Inkarnationsmuster der dritten Dichte

21.9 FRAGESTELLER Nun, als der 75.000-Jahre-Zyklus begann, war die Lebensspanne ungefähr neun Hundert Jahre, [im] Durchschnitt. Was war der Prozess und die Planung des – Mechanismus, würde ich sagen, von Reinkarnation zu dieser Zeit, und wie wirkte sich die Zeit zwischen Inkarnationen in das dritte Dichte-Physikalische hinein auf den Geist/Körper/Seele-Komplex aus?

RA Ich bin Ra. Diese Frage ist komplexer als die meisten. Wir werden beginnen. Das Inkarnationsmuster des anfänglichen dritte Dichte-Geist/Körper/Seele-Komplexes beginnt in Dunkelheit, denn ihr könnt eure Dichte als, wie ihr sagen könntet, die eines Schlafes und eines Vergessens denken oder betrachten. Dies ist die einzige Ebene von Vergessen. Für das dritte Dichte-Lebewesen ist es notwendig zu vergessen, damit die Mechanismen von Verwirrung oder freiem Willen auf dem neu individuierten Bewusstseinskomplex arbeiten können.

Folglich ist das beginnende Lebewesen ein in aller Unschuld zu tierischem Verhalten orientiertes, welches Andere-Selbste nur als Erweiterungen von Selbst zum Schutz des All-Selbst nutzt. Das Wesen wird sich langsam bewusst, dass es Bedürfnisse, sagen wir, hat, die nicht animalistisch sind; das heißt, dass sie für Überleben nutzlos sind. Diese Bedürfnisse beinhalten: das Bedürfnis nach Gesellschaft, das Bedürfnis zu lachen, das Bedürfnis nach Schönheit, das Bedürfnis, das Universum um sich herum zu kennen. Dies sind die anfänglichen Bedürfnisse.

Ebenso wie die Inkarnationen sich anzusammeln beginnen, werden weitere Bedürfnisse entdeckt: das Bedürfnis, Handel zu treiben, das Bedürfnis, zu lieben; das Bedürfnis, geliebt zu werden; das Bedürfnis, tierisches Verhalten auf eine universellere Perspektive zu heben.

Während des ersten Teils von dritte Dichte-Zyklen sind Inkarnationen automatisiert und geschehen schnell nach dem Ende des Energiekomplexes des physischen Körpers. Es gibt wenig Bedarf, die Erfahrungen der Inkarnation zu begutachten oder zu heilen. Wenn die, was ihr die Energiezentren nennen würdet, beginnen, in einem höheren Ausmaß aktiviert zu werden, handelt mehr des Inhalts von Erfahrung während der Inkarnation von den Lektionen der Liebe.

Die Zeit, wie ihr sie verstehen mögt, zwischen Inkarnationen ist deshalb verlängert, um der Begutachtung und der Heilung von Erfahrungen der vorangegangenen Inkarnation angemessene Aufmerksamkeit zu geben. An irgendeinem Punkt in dritter Dichte wird das grüner Strahl-Energiezentrum aktiviert und an diesem Punkt hört Inkarnation auf, automatisch zu sein.

Die Chakren oder Energiezentren

15.12 FRAGESTELLER Wie geht es ein Wesen an, sich selbst auszugleichen? Was ist der erste Schritt?

RA Ich bin Ra. Die Schritte sind nur einer; ein Verständnis der Energiezentren, die den Geist/Körper/Seele-Komplex ausmachen. Dieses Verständnis mag kurz zusammengefasst werden wie folgt.

Das erste Ausgleichen ist das des Malkuth- oder Erd-Schwingungs-Energiekomplexes, genannt roter-Stahl-Komplex. Ein Verständnis und Annehmen dieser Energie ist fundamental.

Der nächste Energiekomplex, der blockiert sein kann, ist der emotionale oder persönliche Komplex, auch als oranger Strahl-Komplex bekannt. Diese Blockade wird sich oft als persönliche Exzentrizitäten[1] oder Verzerrungen in Bezug auf selbst-bewusstes Verständnis oder Annahme des Selbst zeigen.

Die dritte Blockade ähnelt dem, was du Ego genannt hast, am meisten. Es ist das gelber Strahl- oder Solarplexus-Zentrum. Blockaden in diesem Zentrum werden sich oft als Verzerrungen zu Machtmanipulation und anderen sozialen Verhaltensformen manifestieren, die jene betreffen, die dem Geist/Körper/Seele-Komplex nahestehen, und jene, die mit ihm verbunden sind.

Jene mit Blockaden in diesen ersten drei Energiezentren, oder Nexus, werden fortlaufende Schwierigkeiten in der Fähigkeit haben, ihre Suche nach dem Gesetz des Einen zu voranzubringen.

Das Herzzentrum, oder grüner Strahl, ist das Zentrum, von dem aus dritte Dichte-Wesen wie mit einem Sprungbrett zu unendlicher Intelligenz [vorstoßen] können. Blockaden in diesem Bereich können sich als Schwierigkeiten manifestieren, das auszudrücken, was ihr universelle Liebe oder Mitgefühl nennen mögt.

Das blauer Strahl-Zentrum von Energie-Einströmung ist das Zentrum, welches, zum ersten Mal, aus sich herausgehend als auch einströmend ist. Jene, die in diesem Bereich blockiert sind, mögen Schwierigkeiten haben, die Seele/Geist-Komplexe ihres eigenen Wesens zu erfassen, und weitere Schwierigkeiten damit, solche Erkenntnisse des Selbst auszudrücken. Wesen, die in diesem Bereich blockiert sind, mögen Schwierigkeiten haben, Kommunikation von anderen Geist/Körper/Seele-Komplexen anzunehmen.

