Die Bewohner der astralen und der himmlischen Welten

17.37 FRAGESTELLER Wer bewohnt die astralen und wer bewohnt die himmlischen Welten?

RA Ich bin Ra. Wesen bewohnen die verschiedenen Ebenen aufgrund ihrer Schwingungsnatur. Die astrale Ebene reicht von Gedankenformen in den niederen Extremitäten zu erleuchteten Wesen, die sich dem Lehr/Lernen in den höheren astralen Ebenen widmen.

In den himmlischen Ebenen, wie ihr sie nennt, sind diejenigen, deren Schwingungen sogar noch näher an den primären Verzerrungen von Liebe/Licht sind.

Jenseits dieser Ebenen gibt es weitere.

Werbeanzeigen

Keine Angriffe auf Menschen von diesen Gedankenformen möglich

16.46 FRAGESTELLER Können diese Gedankenformen nur Vieh angreifen oder können sie auch Menschen angreifen?

RA Ich bin Ra. Diese Gedankenformen können keine dritte Dichte-Wesen angreifen.

Ursprung dieser Gedankenformen

16.44 FRAGESTELLER Wo kommen diese Gedankenformen her?

RA Ich bin Ra. Dies ist eine sehr mehrdeutige Frage. Dennoch, wir werden versuchen zu antworten. Erstens, sie kommen vom Schöpfer. Zweitens, sie kommen aus dem, was ihr, niedrig astral in der Ebene, Gedanke, nennen könnt. Drittens, als Konstrukt-Visualisierungs-Komplex wohnen sie in Teilen unter der Kruste eures Planeten.

Viehverstümmelungen

16.43 FRAGESTELLER Ich möchte eine eher fragwürdige Frage stellen. Ich werde sie vielleicht nicht in das Buch aufnehmen. Ich habe mich gefragt, ob Viehverstümmelungen, die wir jetzt über das Land hinweg und woanders erleben, von dir erklärt werden können.

RA Ich bin Ra. Der größere Teil eurer sogenannten Verstümmelungen finden entsprechend der Wege eurer zweite Dichte-Wesen statt, die sich von Aas ernähren. Ein Teil dieser sogenannten Verstümmelungen sind jene, die von einer Art sind, die du multidimensional nennen kannst: ein Gedanke-Form-Konstrukt, das verschiedene Teile nutzt, um Leben und Sein in dritter Dichte zu haben.