auf das konzentrieren wird, was wir als den einzig wichtigen Aspekt unseres Seins betrachten.

Jim empfand jedoch die Pflicht, zwei Fragen zu stellen, die ihm von Paul Shockley aufgetragen wurden, und ich werde diese zwei zuerst stellen, falls du in der Lage bist, sie zu beantworten, bevor wir richtig beginnen. Die erste Frage ist: Paul Shockley präsentiert Channeling – Korrektur – Paul Shockley channelt aktuell die gleiche Quelle, die Edgar Cayce channelte, und Paul hat Informationen erhalten, dass er am Entwurf und der Konstruktion der ägyptischen Pyramiden beteiligt war. Kannst du uns erklären, was seine Rolle in dieser Bemühung war?

RA Ich bin Ra. Dies waren in eurem Raum/Zeit-Kontinuum zwei Perioden und zwei Leben. Ersteres von einer physischen Natur in der Arbeit mit Bündnis-Wesen in dem, was ihr als Atlantis kennt, vor ungefähr dreizehn Tausend [13.000] eurer Jahre. Diese Erinnerung wurde, sagen wir, durch den extremen Wunsch dieses Wesens, sich an den Dienst des Heilens zu erinnern und an die mögliche Polarisierung durch den Mechanismus des Kristalls und des aufgeladenen Heilers, in das Unbewusste seines Geist/Körper/Seele-Komplexes integriert.

Die zweite Erfahrung war ungefähr ein Tausend [1.000] eurer Jahre später, während der dieses Wesen in gewissen Teilen das Bewusstsein der Menschen dessen, was ihr heute Ägypten nennt, vorbereitete, so dass sie in der Lage waren, das Rufen anzubieten, welches jenen von unserem sozialen Erinnerungskomplex ermöglichte, unter euch Menschen zu wandeln. Während dieser Lebenserfahrung war dieses Wesen von einer priesterlichen und lehrenden Art und schaffte es, sich in halb-verzerrter Form an die Lern/Lehren der pyramidalen Atlantis-Erfahrungen zu erinnern. Auf diese Weise wurde dieses Wesen zu einem Erbauer des archetypischen Denkens des Gesetzes des Einen mit Verzerrung zu Heilen, welches uns dabei half, dies zu einem, wie ihr es nennen würdet, späteren Zeitpunkt in eurer Zeitmessung in eine physische Manifestation zu bringen.

Ras 2. Versuch in Ägypten und die Pyramiden

23.6 FRAGESTELLER Ich verstehe. Dann habt ihr sie zu diesem Zeitpunkt nicht kontaktiert. Kannst du mir das Gleiche sagen … die gleichen Fragen beantworten, die ich gerade gefragt habe, in Bezug auf euren nächsten Versuch, die Ägypter zu kontaktieren?

RA Ich bin Ra. Der nächste Versuch war von längerer Dauer. Er geschah über eine Zeitperiode hinweg. Der Nexus oder das Zentrum unserer Bemühungen war eine Entscheidung unsererseits, dass ein ausreichendes Rufen bestand, um zu versuchen als Brüder unter euch Menschen zu gehen.

Wir haben diesen Plan dem Rat von Saturn vorgelegt und uns selbst als dienstorientierte Wanderer der Art angeboten, die direkt in den inneren Ebenen landet, ohne inkarnativen Prozess. So erschienen wir, oder materialisierten uns, in physisch-chemischen Komplexen, die unsere Wesensarten so nahe wie möglich repräsentierten, um wie Brüder zu wirken und einen begrenzten Zeitraum als Lehrer des Gesetzes des Einen zu verbringen, da es ein immer stärkeres Interesse am Sonnenkörper gab, und dies schwingt in Übereinstimmung mit unseren speziellen Verzerrungen.

Wir entdeckten, dass es für jedes Wort, das wir aussprechen konnten, dreißig Eindrücke gab, die wir lediglich durch unser Sein gaben, was die Wesen verwirrte, denen wir zu dienen gekommen waren. Nach einem kurzen Zeitraum zogen wir uns von diesen Wesen zurück und verbrachten viel Zeit damit, zu versuchen zu verstehen, wie wir jenen, denen wir uns in Liebe/Licht angeboten hatten, am besten dienen könnten.

Diejenigen, die in Kontakt mit dieser geographischen Entität waren, die ihr als Atlantis kennt, hatten das Potenzial für Heilung durch die Verwendung der pyramidenförmigen Körper erfasst. Dies beachtend, und indem wir Anpassungen wegen der Unterschiede in den Verzerrungskomplexen dieser zwei geographischen Kulturen, wie ihr sie nennen würdet, vorgenommen hatten, gingen wir wieder vor den Rat und boten diesen Plan dem Rat als eine Unterstützung für die Heilung und Langlebigkeit jener in dem Raum, den ihr als Ägypten kennt, an. Auf diese Weise hofften wir, den Lernprozess zu erleichtern sowie Philosophie anzubieten, die das Gesetz des Einen deutlich ausspricht. Der Rat stimmte wieder zu.

