Die metaphysische Geschichte der Planeten unseres Sonnensystems

30.14 FRAGESTELLER Danke dir. Kannst du mir einen kurzen Abriss über die Geschichte der metaphysischen Prinzipien der Entwicklung jedes unserer Planeten im Sonnensystem und ihrer Funktion in Bezug auf die Evolution von Lebewesen geben?

RA Ich bin Ra. Wir werden dir nur von den Planeten eine metaphysische Beschreibung geben, auf denen die Erfahrung individueller Geist/Körper/Seele-Komplexe gemacht wurde, wird oder werden wird. Die anderen Sphären kannst du als einen Teil des Logos verstehen.

Wir nehmen diejenige, die als Venus bekannt ist. Diese planetare Sphäre war von einer schnellen Evolution. Sie ist unsere ursprüngliche Erde, und die Schnelligkeit des [Fortschritts] der Geist/Körper/Seele-Komplexe auf ihrer Oberfläche lag an [der] harmonischen Zusammenwirkung.

Auf dem Wesen, das euch als Mars bekannt ist, wurde dieses Wesen, wie du schon besprochen hast[1], mitten in dritter Dichte gestoppt und war deshalb aufgrund des Mangels an günstigen Bedingungen auf der Oberfläche nicht in der Lage, die Entwicklung fortzuführen. Dieser Planet wird für einige eurer Raum/Zeit-Millennien Heilung unterlaufen.

Der Planet, auf dem ihr weilt, hat eine metaphysische Geschichte, die euch gut bekannt ist und du magst darüber Fragen stellen, wenn du möchtest. Wir haben jedoch [bereits] zu einem großen Grad über dieses Thema gesprochen.

Der Planet, der als Saturn bekannt ist, hat eine große Affinität zur unendlichen Intelligenz und wird deshalb in seinen magnetischen Feldern des Zeit/Raums von jenen bewohnt, die sich wünschen, euer System zu beschützen.

Das planetare Wesen, das euch als Uranus bekannt ist, bewegt sich langsam durch die erste Dichte und hat das Potenzial, sich durch alle Dichtestufen zu bewegen.


[1] Besprochen in 9.6-11, 10.6, 14.3, 18.20, 19.5, 20.17-18, 20.20, 20.26 und 21.8.

Im einfachsten Jota existiert der Eine Unendliche Schöpfer

30.5 FRAGESTELLER Ich würde gerne wissen, wie die Geist/Körper/Seele-Komplexe entstehen. Wie, wenn wir soweit zurückgehen wie nötig, ent… – Entstehen sie, indem Seele Geist formt und Geist Körper formt? Kannst du mir das erklären?

RA Ich bin Ra. Wir bitten dich, zu bedenken, dass du versuchst, Evolution nachzuzeichnen. Diese Evolution beginnt, wie wir früher beschrieben haben[1], mit dem Bewusstsein in erster Dichte, ohne Bewegung, ein zufälliges Ding. Ob du dies Geist- oder Körper-Komplex nennst, ist eine Frage der Semantik. Wir nennen es Geist/Körper/Seele-Komplex, weil wir immer anerkennen, dass im einfachsten Jota dieses Komplexes der Eine Unendliche Schöpfer existiert.

Dieser Geist/Körper-Komplex entdeckt dann in zweiter Dichte das Wachsen und die Hinwendung zum Licht, wodurch das erwacht, was du den spirituellen Komplex nennen kannst, der die spiralförmige Aufwärtsbewegung zur Liebe und zum Licht des Unendlichen Schöpfers verstärkt.

Das Hinzufügen dieses Seele-Komplexes, wenn auch eher scheinbar als real, da er als Potenzial von Beginn der Raum/Zeit an existiert hat, vervollkommnet sich selbst durch den Abschluss in die dritte Dichte. Wenn der Geist/Körper/Seele-Komplex sich der Möglichkeit des Dienstes am Selbst oder am Anderen-Selbst bewusst wird, wird der Geist/Körper/Seele-Komplex aktiviert.


