Jeder Stern gleicht einem Energiestrahl, der uns berührt

19.20 FRAGESTELLER Nun, dann … scheint es eine Beziehung zu geben, zwischen dem, was wir als physikalische Phänomene wahrnehmen, sagen wir den elektrischen Phänomenen, und den Phänomenen von Bewusstsein, und dass sie, da sie vom Einen Schöpfer stammen, praktisch identisch sind, aber leicht unterschiedliche Wirkungen haben, wie wir [Tonband zu Ende]. Ist dies korrekt?

RA Ich bin Ra. Wir übervereinfachen nochmals, um deine Frage zu beantworten.

Der physikalische Komplex allein wird aus vielen, vielen Energien oder elektromagnetischen Feldern erschaffen, die aufgrund von intelligenter Energie interagieren; die mentalen Konfigurationen oder Verzerrungen jedes Komplexes fügen weitere elektromagnetische Energiefelder hinzu und verzerren die Energiemuster des Körperkomplexes; der spirituelle Aspekt dient als eine weitere Komplexität der Felder, der aus sich selbst heraus vollkommen ist, der aber in vielen verzerrten und nicht-integrierten Wegen von den Geist- und Körper-Energiefelder-Komplexen verwirklicht werden kann.

Deshalb, anstatt eines, sagen wir, Magneten mit einer Polarität, habt ihr im Körper/Geist/Seele-Komplex eine grundsätzliche Polarität, ausgedrückt in dem, was ihr violetter Strahl-Energie nennen würdet, die Summe der Energiefelder, die aber durch Gedanken aller Arten beeinflusst wird, die vom Geist-Komplex, von Verzerrungen des Körperkomplexes, und von den zahlreichen Beziehungen zwischen dem Mikrokosmos, der das Wesen ist, und dem Makrokosmos, in vielen Formen erzeugt werden, die du dir vorstellen kannst, indem du die Sterne anschaust, wie ihr sie nennt, jeder mit einem beisteuernden Energiestrahl, der in das elektromagnetische Netz des Wesens, aufgrund seiner individuellen Verzerrungen, eintritt.

Werbeanzeigen

Hilfe durch verschiedene Teile des Bündnisses

19.7 FRAGESTELLER Dann half das Bündnis auch beim Übergang von der zweiten zur dritten Dichte. Ist das korrekt?

RA Ich bin Ra. Wir müssen die Richtigkeit dieser Aussage qualifizieren. Ein Teil des Bündnisses, der nicht mit dritter Dichte arbeitet, sondern seine Hilfe am besten in anderen Ernten – das ist die zweite Dichte-Ernte – verwendet sieht, ist verantwortlich für die Hilfe in diesen Ernten.

Das Bündnis, wie wir früher in diesen Sitzungen gesagt haben, besteht aus Vielen von jenen in anderen Dichten, in eurer eigenen Dichte, innerhalb eurer planetaren Sphäre, und innerhalb der inneren oder himmlischen Bereiche. Jedes dieser Wesen, die einen Geist/Körper/Seele-Komplex entwickeln, und dann einen sozialen Erinnerungskomplex entwickeln, und dann diesen sozialen Erinnerungskomplex dem eins-gerichteten Dienst an den Einen Schöpfer widmen, kann dem Bündnis beitreten.

Bündnisse sozialer Erinnerungskomplexe im Dienst des Schöpfers

18.13 FRAGESTELLER Danke dir. Ein höchst wichtigster Punkt für meine Art zu denken.

Du erwähntest, dass es mehrere Bündnisse gibt. Dienen alle dem Unendlichen Schöpfer, in grundsätzlich der gleichen Weise, oder spezialisieren sich manche auf eine bestimmte Art von Dienst?

RA Ich bin Ra. Alle dienen dem Einen Schöpfer. Es gibt nichts anderes, dem man dienen kann, denn der Schöpfer ist alles, was es gibt. Es ist unmöglich, dem Schöpfer nicht zu dienen. Es gibt einfach verschiedene Verzerrungen dieses Dienstes.