Vor ungefähr elf Tausend [11.000] eurer Jahre betraten wir, durch Gedankenform, eure – wir korrigieren dieses Instrument. Wir haben manchmal Probleme aufgrund niedriger Vitalität. Vor ungefähr acht fünf null null [8.500] Jahren, nachdem wir diese Konzepte sorgfältig bedacht hatten, kamen wir zurück zu den Gedankenform-Regionen eures planetaren Schwingungskomplexes, wobei wir in Gedanken niemals gegangen waren, und bedachten für einige eurer Jahre, wie ihr Zeit messt, wie diese Strukturen richtig zu bauen wären.

Die erste, die Große Pyramide, wurde vor ungefähr sechs Tausend [6.000] eurer Jahre geformt. Nach dem Vollbringen des Baus oder der Architektur der Großen Pyramide durch Gedankenkraft, wurde dann, der Reihe nach, für andere pyramidale Strukturen, sagen wir, mehr lokales oder irdisches Material statt Gedankenform-Material verwendet. Dies hielt ungefähr fünfzehn Hundert [1.500] eurer Jahre weiter an.

In der Zwischenzeit wurden Informationen, die Einweihung und Heilung durch Kristall betrafen, gegeben. Derjenige, der als „Echnaton“ bekannt ist, konnte diese Information ohne signifikante Verzerrung wahrnehmen und bewegte eine Zeit lang, sagen wir, Himmel und Erde, um das Gesetz des Einen anzurufen und die Priesterschaft dieser Strukturen in Einklang mit den Verzerrungen von Einweihung und wahrem barmherzigen Heilen anzuweisen. Dies sollte nicht von langer Dauer sein.

Nach der körperlichen Auflösung des Wesens von der physischen Ebene eurer dritten Dichte wurden, wie wir bereits gesagt haben, unsere Lehren schnell pervertiert, und unsere Strukturen kehrten wieder zur Nutzung durch die sogenannten „Königlichen“ oder jenen mit Verzerrungen zu Macht zurück.

Probleme durch Nutzung der Kristallkräfte für die Regierung

22.23 FRAGESTELLER Gab es dann das, was wir Priester nennen würden, die in diesen Tempeln ausgebildet wurden?

RA Ich bin Ra. Ihr würdet sie nicht Priester im Sinne des Zölibats, des Gehorsams und der Armut nennen. Sie waren Priester im Sinne jener, die dem Lernen hingegeben sind.

Die Schwierigkeiten wurden deutlich, als jene, die in diesem Lernen geschult wurden, zu versuchen begannen, Kristallkräfte für andere Dinge zu nutzen als für Heilung, da sie nicht nur mit Lernen beschäftigt waren, sondern in das involviert wurden, was ihr die Regierungsstruktur nennt.

Tempel des Lernens in Atlantis

22.22 FRAGESTELLER War diese Schulung die gleiche Art von Einweihungs-Ausbildung, die bei den Ägyptern erfolgte?

RA Ich bin Ra. Diese Ausbildung unterschied sich insofern, als dass der soziale Komplex, sagen wir, anspruchsvoller und weniger widersprüchlich und barbarisch in seinen Denkweisen war. Deswegen waren die Tempel vielmehr Tempel des Lernens statt eines unternommenen Versuchs, die Heilenden völlig zu separieren und auf ein Podest zu stellen.

Bündnis der Planeten in Atlantis: Studien der Einheit, Heilung, Kristalle und Pyramiden

22.21 FRAGESTELLER Dann kam der technologische Fortschritt von Atlantis wegen dieses Rufes? Ich nehme an, dass der Ruf beantwortet wurde, um ihnen das Gesetz des Einen, und das Gesetz der Liebe als eine Verzerrung des Gesetzes des Einen, zu bringen, aber bekamen sie damals auch technologische Information, die der Grund dafür waren, dass sie sich zu einer so hochtechnisierten Gesellschaft entwickelten?

RA Ich bin Ra. Nicht zu Beginn. Um Studien im Mysterium von Einheit zu fördern und zu inspirieren, erschienen ungefähr zur gleichen Zeit, als wir zum ersten Mal in den Himmeln über Ägypten erschienen, und im Anschluss daran, andere Wesen des Bündnisses den Atlantern, die eine Ebene von philosophischem Verständnis, werden wir dieses Wort missbräuchlich verwenden, erreicht hatten, welche im Einklang mit Kommunikation war.

