Die Unannehmlichkeiten haben begonnen

14.27 FRAGESTELLER Das Trauma, ich werde es einfach so nennen – Ich nehme an, dies wird, wenn der Zyklus zu Ende geht, einige Unannehmlichkeiten [undeutlich] beinhalten. Es wird einige Menschen geben, die zu suchen beginnen, oder durch das Trauma zur Suche katalysiert[1] werden, könnte man sagen, und werden dann vielleicht deine Worte hören durch, möglicherweise, Telepathie oder geschriebenes Material, solches, wie wir als dieses Buch herausbringen werden.

RA Ich bin Ra. Du bist korrekt, außer im Verständnis, dass die Unannehmlichkeiten begonnen haben.

[1] angestoßen

Advertisements

Suche nach dem Gesetz des Einen ermöglicht Kontakt

14.26 FRAGESTELLER Wenn ihr die Wesen in ihren Träumen und auf andere Art kontaktiert, so nehme ich an, müssen diese Wesen zuerst in Richtung des Gesetzes des Einen suchen. Ist das korrekt?

RA Ich bin Ra. Dies ist korrekt. Zum Beispiel waren die Wesen der Nation von Ägypten in einem Zustand des Pantheismus, wie ihr die Verzerrung zu getrennter Verehrung von verschiedenen Teilen des Schöpfers nennt. Wir waren in der Lage, einen zu kontaktieren, dessen Orientierung zum Einen war.

Eine zentrale oder vibrierende Quelle der Information

14.25 FRAGESTELLER Wie führt ihr euren normalen Dienst aus? Wie habt ihr das Gesetz des Einen über die letzten 2.300 Jahre[1] normalerweise gegeben? Wie habt ihr dies normalerweise den Erdmenschen gegeben?

RA Ich bin Ra. Wir haben Kanäle so wie diesen verwendet, aber in den meisten Fällen fühlen sich die Kanäle von Träumen und Visionen inspiriert, ohne unsere Identität oder Existenz auf bewusste Weise zu erkennen. Diese spezielle Gruppe wurde betont geschult, um solchen Kontakt zu erkennen. Dies ermöglicht es der Gruppe, eine zentrale oder vibrierende Quelle von Information zu erkennen.

[1] Dies wurde von Ra in Sitzung 17 zu „vor 3.300 Jahren“ korrigiert.

Die Antworten auf den Ruf, fast gleichzeitig mit dem späten Ruf

14.24 FRAGESTELLER Du sagtest, dass dich 352.000 Erdlebewesen rufen würden. Bedeutet dies, dass diese Zahl die Zahl derer ist, die das Gesetz des Einen verstehen und akzeptieren werden? Ist das richtig?

RA Ich bin Ra. Wir können die Korrektheit deiner Aussage nicht abschätzen, weil diejenigen, die rufen, nicht in jedem [einzelnen] Fall in der Lage sind, die Antwort auf ihr Rufen zu verstehen. Zudem mögen jene, die nicht früher gerufen haben, mit großem Trauma, die Antworten auf den Ruf fast gleichzeitig mit ihrem späten Ruf entdecken. Es gibt keinen Zeit/Raum im Ruf. Deswegen können wir die Zahl eurer Geist/Körper/Seele-Komplexe die, in eurer Raum/Zeit-Kontinuums-Verzerrung, hören und verstehen werden, nicht abschätzen.

Ra arbeitet zur Zeit nur mit der Erde

14.23 FRAGESTELLER In eurem Dienst der Weitergabe des Gesetzes des Einen, arbeitet ihr zurzeit mit irgendwelchen anderen Planeten außer der Erde, oder nur [der] Erde?

RA Ich bin Ra. Wir arbeiten im Moment nur mit dieser planetaren Sphäre.

Vorbereitung auf die Ernte: Dienst

14.20 FRAGESTELLER Und ihr bereitet euch durch [den] besten Dienst, den ihr erbringen könnt, für Ernte vor. Ist das korrekt?

RA Das ist korrekt. Wir bieten das Gesetz des Einen an, das Lösen von Paradoxien, das Ausgleichen von Liebe/Licht und Licht/Liebe.

Das Bündnis kam, um zu helfen

14.18 FRAGESTELLER Während der letzten 2.300 Jahre[1] habt ihr dann aktiv daran gearbeitet, am Ende des kompletten 75.000-Jahre-Zyklus eine möglichst große Ernte zu erzeugen. Kannst du mir in Bezug auf das Gesetz des Einen sagen, warum ihr das tut, einfach als Darlegung eurer Gründe dafür?

RA Ich bin Ra. Ich spreche für den sozialen Erinnerungskomplex namens Ra. Wir kamen unter euch, um euch zu helfen. Unsere Bemühungen zu dienen wurden pervertiert. Unser Wunsch, dann, ist es, die Verzerrungen, die von jenen erzeugt wurden, die unsere Informationen und Hilfe missverstanden haben, soweit wie möglich zu eliminieren.

Die generelle Ursache von Dienst, wie ihn das Bündnis anbietet, ist die der ersten Verzerrung des Gesetzes des Einen, welche Dienst ist. Das Eine Wesen der Schöpfung ist vergleichbar mit einem Körper, wenn du diese dritte Dichte-Analogie akzeptieren willst. Würden wir Schmerzen im Bein ignorieren? Einen Bluterguss auf der Haut? Eine Schnittwunde, die eitert? Nein. Es gibt kein Ignorieren eines Rufes. Wir, die Wesen der Sorge[2], wählen als unseren Dienst den Versuch, den Kummer zu heilen, den wir vergleichbar mit den Schmerzen einer physischen Körperkomplex-Verzerrung nennen.

[1] Dies wurde von Ra in Sitzung 17 zu „vor 3.300 Jahren“ korrigiert.

[2] Im Original „sorrow“ (auch Leid, Trauer, Kummer)