Das nächste Zentrum ist das Zirbel- oder Indigo-Strahl-Zentrum. Jene, die in diesem Zentrum blockiert sind, können aufgrund von Manifestationen, die als Unwürdigkeit erscheinen, eine Verringerung des Zustroms von intelligenter Energie erfahren. Dies ist das, wovon du gesprochen hast. Wie du sehen kannst, ist dies nur eine von vielen Verzerrungen, die auf die verschiedenen Punkte von Energie-Einströmung in den Geist/Körper/Seele-Komplex hinein zurückzuführen sind.

Das Ausgleichen des Indigo-Strahls ist recht zentral für die Art von Arbeit, die sich um den Seelenkomplex dreht, der seinen Influx[2] dann in die Transformation oder Transmutation von dritter Dichte zu vierter Dichte hinein hat, da er das Energiezentrum ist, welches die am wenigsten verzerrten Ausströmungen von Liebe/Licht aus intelligenter Energie empfängt, und auch das Potenzial[3] für den Schlüssel zum Gateway von intelligenter Unendlichkeit besitzt.

Das verbleibende Zentrum des Energieeinflusses ist einfach der totale Ausdruck des Schwingungskomplexes des Wesens aus Geist, Körper und Seele. Es ist, wie es sein wird, „ausgeglichen“ oder „unausgeglichen“ hat keine Bedeutung auf diesem Energieniveau, denn es gibt und nimmt in seinem eigenen Gleichgewicht. Was auch immer die Verzerrung sein mag, es kann nicht so manipuliert werden wie die anderen und hat, deshalb, keine besondere Wichtigkeit bei der Betrachtung der Ausgeglichenheit eines Wesens.


[1] Verschrobenheiten

[2] Influx: Zufluss, Einströmung

[3] „potential“: auch Möglichkeit und Spannung

Heilung und Selbstheilung

12.31 FRAGESTELLER Gibt es einen besten Weg für diese Wesen, sich von ihren körperlichen Erkrankungen selbst zu heilen?

RA Ich bin Ra. Dies wird die letzte volle Frage dieses Zeit/Raums sein.

Die Verzerrung der Selbstheilung wird durch die Realisierung der intelligenten Unendlichkeit bewirkt, die im Inneren ruht. Dies ist auf gewisse Weise in jenen blockiert, die nicht perfekt in [den] Körperkomplexen ausgeglichen sind. Die Blockierung variiert von Wesen zu Wesen. Damit Heilung stattfinden kann, werden die bewusste Erkenntnis der spirituellen Natur der Realität, wenn ihr so wollt, und die entsprechenden Strömungen dieser Realität in den individuellen Geist/Körper/Seele-Komplex hinein benötigt.

Wir werden dieses Instrument als ein Beispiel nutzen. Die Teile ihrer Erkrankung, wie ihr diesen Verzerrungskomplex nennt, die in Ausgeglichenheit perfektioniert werden können, sind in erster Linie auf eine Blockade des Indigo-Strahl- oder Zirbel-Energiezentrums zurückzuführen. Dieses Zentrum empfängt die intelligente Energie von allen gesetzmäßigen Quellen innerhalb der einen Schöpfung; das heißt gesetzmäßig in dieser dritte Dichte-Verzerrung oder Illusion. Wenn es keine Blockade gibt, dann fließen oder strömen diese Energien hinunter in den Geist/Körper/Seele-Komplex und vervollkommnen Moment für Moment den Körperkomplex des Individuums.

Dieses Instrument erlebt auch einige Verzerrung des grüner Strahl-Energiezentrums, das ihr das Herzzentrum nennen könnt. Es ist aufgrund einer intensiven Verlangensverzerrung auf der Seite dieses Geist/Körper/Seele-Komplexes zu Dienst an Anderen, oder wie ihr es nennen könntet, universeller Liebe, übermäßig geöffnet. Deshalb verausgabt sich dieses Wesen, ohne Rücksicht auf seine Reserven der Geist/Körper/Seele-Komplex-Verzerrung hinsichtlich dem, was ihr Stärke oder Energie nennt. Diese Verzerrung ist vorwiegend auf die Blockade des Indigo-Strahls zurückzuführen, wie wir zuvor gesagt haben. Die Missverständnis-Verzerrung des Instruments, die für diese Blockade verantwortlich ist, liegt in der grundsätzlichen Orientierung zu einem Glauben an Unwürdigkeit. Die Unwürdigkeitsverzerrung blockiert den freien Fluss intelligenter Energie.

Der siebte oder violette Strahl ist unbeeinträchtigt, da er nicht nur ein Energieempfänger ist, sondern ein Gesamtbetrag des Schwingungsniveaus des Individuums. Die anderen Energiezentren sind auch recht klar. Die Lösung für Heilung liegt in diesem Fall in Handlung, die das friedvolle Verständnis in der Verzerrung der Demut in die Praxis umsetzt, dass das Wesen eins mit dem Schöpfer ist, und deshalb vervollkommnet und nicht getrennt. In jedem Fall von [dem], was ihr Krankheit nennt, sind eines oder mehrere dieser Energiezentren blockiert. Die Intelligenz des Geist/Körper/Seele-Komplexes muss dann, wie wir früher schon gesagt haben, entweder durch das Selbst als Heiler oder durch den Katalyst[1] eines anderen Heilers, darauf aufmerksam gemacht werden.

Gibt es eine kurze Frage, bevor wir diese Sitzung schließen?

[1] den auslösenden Faktor