Da jedoch Anfragen nach Heilung und anderen Erkenntnissen gemacht wurden, wurden Informationen weitergegeben, die mit Kristallen und dem Erbauen von Pyramiden sowie, wie ihr sie nennen würdet, Tempeln zu tun hatten, die mit Ausbildung verbunden waren.

Was ist eine Ausgleichspyramide?

14.7 FRAGESTELLER Was ist eine Ausgleichspyramide?

RA Ich bin Ra. Stelle dir, wenn du magst, die vielen Kraftfelder der Erde in deren geometrisch exaktem Netz vor. Energien strömen in die Erdebenen hinein, wie ihr sie nennen würdet, von magnetisch festgelegten Punkten. Aufgrund wachsender Gedanke-Form-Verzerrungen im Verständnis des Gesetzes des Einen, wurde am Planet selbst gesehen, dass er das Potenzial für Unausgeglichenheit hat. Die ausgleichenden pyramidalen Strukturen wurden mit Kristallen aufgeladen, die das angemessene Gleichgewicht aus den Energiekräften zogen, die in die verschiedenen geometrischen Zentren von elektromagnetischer Energie einströmen, welche die planetare Sphäre umgeben und formen.

Versuche, der menschlichen Entwicklung zu helfen

14.4 FRAGESTELLER Ich verstehe [von] früherem Material, dass dies vor 75.000 Jahren geschah. Zu diesem Zeitpunkt begann unser dritte Dichte-Prozess der Evolution. Kannst du mir etwas über die Geschichte erzählen, und dabei nur die Spitzen von Entwicklung, möchte ich sagen, berühren, die in diesen 75.000 Jahren auftraten, spezielle Zeiträume oder Punkte, in denen die Versuche unternommen wurden, die Entwicklung dieser dritten Dichte zu erhöhen?

RA Ich bin Ra. Der erste Versuch, euren Völkern zu helfen war zur Zeit sieben fünf null null null [75.000]. Dieser Versuch vor fünfundsiebzig Tausend [75.000] eurer Jahre wurde bereits von uns beschrieben.[1]

Der nächste Versuch war vor ungefähr fünf acht null null null, achtundfünfzig Tausend [58.000] eurer Jahre, der für einen langen Zeitraum in euren Maßen anhielt, mit jenen von Mu, wie ihr diese Spezies oder Geist/Körper/Seele-Komplexe nennt.

Es dauerte länger bis zum nächsten Versuch, der vor ungefähr dreizehn Tausend [13.000] eurer Jahre geschah, als einige intelligente Informationen jenen von Atlantis angeboten wurden, die von der gleichen Art der Heilungs- und Kristallarbeit waren, von der wir bereits gesprochen haben.[2]

Der nächste Versuch war vor eins eins null null null, elf Tausend [11.000] eurer Jahre. Dies sind Annäherungen, da wir nicht vollständig in der Lage sind, das Maßsystem eures Raum/Zeit-Kontinuums zu verarbeiten. Dies geschah in dem, was ihr Ägypten nennt, und davon haben wir auch gesprochen.[3]

Die gleichen Wesen, die mit uns kamen, kehrten ungefähr drei fünf null null [3.500] Jahre später wieder zurück, um zu versuchen, dem südamerikanischen Geist/Körper/Seele-Komplex erneut zu helfen. Die Pyramiden dieser sogenannten Städte sollten jedoch nicht auf die richtige Weise genutzt werden. Deswegen wurde dies nicht weiterverfolgt.

Es gab eine Landung, vor ungefähr drei null null null, drei Tausend [3.000], eurer Jahre, auch in eurem Süd-Amerika, wie ihr es nennt. Es gab einige Versuche, euren Völkern zu helfen, vor ungefähr zwei drei null null [2.300] Jahren, dies in der Region von Ägypten.[4] Über den restlichen Teil des Zyklus waren wir von eurer fünften Dimension niemals entfernt, und haben in diesem letzten, kleinen Zyklus gearbeitet, um für Ernte vorzubereiten.

[1] Bereits beschrieben in 9.6-12

[2] Gesprochen in 2.2-3

[3] Auch gesprochen in 2.2

[4] Dies wurde von Ra in Sitzung 17 zu „vor 3.300 Jahren“ korrigiert.

Die Zwecke der Pyramiden

2.4 FRAGESTELLER Ja. Du erwähntest, dass die Pyramiden eine Folge davon waren. Könnest du das ein wenig vertiefen – Wart ihr verantwortlich für den Bau der Pyramide, und was war der Zweck der Pyramide?

