Der Übergang in die dritte Dichte dauerte nur eineinhalb Generationen

19.10 FRAGESTELLER Über ungefähr wie lange macht – ging diese Phase der Umgestaltung? Es muss sehr kurz gewesen sein.

RA Ich bin Ra. Die Annahme ist korrekt, in unseren Begriffen zumindest – innerhalb einer Generation und einer halben, wie ihr diese Dinge kennt. Jene, die von diesem Planeten geerntet worden waren, konnten den neu geschaffenen Körperkomplex aus chemischen Elementen, der für dritte Dichte-Lektionen passend war, nutzen.

Eine „normale“ Umgestaltung des Körpers

19.9 FRAGESTELLER Woher erhielten die Wesen der zweiten Dichte physische Körper von dritte Dichte-Art, um darin zu inkarnieren?

RA Ich bin Ra. Unter jenen auf dieser Ebene der zweiten Dichte gab es solche Formen, die, wenn sie dritte Dichte-Schwingungen ausgesetzt wurden, zu den dritte Dichte-Wesen wurden, die ihr Klangschwingung „Mensch“ nennen würdet.

Dies bedeutet, dass es einen Verlust der Körperbehaarung gab, wie ihr es nennt, die Bekleidung des Körpers, um ihn zu schützen, die Veränderung der Struktur des Nackens, Kiefers und der Stirn, um die leichtere Vokalisierung zu erlauben, und die Entwicklung eines größeren Schädels, die charakteristisch für dritte Dichte-Bedürfnisse ist. Dies war eine normale Umgestaltung.

Hilfe durch verschiedene Teile des Bündnisses

19.7 FRAGESTELLER Dann half das Bündnis auch beim Übergang von der zweiten zur dritten Dichte. Ist das korrekt?

RA Ich bin Ra. Wir müssen die Richtigkeit dieser Aussage qualifizieren. Ein Teil des Bündnisses, der nicht mit dritter Dichte arbeitet, sondern seine Hilfe am besten in anderen Ernten – das ist die zweite Dichte-Ernte – verwendet sieht, ist verantwortlich für die Hilfe in diesen Ernten.

Das Bündnis, wie wir früher in diesen Sitzungen gesagt haben, besteht aus Vielen von jenen in anderen Dichten, in eurer eigenen Dichte, innerhalb eurer planetaren Sphäre, und innerhalb der inneren oder himmlischen Bereiche. Jedes dieser Wesen, die einen Geist/Körper/Seele-Komplex entwickeln, und dann einen sozialen Erinnerungskomplex entwickeln, und dann diesen sozialen Erinnerungskomplex dem eins-gerichteten Dienst an den Einen Schöpfer widmen, kann dem Bündnis beitreten.

Hilfe durch das Bündnis der Planeten im Dienst des Unendlichen Schöpfers

19.6 FRAGESTELLER Wer schickte den zweite Dichte-Wesen die Hilfe?

RA Ich bin Ra. Wir nennen uns selbst das Bündnis der Planeten im Dienst des Unendlichen Schöpfers. Dies ist eine Vereinfachung, um die Verständnisschwierigkeiten unter euch Menschen zu verringern. Wir zögern, den Begriff, Klangschwingung „Verständnis“, zu verwenden, aber er kommt dem am nächsten, was wir darunter verstehen.

Ohne und mit Hilfe von zweiter zu dritter Dichte

19.5 FRAGESTELLER Als die ersten zweite Dichte-Wesen auf diesem Planeten dritte wurden, geschah dies mit der Hilfe des Transfers von Wesen vom Mars, oder gab es zweite Dichte-Wesen, die sich ohne äußeren Einfluss in dritte Dichte hinein entwickelten?

RA Ich bin Ra. Es gab einige zweite Dichte-Wesen, die den Abschluss in die dritte Dichte ohne äußeren Stimulus, sondern nur durch effizienten Einsatz von Erfahrung gemacht haben.

Andere aus eurer planetaren zweiten Dichte sind dem dritte Dichte-Zyklus beigetreten, aufgrund erntender Bemühungen von der gleichen Art von Senden von Schwingungshilfe, wie jene des Bündnisses euch jetzt senden. Diese Kommunikation war, jedoch, aufgrund der Natur von zweite Dichte-Wesen, eher telepathisch als telepathisch/stimmlich oder telepathisch/geschrieben.

Nach dem Übergang Menschen wie wir

19.4 FRAGESTELLER Liege ich mit der Annahme richtig, dass diese Wesen dann, nach dem Übergang in die dritte Dichte, lass uns die Erde als Beispiel nehmen, wäre sie in … Würden die Wesen dann so aussehen wie wir? Sie wären in menschlicher Form? Ist das richtig?

RA Ich bin Ra. Dies ist richtig, wenn wir eure planetare Sphäre als ein Beispiel nehmen.