[1] Bereits beschrieben in 13.15-21.

Das Ende der unschuldigen Phase von bewusster Wahrnehmung

30.1 FRAGESTELLER Ich werde eine Aussage machen und sie dann von dir korrigieren lassen, falls ich Fehler gemacht habe. Dies ist die Aussage: [Die] Schöpfung ist ein einziges Wesen oder Einheit. Wenn nur ein einziges Wesen existiert, dann ist das einzige Konzept des Dienstes Dienst am Selbst. Wenn sich dieses einzige Wesen unterteilt, dann wird das Konzept des Dienstes eines seiner Teile am anderen Teil geboren. Aus diesem Konzept geht die Gleichwertigkeit von Dienst am Selbst oder Dienst an Anderen hervor.

Es scheint so zu sein, dass die Teile die jeweilige Orientierung wählten, als sich der Logos unterteilte. Wenn individualisierte Wesen in Raum/Zeit erscheinen, dann, so würde ich annehmen, besitzen sie Polarität. Ist diese Aussage richtig?

RA Ich bin Ra. Diese Aussage ist sehr scharfsichtig und korrekt bis zum letzten Satz, zu dem wir anmerken, dass die Polaritäten erst an dem Punkt beginnen, erforscht zu werden, wenn ein dritte Dichte-Wesen sich der Möglichkeit der Wahl zwischen Dienst am Selbst oder Dienst an Anderen bewusst wird. Dies markiert das Ende dessen, was du die unbefangene oder unschuldige Phase der bewussten Wahrnehmung nennen kannst.

Schneller lernen durch spiralförmig aufwärts drehendes Licht

28.14 FRAGESTELLER Gibt es einen Grund dafür, dass einige Teile viel effizienter im Lernen sind?

RA Ich bin Ra. Gibt es irgendeinen Grund dafür, dass einige schneller lernen als andere? Schau, wenn du magst, auf die Funktion des Willens … auf die, sagen wir, Anziehung an die spiralförmig aufwärts drehende Linie des Lichts.

Immer eine Mischung von intelligentem Bewusstsein in der Galaxie

28.13 FRAGESTELLER Danke dir. Beginnen dann alle der individualisierten Teile des Logos in unserer – ich werde die linsenförmige Galaxie, in der wir sind, 250 Milliarden Sonnen oder Sterne, ich werde dies die große Galaxie nennen, nur damit wir die Begriffe nicht verwechseln.

Beginnt und entwickelt sich alles Bewusstsein dann in dieser individualisierten Form, die in das eingeht, was wir die große Galaxie nennen, durch alle Dichtegrade in der Reihenfolge eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben oder – dann zum achten – oder gibt es, wie soll ich sagen, einige, die höher im Rang beginnen und eingehen in ein …  – so dass es immer eine Mischung von intelligentem Bewusstsein in der Galaxie gibt?

RA Ich bin Ra. Das Letztere ist eher richtig. In jedem Anfang liegt der Anfang aus unendlicher Kraft. Freier Wille agiert als Katalyst. Wesen beginnen, Universen zu bilden. Bewusstsein beginnt dann, das Potenzial für Erfahrung zu besitzen. Die Potenziale von Erfahrung werden als ein Teil intelligenter Energie erzeugt und sind festgelegt, bevor Erfahrung beginnt.

Aufgrund freien Willens, der unendlich auf die Schöpfung einwirkt, gibt es jedoch immer eine große Bandbreite an anfänglichen Reaktionen auf das Potenzial intelligenter Energie. Deshalb beginnen die Grundlagen der, nennen wir es, hierarchischen Natur der Wesen, sich fast augenblicklich zu manifestieren, da einige Teile des Bewusstseins oder der Bewusstheit durch Erfahrung auf eine viel effektivere Weise lernen.