All_Gizah_Pyramids

RA Ich bin Ra. Die größeren Pyramiden wurden durch unsere Fähigkeit erbaut, die Kräfte des Einen zu nutzen. Die Steine sind lebendig. Dies wurde von den Geist/Körper/Seele-Komplexen eurer Kultur so nicht verstanden. Die Zwecke der Pyramiden waren zwei:

Erstens, um über einen richtig orientierten Platz der Einweihung für jene zu verfügen, die sich wünschten, gereinigte oder eingeweihte Kanäle für das Gesetz des Einen zu sein.

Zweitens wollten wir dann die Eingeweihten sorgsam dabei begleiten, eine Heilung der Menschen, denen sie zu helfen suchten, und des Planeten selbst zu entwickeln. Pyramide nach Pyramide, aufgeladen durch den Kristall und den Eingeweihten, wurde dafür geplant, die hereinkommende Energie der einen Schöpfung mit den vielen und vielfältigen Verzerrungen der planetaren Geist/Körper/Seele auszugleichen. In dieser Bemühung konnten wir Arbeit fertigstellen, die Brüder innerhalb des Bündnisses durch Erbauen anderer kristalltragender Strukturen bewirkt hatten, und so einen Ring, wenn du willst, aus diesen um die, wie dieses Instrument uns vibrieren lassen würde, Oberfläche der Erde fertigstellen.

Dieses Instrument beginnt, Energie zu verlieren. Wir bitten um eine weitere Frage oder Thema und dann sollen wir für diesen Zeit/Raum unseren Abschied nehmen.


Foto: Ricardo Liberato auf http://www.flickr.com/photos/51035655291@N01/171610084/

Das Prinzip der Kristallheilung

2.3 FRAGESTELLER Wir sind an der gesamten Geschichte, die du zu erzählen hast, sehr interessiert und daran, in das Gesetz des Einen wirklich im Detail einzutauchen. Es wird einige Fragen geben, die ich im weiteren Verlauf stellen werde, die in direktem Bezug zum Verständnis des Gesetzes des Einen stehen können, oder nicht. Ich glaube jedoch, dass der richtige Weg, dies als ein Lehr/Lern-Mittel der Bevölkerung des Planeten zu präsentieren, die es zum aktuellen Zeitpunkt lesen wird, darin liegt, verschiedene Facetten dessen, was du uns sagst, zu untersuchen.

Du sprachst von Kristallheilung. (Eine andere Sache, die ich erwähnen kann, ist, dass wir die Kommunikation abbrechen möchten, wenn das Instrument ermüdet, und später wieder aufnehmen, nachdem das Instrument wieder erfrischt ist.) Und falls das Instrument im Moment verwendbar ist, würde ich gerne um die Besprechung der Kristallheilung bitten, die du erwähnt hast.

RA Ich bin Ra. Das Prinzip der Kristallheilung beruht auf einem Verständnis der hierarchischen Struktur der Illusion, die der physische Körper ist, wie ihr ihn nennen würdet. Es gibt Kristalle, die auf die Energien einwirken, die in den spirituellen Körper hereinkommen; es gibt Kristalle, die auf die Verzerrungen von Seele[1] zu Geist einwirken; es gibt Kristalle, die die Verzerrungen zwischen dem Geist und dem Körper ausgleichen. All diese Kristallheilungen werden durch gereinigte Kanäle aufgeladen. Ohne die entsprechende[2] Kristallisation des Heilers, der mit dem Kristall arbeitet, wird der Kristall nicht richtig aufgeladen.

Der andere Bestandteil ist eine passende Ausrichtung mit den Energiefeldern des Planeten, auf dem ihr weilt, und die ganzheitlichen oder kosmischen Verzerrungen oder Strömungen, die eure planetare Aura auf solche Weise betreten, dass ein geeignetes Verhältnis von Formen, und Platzierung innerhalb dieser Formen, von angezeigter Hilfe beim Entwirrungs- oder Ausgleichungsprozess ist.

Es wäre ermüdend für dieses Instrument, durch die verschiedenen Kristalle zu gehen, die verwendet werden, aber du kannst uns in einer anderen Sitzung fragen, wenn du möchtest. Die delikate Angelegenheit, würden wir sagen, der Auswahl des Kristalls ist sehr entscheidend, und in Wahrheit kann eine kristalline Struktur wie ein Diamant oder Rubin von einem gereinigten Kanal, der mit Liebe/Licht des Einen gefüllt ist, in fast jeder Anwendung genutzt werden.

Dies erfordert natürlich Einweihung, und es hat nie viele gegeben, die in dem Ausmaß weitergemacht haben, dass sie sich durch die verschiedenen Verzerrungsüberlassungen, die Einweihung verursacht, entwickeln.

Können wir dich auf eine einigermaßen kurze Weise weiter über dieses oder ein anderes Thema informieren?


[1] Im englischen Original: spirit

[2] Im engl. Original: relative