Wie in dem Bündnis, welches mit euren Völkern arbeitet, ist jedes Bündnis eine Gruppe von spezialisierten, individuellen sozialen Erinnerungskomplexen, wobei jeder das tut, was er ausdrückt, um es in Erscheinung bringen.

Kommt Jesus zurück?

17.22 FRAGESTELLER In unserer Kultur gibt es eine bekannte Aussage, dass er zurückkommen wird. Kannst du mir sagen, ob das geplant ist?

RA Ich bin Ra. Ich werde versuchen, diese Frage klarzustellen. Es ist schwierig. Das Wesen wurde sich bewusst, dass es kein Wesen aus sich selbst heraus war, sondern als Botschafter des Einen Schöpfers arbeitete, den dieses Wesen als Liebe verstand. Dieses Wesen war sich bewusst, dass dieser Zyklus in seinem letzten Teil angekommen war, und sprach dahingehend, dass jene aus seinem Bewusstsein bei der Ernte zurückkehren würden.

Der spezielle Geist/Körper/Seele-Komplex, den ihr Jesus nennt, wird nicht als das, was ihr ein Wesen nennt, zurückkehren, außer als ein Angehöriger des Bündnisses, um gelegentlich durch einen Kanal zu sprechen. Es gibt jedoch andere aus der identischen Kongruenz von Bewusstsein[1], die jene in die vierte Dimension willkommen heißen werden. Dies ist die Bedeutung des Zurückkehrens.


[1] dieselbe Dichtestufe

Die Bewusstheit des Schöpfers

16.23 FRAGESTELLER Würde dies bedeuten, dass du dann Bewusstsein von allem haben würdest, was ist?

RA Ich bin Ra. Dies ist teilweise richtig. Unser Verständnis ist es, dass es nicht unser Bewusstsein sein würde, sondern einfach Bewusstsein des Schöpfers. Im Schöpfer ist alles, was es gibt. Deswegen stünde diese Erkenntnis zur Verfügung.

Eine Ernte, auch für negativ Orientierte

16.11 FRAGESTELLER Gibt es eine Ernte von Wesen, die zu Dienst am Selbst orientiert sind, wie es eine Ernte hier von den Wesen gibt, die zum Dienst an Anderen orientiert sind?

RA Ich bin Ra. Es gibt eine Ernte. Jene, die in der Lage sind, vierte Dichte durch Schwingungskomplex-Ebenen zu betreten, können die Art ihrer zukünftigen Suche des Einen Schöpfers wählen.

Auch die Orion-Gruppe bricht den freien Willen besser nicht

16.9 FRAGESTELLER Wenn die Orion-Gruppe landen könnte, würde dies ihre Polarisierung erhöhen? Worauf ich hinaus will, ist, ob es besser für sie ist, hinter den Kulissen zu arbeiten und, nennen wir es, Rekruten von unserem Planeten zu bekommen, und die Person auf unserem Planeten geht strikt aus sich selbst heraus, indem sie ihren freien Willen verwendet, zu Dienst am Selbst, oder ist es genauso gut für die Orion-Gruppe, auf unserem Planeten zu landen und bemerkenswerte Kräfte zu zeigen und so Leute zu bekommen?

RA Ich bin Ra. Der erste Vorgang ist, langfristig, so würden wir es ausdrücken, gesünder für die Orion-Gruppe, da sie das Gesetz des Einen nicht durch Landung übertritt und, deswegen, ihre Arbeit durch jene dieses Planeten verrichtet.

Im zweiten Ereignis, würde eine Massenlandung einen Verlust an Polarisierung erzeugen, aufgrund der Übertretung des freien Willens des Planeten. Es wäre jedoch ein Glückspiel. Falls der Planet dann eingenommen und Teil des Reiches würde, würde der freie Wille dann re-etabliert werden. Dies wird, aufgrund des Wunsches der Orion-Gruppe, sich zum einen Schöpfer weiterzuentwickeln, im Einsatz zurückgehalten. Dieser Wunsch des Fortschritts hält die Gruppe davon ab, das Gesetz der Verwirrung zu brechen.